Login
Newsletter

Ubuntu 18.10 soll »Cosmic Cuttlefish« heißen

Von Mirko Lindner - 09. Mai 2018, 12:15
Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth hat den Namen der kommenden Iteration von Ubuntu bekannt gegeben. Demnach wird Ubuntu 18.10 den Namen »Cosmic Cuttlefish« erhalten. Rund zwei Wochen nach der Freigabe von Ubuntu 18.04 LTS hat Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth den Namen der nächsten Ubuntu-Version bekannt gegeben. Der neue Name für Ubuntu folgt wie immer der Regel, ein Adjektiv mit einem Tiernamen zu kombinieren, wobei beide Worte oftmals sehr ungewöhnlich sind. Auf das A von »Artful Aardvark«... mehr... 4 Kommentare
 

Sicherheitslücken im Debian- Kernel geschlossen

Von Ferdinand Thommes - 09. Mai 2018, 11:03
Zwei Sicherheitslücken und einige Regressionen wurden jetzt im Debian-Kernel gepatched. Beide waren der Kategorie »high« zugeordnet. Das Debian Security Advisory 4196-1 bezieht sich auf zwei Sicherheitslücken mit den CVE-Nummern CVE-2018-1087 und CVE-2018-8897 , die jetzt im Debian-Kernel gepatched wurden. CVE-2018-1087 war von Kernel-Entwickler Andy Lutomirski entdeckt worden. Die Lücke in der Kernel-based Virtual Machine (KVM)ermöglichte es einfachen KVM-Anwendern, ihre Privilegien... mehr... 47 Kommentare
 

Haiku: Unterstützung von Hybridumgebungen in Arbeit

Von Mirko Lindner - 09. Mai 2018, 09:32
Das von BeOS inspirierte Betriebssystem Haiku wird laut dem aktuellen Bericht der Entwickler um die Möglichkeit erweitert, 32-Bit-Anwendungen auf 64-Bit-Umgebungen zu starten. Haiku ist ein Open-Source-Projekt, das sich der Entwicklung eines neuen, von BeOS inspirierten Betriebssystems verschrieben hat. Das primäre Ziel des ursprünglich als OpenBeOS entwickelten Projektes liegt darin, die Funktionalität der letzten freigegebenen Version komplett zu implementieren und das System vollständig zum... mehr... 9 Kommentare
 
Pro-Linux
Unterstützer werden
News-Hitparade
Letzte Beiträge

dbapp

kurztipps

spiele

kalender

sicherheit

editorials

Red Hat ruft zur Beteiligung am GPL Cooperation Commitment auf

Von Hans-Joachim Baader - 08. Mai 2018, 14:38
Im Rahmen der Initiative Open Source Licensing, die die rechtliche Sicherheit bei der Nutzung von GPL-Software erhöhen will, ruft Red Hat nun alle Open-Source-Entwickler und Unterstützer zum Unterzeichnen des GPL Cooperation Commitment auf. Im November 2017 hatten Red Hat, Facebook, Google und IBM eine Initiative gegründet, die es Unternehmen leichter machen soll, Verstöße gegen Lizenzen zu beheben. Anlass waren problematische Bestimmungen der GPLv2 und der LGPLv2.1 - dort wurde vergessen,... mehr... 0 Kommentare
 
Android Things Console

Android Things 1.0 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 08. Mai 2018, 12:59
Google hat Android Things, ein Android für kleine eingebettete Systeme, in Version 1.0 herausgebracht. Es soll eine sichere, länger unterstützte Betriebssystem-Alternative für Geräte im »Internet der Dinge« (IoT) darstellen. Android Things 1.0 unterstützt Systemplatinen (System-on-Modules, SoMs), die auf einer der Plattformen NXP i.MX8M, Qualcomm SDA212, Qualcomm SDA624 oder MediaTek MT8516 beruhen. Diese Platinen werden in Produkte eingebaut, die von den verschiedensten Herstellern kommen... mehr... 2 Kommentare
 

FreeDesktop.org erwägt Umstieg auf GitLab

Von Mirko Lindner - 08. Mai 2018, 11:07
Nachdem bereits schon diverse große freie Projekte einen Umstieg auf GitLab ankündigten, wird auch eine der wichtigsten grafischen Komponenten, FreeDesktop.org, auf die freie Alternative umschwenken. Das hat das Projekt auf seiner Seite bekannt gegeben. Bereits im Mai des vergangenen Jahres verkündete das Gnome-Projekt , nicht mehr mit der aktuellen Infrastruktur zufrieden zu sein. »Über die Jahre sind viele von uns zunehmend frustriert über den Stand unserer Entwicklungsinfrastruktur«,... mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.28.2
KDE Plasma5.13.1
LibreOffice6.0.5
KMyMoney5.0.1
Digikam5.9.0
Calligra3.1.0
X.org7.7
Gimp2.10.2
Wine3.10
GStreamer1.14.1
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.8.2
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

Ubuntu Mate 18.10 schränkt 32-Bit-Unterstützung ein

Von Mirko Lindner - 08. Mai 2018, 09:25
Ubuntu Mate wird bereits ab der kommenden Version keine Abbilder mehr für die i386-Plattform anbieten. Auch Ubuntu Studio und Ubuntu Budgie beenden die Produktion der 32-bittigen Abbilder und wollen sich künftig nur noch auf moderne Architekturen konzentrieren. Nachdem bereits die Entwickler von Ubuntu und der offiziellen Derivate entschieden hatten , künftig nicht mehr auf die in die Jahre gekommene i386-Architektur Rücksicht nehmen zu wollen, ziehen nun auch die inoffiziellen Abkömmlinge... mehr... 32 Kommentare
 
Richard Stallman, Gründer und Präsident von GNU und FSF

Streit um Scherz in glibc-Handbuch

Von Hans-Joachim Baader - 08. Mai 2018, 08:16
Das Handbuch von glibc enthält einen Scherz bei der Beschreibung der Funktion abort(). Als ein Entwickler diesen jetzt entfernen wollte, führte das zu einem Streit mit Richard Stallman darüber, wer in dem Projekt das Sagen hat. glibc ist die GNU-Implementation der Laufzeitbibliothek für Programme, die in der Programmiersprache C geschrieben sind. Alternative freie Implementationen existieren zwar, aber in den meisten Linux-Distributionen sind die meisten Programme direkt oder indirekt von... mehr... 45 Kommentare
 

Zertifizierung zum Kubernetes-Anwendungsentwickler gestartet

Von Hans-Joachim Baader - 07. Mai 2018, 14:06
Die Cloud Native Computing Foundation bietet ab sofort eine Zertifizierung zum Kubernetes-Anwendungsentwickler an. Kandidaten müssen eine Prüfung ablegen, in der sie Kenntnisse über die Entwicklung und Verwaltung von Anwendungen unter Kubernetes nachweisen müssen. Das erste und wichtigste Projekt der Cloud Native Computing Foundation (CNCF) ist Kubernetes , das seine Anfänge bei Google nahm, inzwischen aber als eines der größten weltweiten Open-Source-Projekte überhaupt und als der... mehr... 0 Kommentare
 

Linux Presentation Day Schweiz startet Ende der Woche

Von Mirko Lindner - 07. Mai 2018, 12:03
Ab Ende der Woche stehen auch diesmal im Rahmen des Linux Presentation Day Schweiz an verschiedenen Orten Linux-Kenner interessierten Nutzern zur Seite, die sich über Linux und freie Software informieren wollen. Der Linux Presentation Day Schweiz ist eine Veranstaltungsreihe, an der sich Interessierte aus erster Hand über Linux und seine Einsatzmöglichkeiten auf dem eigenen Computer informieren können. Er findet im Rahmen des europaweiten Linux Presentation Day in verschiedenen Orten und zu... mehr... 0 Kommentare
 
The Humble Software Bundle: Python Dev Kit

Humble stellt Python-Bundle vor

Von Mirko Lindner - 07. Mai 2018, 10:42
Das Humble Bundle Team hat ein weiteres Bundle veröffentlicht. Die bis zu acht Bücher und fünft Software-Produkte kommen von verschiedenen Herstellern und behandeln dieses Mal das Thema »Python«. Wie gewohnt können Käufer dabei selbst entscheiden, wie viel ihnen ein Buchpaket wert ist und wie ihr Geld verteilt wird. Im » The Humble Software Bundle: Python Dev Kit « finden sich dieses Mal zahlreiche Bücher und Softwarepakete zu Themen rund um Python und Entwicklung von Python-Projekten. Alle... mehr... 0 Kommentare
 

Fedora Release-Planung

Von Ferdinand Thommes - 07. Mai 2018, 09:37
Fedora plant neben Fedora 29 bereits die Veröffentlichung von Fedora 30. Für Fedora 31 könnte ein geänderter Veröffentlichungszyklus gelten. Gerade erst ist Fedora 28 aus der Tür, da hat das Fedora-Steuerungskomitee FESCo bereits die Veröffentlichungsdaten für Fedora 30 festgelegt. Schon seit zwei Monaten steht fest, dass Fedora 29 ab Mitte September in einer Betaversion erscheinen soll, der endgültige Freeze im Oktober und die Veröffentlichung gegen Ende Oktober 2018 stattfinden soll... mehr... 9 Kommentare
 

Google erläutert neue Richtlinie zu Chrome-Autoplay

Von Ferdinand Thommes - 07. Mai 2018, 08:12
Informationen zu einzelnen neuen Funktionen sind bei der Veröffentlichung von Googles-Chrome-Updates oft Mangelware. Jetzt hat Google die neue Autoplay-Richtlinie näher erläutert. Nichts ist nerviger als eine Webseite zu öffnen und ein Video plärrt ungefragt los. Dieser Unsitte war lange nur über Erweiterungen beizukommen, bis Google den Eintrag »Tab stummschalten« beim Klick auf einen Tab einführte. Dies zeigte allerdings nur so lange Wirkung, wie der entsprechende Tab geöffnet war. Beim... mehr... 2 Kommentare
 

Fedora Atomic Workstation wird zu Team Silverblue

Von Hans-Joachim Baader - 04. Mai 2018, 13:27
Fedora Atomic Workstation ist eine Distribution, die mit Containern für alle Anwender experimentiert. Dabei wird das Basissystem durch rpm-ostree stets als Ganzes aktualisiert. Unter dem neuen Namen »Team Silverblue« zielt das Projekt auf eine Ablösung der traditionellen Fedora Workstation in einem Jahr. Auf dem Stand des aktuellen Fedora 28 gibt es die Fedora Atomic Workstation etwas versteckt zum Herunterladen . Atomic Workstation ist dabei zu unterscheiden von Atomic Host , das bereits... mehr... 4 Kommentare
 

Suse stellt OpenStack Cloud 8 vor

Von Hans-Joachim Baader - 04. Mai 2018, 10:59
Der Linux-Distributor Suse hat sein Produkt OpenStack Cloud aktualisiert. Die Distribution beruht auf Suse Enterprise Linux und OpenStack Pike. Mit Suse OpenStack Cloud 8 können Unternehmen private Clouds mit geringem Aufwand aufsetzen. Die jetzt vorgestellte neue Version ist die erste Ausgabe, die die Technologien von HPE OpenStack integriert, die Suse im letzten Jahr übernommen hatte. Sie beruht auf OpenStack Pike , der Ende August 2017 erschienenen Version von OpenStack, die zahlreiche... mehr... 1 Kommentare
 

IPFire 2.19 Core Update 120 verbessert Sicherheit

Von Mirko Lindner - 04. Mai 2018, 09:26
Die Linux-Firewall-Distribution IPFire ist in Version 2.19 Core Update 120 erschienen. Die neue Ausgabe verbessert Sicherheit und Geschwindigkeit zahlreicher kryptografischer Operationen. Neu sind ebenfalls Korrekturen von gefundenen Fehlern. IPFire ist eine leicht installierbare, freie Linux-Distribution, die in erster Linie als Router und Firewall fungiert und es laut den Entwicklern problemlos mit anderen, auch kommerziellen Firewall-Lösungen aufnehmen kann. Die Lösung lässt sich mit... mehr... 4 Kommentare
 

Google stellt Container-Runtime gVisor als Open Source vor

Von Ferdinand Thommes - 04. Mai 2018, 08:12
Google hat mit gVisor eine neue Sandbox zur Isolierung von Containern vorgestellt, die mit Docker und Kubernetes interagiert. Die Sicherheit von Containern hat nie ganz mit der rapiden Verbreitung dieser Technik mithalten können. Experten wie Red Hats Daniel Walsh empfehlen , nicht vertrauenswürdige oder potenziell bösartige Applikationen nicht in Containern laufen zu lassen. Google stellt mit der Container-Runtime gVisor einen Schritt zu mehr Sicherheit vor. gVisor ist ein in Go geschriebener... mehr... 3 Kommentare
 

GCC 8.1 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 03. Mai 2018, 11:54
Ein Jahr nach GCC 7.1 haben die Entwickler nun Version 8.1 der freien Compiler-Suite veröffentlicht. GCC 8.1 verbessert viele Fehlermeldungen, kann zusätzliche Warnungen ausgeben und unterstützt experimentell C++17 sowie Teile von C++2a. Neue GCC -Versionen erscheinen einmal im Jahr - an dieses Schema halten sich die Entwickler seit GCC 3.0 im Jahr 2001, lediglich GCC 3.2 verspätete sich um einige Monate. So steht jetzt ein Jahr nach GCC 7.1 die Version 8.1 bereit. Seit einigen Jahren... mehr... 0 Kommentare
 
Linux Mint 18.3 mit Cinnamon

Desktopumgebung Cinnamon 3.8 freigegeben

Von Mirko Lindner - 03. Mai 2018, 10:35
Das Linux-Mint-Team hat die Desktopumgebung Cinnamon 3.8 offiziell freigegeben. Gegenüber der letzten stabilen Version wurde vor allem an der Geschwindigkeit und der grafischen Darstellung gearbeitet und kleinere Erweiterungen in diversen Komponenten vorgenommen. Cinnamon-Nutzern wird an der bereits seit einer Woche kursierenden Version 3.8 auffallen, dass diverse Komponenten der Umgebung überarbeitet und verbessert worden sind. So wurde die Integration von GTK 3.22 ausgebaut und die... mehr... 12 Kommentare
 

Steam: Linux-Nutzung steigt geringfügig

Von Mirko Lindner - 03. Mai 2018, 09:17
Die Betreiber der Vertriebsplattform Steam haben eine aktualisierte Statistikauswertung der genutzten Betriebssysteme veröffentlicht. Nachdem die Nutzung von Linux in den vergangenen Monaten gefallen ist, steigen die Zahlen nun leicht an und liegen bei knapp 0,6 Prozent. Knapp 0,6 Prozent (0,55) der Steam-Anwender setzen Linux als Spieleplattform ein. Das ergibt eine Auswertung der detaillierten Betriebssystemangaben , die die kommerzielle Vertriebsplattform » Steam « veröffentlichte. Das... mehr... 5 Kommentare
 
Werbung