Login
Newsletter

Sortierung: chronologisch/alphabetisch Distributionstests

zurück Seite 8 von 12 weiter
YaST2

SuSE Linux 9.0 Personal

Nachdem die neueste SuSE schon seit ein paar Tagen erhältlich ist, habe ich mich entschlossen, einen kleinen Test zu schreiben und meine Erfahrungen mit der Version 9.0 weiterzugeben.
Der Installationsassistent

Mandrake 9.2 auf Laptop

Mandrake 9.2 mußte in einem kurzen Test auf einem Laptop zeigen, was Installation und Bedienung taugen.
Das Spiel Racer

SUSE LINUX 9.0

Ein Test von SUSE Linux 9.0.

Probleme mit SuSE 8.2

Die Tätigkeiten und Erlebnisse in einer kleinen Computerschmiede sind vielfältig und Informationen darüber dringen in den seltensten Fällen nach außen. Da aber die Wünsche und Problemstellungen oftmals gar nicht so anders sind als die bei Heimanwendern, habe ich mich zu dem folgenden Bericht...

SuSE 8.2 auf einem IBM Thinkpad T40p

Die Nutzung von Mandrake Linux auf dem Thinkpad T40p war mit erheblichen Einschränkungen verbunden, so dass ein Versuch mit einer anderen Linux-Distribution zu lohnen schien. Im Ergebnis läßt sich SuSE 8.2 auf dem Laptop unter Beachtung einiger Einschränkungen nutzen, bringt insgesamt gegenüber Mandrake Linux aber keine besonders markanten Verbesserungen.

Einsteiger-Installation von SuSE 8.2

Vor kurzem hat meine Freundin ein Laptop gekauft. Bevor sie mich kennengelernt hat, wußte sie nicht mal, was Linux ist. Ich habe auf meinem Rechner einen Benutzer für Chrissy angelegt und hier durfte sie mit Linux rumspielen und alles ausprobieren. Sie war immer verzweifelt, wenn ich auf der...

100 Tage mit SuSE 8.2

Ein Erfahrungsbericht zu SuSE Linux 8.2.

Die Knoppix-CD im LinuxUser 7/2003

Es fing alles sehr harmlos an. Vor einigen Tagen sah ich im Kiosk die Linux User 7/2003 mit dem CD-Highlight "Knoppix-basierte KDE-Live-CD." Wer Knoppix nicht kennt, das ist eine Live-CD, entwickelt von Klaus Knopper basierend auf Debian, aber nicht Woody sondern mit Programmen aus dem...
Screenshot 2

Red Hat Linux 9.0.93, Codename »Severn«

Wie auch Pro-Linux berichtete , will Red Hat sich mehr auf den Unternehmens-Markt konzentrieren und die Linux-Aktivisten besser in die Entwicklung der Distribution einbinden. Daher gründeten sie das »Red Hat Linux Project«, um so die Community mehr in die Entwicklung der künftigen Releases...

Mandrake 9.1 auf einem IBM Thinkpad T40p

Der IBM Thinkpad T40p basiert auf einer recht aktuellen Hardware, die unter Linux gegenwärtig nur begrenzt unterstützt wird. Ein Versuch zeigt, daß Mandrake 9.1 auf dieser Hardware nur mit erheblichen Einschränkungen genutzt werden kann.
Im Mandrake-Kontrollzentrum lässt sich das System komfortabel verwalten.

Mandrake Linux 9.1 Test

Mandrake Linux 9.1 ist zwar (noch) die aktuellste Version der Franzosen, doch auch diese Version hat schon ein paar Tage auf dem Buckel. Warum kommt der Test also erst jetzt? Man merkt einfach, dass bei Mandrake doch einiges im Argen liegt. Bekannt ist ja, dass die Firma schon vor längerer Zeit...
Setup von Slackware 9.0

Slackware 9.0 Distributionstest

Die »älteste überlebende Distribution« der Welt ist, wie die »Major Player« SuSE, Red Hat und Mandrake, mittlerweile auch bei Version 9 angekommen. Die Aktualität der Grundausstattung entspricht im Wesentlichen der der Mitbewerber: Kernel 2.4.20 , KDE 3.1, GNOME 2.2, XFree 4.3.0 und Mozilla 1.3...
GNOME im BlueCurve-Look

Testbericht Red Hat 9

Red Hat 9 kann mit Bluecurve und anderen Neuerungen aufwarten.
Auflösungänderung leicht gemacht

SuSE Linux 8.2

SuSE 8.2 soll nach Aussage des Herstellers den Umgang mit Linux leichter machen. »Bei den neuesten Versionen 8.2 wurden viele bewährte Features noch weiter verbessert. MS Office Dateien können wie in den Vorgänger-Versionen geöffnet und bearbeitet werden. Auch beim Homebanking, beim Schneiden...
Das Mandrake Kontrollzentrum - die Schaltzentrale des Systems.

Mandrake Linux 9.0 PowerPack

Mandrake 9.0 ist die derzeit aktuelle Version des französischen Distributors. Zugegebenermaßen erschien die Distribution bereits im letzten Jahr und dieser Test kommt doch ziemlich spät. Dafür gibt es einige Gründe. So brauchte Mandrake einige Zeit, bis man uns eine Box zur Verfügung stellte...
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung