Login
Newsletter
Werbung

Do, 8. März 2018, 15:00

Heimautomatisierung unter Linux

OpenHAB

Visualisierung und Steuerung in OpenHAB

Mirko Lindner

Visualisierung und Steuerung in OpenHAB

OpenHAB (»open Home Automation Bus«) ein freies, in Java entwickeltes Serversystem, das wie auch FHEM seine Wurzeln in Deutschland hat. Das System wurde 2010 durch Kai Kreuzer gestartet und wird mittlerweile durch eine relativ große internationale Gemeinschaft weiterentwickelt. OpenHAB ist herstellerunabhängig und bietet eine Unterstützung vieler in der Heimautomation üblicher Protokolle und der bekanntesten Hersteller an. Unterstützt werden Protokolle wie beispielsweise EnOcean, HomeMatic, KNX, MQTT oder Zwave. Zudem unterstützt OpenHAB Fernseher von Samsung, Receiver von Onkyo oder Pioneer sowie zahlreiche weitere Geräte.

Der Server wurde in eine Runtime- und eine Designer-Komponente unterteilt. Während der Designer eine Konfigurationsoberfläche darstellt, kümmert sich die Runtime um die eigentlichen Aktionen. Technisch gesehen ist die Runtime ein Paket von OSGi-Bundles eingebettet in das OSGi Framework (Equinox). Als integrierter Webserver kommt Jetty zum Einsatz. Mittels eines Persistence Services lassen sich zudem Zustände von Geräten speichern und visualisieren. Angesprochen werden die in OpenHAB eingebundenen Geräte entweder mittels einer Web-Oberfläche oder dedizierter Anwendungen, die für die gängigsten mobilen Plattformen existieren.

Die Konfiguration des Servers kann weitgehend in der Oberfläche erledigt werden. Die Lösung verfügt über eine grafische Web-Schnittstelle, die eine einfache Erstellung von Steuerungseinheiten erlaubt, weshalb der Einstieg in das System vor allem Anfängern erheblich leichter fallen sollte. Wie FHEM lässt sich auch OpenHAB direkt von einer Kommandozeile aus steuern, wobei aber die Erstellung von komplexen Steuerungseinheiten mehr Aufwand und teils Programmieraufwand erfordert.

OpenHAB: Standardkonfiguration nach dem ersten Start

Mirko Lindner

OpenHAB: Standardkonfiguration nach dem ersten Start

OpenHAB: Einrichtung eins Hauses mit dem Homebuilder

Mirko Lindner

OpenHAB: Einrichtung eins Hauses mit dem Homebuilder

OpenHAB: Konfiguration des Systems

Mirko Lindner

OpenHAB: Konfiguration des Systems

Stärken und Schwächen von OpenHAB
StärkenSchwächen
Unterstützung einer Vielzahl an HardwarekomponentenDokumentation teilweise unvollständig
Einfache Installation und KonfigurationErstellung von komplexen Steuerungen mühsamer
Hohe GrundfunktionalitätHoher Resourcenverbrauch

Schnellinstallation

Voraussetzungen: Oracle Java/OpenJDK

1.) Quellen herunterladen und entpacken

# Quellen von https://www.openhab.org/downloads.html herunterladen
# mkdir openhab
# cd openhab
# unzip ~/openhab-VERSION.zip

2.) Server starten and Konfiguration aufrufen

# ./start.sh
# firefox http://localhost:8080

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung