Login
Newsletter
Werbung

Thema: Heimautomatisierung unter Linux

4 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Ede am Do, 8. März 2018 um 19:40 #

"Die Fensterkontakte von Homematic halten bei mir seit etlichen Jahren":

Etliche Jahre hört sich nicht vertrauenswürdig an. Wie lange hält ein Fenster? Gute Fenster halten 100 Jahre und die Qualität gab es schon vor 100 Jahren. Das ist energieeffizient. Heute ist vieles einfach nur Ressourcenverschwendung und Müllproduktion.

"In den Thermostaten muss ich maximal 1x im Jahr die Akkus tauschen.":

das ist zu viel, aber es ist erst der Anfang im Haushalt. Wenn alles älter wird, geht es erst richtig los. Da kommen Kosten zusammen. Macht sich denn keiner die Mühe das bis unter den Strich zu rechnen?

  • 0
    Von Schlaumacher am Do, 8. März 2018 um 19:47 #

    - Etliche Jahre hört sich nicht vertrauenswürdig an. Wie lange hält ein Fenster?

    Mit der Aussage war nicht gemeint, dass sie seit Jahre nicht kaputt gingen, sondern, dass ich sie schon etliche Jahre habe und noch nie die Batterie wechseln musste.

    2
    Von Flux W. Wild am Fr, 9. März 2018 um 09:18 #

    Vor hundert Jahren gab es Einzelverglasung in einem Holzfenster. Selbst wenn das handwerklich top gemacht wurde, ist die Verglasung an sich schon ineffizient und nach Jahrzehnten verzieht sich auch das Holz und es wird porös. Solche Fenster sind alles mögliche aber nicht energieeffizient.

    • 0
      Von Ede am Fr, 9. März 2018 um 13:04 #

      Vielleicht hast du nur schlechte alte Fenster gesehen. Es wurden auch Fenster aus hervorragend haltbarem Holz, das sich auch langfristig nicht verzieht, mit Doppelverglasung gebaut. Technisch war das problemlos möglich. Aber zugegeben: diese Fenster waren nicht an jedem Kuhstall ...

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung