Login
Newsletter
Werbung

Thema: Heimautomatisierung unter Linux

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anonymous am Mo, 12. März 2018 um 10:50 #

Jedenfalls zum großen Teil.

Das macht man, weil man Spass am Herumgebastel mit Technik hat und ein Thema braucht, um seine Neigungen auszuleben. Nicht weil Heimautomatisierung einen wirklichen Nutzen erfüllt.

Wenn die tatsächlich so nützlich wäre, hätte sie jeder - nicht nur ein paar Freaks.

Ulkig finde ich es, wenn die Leute das nicht zugeben mögen und ihr Hobby unbedingt mit einem Nutzwert moralisch aufladen müssen und sich über technische Datails auch noch in die Haare kriegen, wie man weiter oben lesen kann.

  • 0
    Von Swaddle am Di, 13. März 2018 um 00:00 #

    Gestehe. Freak.

    Wir haben einiges an Kosten in die mittlerweile vielleicht auch etwas überfrachtete Automatisierung gesteckt. Es macht Spaß und etwas Nutzen hat es schon. Alle Bereiche und Räume haben Präsenzmelder, nur bei Anwesenheit Licht und Heizung auf Komfort. Aber auch die Tatsache einer sehr flexiblen Belegung von Schaltern und Tastern genießen wir. Konventionel heißt, einmal installiert wird dieser Schalter immer dieses tun. Hier kann ich es anpassen.

    BTW. Wir setzen auf KNX und EDOMI als "Magic" und WebInterface neben den eh schon im KNX-System vorhandenen Möglichkeiten. EDOMI baut auf einem CentOS System auf, unterstützt aber auch nur KNX-Systeme.

    Ob es wirklich Engeriekosten spart, weiß ich nicht. Das Haus ist ja seit Anfang an "Smart" ;)

    0
    Von D.R. am So, 18. März 2018 um 22:06 #

    Hallo,

    Homeautomation ist ganz klar Selbstzweck.
    Meine bessere Hälfte hat wechselnde Arbeitszeiten sowie ich auch und die Kinder machen die Heizung immer volle Kanne an und das Licht nie aus, wenn sie in die Schule gehen.

    Da habe ich einen Raspi mit FHEM und Bluetooth Thermostaten an den Start gebracht und eine Anwesenheitserfassung der Handys über W-Lan, und ich muss nicht immer durch die ganze Bude laufen, wenn ich der letzte bin der morgens geht.
    Und wenn ich der Erste bin, dann brauche ich nicht darüber nachdenken ob die Heizung immer noch auf Anschlag läuft oder nicht...

    Für mich ein klarer Zugewinn - mein Selbstzweck :-)

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung