Login
Newsletter
Werbung

Thema: Softmaker Office 2018

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Liebernicht am Fr, 18. Mai 2018 um 08:52 #

In großen Teilen stimme ich Dir zu. Allerdings lebst Du als Hartz-4-Empfänger nicht auf Kosten der Allgemeinheit. Ich würde eher sagen, dass z.B. solche Figuren, die mit DOCX-Formaten ihr Geld verdienen, auf Kosten der Allgemeinheit leben.

  • 0
    Von sachlich am Fr, 18. Mai 2018 um 09:30 #

    Wie sieht deine Argumentation den genau aus?

    • 0
      Von kamome umidori am Di, 22. Mai 2018 um 01:49 #

      Ich kann zwar keine Gedanken lesen (und bezweifle, dass das genau die „Argumente“/Ideen von „Liebernicht“ sind), aber ich versuche es mal mit zwei ganz einfachen Ideen:

      - Die „Schmarotzer“ sind nicht die Hartz4-Empfänger (die paar Menschen, die hartzen _wollen_, können wir uns locker leisten (noch besser wäre es, sie richtig zu unterstützen)) – jemand auf Hartz4 kostet wesentlich weniger als so mancher „.docx-Verschicker“ und richtet dabei weniger Schaden an für Gesellschaft, Natur, … (wie gesagt: _so_mancher_, nicht etwa alle oder die meisten).

      - Außerdem gibt es (aufgrund gesteigerter Effizienz, aber auch der Ausbeutung ganzer Volksmassen (bevorzugt außereuropäisch)) ohnehin nicht genug Arbeit (für die aktuell ein Auskommen bezahlt wird), um alle in 40-Stunden-Wochen arbeiten zu lassen.
      Man könnte also alle Menschen etwas Sinnvolles mit Ihrer Zeit anfangen lassen (denn das wollen wir alle), wenn man denen, die es nötig haben ganz ohne dumme Diskussion ordentlich helfen würde.

      Interessiert bestimmt nicht alle hier (ein OT ist wohl berechtigt), aber ein Weg wäre Gradido.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung