Login
Newsletter
Werbung

Thema: Softmaker Office 2018

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von BlaBlaBlub am Fr, 18. Mai 2018 um 10:54 #

Wer unbedingt den Duden für seine Rechtschreibung braucht, kann sich die Duden-Soft auch so kaufen.
Wo bekommt man eine aktuelle Version des Duden-Korrektors für LibreOffice?

dass sie mindestens mehr bieten muss, als jegliche freie Lösungen. Und das ist hier kaum erkennbar.
SoftMaker Office bietet genau das, aber das kannst du Dampfplauderer nicht wissen.

  • 0
    Von noob am Fr, 18. Mai 2018 um 21:04 #

    Anhand des angebotenene Feature-Sets ist die Zielgruppe von Softmaker Office recht genau umrissen.

    Wer das nicht bemerkt, der benötigt auch kein Softmaker Office. Von daher schadet diese unfreie Software keinem.

    Ziemlich unnötig finde ich auch anhand der Tatsache, dass man dieses Office auf 5 PCs installieren darf, allerdings die offenbar eingebaute Aktivierung, die im Bericht kaum vorkommt.

    Dies bedeutet, dass man dieses Office offenbar nicht offline benutzen kann bzw. nicht mehr installieren kann, wenn die Herstellerfirma einmal das Zeitliche segnen sollte und der zugehörige Aktivierungsserver abgeschaltet wurde.

    IMO ist das für Linuxnutzer mittlerweile wirklich "ungewohnt".

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung