Login
Newsletter
Werbung

Thema: Linux-Notebooks InfinityBook Pro 14 v3 und Librem 15 v3

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anonymous am Mi, 9. Januar 2019 um 19:58 #

Warum bei Linux-PCs und Notebooks immer noch bevorzugt NVIDIA und Intel eingesetzt werden, frage ich mich auch.

Wohl, weil bei der Kombination exotisches OS / exotische Hardware die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass es Ärger gibt (es geht ja nicht nur um CPU und Grafikchip, sondern auch um die Peripherie, die bei Intel-Notebooks einheitlicher ist).

Viele Linux-Entwickler nutzen ThinkPads; Probleme fallen einfach schneller auf, wenn sie auf einer verbreiteten Hardware auftreten.

Die Intel-Dominanz gefällt mir auch nicht, aber auf ein Notebook, bei dem Komponenten unter Linux nicht oder nicht richtig funktionieren, habe ich noch weniger Bock.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung