Login
Newsletter
Werbung

Do, 25. April 2019, 15:00

Trüberbrook

Das Adventure Trüberbrook wurde mit dem deutschen Computerspielpreis 2019 als bestes deutsches Spiel ausgezeichnet. Ob es tatsächlich begeistern kann, wird im folgenden Review untersucht.

Bernd Ritter

Vorwort

Trüberbrook, ein echtes Adventure aus deutschen Gefilden, mit Scifi-Retro-Setting und mysteriöser Story. Das neue Adventure aus dem Hause bft war schon vorab in den Medien vertreten. Da es auch ab Start mit einer Linux-Version ausgestattet sein sollte, haben wir auf Nachfrage freundlicherweise eine Kopie zum Ausprobieren von bft überlassen bekommen, vielen Dank dafür.

Zur Story

In den letzten Zügen kurz vor der Fertigstellung seiner Dissertation in der Quantenphysik bekommt der junge Amerikaner Hans Tannhauser die Benachrichtigung, dass er bei einem Preisausschreiben gewonnen hätte. Eine Reise nach Trüberbrook und der Aufenthalt in der dortigen Pension. Urlaub? Ruhe zum Arbeiten!

Zwar hat Hans bei keinem Gewinnspiel teilgenommen, die in Aussicht gestellte Erholung und die Ruhe hören sich vielversprechend an und er beschließt seine Arbeit dort zuende zu schreiben. Die restlichen Zweifel werden in den Wind geschossen und schon befindet sich Hans auf einer engen bergumschlingenden Piste auf dem Weg nach Trüberbook im Jahr 1967.

Bereits in der ersten Nacht tobt ein Sturm und Hans erwacht mitten in der Nacht und muss mitansehen, wie seine Koffer von einem Einbrecher durchwühlt werden. Bevor Hans reagieren kann, entwendet der Dieb seine Dissertationsunterlagen und verschwindet spurlos. Da die Polizei erst aus der nächsten Stadt anreisen muss, beginnt Hans am nächsten Tag den Spuren auf eigene Faust nachzugehen.

Bernd Ritter

Deutsche Sprache

Das ganze Spiel ist komplett in Deutsch spielbar. Das beinhaltet die gesprochenen Dialoge und auch die Antwortauswahl. Letztere ist über die Untertitelauswahl einstellbar. Das stiftete etwas Verwirrung, waren die Untertitel auf Englisch eingestellt und deaktiviert. Im Spiel waren dann jedoch die gesprochene Sprache Deutsch, bei der Auswahl der passenden Antwort jedoch Englisch. Stellt man die Untertitelsprache auch auf Deutsch, dann erhält man ein komplett übersetztes Spiel.

Grafik und Sound

Das Außergewöhnliche an Trüberbrook und sicher mitunter einer der Gründe, warum sich so viele Backer in so kurzer Zeit fanden, ist die einzigartige Grafik. Alle Szenen des Spiels wurden mit Modelliermasse gebaut und gefilmt. Dadurch sind einige wirklich gutaussehende Szenerien entstanden. Die Spielgrafiken passen hier meistens auch gut rein, bei einigen Animationen merkt man jedoch den Stilwechsel.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung