Login
Newsletter
Werbung

Thema: Debian GNU/Linux 10.0 »Buster«

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Chronarius am So, 21. Juli 2019 um 13:59 #

Es gibt/gab da mal ein Tool dafür, welches die Images in ein großes umwandelt. Müßte ich mich aber auch erst wieder schlau machen. Neben dem Inhalt kopieren müssen auch noch ein paar Dateien angepasst werden, damit Debian, das als ein Medium wahrnimmt.

Eine Alternative wäre vielleicht auch über einen lokalen Mirror. Dafür gibt es ein Script, mit dem man beliebige Medien erzeugen kann. Die dann sogar superaktuell wären :)

I have a local Debian mirror and want to create my own CD/DVDs/BDs/. How do I do this?

  • 0
    Von Gast am Mo, 22. Juli 2019 um 09:09 #

    Hallo Chronarius

    Danke für die Antwort, aber weitersuchen lohnt nicht mehr,
    ich war schon überall, (Google mault schon)
    auch hier:
    --------------
    Link: https://packages.debian.org/de/sid/all/firmware-atheros/download

    Download-Seite für firmware-atheros_20190502-1_all.deb

    Falls Sie Debian auf Ihrem Rechner einsetzen, wird nachdrücklich empfohlen,
    einen Paket-Manager wie Aptitude oder Synaptic zum Herunterladen und Installieren von Paketen zu benutzen
    und nicht diese Website.

    Sie können jeden der aufgeführten Spiegel-Server benutzen, indem Sie eine Zeile der folgenden Art zu Ihrer
    /etc/apt/sources.list hinzufügen:

    deb http://ftp.de.debian.org/debian sid main non-free

    Ersetzen Sie dabei ftp.de.debian.org/debian mit dem gewünschten Spiegel-Server.
    ---------------
    Klappte auch nicht, ich mache da was wohl nicht richtig, es widerspricht sich ein bischen.
    Kann auch an der Philosophie von Debian liegen, keine "non-free" automatisch installieren,
    bei anderen Distris wird da ein Häkchen angeboten "non-free" installieren ja/nein, sehr Anwenderfreundlich.
    Ich habe Deb-Edu, Emmabuntüs, Skolelinux,usw, alle reine Debian-Basis, ging auch nicht.


    Ist ja nicht schlimm da Linux-Distris ingesammt immer besser werden, Install für reine Anwender, hoffe ich auf die Zukunft.
    Jetzt bleibe ich bis 2020.04 bei Xubuntu, auf Notebook, auf dem Desktop läuft Deb10 (kein Wifi :-).
    Gute Zeit
    Gruß Gast

    • 0
      Von Weltmarkthinterherläufer am Mo, 22. Juli 2019 um 09:25 #

      Für solche Fälle, d.h. eine Installation auf einem Rechner ohne Anschlußmöglichkeit für ein Netzwerkkabel, habe ich mir mal einen Lenovo Ethernet LAN zu USB3 Netzwerk Adapter (FRU-Nr. glaube ich 4X90S91830) besorgt. Funktioniert OotB und kostete um die 25 Mark-Euro.

      0
      Von Tamaskan am Mo, 22. Juli 2019 um 09:26 #

      Benutze dieses ISO.
      Der WLAN-Treiber sollte da mit dabei sein, und der Rest wird dann übers Netzwerk geladen.

      Debian kann im Prinzip alles, was Ubuntu und andere Derivate auch können, aus ideologischen Gründen ist das nur versteckter. Eigentlich sollte obige ISO das Standard-ISO sein - man muss doch sowieso fast immer unfreie Firmware nachinstallieren.

      • 0
        Von Gast am Di, 23. Juli 2019 um 08:19 #

        Hallo
        Alle die mir geantwortet einen schonen Dank.
        Ich denke wir schließen das hier ab.
        Gruß Gast

        PS: "Benutze dieses ISO." ging auch nicht.

        • 0
          Von kamome umidori am Sa, 3. August 2019 um 19:25 #

          „Geht nicht“ ist halt keine so gute Fehlerbeschreibung, aber wenn das verlinkte ISO (oder die entsprechenden DVDs) und das hier nicht helfen
          https://wiki.debian.org/Firmware
          ist eine andere Distri wohl besser für Dich und Deinen Rechner.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung