Login
Newsletter
Werbung

Thema: Debian GNU/Linux 10.0 »Buster«

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Mr. Z am Sa, 10. August 2019 um 18:34 #

Was soll ich sagen, nach dem update lief so gut wie nix mehr. Ich konnte nicht mal mehr das system neustarten da es weder "reboot" noch "shutdown -h now" noch "init 0" gibt.

Lass mich raten, du hast vergessen zu erwähnen, dass du bereits in Debian 9 - wie blödsinnigerweise von vielen empfohlen - systemd via apt-pinning blockiert?
Und wunderst dich jetzt, warum dein System nicht ordentlich funktioniert, weil die Kompatiblität - wie sie noch in Debian 9 existierte - für systemd-Verweiger nicht weitergepflegt wird.

Den befehl "su" gibt es zwar noch, neu muss aber "su -" eingegeben werden. Warum eigentlich?!

Würdest du dir die kleine Mühe machen und in den Release Notes dazu lesen?!

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung