Login
Newsletter
Werbung

Thema: Fedora 31

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von yxcvbnm am Sa, 23. November 2019 um 07:06 #

Fedora aktualisiert recht häufig, häufiger als es dir lieb ist. Ich selbst nutze openSUSE Leap. Ich nutze eher Gnome3, würde beim Desktop dir mal zu KDE raten. Die Ressourcen Skalierung topt Gnome und XFCE bei weitem. Ich verstehe überhaupt nicht, warum XFCE für ältere Geräte empfohlen wird. Wegen den kleinen Programmen? Sein RAM-Verbrauch topt zeitweilig auch Gnome. KDE5 braucht ca. 350MB RAM und man hat einen komfortablen Desktop. XFCE frisst ohne Probleme 800MB, und besteht aus vielen mini-Progrämchen...

Das ist mir schon zu Gnome2 Zeit aufgefallen... Darum habe ich auch nie XFCE großartig benutzen wollen.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung