Login
Newsletter
Werbung

Do, 25. Dezember 2014, 18:32

So bewerten wir

So bewerteten wir in der Frühzeit von Pro-Linux die Distributionen.

Eine Distribution kann maximal 100 Punkte erreichen. Die unterschiedlichen Rubriken, die im Folgenden näher erläutert werden, sind dabei unterschiedlich stark gewichtet, so werden für die Installation maximal 15 Punkte vergeben, für den Lieferumfang 10.

Aktualität

Maximal 15 Punkte

Hier fließt ein, wie aktuell die mitgelieferten Pakete sind. Da z.B. neue XFree86-Versionen neuere Grafikkarten unterstützen, wird die Aktualität mit bis zu 15 Punkten bewertet.

Installation

Maximal 15 Punkte

Insbesondere für Einsteiger ist es wichtig, wie komfortabel und benutzerfreundlich die Installation abläuft, doch auch fortgeschrittene Anwender dürften von einer schnellen Installation, bei der die meiste Hardware automatisch erkannt wird, profitieren.

Lieferumfang

Maximal 10 Punkte

Hier wird bewertet, welche Pakete mitgeliefert werden. So ist es positiv, wenn neben KDE auch ein funktionstüchtiges GNOME mitgeliefert wird. Auch sollte neben freier Software auch die wichtigste proprietäre Software wie der Netscape Communicator enthalten sein.

Dokumentation

Maximal 15 Punkte

Sehr stark fließt hier ein, wie vollständig und nützlich das mitgelieferte Handbuch ist. Wenn neben deutschen und englischen HOWTOs auch Dinge wie SelfHTML auf den CDs enthalten sind, gibt das natürlich auch Pluspunkte.

Preis/Leistung

Maximal 20 Punkte

Rechtfertigt die Qualität der Distribution den Preis?

Support

Maximal 10 Punkte

Ein Linux-Distributor sollte bei Problemen weiterhelfen können. Neueinsteigern sollte geduldig geholfen werden, doch auch bei komplexeren Fragen sollte der Support Kompetenz an den Tag legen.

Benutzerfreundlichkeit

Maximal 15 Punkte

Was kommt nach der Installation? Natürlich sollte die Administration des Systems mit entsprechenden Tools erleichtert werden, doch diese sollten nicht von Hand bearbeitete Konfigurationsdateien überschreiben.

Durch eine schlechte Vorkonfiguration kann es unter Linux zu Instabilitäten von Programmen kommen, daher wird hier auch bewertet, ob die Standardkonfiguration ein benutzbares System ergibt.

Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung