openSuse 10.3 bringt eine veränderte Maske für die Netzwerkkonfiguration

 

Bild: Mirko Lindner (demon)

Lizenz(en): Alle Rechte vorbehalten

  • Ganz in grün - Der neue Startbildschirm
  • Das Verschieben von Partitionen ist für openSuse 10.3 kein Problem
  • Eingabe von zusätzlichen Online-Repositorien vor der Installation
  • Der Login-Bildschirm
  • openSuse 10.3 bringt eine veränderte Maske für die Netzwerkkonfiguration
  • GNOME unter openSuse 10.3 mit neuem Startmenü
  • GTK+- und Qt-Anwendung unter GNOME
  • KDE unter openSuse 10.3
  • Leichte Einrichtung von weiteren Installationsquellen unter openSuse 10.3