Veröffentlichungen
Januar 2003
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20500 Version datasets: 145473
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 13. Januar 2003
  Abuse-SDL 0.7.0

Das großartige Actionspiel Abuse wurde portiert. Man wandelt mit vielen schweren Waffen durch eine leicht pixelige 2D-Landschaft und tötet allerhand Ungetier.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  System Installer 1.01

System Installer ist ein Programm, um Linux-Images einer beliebigen Distribution zu erstellen und zu installieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  SANTK 4.0

Ein Programm für SysAdmins, die SANs verwalten müssen. Mit diesem Tool bekommt man eine grafische Übersicht über sein SAN, so dass man es besser verwalten kann.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  xrick 021212

xrick ist ein Klon von Rick Dangerous. Man steuert den gleichnamigen Abenteurer durch gefährliche labyrinthische Level voller Fallen, Gegnern und anderen Hindernissen. Es gibt mehrere Schauplätze. Man besucht z.B. Ägypten und Südamerika.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  xfax 2.16

Ein Fax-Programm. Man kann Dateien aller Art versenden. xfax benutzt die Xforms-Bibliotheken, weshalb es gut in Kombination mit efix/efax zu verwenden ist.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  TiLP 6.00-Stable

Und hier dasselbe in Grün. Tools, um Taschenrechner von Texas Instruments mit Linux zu verbinden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  cdfw 0.3

Eine von CD lauffähige Firewall. Sie basiert auf Red Hat Linux.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Postal 0.62

Postal besteht aus zwei Programmen, Postal and Rabid. Postal (der verrückte Postmann) ist ein Program, das Email so schnell wie möglich über das SMTP-Protokoll ausliefert, um die Leistung des Mailservers zu testen. Rabid (der verrückte Biff) liest Email über das POP-Protokoll so schnell wie möglich und misst die Leistung des POP-Servers. Alle Emails, die mit Postal versandt werden, besitzen MD5-Prüfsummen. Rabid prüft diese, um sicherzustellen, dass die Emails nicht verändert wurden.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  EasySok 0.3.2

Ein Sokoban-Spiel für KDE.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: