Veröffentlichungen
Januar 2006
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20500 Version datasets: 145482
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 06. Januar 2006
  PostgreSQL 8.1.1

PostgreSQL ist ein objektrelationales Datenbanksystem. Es unterstützt die Standards SQL92 und SQL99 und darüber hinaus bietet es eine Reihe eigener Erweiterungen an. Als objektrelationales Datenbanksystem implementiert PostgreSQL die Speicherung nicht atomarer Daten, Vererbung und Objektidentitäten und erlaubt Benutzern, das System um selbstdefinierte Datentypen, Operatoren und Funktionen zu erweitern. Die Unterstützung der referentiellen Integrität und eine fortgeschrittene Transaktionsverwaltung gehören ebenfalls zu den Leistungsmerkmalen von PostgreSQL, wie die Definition von Triggern und Regeln, mit denen Zugriffe auf Datenbankobjekte gesteuert werden können.

Lizenz: PostgreSQL-Lizenz
Rating:

  Scribus 1.2.4.1

Scribus ist ein DTP-Programm für Linux. Neben der Möglichkeit, direkt PDF-Dateien zu erstellen und alle notwendigen Arbeiten zu bewerkstelligen, erlaubt Scribus auch, interaktive PDF-Formulare zu erstellen. Die Applikation unterstützt Layer, PDF-Bookmarks, Styles und Templates. Bei einer Erstellung von PDF-Dateien ermöglicht Scribus, automatisch Vorschau-Bilder zu generieren sowie Auflösung und Kompression einzustellen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Links 2.1-pre20

Textbasierter Browser mit Mausunterstützung, ähnlich w3m.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Plans 7.5.3

Plans ist einer der leistungsfähigsten Web-basierten Kalender. Er verfügt über zahlreiche Features wie wiederkehrende Termine, Icons für Einträge, Anpaßbarkeit des Aussehens über Themes und Templates, mehrere Kalender, deren Daten gemeinsam angezeigt werden können, Export in MS Outlook und einen Verwaltungsteil. Die Daten können in einer SQL-Datenbank oder in Dateien gespeichert werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Bacula 1.38.3

Bacula ist ein Client/Server-Backupsystem zur Sicherung und Wiederherstellung von Dateien auf Bändern oder Festplatte. Ein File Agent für Windows-Rechner ist ebenso verfügbar wie Komponenten für FreeBSD und Linux.

Lizenz: Affero General Public License Version 3
Rating:

  Sequoia 2.5

Sequoia (früher als Clustered JDBC bekannt) stellt Hochverfügbarkeit und Skalierbarkeit für Datenbanken zur Verfügung. Es bietet transparentes Clustering (Partitionierung, Replikation, usw.) für jede Java-Anwendung durch JDBC. Daher funktioniert es mit jeder Java-Anwendung ohne Änderung des Codes und mit jeder Datenbank. Es wurde erfolgreich getestet mit Tomcat, JBoss, JOnAS, WebSphere, MySQL, PostgreSQL, HSQL, SAP DB, Oracle, DB2, Sybase, MS SQL Server, Firebird und anderen.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  MediaWiki 1.5.5

MediaWiki ist eine in PHP geschriebene Software zum Betrieb eines Wikis. Die Inhalte werden in einer Datenbank (MySQL) gespeichert. Ein Wiki ist ein offenes, kooperatives Autorensystem für Webseiten. Die Besucher können vorhandene Seiten editieren und neue Seiten anlegen. Durch eine einfach gehaltene Syntax können z.B. Links angelegt oder Fettschrift erzeugt werden. Über eine Versionsgeschichte sind alle Änderungen der Benutzer nachvollziehbar. MediaWiki wurde für das freie Enzyklopädie-Projekt Wikipedia entwickelt, wird aber mittlerweile auch von vielen anderen Projekten eingesetzt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Vobcopy 0.5.16

Kopiere deine DVDs.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  BixData 0.18

BixData ist ein Systemüberwachungsprogramm. Es überwacht Dienste (HTTP, ping, POP3, SMTP), Performance und Prozesse. Man kann kritische Notifikationen erzeugen und Alarme per Email erhalten für Diagnosen von HTTP, ping, CPU, Speicher und sogat SMART. Die grafische Konsole für Linux und Windows kann dynamische Graphen in Echtzeit anzeigen. Die Runtime-Clients und die Server-Komponente sind ressourcensparend und einfach einzurichten, und sie laufen unter Linux und Windows.

Lizenz: Freeware
Rating:

  The Frink Language 2006-01-04

Frink ist ein Rechenknecht und eine Programmiersprache für praktische Anwendungen. Bei allen Berechnungen werden die Einheiten mitgeführt und konvertiert, wenn notwendig. Eine große Bibliothek physikalischer Daten ist enthalten. Auch Berechnungen mit Datum und Zeit sind möglich, und für Währungsumrechnungen kennt das Programm auch die historischen Kurse verschiedener Währungen.

Lizenz: Freeware
Rating:

  Brutus 0.9.21

Brutus ist ein Exchange-Connector und Entwicklungs-Framework, das Zugriff auf das gesamte MAPI und damit auf alle Versionen von Microsoft Exchange von Version 5.5 an ermöglicht. Es verpackt das ganze MAPI in eine große Menge von CORBA-Interfaces. Es ermöglicht jedem Groupware-Client, sich nahtlos in jede Organisation mit Exchange zu integrieren mit zu MS Outlook äquivalenten Funktionen. Durch das Aufsetzen auf CORBA ist es plattformunabhängig und funktioniert gut unter Linux, den BSDs, Windows, oder jedem anderen System mit einer CORBA-Implementation.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Task Coach 0.54

Task Coach ist ein einfaches Programm zum Verwalten von Aufgaben und »Zu erledigen«-Listen. Der Autor war mit den vorhandenen Programmen nicht zufrieden, da keines davon erlaubt, eine Aufgabe aus mehreren Teilaufgaben zusammenzusetzen. Im täglichen Einsatz ist aber genau das häufig der Fall. Deshalb gibt es nun Task Coach.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  apcupsd 3.12.0

Ein Daemon für die UPS-Systeme von APC.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  LEAF 2.4 Beta1 (Bering-uClibc)

LEAF (Linux Embedded Appliance Firewall) ist ein einfach zu verwendendes eingebettetes Linux-System, das zum Erstellen von Netz-Appliances für kleine Büros, Heimbüros oder Hausautomatisierung geeignet ist. Hauptsächlich wird es als Gateway, Router und Firewall eingesetzt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Ragel State Machine Compiler 5.2

Ragel kompiliert endliche Zustandsautomaten von einer regulären Sprache in C-, C++- oder Objective-C-Code. Es erlaubt dem Programmierer, an beliebiger Stelle Aktionen einzufügen und eventuellen Nicht-Determinismus zu steuern. Es versteht Verkettung, Vereinigung, Kleene-Stern, Subtraktion, Durchschnitt, Epsilon-Transitionen und verschiedene andere bekannte Operatoren. Durch Verwendung von Labels und Epsilon-Transitionen kann Ragel Zustandsautomaten erzeugen, die einen benannten Zustand und eine zugehörige Liste von Übergängen haben. Die erzeugten endlichen Automaten sind abgeschlossen unter allen Operatoren. Damit können beliebige reguläre Sprachen beschrieben werden, es ist also möglich, einen Parser für jede reguläre Sprache zu schreiben.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  SiSU 0.36.5

SiSU (Serialized information, Structured Units) ist ein Framework für die Erzeugung und Verwaltung von Dokumenten. Es verwaltet elektronische Texte und Dokumentsammlungen mit minimalen Anforderungen an das Markup und stellt ein »atomares« Such- und Textpositionierungssystem bereit. Es kann Ausgaben als normalen Text, HTML, XHTML, XML, LaTeX, PDF oder SQL (für PostgreSQL oder SQLite) erzeugen. SiSU ist für den Aufruf von der Kommandozeile oder in Skripten gedacht. Es definiert eine Markup-Syntax, in der Dokumente mit jedem beliebigen Texteditor erstellt werden. Eine Definitionsdatei für Syntax-Highlighting in vim ist vorhanden.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Jess 7.0b5 (Entwicklungszweig)

Jess ist eine Regelverarbeitung und eine Skripting-Umgebung in Java. Man kann damit Software im erstellen, die anhand von beschreibenden Regeln Schlußfolgerungen zieht. Enthalten sind auch Entwicklungstools, die Plugins für Eclipse darstellen.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit kostenloser Testversion
Rating:

  BlueJ 2.1.1

BlueJ ist eine interaktive Java-Entwicklungsumgebung. Sie stellt eine einzigartige Bedienoberfläche bereit, die eine grafische Darstellung der Klassen der Anwendung und ihrer Beziehungen zeigt, und erlaubt den Benutzern, interaktiv Objekte jeder Klasse zu erzeugen. Wenn die Objekte erzeugt sind, können die Anwender mit ihnen direkt interagieren. Dieser Interaktions-Mechanismus erlaubt viel besseres Testen und Experimentieren als konventionelle Umgebungen. BlueJ ist geeignet zum Lehren und Lernen von Objektorientierung und Java.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  lustre 1.4.6 Beta1 (Public)

Lustre ist eine neuartige Speicher- und Dateisystem-Architektur und Implementation für sehr große Cluster. Es ist ein Cluster-Dateisystem der nächsten Generation, das Cluster mit zehntausenden von Knoten, Petabytes von Festplattenspeicher und einem Gesamtdurchsatz von hunderten von GB pro Sekunde bedienen kann. Es besitzt eine Sicherheits- und Verwaltungs-Infrastruktur auf dem neuesten Stand der Technik.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Adobe Source Libraries 1.0.12

Die Adobe Source Libraries (ASL) sind eine Sammlung von C++-Bibliotheken, die grundlegende Technologie enthalten. Sie erlauben die Konstruktion von kommerziellen Applikationen durch das Zusammenfügen von generischen Algorithmen mit Hilfe deklarativer Beschreibungen.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Avahi 0.6.2

Avahi ist ein Framework für Multicast DNS Service Discovery unter Linux. Es erlaubt Programmen, Dienste zu publizieren sowie Dienste und Hosts in einem lokalen Netz zu entdecken, ohne besondere Konfiguration zu benötigen. Zum Beispiel kann man, sobald man sich an ein Netz angeschlossen hat, sofort Drucker, Dateien und Chat-Partner finden.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Zeus Java Swing Components Library 1.50

Die Zeus Java Swing Components Library stellt nützliche Swing-Komponenten für eine einfachere Entwicklung von Bedienoberflächen zur Verfügung. Sie benutzt lediglich Standard-Komponenten und, wo möglich, Standard-Patterns, um Widgets zu erzeugen. Sie enthält JConsole, einen Konsolen-Ersatz, JSplash, eine Splash-Screen-Implementation, TableSorter, das anhand der Kopfzeilen einer Tabelle eine Sortierung für JTable leisten kann, OutLookToolBar, das JToolBar-Buttons ähnlich aussehen läßt wie die der Microsoft Outlook-Toolbar, WindowManager, das fast die gesamte Funktionalität zum Verwalten von JInternalFrames in einem JDesktop enthält, SingleAppInstance, das eine einfache Lösung für das Problem mehrerer Instanzen einer Anwendung darstellt, SwingConfigurationManager, das Daten validiert, und viele weitere.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  libprelude 0.9.2

Die Prelude-Bibliothek (libprelude) ist der Leim, der alle Aspekte von Prelude zusammenhält. Sie ermöglicht es den Prelude-Komponenten, mit dem Prelude Manager zu kommunizieren. Sie macht es auch für Software von Dritten einfach, mit Prelude-Komponenten zusammenzuarbeiten. Sie stellt gemeinsame, nützliche Features zur Verfügung, die von jedem Sensor verwendet werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Gollem 1.0.2-rc1 (Entwicklungszweig)

Gollem ist ein webbasierter Dateimanager, der ein hierachisches Dateisystem vollständig verwalten kann. Das Dateisystem kann in einer SQL-Datenbank gespeichert werden, aber auch Teil eines echten Dateisystems sein oder auf einem FTP-Server liegen. Hoch- und Herunterladen von Dateien werden unterstützt. Es ermöglicht die normalen Dateioperationen, Permissions und Erkennung des MIME-Typs und Anzeige der Datei mit der Horde MIME-Bibliothek. Es kann in beliebige Sprachen übersetzt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  HBCI4Java 0.8 (Passport Editor)

HBCI4Java ist eine Java-Bibliothek für die Homebanking-Schnittstelle HBCI. Sie unterstützt fast alle Aspekte der HBCI-Versionen 2.01, 2.1, 2.2, HBCI+ und FinTS-3.0 (mit Unterstützung für PIN/TAN). Ihr API ist sehr an den Anwendungen orientiert, daher wird kein Wissen über HBCI benötigt. Das HBCI-Client-Paket kann verwendet werden, um Anwendungen zu schreiben, die HBCI-Features nutzen. Das HBCI-Server-Paket wird eingesetzt, um eigene HBCI-Server zu entwickeln. Das kann nützlich sein für Kreditinstitute oder Softwareentwickler, die einen eigenen HBCI-Testserver aufsetzen wollen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  MMS Ripper 0.6.5

MMSRIP ist ein Client für das proprietäre Protokoll MMS://. Er speichert den Inhalt des Streams in einer Datei.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Systems of Ordinary Differential Equations 29

SODE benutzt lange Taylor-Reihen zum Lösen von Systemen gewöhnlicher Differentialgleichungen. Es erzeugt Code zum Lösen der Gleichungen entweder in Icon (oder Unicon) oder Maple. Mit den Taylor-Reihen werden Schätzungen über den Ort und die Ordnung von Polen gemacht. Es wird versucht, H anzupassen, um den Fehler zu begrenzen. Das hat in Tests gut funktioniert, benötigt aber mehr Tests, da es so viele Möglichkeiten gibt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Armangil's podcatcher 1.3.0

Armangil's podcatcher ist ein Podcast-Client für die Kommandozeile. Es stellt mehrere Download-Strategien zur Verfügung, unterstützt BitTorrent, bietet Cache-Verwaltung und generiert Playlisten für MP3-Player.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GOPDIT 0.2.8

GOPDIT (GOP accurate eDITor) ist ein einfaches Programm zum Schneiden und Verbinden von MPEG2-PS-Dateien an GOP-Grenzen. Es unterstützt keine anderen Dateitypen oder Operationen. Hauptsächlich ist es dafür gedacht, Werbung aus Fernsehaufnahmen herauszuschneiden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  PenguinTV 1.0

PenguinTV ist ein RSS-Reader in Python, der spezifisch für das Herunterladen und Ansehen von Podcasts und Video-Blog-Einträgen entworfen wurde.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Flamerobin 0.5.0

Flamerobin ist ein Datenbank-Verwaltungsprogramm für die Datenbank Firebird. Features sind geringer Speicherbedarf, schnelle Ausführung und plattformübergreifende Kompatibilität. Es hat nur Abhängigkeiten zu anderer freier Software.

Lizenz: Mozilla Public License (MPL)
Rating:

  pmpkg 2006-01-06

pmpkg stellt ein Skript und Definitionen zur Verfügung, um Binärpakete nach SysV-Art für Solaris automatisch aus dem Quellcode zu erstellen. Es ähnelt darin den Ports oder ebuilds. Es versucht, Systempakete zu verwenden, wo möglich, und die Abhängigkeiten so klein wie möglich zu halten.

Lizenz: Common Development and Distribution License (CDDL)
Rating:

  Gneutronica 0.28

Gneutronica ist eine MIDI-Schlagzeug-Maschine für Linux mit einer Gnome-Bedienoberfläche. Es stellt eine Möglichkeit dar, auf einfache Art Schlagzeug-Spuren zu erzeugen und auf externen MIDI-Geräten abzuspielen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  NanobloggerComments 1.0.1

NanobloggerComments ist ein Kommentarsystem Nanoblogger. Es ist in PHP geschrieben und verwendet MySQL.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Championship Generator 3.2

Championship Generator erstellt eine Liste aller Begegnungen, die zwischen Teilnehmern einer Meisterschaft ausgetragen werden müssen. Es kann verwendet werden, um einen Spielplan zu erstellen. Es unterstützt Meisterschaften, bei denen man zwischen Heim- und Auswärtsspielen unterscheiden muß. Es kann auch versuchen, Begenungen zwischen den besten Teams an den ersten und letzten Tagen zu vermeiden. Es unterstützt auch den Fall, in dem zwei Teams im gleichen Stadion spielen und daher nicht zugleich zuhause spielen können.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  binfmtc 0.10

binfmtc implementiert Handler für C und andere Sprachen, die normalerweise compiliert werden. Das Programm verwendet das Linux-Feature binfmt-misc, um C- und andere Programme dynamisch zu compilieren und auszuführen, als ob sie Skripte wären. Es unterstützt C, C++, Java, Pascal, Fortran und Assembler.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  PyChoReLib 0.0.5

PyChoReLib ist eine Python-Bibliothek, die Listen von Notennamen in einen Akkordnamen transformiert. Das System verwendet eingebautes musiktheoretisches Wissen, um es einfach und schnell zu machen, Unterstützung für neue Akkordtypen hinzuzufügen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Install Kernel 0.9.2

Install Kernel (ik) ist ein Bash-Skript, das den Linux-Kernel installiert und LILO oder GRUB automatisch einrichtet. Es speichert außerdem die Kernel-Konfiguration jedesmal, wenn man den Kernel installiert. Man kann bei der Erstellung eines neuen Kernels also immer auf die frühere Konfiguration zurückgreifen. Das Skript richtet sich an zwei Personengruppen: Personen, die noch wenig Erfahrung mit der Kernel-Compilierung haben, und Leute, denen das Kopieren der Dateien, das Anpassen der Bootloader-Konfiguration und das Eingeben der Kommandos zu viel Mühe ist.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  arrayprobe 2.0

Arrayprobe ist ein Kommandozeilenprogramm, das den Status eines HP (Compaq)-Array-Controllers meldet. Diese Version unterstützt nur neuere Controller, die den cciss-Treiber verwenden. Sie läuft in zwei Modi. Der Standardmodus berichtet den Status in einer einzelnen Zeile und kann als Nagios-Test verwendet werden. Der zweite Modus wird mit der Option -r aktiviert und druckt einen vollständigen Statusbericht des Controllers und aller Events in der Event-Queue.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  psync 0.2.4a

psync ist ein Programm zum Spiegeln einer Distribution. Sein Hauptziel ist es, die Möglichkeit zu bieten, einen Distributionsspiegel zu betreiben und ihn so konsistent wie möglich zu halten. Eines der Hauptprobleme beim Updaten eines Spiegels ist, daß er inkonsistent bleibt, wenn der Spielgelprozeß aus irgendeinem Grund stoppte. Entweder wurden einige Pakete in den alten Datenbanken entfernt oder nicht alle neuen Pakete heruntergeladen. psync versucht das zu korrigieren. Es versucht auch, so viele Distributionen wie möglich zu unterstützen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: