Veröffentlichungen
Januar 2006
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20500 Version datasets: 145491
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 07. Januar 2006
  Zope 2.9.0 (2.x Stable)

Ein Web Applikations-Server und Portal-Entwicklungshilfsmittel.

Lizenz: Zope Public License (ZPL)
Rating:

  Redet 8.3

Redet (Regular Expression Development and Execution Tool) ist ein Werkzeug, mit dem man Reguläre Ausdrücke entwickeln und testen kann. Die Varianten von mehr als 20 Suchprogrammen, Editoren und Programmiersprachen werden unterstützt. Für jede dieser Varianten und jede Lokalisierung gibt es eine Palette, die die verfügbaren Konstrukte zeigt. Da Redet für jedes Programm eine Testsuite ausführt, kann es sicherstellen, daß es die für die jeweilige Version korrekten und verfügbaren Konstrukte anbietet. Zudem werden die Konstrukte in einer Konfigurationsdatei aufgeführt, so daß man die Liste der Konstrukte erweitern oder anpassen kann. Die Lokalisierung kann umgestellt werden, ohne Redet zu beenden. Auswahlen von der Palette können mit einem Mausklick in das Arbeitsfenster kopiert werden. Bereits ausgeführte Ausdrücke werden in einer Historie gespeichert, von der man sie ebenfalls mit einem Mausklick ins Arbeitsfenster holen kann. Fertige Ausdrücke können in einer Datei gespeichert werden. Eine weitere Möglichkeit ist es, benannte Zeichenklassen zu definieren. Unicode (UTF-8) wird unterstützt, wenn die zugrundeliegenden Programme das können.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  LilyPond 2.7.27

LilyPond ist ein Notensatzprogramm, dass es sich zum Ziel gemacht hat, Notendruck von der bestmöglichen Qualität zu erstellen. Mit dem Programm wird es möglich, die Ästhetik handgestochenen traditionellen Notensatzes mit computergesetzen Noten zu erreichen. LilyPond ist freie Software und Teil des GNU-Projekts.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  InitNG 0.5.1

Initng ist ein vollständiger Ersatz für das alte und in vieler Hinsicht überholte sysvinit. Ein wesentliches Designziel war Geschwindigkeit. Initng macht so viel wie möglich asynchron und nutzt die Systemressourcen stärker.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Mozilla New Mail Icon 1.2.1

Mozilla New Mail Icon ist eine Erweiterung, die ein Icon im System Tray anzeigt, wenn neue Mail in Mozilla Mail oder Mozilla Thunderbird ankommt. Es unterstützt den Standard (FreeDesktop.org) System Tray, der von GNOME, KDE und IceWM verwendet wird.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Lost Labyrinth 2.2.0

Aufgepasst, Lost Labyrinth! Wer Nethack mag, dem gefällt dieses Spiel auch. Im Grunde auch sehr Rogue-ähnlich. Man erforscht bei jedem Spielstart neu generierte Labyrinthe. Die sind nicht so groß, ein Spiel läuft recht flott. Obwohl das Kampfsystem sehr einfach ist, macht Lost Labyrinth Spaß - vor allem wegen der großen Abwechslung. Grafisch ganz im Stil des alten Zelda auch für Nostalgiker eine Empfehlung wert.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  PHP html2ps 0.7.10

html2ps ist ein PHP-Äquivalent des populären Perl-Skripts gleichen Namens, das HTML mit Bildern, komplexen Tabellen (einschließlich rowspan und colspan), Layern, div und CSS exakt in PostScript konvertiert.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  JamochaMUD 1.2-06-01-05

JamochaMUD bietet Unicode, Plugins und Unterstützung für mehrere Sprachen, um ein angenehmeres Spiel in MUCKs/MUDs zu erlauben. Es hat zudem eine Kommando-Historie, synchronisierte Fenster-Controls, experimentelle SOCKS 5-Unterstützung und stark verbesserte ANSI-Farben. Es läuft gut auf Unix-Systemen, unterstützt eine große Zahl von MUCKs/MUDs und kann auch einige Editor-Steuerungen von TinyFugue emulieren. Es verwendet Java und enthält Klassen, die einfach in anderen Java-Anwendung wiederverwendet werden können.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GLSOF 0.10.0-preAlpha4

GLSOF ist ein GUI für LSOF.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  KSquirrel 0.6.2

KSquirrel ist ein Bildbetrachter, der einfach und komfortabel sein will. Das Laden der Bilder wird von externen Bibliotheken (ksquirrel-libs) übernommen. Das Programm bietet angepaßte Filter, Aufruf externer Programme, Anzeige eines Dateibaums und Vorschaubilder (auf Wunsch auch erweitert). Derzeit kennt es 23 Bildformate, darunter Photoshop PSD, GIF, CRW, WMF und SVG. Für die Zukunft sind Bildbearbeitungs-Funktionen und Filter geplant.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  boinc 1.11

boinc kann als Konsolenprogramm verwendet werden, das Informationen über BOINC-Projekte und Arbeitseinheiten anzeigt. Es kann auch benutzt werden, um BOINC zu starten oder anzuhalten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Z-machine Preservation Project 0.78

Das Z-machine Preservation Project ist eine Java-Implementation der Z-Machine (Java Version >= 5 wird benötigt). Ziel des Projekts ist es, einen Z-Code-Interpreter in Java bereitzustellen, der mit dem Standard konform und einfach zu verstehen, zu warten und zu erweitern ist. Die Architektur besteht aus einem Z-Machine-Kernsystem, das von Bedienoberflächen unabhängig ist. Das Verhalten des Kernsystems wird durch seine Testfälle dokumentiert und verifiziert.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Backup Buddy 0.85

Backup Buddy ist eine Sammlung von Skripten, die Backups mit Versionen, von Disk zu Disk oder mit rsync einfach machen. Es erlaubt dem Benutzer, Backups von Disk zu Disk einzurichten, die automatisch laufen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  cowdancer 0.8

cowdancer erlaubt Dateizugriff mit Copy-on-Write. Man kann einen vollen Verzeichnisbaum mit Hard Links kopieren, und cowdancer erzeugt eine neue Kopie, wenn man in eine Datei schreibt. Es ist vollständig außerhalb des Kernels implementiert und sollte auf den meisten Linux-Dateisystemen laufen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Remote Python Call 2.25

Remote Python Call erlaubt, zu einem RPyC-Server Verbindung aufzunehmen und volle, transparente Kontrolle über ihn zu haben. Man kann auf die Module, Klassen, Funktionen und Objekte des Servers zugreifen, gerade so als wären sie lokal im laufenden Prozess. Es ist gut für verteiltes Testen (Ausführen von zentralisierten Tests auf vielen Rechnern und Plattformen), Verteilung von Last mit zentralisierter Steuerung und Administration von anderen Rechnern aus.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  erlClamAV 0.2

erlClamAV ist ein C-Porttreiber zum Zugriff auf ClamAV von Erlang aus.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating: