Veröffentlichungen
Januar 2006
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20633 Version datasets: 147469
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 16. Januar 2006
  WebGUI 6.8.5

Ein weiteres funktionales Content Management System. Die meisten CMS-Systeme unterscheiden nicht zwischen Content und Design, bzw. nur rudimentär. Daher wird auch immer ein spezielles Team benötigt, welches die entsprechenden Sachkenntnisse mitbringt. Bei WebGUI werden die Seiten vom IT-Personal erstellt und die entsprechenden Mitarbeiter in den verschiedenen Abteilungen füllen diese Seiten mit Inhalt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Cygwin 1.5.19

Cygwin ist eine Linux-ähnliche Umgebung für Windows. Sie besteht aus einer DLL, die das API bereitstellt, und verschiedenen Tools, wie man sie von Linux kennt. Solch bekannte Tools wie gcc, binutils, gdb, make, etc. sind portiert und können benutzt werden. Außerdem existieren mittlerweile Ports vieler weiterer Projekte, die mit Cygwin unter Windows genutzt werden können.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  HTML Forms generation and validation 2006.01.16

HTML Forms generation and validation ist eine PHP-Klasse, die HTML-Formulare erstellt. Sie lassen sich mit der Tastatur navigieren. Es gibt eine große Zahl von eingebauten Validierungsarten, sowohl Server- als auch Client-seitig. Ferner gibt es Schutz vor betrügerischen oder automatisierten Eintragungen. Es kann durch eigene Eingabefelder, die als Plugin realisiert werden, erweitert werden. Die Ausgabe des Formulars kann entweder mit Templates definiert werden, die HTML und PHP enthalten, oder mit der Template-Engine Smarty.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  rdiff-backup 1.0.4

rdiff-backup macht ein Backup eines Verzeichnisses in einem anderen. Das Zielverzeichnis ist eine Kopie des Quellverzeichnisses, aber zusätzliche umgekehrte Diffs werden in einem speziellen Verzeichnis gespeichert, so daß man Dateien wieder herstellen kann, die einige Zeit zuvor verloren gingen. Die Idee davon ist es, die besten Features eines Mirrors und eines inkrementellen Backups zu vereinen. rdiff-backup kann auch wie rsync mit geringem Bandbreitenverbrauch über eine Pipe arbeiten. Man kann daher rdiff-backup und ssh verwenden, um den Backup gesichert an einen anderen Rechner zu senden, und es werden nur die Unterschiede übertragen. Es kann auch Symlinks, Gerätedateien, Permissions, Besitzer usw. behandeln, so daß es auf dem ganzen Dateisystem verwendet werden kann.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Amarok 1.3.8

Amarok ist ein KDE-Audioplayer mit vielen Funktionen. Er ist modular aufgebaut und bietet Unterstützung für verschiedene Backends zur Ausgabe des Tons auf der Soundkarte an. Ferner verfügt AmaroK über eine komplexe Suche nach Musikstücken sowie eine ausgeklügelte Playlisten-Verwaltung. Zu den weiteren Funktionen gehört die Möglichkeit, Tag- oder Cover-Dateien automatisch aus diversen Internet-Quellen zu komplettieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Interleave 3.4.0 20060116

Interleave (früher CRM-CTT) ermöglicht, Einträge (Tickets) zu erstellen, an die man Dateien und Alarme anhängen, die man priorisieren usw. kann. Es ist mehrsprachig und anpassbar. Es kann für jede Abteilung verwendet werden, in der etwas hereinkommt, bearbeitet werden muss und wieder hinausgeht, darunter Bugtracking, Systemverwaltung (einschließlich Inventar), Aufzeichnung von Anrufen beim Helpdesk und sogar als CMS für eine vollständige Webpräsenz. Es erzeugt Verwaltungsinformationen und exportiert in PDF und Excel. Berichte und Rechnungen werden im RTF-Format generiert.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Barcode Writer in Pure Postscript 2006-01-17

Barcode Writer in Pure Postscript implementiert das Drucken vieler Barcode-Formate komplett in Level 2 PostScript, so daß der Prozess der Konversion des Eingabestrings in die gedruckte Ausgabe vom Drucker selbst erledigt wird. Das vermeidet die Notwendigkeit, die Barcode-Erzeugung jedes Mal neu zu implementieren, wenn eine andere Programmiersprache zum Einsatz kommt. Das Projekt unterstützt die meisten wichtigen Barcode-Formate, darunter EAN-13, EAN-8, UPC-A, UPC-E, ISBN, Code 128 (A, B und C), Code 39, Interleaved 2 von 5, Postnet, Code 2 von 5 und Codabar.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Tiny ERP 3.2.0-rc2 (Entwicklungszweig)

Tiny ERP ist ein Enterprise Resource Planning (ERP)-System und zugleich Customer Relationship Management (CRM). Neben diesen beiden Hauptkomponenten bietet Tiny ERP auch Accounting, Aktienverwaltung mit doppelten Einträgen, Verwaltung von Verkäufen und Einkäufen, Automatisierung von Aufgaben, Kundensupport per Helpdesk, Marketing-Kampagnen und Module für spezielle Unternehmensarten. Das System kann auf mehrere Server verteilt werden, besitzt flexible Workflows, eine Objektdatenbank, eine dynamische grafische Oberfläche, anpaßbare Berichte und Schnittstellen für SOAP und XML-RPC.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  MUSCLE 3.10

MUSCLE (Multi User Server Client Linking Environment) ist ein Server für Benachrichtigungen und ein Netz-API. Es ist portabel und setzt nur POSIX TCP-Sockets und einen modernen C++-Compiler voraus. Zu MUSCLE gehören auch Netz-APIs für Clients in verschiedenen Programmiersprachen, darunter C, C++, Java, C# und Python. MUSCLE läßt Programme durch Streams von Message-Objekten kommunizieren. Das Serverprogramm ("muscled") erlaubt den Clients, sich gegenseitig Nachrichten zu senden und Informationen in der Server-seitigen hierarchischen Datenbank zu speichern. Die Datenbank unterstützt flexible Abfragen durch Wildcards. Die Clients können sich am Server registrieren, um über Änderungen direkt informiert zu werden. Der Server kann angepaßt werden, indem man eine Subklasse von ihm ableitet.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  NeoOffice 1.2 BetaPatch-4

NeoOffice entwickelt eine native Mac OS X-Portierung von OpenOffice.org mit einem Aqua-Look-und-Feel. NeoOffice wird aktiv entwickelt und ist stabil genug für den täglichen Einsatz. Es stellt die Grundlage bereit, auf der die Bedienoberfläche neu entworfen werden kann, um den Konventionen der Human Interface Guidelines von Aqua zu entsprechen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Liferea 1.0.1

Liferea (Linux Feed Reader) ist ein schneller, einfach zu benutzender und einfach zu installierender Desktop-News-Aggregator für Online-Newsfeeds und Weblogs. Er unterstützt die wichtigen Syndikationsformate (Atom, RSS und OPML) und das Lesen offline.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Conary 0.90.0

Conary ist ein verteiltes Paketverwaltungssystem für Linux-Distributionen. Es ersetzt traditionelle Paketverwaltungen wie RPM und dpkg durch ein neues System, das die unkoordinierte Zusammenarbeit über das Internet ermöglicht. Verteilte und lose verbundene Archive enthalten die Komponenten, die auf Linux-Systemen installiert werden können. So kommt eine »Distribution« nicht von einem einzelnen Hersteller, sondern die Systemverwalter haben die Möglichkeit, Zweige mit eigenen Änderungen mitzuführen und diese zu pflegen, während die meisten anderen Komponenten aus Archiven im Internet kommen.

Lizenz: Common Public License
Rating:

  Asbru Web Content Editor 6.0.13

Asbru Web Content Editor ist eine Browser- und plattformübergreifende WYSIWYG-HTML/XHTML-Editorkomponente für Webdesigner und Programmierer. Er kann in Webanwendungen integriert werden, um untechnischen Benutzern die Möglichkeit zu geben, Web-Inhalte zu erstellen und zu ändern. Er kann als Ersatz für ein einfaches TEXTAREA-Eingabefeld in Formularen, Foren, Webmail und Web Content Management-Systemen verwendet werden. Features sind u.a. Unterstützung für CSS, Drag und Drop und fortgeschrittene Verwaltung von Hyperlinks und Medien.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit Quellcode
Rating:

  Claroline 1.7.2

Claroline (ClassRoom online) ist eine Lernumgebung, in der Lehrer oder Lehrinstitutionen Kurse erstellen und verwalten können. Das System hat eine Gruppenverwaltung, Foren, Dokumentarchive, einen Kalender, Chat, Hausaufgabenbereiche, Links und Verwaltung der Benutzerprofile. All das ist in einem hochintegrierten Paket zusammengefaßt, das in 28 Sprachen übersetzt wurde.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  The friendly interactive shell 1.20.0

Friendly interactive shell ist eine Shell, die sich auf interaktive Benutzung, Erkundung und Freundlichkeit konzentriert. fish hat eine sehr benutzerfreundliche und leistungsfähige Vervollständigung von Kommandos mit der Tab-Taste. Die Vervollständigungen enthalten Beschreibungen jeder Möglichkeit, Vervollständigung von Strings mit Wildcards und viele Vervollständigungen für einzelne Kommandos. Fish hat auch extensive und erkundbare Hilfe. Ein spezielles Hilfekommando gibt Zugang zu der gesamten Dokumentation von fish in einem Webbrowser. Weitere Features sind Syntax-Highlighting mit umfassender Fehlerprüfung, Unterstützung für das X Clipboard, intelligente Terminal-Benhandlung mit Terminfo und eine einfach zu durchsuchende History ohne Duplikate.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  fftv 0.8.3

Eine TV-Applikation die auch Radio-Empfang sowie das Abspielen von MPEG- und AVI-Dateien unterstützt.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  MailManager 2.1 Beta1 (Entwicklungszweig)

MailManager hilft Teams, mit großen Mengen von Email umzugehen, indem die Mail der richtigen Person zugewiesen wird. Es stellt Werkzeuge zur Verfügung, um bei der Beantwortung zu helfen, z.B. Priorisierung, vorgefertigte Antwortschablonen und eine Wissensbasis. Es erlaubt den Verwaltern, Service-Stufen für verschiedene Typen von Mail zu setzen und Berichte über die Leistung bei der Abarbeitung der einzelnen Service-Stufen zu erstellen. Es beruht auf Zope und läuft nicht ohne es. Es ist plattformunabhängig.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  XmlBlaster 1.1.1

XmlBlaster ist eine XML-basierte MOM (Message oriented Middleware) mit vielen Features. Es benutzt die Konzepte des Publish/Subscribe und der Punkt-zu-Punkt-Übertragung zum Austausch XML-kodierter Messages. Die Kommunikation mit dem Server beruht auf CORBA (unter Verwendung von JacORB), RMI, XML-RPC, nativen Sockets oder einem persistenten HTTP-Plugin. Subscribers können XPath-Ausdrücke verwenden, um die Messages, die sie empfangen wollen, auszufiltern. Sie können auch eigene MIME-basierte Filter-Plugins anwenden. Demos von Clients in C/C++, Java, Perl, Python, VisualBasic.net, C# und PHP sind in der xmlBlaster-Testsuite enthalten, geplant sind außerdem Tcl- und Python-Demos. XmlBlaster stellt außerdem ein Browser Callback-Framework bereit, das Browsern (Netscape, Mozilla, MSIE) erlaubt, sofortige Callbacks über eine persistente HTTP-Verbindung zu bekommen. Ein Sicherheits-Plugin-Framework gestattet die Anmeldung auf verschiedene Arten. Momentan sind Plugins für LDAP- und passwd-Anmeldungen verfügbar.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  faces 0.7.1

faces ist eine leistungsfähige und flexible Projektverwaltung. Sie bietet nicht nur viele außergewöhnliche Features wie mehrere Ressourcen-Ausgleich-Algorithmen und Planung mehrerer Szenarien, sondern kann auch einfach erweitert und angepaßt werden. Faces besteht aus einem Framework von Python-Klassen und einem grafischen Frontend.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Zim 0.10

Zim ist ein WYSIWYG-Texteditor, der in Gtk2-Perl geschrieben ist. Er will das Konzept eines Wikis auf den Desktop bringen. Jede Seite wird als Textdatei mit Wiki-Markup gespeichert. Seiten können Links zu anderen Seiten enthalten und werden automatisch gespeichert. Das Erstellen einer neuen Seite besteht nur aus dem Linken zu einer noch nicht existierenden Seite. Zim kann verwendet werden, um TODO-Listen zu pflegen, oder als persönliches Notizbuch dienen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  QtiPlot 0.7.6

QtiPlot ist ein Clone von Origin für die Datenanalyse und wissenschaftliche Plots. Wer das proprietäre und nur für Windows verfügbare Original kennt, weiß, daß das keine kleine Aufgabe ist. QtiPlot kann jedoch auf viele hilfreiche freie Komponenten zurückgreifen, darunter Qwt, QwtPlot3D, GSL und Ingo Bergs Fast Mathematical Parser.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GNU Solfege 3.0.6

Solfege ist eine Gehörtrainer-Software. Es gibt mehrere Trainingsprogramme.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GNU Classpath 0.20

GNU Classpath enthält die essentiellen Klassenbibliotheken für Java. Es ist eine freie Implementierung der entsprechenden Bibliotheken von Sun. GNU Classpath kann mit virtuellen Java-Maschinen und Java-Compilern eingesetzt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Gnome Display Manager 2.13.0.5

Der Gnome Display-Manager, der einen Ersatz für den XDM darstellt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  VoiceOne 0.3

VoiceOne ist ein einfach zu benutzendes webbasiertes GUI für die Telefoniesoftware Asterisk. Es ermöglicht volle Kontrolle über die Einstellungen der Nebenstellenanlage über die Konfigurationsseite im Administrationsbereich. Man kann Durchwahlen, VoIP-Trunks, Warteschlangen und Regelsätze der Benutzer verwalten und dynamisch ein sprachgesteuertes System erstellen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  uni2ascii 3.2

uni2ascii und ascii2uni konvertieren zwischen UTF-8-Unicode und einer Anzahl von 7-Bit-ASCII-Äquivalenten, darunter hexadezimale und dezimale numerische HTML-Zeichenreferenzen, u-Escapes, Standard-Hexadezimal und »rohes« Hexadezimal. Solche ASCII-Äquivalente sind nützlich, um Unicode-Text in Programm-Quellcode aufzunehmen, Text in Web-Programme einzugeben, die den Unicode-Zeichensatz handhaben können, aber nicht 8-Bit-sicher sind, und beim Debuggen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Prima 1.20

Perl-Toolkit für Multiplattform GUI Development.

Lizenz: BSD-Lizenz (original)
Rating:

  Monitorix 0.7.13

Monitorix ist ein Programm zur Systemüberwachung, das möglichst viele Dienste überwachen soll. Es beobachtet Daten von der CPU-Auslastung und den Temperaturen bis zu den Benutzern auf dem System. Die Aktivität von Netzwerk-Geräten und die Beanspruchung von Netzwerkdiensten werden ebenfalls beobachtet. Der aktuelle Zustand jedes Linux-Servers, der Monitorix installiert hat, kann mit einem Webbrowser abgefragt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Mantaray 1.9

Mantaray ist ein Messaging-System in Java. Es benötigt keinen Server, da es auf Peer-to-Peer-Technologie beruht. Es unterstützt JMS 1.1 and 1.02 und läßt sich in WebLogic und WebSphere integrieren. Es garantiert die Auslieferung der Benachrichtigungen, ist sicher und unterstützt Transaktionen.

Lizenz: Mozilla Public License (MPL)
Rating:

  Coldtags suite 2.55

Die Coldtags-Suite ist eine Sammlung von selbstdefinierten JSP-Tags, die über 90 Tags für häufige Programmieraufgaben enthält. Sie enthält auch neue Tags, die den Web Controls in .NET ähneln.

Lizenz: Frei für nichtkommerzielle Zwecke
Rating:

  xlockmore 5.22 Alpha

Es gibt zwei große Sammlungen von Screensavern für X11: xscreensaver und xlockmore. xlockmore, der Nachfolger von xlock, hat nach eigenen Angaben die besseren Features, so kann z.B. auch root einen gesperrten Bildschirm wieder entsperren. Über 90 grafische Animationen stehen zur Verfügung, doch natürlich auch der schwarze Bildschirm für Leute, die keine CPU-Zyklen verschwenden und das System und den Bildschirm in den Stromsparmodus bringen wollen.

Lizenz: BSD-Lizenz (original)
Rating:

  Noble Ape Simulation 0.678 (Carbon Mac OS und Quellcode)

Noble Ape Simulation erzeugt eine zufällige Umwelt und simuliert die kognitiven Prozesse der sie bewohnenden Affen. Es benutzt die Landschafts-Rendering-Engine Ocelot. Das Programm läuft unter Mac OS X, Windows und Linux und ist im Quellcode verfügbar.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Silva CMS 1.4

Silva ist ein vollständig Browser-basiertes CMS zum Erstellen von Publikationen für das Web, Papier und andere Medien. Die Inhalte werden in einem sauberen und zukunftssicheren Format gespeichert, unabhängig von Layout und Präsentation, das zur Verwendung in vielen Kontexten geeignet ist. Silva erlaubt es beginnenden Benutzern, mit einer einfachen Web-Bedienoberfläche neue Dokumente einzugeben und vorhandene zu ändern. Features sind u.a. ein Workflow-System für mehrere Versionen, ein Formular-basierter Editor, Integration eines WYSIWYG-Editors (Kupu), ausgefeilte Zugangskontrolle und Bildbearbeitung. Silva baut auf die Web-Anwendungsplattform Zope auf.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Comix 2.6

Comix ist ein Comicbuch-Viewer. Er liest Archive in den Formaten ZIP, RAR, Tar, tar.gz und tar.bz2 (die oft auch .cbz, .cbr oder .cbt) benannt sind) und normale Bilddateien.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  C++ Portable Components 1.0b2

C++ Portable Components sind eine Sammlung von Klassenbibliotheken für portable Netzwerk-Applikationen in C++. Die Klassen integrieren sich perfekt in die C++ Standardbibliothek und decken Funktionalität wie Threads, Thread-Synchronisation, Dateisystem-Zugriff, Streams, Laden von Bibliotheken und Klassen, Sockets und Netzprotokolle (HTTP, FTP, SMTP usw.) ab. Weiter sind ein HTTP-Server und ein XML-Parser mit SAX2- und DOM-Schnittstellen enthalten.

Lizenz: Open Source
Rating:

  TribalCMS 4.2.1-preview (Commercial)

TribalCMS ist ein leistungsfähiges Content Management System (CMS) und Extranet. Es ist einfach zu verwenden. Es gestattet, eine Webseite schnell und mit geringen Kosten zu erstellen, besitzt aber Features, die es leistungsfähig genug für ein Unternehmens­-Intranet, Extranet oder eine große Webseite machen. Es enthält ein Autoren-Herausgeber-System, Versionsverwaltung, Extranet-Funktionalität (auf Benutzern und überlappenden Gruppen beruhend) und viele Inhaltstypen: Webseiten, Downloads, News, Termine, Foren, Anzeigen, Hyperlinks. Andere Typen können hinzugefügt werden. Entwickler können es als Framework für fortgeschrittene Anwendungen nutzen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  ShaniXmlParser 1.3

ShaniXmlParser ist ein XML/HTML DOM/SAX-Parser, der auch validieren kann. Er kann XML-Dateien auch parsen, wenn sie nicht wohlgeformt sind, beispielsweise wenn die Tags vertauscht oder die Zeichen &, < und > nicht korrekt escaped sind. Er expandiert alle HTML-Entities und ist gut zum Parsen von HTML-Dateien geeignet. Er ist bis zu dreimal schneller als der interne JDK 1.5 Xerces-Parser und so schnell wie der interne JDK 1.4 Crimson-Parser, konform mit den jaxp/w3c DOM-Schnittstellen und sehr klein.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  wzdftpd 0.6.1

wzdftpd ist ein modularer und portabler FTP-Server, der SSL, IPv6, Multithreading und externe Skripte unterstützt. Er verwendet Unix-artige Permissions and ACLs mit virtuellen Benutzern und Gruppen. Weitere Features sind die Begrenzung der Bandbreite für Benutzer, Gruppen oder die Allgemeinheit, Gruppenverwalter und die Rechtevergabe für jedes einzelne Kommando.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  NSD 2.3.3

NSD ist ein DNS-Server (Nameserver), der nur als maßgeblicher Nameserver für eigene Zonen eingesetzt werden kann. Als sekundärer Nameserver kann er auch dienen, nicht jedoch zur rekursiven Namensauflösung. Sein Vorteil gegenüber anderen Nameservern, besonders BIND, ist der geringe Speicherverbrauch. Zudem achtet NSD sehr auf Sicherheit.

Lizenz: BSD-Lizenz (original)
Rating:

  rlocate 0.4.0

rlocate ist eine Implementation des locate-Kommandos, die immer aktuell ist. Die Datenbank des Original-Locate wird normalerweise nur einmal am Tag aktualisiert. Neuere Dateien werden also nicht so einfach gefunden. Das Verhalten von rlocate ist das gleiche wie slocate, aber es verwaltet dazu eine differentielle Datenbank, die immer aktualisiert wird, wenn eine Datei erzeugt oder ein Verzeichnis verschoben wird. Dazu ist ein Kernel-Modul rlocate notwendig, das nur mit Kernels ab 2.6 funktioniert.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  PTlink IRC Services 3.8.1

PTlink IRC Services stellt einen Kanal- und Nickname-Registrierungsdienst für IRC-Netze zur Verfügung. Es wurde speziell für den PTlink IRC-Server entwickelt. Es benutzt Module und bietet Features wie Channel-Rollen und Gruppen von Nicks zum Verwalten von Privilegien. Zur Datenspeicherung wird MySQL eingesetzt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Nitro + Og 0.27.0

Nitro ist eine effiziente und elegante Engine zur Entwicklung professioneller Webanwendungen in Ruby. Es stellt eine robuste Infrastruktur für skalierbare Webanwendungen bereit, die über einen Servercluster verteilt werden können. Doch auch für einfachere Anwendungen für das Intranet oder den eigenen Computer ist es geeignet. Es integriert die objektrelationale Mapping-Bibliothek Og. Geplant ist, Ideen von Rails, Wee, PHP, JSP und Microsoft .NET aufzunehmen.

Lizenz: BSD-Lizenz (original)
Rating:

  ProShield 3.7.43

ProShield ist ein Sicherheitsprogramm für Debian Linux. Es hilft, sicherzustellen, daß das System sicher und aktuell ist, indem es viele verschiedene Aspekte des Systems überprüft. Wenn die Analyse beendet ist, zeigt das Programm einen Bericht an und falls notwendig, schlägt es Änderungen vor und leitet interaktiv durch diese Änderungen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Epiphany Browser 1.9.5

Und mal wieder ein schöner kleiner harmloser Browser mit der Mozilla-Engine. Epiphany ist schnell und einfach in der Handhabung, und natürlich weit weniger überladen als das Original. Zusammen mit der guten GNOME-Integration ergibt das einen prima Browser.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  MIB Views 1.2

MIB Views ist eine relativ einfache SNMP-Verwaltung, die eine einfach zu benutzende Tab-Bedienoberfläche mit mehreren SNMP-Tools bietet. Die Tools beruhen teilweise auf denen, die mit MIB Smithy geliefert werden, besitzen aber ein konsolidiertes GUI und neue Features. Die Suite enthält MIB-Browser (Baumansicht), SNMP-Query, Tabellenansicht, SNMP-Walk und Trap Watch. Mehr Tools und Plugin-Features sind in Arbeit. MIB Views unterstützt SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv3 mit MD5- und SHA-Authentifikation und DES-Verschlüsselung.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit kostenloser Testversion
Rating:

  EQU 0.7

EQU ist ein grafischer Equalizer, der in Echtzeit den Klang von fast allem regelt, das sich durch XMMS abspielen läßt (OGG, MP3, WAV usw.). Man kann vier unterschiedliche Bandkonfigurationen wählen (10, 15, 25 und 31), alle mit ISO-Zentralfrequenzen, unabhängigen Verstärkungseinstellungen für linke und rechte Kanäle und mehr als +-14dB Verstärkung pro Band. Es besitzt eine GUI mit Skins und einen Shadow-Modus.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  libpreludedb 0.9.3

Die Bibliothek PreludeDB stellt eine Abstraktionsschicht vom Typ und Format der Datenbank dar, die zum Speichern von IDMEF-Alarmen dient. Sie erlaubt es Entwicklern, die Prelude IDMEF-Datenbank einfach und effizient zu verwenden, ohne sich mit SQL befassen zu müssen, und auf die Daten unabhängig von Typ und Format der Datenbank zuzugreifen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Bind9 SNMP Subagent 1.5

Der Bind9 SNMP Subagent stellt indizierte BIND 9-Statistiken über SNMP bereit. Daten-, Abfrage- und Graphen-Templates für Cacti werden geliefert.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  PyLucid 0.6.0-rc1 (Entwicklungszweig)

PyLucid ist ein einfaches Content Management System, das in reinem Python geschrieben ist und als CGI-Programm läuft. Fast die gesamte Ausgabe kann angepaßt werden. Es wird kein Shell-Account benötigt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  sadlittlewebjournal 2.5

sadlittlewebjournal ist ein Weblog, das in Perl geschrieben ist und PostgreSQL oder MySQL als Datenbank verwendet. Das Erscheinungsbild ist ungewöhnlich, da es fast reiner ASCII-Text ist, der mit <pre>-Tags in die Seite eingebettet ist. Die Verwaltung der Seite wird mit einem intuitiven Backend erledigt, mit dem man Einträge hinzufügen, löschen und ändern kann. Desweiteren ist ein Gästebuch integriert, ebenso ein Statistik-Diagramm mit in ASCII realisierten Balkendiagrammen und einige andere Module.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  dotDefender 2.0 Beta5 (Entwicklungszweig)

dotDefender sichert Webseiten gegen eine breite Auswahl von HTTP-basierten Angriffen, darunter Sitzungsangriffe (z.B. Denial of Service), Angriffe auf Webanwendungen (z.B. SQL-Injektion, Cross-Site-Scripting und bekannte Angrifssignaturen), sowie Anfragen, die von bekannten Angriffsquellen stammen (z.B. Spambots und kompromittierte Server). dotDefender ist schnell auf dem Webserver installiert und bringt eine vordefinierte, konfigurierbare Regelbasis mit. Der Webserver ist daher vom Moment der Installation an gesichert und benötigt kaum Eingriffe durch den Administrator.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit kostenloser Testversion
Rating:

  Xyria:DNSd 0.7.2

Xyria:DNSd ist ein sehr schneller DNS-Server, der nur die wichtigesten Features und Resource Records enthält. Das macht ihn schnell und sicher. Er unterstützt auch Load-Balancing durch Round-Robin.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  FuncPlotter 1.3

FuncPlotter ist eine kombinierte Java-Anwendung und Applet zum Darstellen von zweidimensionalen Plots von Funktionen in einer Variable (d.h. Funktionen der Form y = f(x), wobei f(x) eine beliebige Funktion ist, die aus einem Satz mathematischer Operatoren zusammengesetzt ist). Bis zu 20 Funktionen können gleichzeitig dargestellt werden und Sätze von Funktionen können geladen und gespeichert werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Tagneto 0.4.0

Tagneto ist ein Programm für Web-Entwickler mit JavaScript-Bibliotheken, um die MVC-Entwicklung von XML-Bedienoberflächen zu unterstützen, hauptsächlich für HTML-Webanwendungen. Das Web-Entwicklertool ist ein Programm zur Konstruktion von Ansichten in Java, und die JavaScript­-Bibliotheken helfen beim Erstellen des Controllers und holen das Modell vom Server.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  ldns 1.0.1

ldns ist eine Bibliothek, die die DNS-Programmierung in C vereinfachen will. Sie beruht stark auf dem Perl-Modul Net::DNS.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating: