Veröffentlichungen
Januar 2006
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20500 Version datasets: 145472
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 18. Januar 2006
  MyDNS 1.1.0

MyDNS ist ein freier DNS-Server für Unix. Er wurde von Grund auf neu geschrieben und liefert die Daten direkt aus einer MySQL- oder PostgreSQL-Datenbank.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GLib 2.8.6

GLib ist eine Sammlung häufig benötigter Datentypen und Routinen für C-Programmierer. Ursprünglich Teil von GTK+, ist sie seit GTK+ 1.1 eine eigenständige Bibliothek, die auch ohne GDK/GTK+ genutzt werden kann. Sie ist auf viele Systeme portiert worden.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  eZ publish 3.7.3

eZ publish ist ein Content Management System und Entwicklungs-Framework. Als Content Management System (CMS) ist sein Modell der Inhalte das bemerkenswerteste Feature. Dieses ist vollständig anpass- und erweiterbar. Dadurch wird eZ publish auch als Plattform für allgemeine Web-Applikationsentwicklung verwendbar. Es enthält Bibliotheken, die für Plattform- und Datenbank-unabhängige PHP-Projekte verwendet werden können. Auch das Publizieren von Nachrichten, e-Commerce, Portale, Firmen-Webauftritte, Intranets und Extranets sind damit machbar. eZ publish ist nicht nur unter der GPL, sondern auch unter der eZ publish Professional License verfügbar.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  DSPAM 3.6.3

DSPAM ist ein serverseitiges Antispam-System für viele UNIX Email-Server. Im Moment setzt das System auf die Wahrscheinlichkeitsrechnung und Bayes-Theorem (Bayesian-Technik). Die selbstlernende und administrationsarme Funktion wird vor allem durch die Möglichkeit gegeben, dem System unerwünschte Emails an eine spezielle Adresse zur Analyse zu schicken.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Simple Groupware 0.2 Beta8 (Entwicklungszweig)

Simple Groupware ist ein vollständiges Groupware-Paket. Anders als andere Groupwaresysteme enthält Simple Groupware eine neue Programmiersprache namens sgsML, die entwickelt wurde, um in kurzer Zeit leistungsfähige Webanwendungen zu erstellen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  The Frink Language 2006-01-18

Frink ist ein Rechenknecht und eine Programmiersprache für praktische Anwendungen. Bei allen Berechnungen werden die Einheiten mitgeführt und konvertiert, wenn notwendig. Eine große Bibliothek physikalischer Daten ist enthalten. Auch Berechnungen mit Datum und Zeit sind möglich, und für Währungsumrechnungen kennt das Programm auch die historischen Kurse verschiedener Währungen.

Lizenz: Freeware
Rating:

  Cherokee 0.4.30

Cherokee ist ein sehr schneller, flexibler und ressourcensparender Webserver. Er ist in C implementiert und hat keine weiteren Abhängigkeiten. Er kann mit Plugins erweitert werden und als Bibliothek in andere Programme eingebunden werden. Er kann durch das Lesen von Dateien oder Zeichenketten zur Laufzeit konfiguriert werden. Zu seinen weiteren Features gehören TLS/SSL mit Hilfe von GNUTLS oder OpenSSL, virtuelle Hosts, Authentifikation, Cache-freundliche Features, PHP und anpassbare Fehlerbehandlung.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Network Management Tool 1.35

Das Network Management Tool sammelt Informationen über alle Netzgeräte, die man ihm angibt. Für jedes Gerät wird ein Log mitgeführt, in das man Informationen zu Änderungen und Wartung eintragen kann. Ein automatisches Export-Feature gibt die Daten als Tabelle oder als Datei mit SQL-Statements aus. Alle Listen können über die Web-Bedienoberfläche bearbeitet werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Dada Mail 2.10.5

Ein webbasiertes Mailinglisten-Verwaltungssystem, das auf jeder Webpräsenz mit CGI-Skript-Unterstützung läuft.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  /etc/net 0.0.7 (Konfigurator)

/etc/net will die Netzwerk-Konfigurationsskripte ersetzen, die in den meisten Distributionen in der ein oder anderen Form enthalten sind. Ein Ziel dabei ist, alle Features zu ermöglichen, die iproute2 bietet. Ferner soll es leicht erweiterbar sein.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  AIOCP 1.2.078

AIOCP (All In One Control Panel) ist ein Content Management System (CMS) für Webseiten. Es ist eine kommerzielle umfassende Lösung, um eine Webseite vollständig zu verwalten. Zugleich ist es ein Framework für Applikationsentwicklung, das Module für E-Commerce und E-Business enthält. Weitere Module sind: Sprachen, Benutzer, Foren, Nachrichten, Newsletter, Links, Downloads, Chat, Umfragen, Kalender, Banner, Suchmaschine, Statistiken, Backup, Bilder, Sounds und mehr.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Sweep 0.9.0

Ein Audio-Editor und Playback-Anwendung für Linux, BSD und weitere Plattformen. Das Programm unterstützt eine große Anzahl an Sound-Formaten (WAV, AIFF, Ogg Vorbis, Speex und MP3) und bietet neben einem multichannel editing mit mehreren Tracks, ebenso eine Anbindung von LADSPA-Effekten an. Eine interessante Funktion scheint zudem das Scrubbing zu sein, welches das Verhalten einer Schallplattenspieler-Nadel simuliert.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Syntext Serna 2.5.0

Syntext Serna ist ein XML-Editor, der mittels XSL eine WYSIWYG-Darstellung der Dokumente erzielt. Während des Editierens stellt er die XML-Dokumente anhand der XSL-Stylesheets dar. Die Autoren sehen daher ständig eine Darstellung, die der endgültigen nahekommt. Er unterstützt auch XML-Schemavalidation während der Eingabe und Entities.

Lizenz: Shareware
Rating:

  TinyButStrong 2.05.5

TinyButStrong ist eine Template-Klasse für PHP, die es erlaubt, HTML-Seiten mit MySQL, PostgreSQL, SQLite oder jeder beliebigen anderen Datenbank zu erzeugen. Es ist möglich, Templates mit jedem grafischen HTML-Editor zu entwerfen. Es bietet einfache Verwaltung von Blöcken, nützliche Anzeigeformate, bedingte Anzeige für Blöcke, ein Cachesystem und die Fähigkeit, andere HTML-Seiten einzufügen und zugehörige Skripte auszuführen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Myrinix - Digital Home Edition 20060121

Myrinix - Digital Home Edition ist ein intelligentes und zentralisiertes System, das für die Heimunterhaltung dient. Es kann mit einem Fernseher oder einem anderen großen Bildschirm verbunden werden, um DVDs aufzunehmen oder abzuspielen und im Internet zu surfen. Es implementiert auch das Verteilen von Videos mit der NX-Technologie und enthält das Programm videolan zum Senden von Videos oder Audio ins ganze Netz. Diskless Clients können such mit dem Server verbinden, während er andere Aufgaben ausführt. Myrinix - Digital Home Edition ist eine bootfähige CD, die von Kanotix abgeleitet ist.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  brim 1.1.1 (Full)

Brim ist eine webbasierte Informationsverwaltung für Lesezeichen, Terminplan, Kalender, Kontakte, Aufgaben, Notizen, Passwörter, Sammlungen und anderes. Brim beruht auf einem MVC-Framework, das Objekte mit einer potentiell hierarchischen Beziehung als Basis hat. Es unterstützt mehrere Themes und eine unbegrenzte Zahl von Objekten und Ordnern. Es verfügt über mehr als 15 Übersetzungen. Brim war früher unter dem Namen Booby bekannt, wurde aber vollständig überarbeitet.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  mlmmj 1.2.10

Wer gerne eine Mailingliste managen würde, kann das mit dem Mailinglist-Manager MMJ tun. Er ist eine vom Mailserver unabhängige Variante des ezmlm Managers.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Beesoft Commander 2.08

Beesoft Commander ist ein Dateimanager (wie Norton Commander) für Linux. Er verwendet die Bibliothek Qt für sein GUI.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  gjots 2.3.2 (gjots2)

Mit gjots kann man Textdateien, Passwörter und andere Dateien übersichtlich in zusammenhängenden Netzen verwalten. Das kann besonders bei der Verwaltung von großen Dokumenten wie Büchern oder Websites genutzt werden. Die Übersichten kann man als HTML-Dateien mit automatisch erstelltem Inhaltsverzeichnis ausgeben. Gespeicherte Passwörter werden mit ccrypt verschlüsselt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  AcpiTool 0.4.2

AcpiTool ist ein Linux-ACPI-Client. Es ist eine kleine Kommandozeilen-Anwendung, die ein Ersatz für das APM-Programm sein soll. Die hauptsächlichen Anwender sind Laptop-Benutzer, da diese am meisten Interesse an Dingen wie Akku-Status, Temperatur und der Möglichkeit zu suspendieren haben. Das Programm greift einfach auf die Einträge in /proc/acpi oder /sysfs zu, um ACPI-Werte zu lesen oder schreiben. Es benötigt daher einen Linux-Kernel ab 2.4 mit ACPI-Unterstützung.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  PCMan File Manager 0.1.7

PCMan File Manager ist ein ressourcenschonender Dateimanager, der Tabbed Browsing bietet.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  StarDict 2.4.6

Ein wie es scheint extrem leistungsfähiges Chinesisch-Englisch, Englisch-Chinesisch Wörterbuchprogramm. Mangels Chinesisch-Kentnissen kann ich nichts über die Qualität der Übersetzungen sagen, aber es sieht alles umfangreich und richtig aus.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  NewsFeed 2.6

NewsFeed ist ein Reader und Aggregator für RSS-, RDF- und Atom-Feeds, der nur minimal von anderen Paketen abhängt (er verwendet Python/Tk). Features sind eine Live-Suchfunktion und akustische Notifizierung, wenn neue Nachrichten vorhanden sind.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Systems of Ordinary Differential Equations 32

SODE benutzt lange Taylor-Reihen zum Lösen von Systemen gewöhnlicher Differentialgleichungen. Es erzeugt Code zum Lösen der Gleichungen entweder in Icon (oder Unicon) oder Maple. Mit den Taylor-Reihen werden Schätzungen über den Ort und die Ordnung von Polen gemacht. Es wird versucht, H anzupassen, um den Fehler zu begrenzen. Das hat in Tests gut funktioniert, benötigt aber mehr Tests, da es so viele Möglichkeiten gibt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Sofia-SIP 1.11.5

Sofia-SIP ist eine Bibliothek für SIP User Agents, die mit der Spezifikation RFC 3261 der IETF konform ist. Sie kann als Grundlage für SIP-Clientsoftware verwendet werden, die beispielsweise VoIP, Instant Messaging oder andere Echtzeit-Kommunikationsdienste zwischen Personen anbietet. Die Haupt-Zielplattform ist Linux. Sofia-SIP beruht auf einem SIP-Stack, der am Nokia-Forschungszentrum entwickelt wurde.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  SpectrumSCM 2.3

SpectrumSCM ist ein plattformunabhängiges integriertes Quellcode-Konfigurations- und Verwaltungssystem für Unternehmen. Es enthält Versionskontrolle, Prozessverwaltung, Verwaltung von Veröffentlichungen, fortgeschrittene Verzeigungsfunktionen, Fehlerverwaltung und einiges mehr. Zusätzlich erlaubt es den Anwendern, automatisierte Engines für eigene Arbeitsabläufe und Schnittstellen zu externen Systemen mit dem Spectrum SCM-API zu konstruieren. Das Programm enthält fortgeschrittene Sicherheitsfeatures durch das Java-Sicherheitsmodell, SSL und LDAP. Die Client-Software kann als Anwendung laufen, über das Web als Applet oder mit Java Web Start. Es enthält auch ein Kommandozeilenprogramm mit Zugriff auf alle Features, Integration in verschiedene IDEs und einen SpectrumSCM-Proxy für Anwender auf entfernten Rechnern.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit kostenloser Testversion
Rating:

  SLiM 1.2.4

SLiM ist ein einfacher Login-Manager für X11. Er ist mit zahlreichen Optionen anpaßbar und unterstützt Themes, PNG und XFT. Er hat keine Abhängigkeiten zu einem speziellen Toolkit oder einer Desktop-Umgebung.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  ColorExplorer 1.3

ColorExplorer ist ein Werkzeug zum Erkunden des Farbraums und zum Herausfinden, wie Farben, Farbnamen und numerische Farbspezifikationen zusammenhängen. Die Benutzer können eine Farbe angeben, indem sie ihren Namen aus einer Liste wählen, Schieberegler verwenden, die die Mischung von Rot, Grün und Blau steuern, oder eine numerische Farbspezifikation eingeben. Die numerische Spezifikation der aktuellen Farbe und ein Beispiel der Farbe werden in einem Paar von benachbarten Boxen gezeigt. Die Liste der Farbnamen kann durch die Eingabe eines regulären Ausdrucks oder durch Anfordern der der aktuellen numerischen Farbspezifikation nächstliegenden Farbe durchsucht werden. Man kann auch eine zufällige Farbe erzeugen lassen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  AXIS 1.2

AXIS ist eine moderne Bedieneroberfläche für die freie Soft-CNC EMC/EMC2. Axis wurde mit Python und OpenGL realisiert. Inzwischen ist es ein integraler Bestandteil von EMC2. Die weitere Entwicklung erfolgt im SVN von EMC2.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Cheetah 2.0rc2

Cheetah ist eine Python-Template-Engine und ein Codegenerator. Es kann als eigenständiges Programm benutzt oder mit anderen Tools kombiniert werden. Webentwickler sind die hauptsächliche Benutzergruppe, aber es besitzt viele mögliche Verwendungen und wird auch verwendet, um C++-Spielecode, Java, SQL, Emails und sogar Python-Code zu erzeugen.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  PyLucid 0.6.0

PyLucid ist ein einfaches Content Management System, das in reinem Python geschrieben ist und als CGI-Programm läuft. Fast die gesamte Ausgabe kann angepaßt werden. Es wird kein Shell-Account benötigt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Seismic Unix 3.9

Das Paket CWP/SU Seixmic Un*x (SU) ist eine Softwareumgebung für sie seismische Verarbeitung und die Forschung in der Seismik und Wellen-Fortpflanzung. Es wird nicht nur in der Seismologie, sondern auch in anderen Gebieten benutzt, die mit zeitabhängigen Daten arbeiten, darunter bodendurchdringendes RADAR.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Alligator 0.4.0

Alligator ist ein RSS-Aggregator. Er unterstützt alle RSS-Formate (Rich Site Summary, RDF Site Summary, Really Simple Syndication) und Atom. Er besitzt eine einfache, saubere und benutzerfreundliche Bedienoberfläche und einen eingebetteten Gecko-basierten Browser.

Lizenz: Common Public License
Rating:

  Stani's Python Editor 0.8.1.d

Spe ist eine integrierte Python-Entwicklungsumgebung mit automatischer Einrückung, Vervollständigung, Aufruf-Syntax in Tooltips, Syntaxhervorhebung, UML, einem Klassenbrowser, Quellcode-Inspektor, einer automatischen Aufgabenliste, Klebenotizen, integrierter pycrust-Shell, Browsern für Python-Dateien und zuletzt geöffnete Dateien, Drag und Drop und Kontexthilfe. Es enthält auch Unterstützung für Blender, einen dreidimensionalen Objektbrowser und die Möglichkeit, interaktiv in Blender zu laufen. Es enthält den GUI-Designer wxGlade, den »Quellcode-Doktor« PyChecker und die Konsole Kiki für reguläre Ausdrücke.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Web.GET 2.0.8

Web.GET ist ein benutzerfreundliches Web-Programm zum Verwalten von Datei-Downloads. Es verwendet GNU wget zum Herunterladen der Dateien.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  TrouSerS 0.2.5

TrouSerS ist eine Implementation des Trusted Computing Group Software Stacks (TCG TSS). TrouSerS ist konform mit der TCG Software Stack Specification Version 1.2.

Lizenz: Common Public License
Rating:

  Paderborn University BSP Library 01-04-2006

Die Paderborn University BSP-Library ist eine C-Bibliothek von Kommunikationsroutinen. Diese Routinen erlauben die Implementation von Algorithmen, die für das BSP (Bulk Synchronous Parallel)-Modell entwickelt wurden. Sie bietet Funktionen für Message-Passing und Speicherzugriff auf anderen Rechnern. Ferner werden auch einige kollektive Kommunikationsoperationen wie Broadcast und Parallel Prefix bereitgestellt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GODI 20060118

GODI ist eine Distribution und Programmierumgebung für die Sprache Objective Caml (O'Caml). Von den O'Caml-Entwicklern ist ja nur der Compiler und die Laufzeitumgebung erhältlich. Um tatsächlich programmieren zu können, benötigt man Libraries und Tools, die es verstreut im Internet gibt. GODI sammelt diese Ergänzungen, und bündelt sie zu einer einheitlichen Distribution. GODI stellt dabei neben dem O'Caml-Kern mehr als 50 Libraries und Applikationen zur Verfügung, die für O'Caml geschrieben wurden. GODI besteht aus einem Framework, mit dem die Komponenten der Programmierumgebung übersetzt werden. Der Übersetzungsvorgang wird automatisch gesteuert und vom Benutzer über das menügeführte Utility godi_console kontrolliert. Die Komponenten von GODI können einzeln ausgewählt oder gelöscht werden, sowie gegen neuere Versionen ausgetauscht werden.

Lizenz: Freeware
Rating: