Veröffentlichungen
Januar 2007
So Mo Di Mi Do Fr Sa
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20500 Version datasets: 145496
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 29. Januar 2007
  NoMachine NX 2.1.0-18 (Server)

NX ist ein Remote Desktop-System der italienischen Firma NoMachine, mittels der Bildschirminhalte entfernter Rechner auf ein lokales System übertragen werden können. Die Software dient ähnlichen Zwecken wie Citrix Metaframe und Tarantella. Es ist zum Beispiel verwendbar, um ein Netz von Thin Clients aufzubauen. Die Server-Software muss dabei nur auf einem Server installiert sein, was die Programmwartung vereinfacht. Während der Kern der Applikation unter den Bedingungen der GPL vertrieben wird, steht der Server unter einer proprietären Lizenz. Für Heimbedarf kann eine kostenlose Version des Servers installiert werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Gtk+ 2.10.9

Das GIMP-Toolkit (GTK+) ist ein durch GIMP und GNOME bekanntgewordenes Toolkit zur Programmierung grafischer Oberflächen, welches nicht nur plattformübergreifend, sondern dank zahlreicher Anbindungen auch sprachübergreifend zur Verfügung steht. Die Bibliothek wurde ursprünglich für GIMP entwickelt und später als separates Projekt fortgeführt. Heutzutage ist die Entwicklung stark an GNOME gekoppelt. Das Aussehen des Toolkits ist zum größten Teil durch den Benutzer konfigurierbar. Dazu stehen verschiedene Themes zur Auswahl. GTK+ ist in C geschrieben worden und bietet Anbindungen an viele Programmiersprachen, darunter C++, Java, Perl, Python und PHP.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Zabbix 1.1.5

Zabbix überwacht Server und Anwendungen durch abfragende und Trap-Techniken. Es hat einen einfachen, aber sehr flexiblen Notifizierungsmechanismus und eine webbasierte Bedienoberfläche, die die schnelle und einfache Administration erlaubt. Es kann für Loggen, Überwachung, Kapazitätsplanung, Messung von Verfügbarkeit und Leistung und zum Bereitstellen der aktuellen Daten für ein Helpdesk verwendet werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Busybox 1.3.2

BusyBox ist eEine Suite, die viele gebräuchliche Unix-Tools in ein Programm fasst. Die Optionen der Originale sind reduziert, somit ist es sicher einfacher einzusteigen, aber es fehlt eben doch das ein oder andere. Auf Rettungsdisketten, wo es auf wenig Platzverbrauch ankommt, ist BusyBox aber weit verbreitet.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GNU nano 2.0.3

Nano ist ein freier Klon des Editors Pico, der über das Vorbild hinausgehende Features besitzt.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  nut 12.3

Mit diesem Programm kann man Buch führen, was man isst, und sich ausrechnen lassen, was die Bestandteile des Essens sind, also Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett und viele andere (Spuren-) Bestandteile. Die integrierte Datenbank enthält die USDA-Daten für mehrere tausend Lebensmittel. Man kann seine individuellen Mahlzeiten konfigurieren und das Programm auch an Diäten anpassen. Es kann darüber hinaus Lebensmittel für die gewählte Diät vorschlagen und eigene Rezepte in die Datenbank integrieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  The Frink Language 2007-01-29

Frink ist ein Rechenknecht und eine Programmiersprache für praktische Anwendungen. Bei allen Berechnungen werden die Einheiten mitgeführt und konvertiert, wenn notwendig. Eine große Bibliothek physikalischer Daten ist enthalten. Auch Berechnungen mit Datum und Zeit sind möglich, und für Währungsumrechnungen kennt das Programm auch die historischen Kurse verschiedener Währungen.

Lizenz: Freeware
Rating:

  Pango 1.14.10

Pango ist ein Framework zur Darstellung von internationalem Text. Es verwendet Unicode durchgehend und wird alle wesentlichen Sprachen der Welt unterstützen. Es wird von GTK+ und GNOME verwendet, ist aber unabhängig von diesen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  OpenAFS 1.4.2

AFS ist ein verteiltes Dateisystem nach dem Client-Server-Prinzip. Es wurde als Projekt an der Carnegie Mellon University begonnen, später durch Transarc Corp. vermarktet und einige Jahre nach dem Kauf durch IBM unter der IBM Public Licence als Open Source freigegeben.

Die Grundfuktionalität ähnelt NFS bzw. Samba. Weiterführende Fähigkeiten von AFS sind:


  • Transparente Migration von Daten zwischen Servern,

  • Access Control Lists für Verzeichnisse,

  • Quotas,

  • sichere Authentifizierung der Nutzer,

  • Replikation von Dateien auf mehrere Server,

  • aggresives Caching auf Clientseite.

AFS ist für eine Vielzahl von Betriebssystemen sowohl als Client als auch als Server verfügbar. Offiziell unterstützt werden: IBM AIX, Darwin, Linux, HP-UX, SGI-Irix, MacOS, Solaris und Windows. Dadurch eignet es sich besonders für größere und heterogene Installationen.

Lizenz: IBM Public License
Rating:

  LilyPond 2.11.15

LilyPond ist ein Notensatzprogramm, dass es sich zum Ziel gemacht hat, Notendruck von der bestmöglichen Qualität zu erstellen. Mit dem Programm wird es möglich, die Ästhetik handgestochenen traditionellen Notensatzes mit computergesetzen Noten zu erreichen. LilyPond ist freie Software und Teil des GNU-Projekts.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  OpenVZ kernel 2.6.9-023stab040.1

OpenVZ ist ein modifizierter Linux-Kernel mit zusätzlicher Unterstützung für OpenVZ Virtual Private Servers (VPS). VPSs sind isolierte, sichere Umgebungen auf einem einzelnen physischen Server. Mit ihnen läßt sich eine bessere Serverauslastung erreichen, und es ist sichergestellt, daß Anwendungen nicht in Konflikt stehen. Jeder VPS verhält sich exakt wie ein eigenständiger Server. VPS können unabhängig neu gebootet werden und haben einen Root-Account, Benutzer, IP-Adressen, Speicher, Prozesse, Dateien, Anwendungen, Systembibliotheken und Konfigurationsdateien. OpenVZ ist eine Untermenge von Virtuozzo.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  /etc/net 0.8.5 (Skripte)

/etc/net will die Netzwerk-Konfigurationsskripte ersetzen, die in den meisten Distributionen in der ein oder anderen Form enthalten sind. Ein Ziel dabei ist, alle Features zu ermöglichen, die iproute2 bietet. Ferner soll es leicht erweiterbar sein.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  uClibc 0.9.28.1

uClibc (µClibc) ist eine C-Bibliothek zum Entwickeln eingebetteter Linux-Systeme. Sie ist viel kleiner als die GNU C Library, aber nahezu alle Anwendungen, die glibc verwenden, funktionieren auch perfekt mit uClibc. Die Portierung von Programmen von glibc nach uClibc erfordert normalerweise nur das Neucompilieren des Quellcodes. uClibc unterstüzt auch Shared Libraries und Threads. Gegenwärtig läuft es auf Standard-Linux und Linux ohne MMU (auch als uClinux (µClinux) bekannt) auf den Architekturen ARM, i386, h8300, m68k, MIPS, mipsel, PowerPC, SH, SPARC und v850.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  tftp-hpa 0.47

tftp-hpa ist eine verbesserte Version des BSD TFTP-Clients und -Servers. Es enthält eine Reihe von Korrekturen und Verbesserungen gegenüber dem Original. Es wurde portabel gemacht und läuft auf nahezu jeder modernen Unix-Variante.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Zeroinstall 0.25 (injector)

Zero Install ist ein dezentrales Plattform-übergreifendes Software-Installationssystem unter der LGPL. Es erlaubt Softwareentwicklern, Programme direkt auf ihren eigenen Webseiten zu veröffentlichen und bietet dabei Funktionen, die man von zentralen Repositorien gewöhnt ist, wie z.B. gemeinsam genutzte Bibliotheken, automatische Updates und digitale Signaturen. Es ist als Ergänzung und nicht als Ersatz zur Paketverwaltung des Betriebssystems gedacht. Zero Install-Pakete verursachen nie Konflikte mit Paketen, die von der Distribution zur Verfügung gestellt werden.

Zero Install definiert kein neues Paketformat; unveränderte Tar- oder ZIP-Archive können verwendet werden. Stattdessen definiert es ein XML Metadaten-Format, um diese Pakete und die Abhängigkeiten zwischen ihnen zu beschreiben. Eine einzelne Metadaten-Datei kann auf mehreren Plattformen verwendet werden (z.B. MS-Windows, Ubuntu, Debian, Fedora, openSUSE, FreeBSD und Mac OS X).

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  XML Copy Editor 1.0.8.9

XML Copy Editor ist ein XML-Editor mit DTD/XML Schema/RELAX NG-Validation, XSLT, XPath, Pretty-Printing, Syntax-Hervorhebung, Folding, Vervollständigung und Sperren von Tags und Rechtschreib- und Stilprüfung.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Sussen 0.34

Sussen ist ein Client für den Nessus Security Scanner. Auch hier wurde der Schwerpunkt auf möglichst unkomplizierte Bedienung gelegt. Dank der Unterstützung von GConf und dem Anjuta-Projekt könnte das Programm aber trotzdem interessant sein.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Kazehakase 0.4.4

Was für ein seltsam klingender Name. Jedenfalls verbirgt sich dahinter ein Web-Browser (Gecko Rendering Engine, geplante weiter Engines: GtkHTML, Dillo, w3m) mit benutzerfreundlicher Oberfläche, Tab-Funktion, einer Sidebar und den durchaus unpraktischen Maus-Gesten, die manchen Leuten aber wohl gefallen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Gnome Display Manager 2.16.5

Der Gnome Display-Manager, der einen Ersatz für den XDM darstellt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  YSM 2.9.9.1

Ein ICQ-Client, der nicht nur mit Linux, sondern auch unter BSD, Windows, BeOS und QNX läuft. Bugs beim Chat und File Transfer-Feature wurden beseitigt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Centre 2.9.1

Centre ist ein webbasiertes Studenten-Informationssystem. Es wurde entwickelt, um die wichtigsten Anforderungen von Administratoren, Lehrern, Support-Mitarbeitern, Eltern, Studenten und kirchlichem Personal zu erfüllen. Es fügt auch viele Komponenten hinzu, die typischerweise nicht in Studenten-Informationssystemen zu finden sind. Es besitzt eine intuitive Bedienoberfläche, um die demografischen Informationen der Studenten zu verwalten, komplexe Zeitplanungen durchzuführen und die Anwesenheit, Noten und Fähigkeiten von Studenten zu verwalten. Centre verringert die Zeit erheblich, die man benötigt, um Berichte für die Behörden zu schreiben und Studenteninformationen an die Lehrer, den Support und die Eltern zu verteilen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  RText 0.9.8.5

RText ist ein vollständig anpassbarer Texteditor für Programmierer. Einige seiner Features sind Syntax-Hervorhebung, Bearbeiten mehrerer Dokumente gleichzeitig, Drucken und Druckvorschau, Suchen, Ersetzen und in allen Dateien suchen, Rückgängigmachen und Wiederholen von Aktionen und Online-Hilfe.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  phpGraphy 0.9.13a

phpGraphy ist eine PHP-Applikation, die es auf bequeme Art erlaubt, eine Fotogalerie auf seiner Webseite einzurichten. Sie hat viele Features, darunter: Erzeugung von Vorschaubildern mit niedriger Auflösung statisch oder bei Bedarf; Benutzerkommentare; Bewertung von Bildern; Verwendung von EXIF/IPTC; Zugriffsstufen und Verwaltung über eine Webschnittstelle. Sie ist zudem einfach zu installieren und weitgehend anpaßbar.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Nulog 1.2.4

Nulog ist eine webbasierte Bedienoberfläche für das MySQL-Plugin des Netfilter-Logdaemons ulogd und optional für NuFW SQL Logs. Es ist in PHP implementiert und war früher als ulogd-php bekannt. Es zeigt Hosts oder Benutzer, die zuletzt illegale Pakete an die Firewall gesendet haben, und die letzten Ports, die Ziel von Angriffen waren. Eine einfache Suchfunktion erlaubt es, nach Paketen von einem bestimmten Host oder Port zu suchen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  JamochaMUD 1.7-07-01-28

JamochaMUD bietet Unicode, Plugins und Unterstützung für mehrere Sprachen, um ein angenehmeres Spiel in MUCKs/MUDs zu erlauben. Es hat zudem eine Kommando-Historie, synchronisierte Fenster-Controls, experimentelle SOCKS 5-Unterstützung und stark verbesserte ANSI-Farben. Es läuft gut auf Unix-Systemen, unterstützt eine große Zahl von MUCKs/MUDs und kann auch einige Editor-Steuerungen von TinyFugue emulieren. Es verwendet Java und enthält Klassen, die einfach in anderen Java-Anwendung wiederverwendet werden können.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  vsdump 0.0.29

vsdump ist eine Sammlung von Tools, die zum Reverse-Engineering des Dateiformats VSD/VSS, das von Visio verwendet wird, nützlich sind.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  AntiVirus Scanner 1.3.1 (OpenSSL Debian)

AntiVirus Scanner ist ein Antiviren-Scanner für Endeavour Mark II, der die ClamAV-Bibliothek (libclamav) verwendet. Er erlaubt es, eine Liste von Scan-Objekten für Orte, die man häufiger scannen will, anzulegen. Man kann seine Viren-Datenbank auf einfache Weise aktualisieren. Alles wird über eine einfache grafische Oberfläche bedient.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit Quellcode
Rating:

  Absolute OS 11.0.9

Absolute OS ist eine schnelle von Slackware abgeleitete Linux-Distribution, die eine Kombination des Window-Managers Icewm und des Dateimanagers ROX-Filer verwendet. Sie kommt mit Firefox, GIMP, MPlayer, K3B, Azureus, Gaim, Frostwire, Gftp, StarDict und vielen anderen Paketen, die alle eingerichtet und startbereit sind. Mehrere Hilfsprogramme sind enthalten, die die Konfiguration und Verwaltung erleichtern sollen. Abolute OS ist kompatibel mit allen Slackware-Paketen und kann wie eine Slackware-CD installiert werden, außer dass es keine Paketauswahl gibt, da einfach alles installiert wird.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  LinuxCNC 2.1.0 (EMC2)

LinuxCNC (ehemals EMC) ist eine freie Soft-CNC, die die Steuerung von Werkzeugmaschinen mit handelsüblicher PC-Hardware und Linux als Betriebssystem ermöglicht. Das Vorläuferprojekt EMC wurde vom Mitarbeitern des NIST (National Institute of Standards and Technology) geschrieben. Die Weiterentwicklung LinuxCNC unterscheidet sich durch die erweiterte Funktionalität deutlich vom ursprünglichen NIST-EMC: Hardware-Abstraktionsebene, Software-PLC-Steuerung, verschiedene Bedieneroberflächen und einfache Installation.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  mpop 1.0.7

mpop ist ein kleiner, schneller und portabler POP3-Client. Seine Features umfassen Email-Filterung auf Basis von Headern (Ausfiltern von Müll vor dem Herunterladen), Lieferung an mbox-Dateien, Maildir-Ordner oder an einen Mailer, eine sehr schnelle POP3-Implementation, viele Authentifikationsmethoden und gute Unterstützung von TLS/SSL.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  upgrade.php 14

Das Skript upgrade.php stellt Rückwärts-Kompatiblität für PHP bereit. Es erreicht das, indem es automatisch Äquivalente für in neueren Versionen eingeführte PHP-Kernfunktionen definiert, wenn es von einer älteren Interpreter-Version ausgeführt wird. Das ermöglicht Entwicklern, auf sichere Art die fortgeschritteneren Features von PHP zu nutzen, wobei die meisten Anwendungen immer noch auf veralteten Servern laufen.

Lizenz: Public Domain
Rating:

  Tomboy 0.5.5

Tomboy ist ein lokales Wiki für Linux und Unix. Einträge und Notizen können, wie man es von einem Wiki gewöhnt ist, miteinander verlinkt werden. Durch einen einfachen Mausklick können auch Inhalte von Dateien oder Verweise auf Programme als Notiz abgelegt werden. Eingetragene Inhalte werden darüber hinaus auch im Beagle gefunden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  XBlockOut 1.1.5

XBlockOut ist ein exzellentes 3D-Spiel in der Art von Tetris, in dem Blöcke fallen. Es hat eine schöne Grafik und ist sehr stabil.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  wixi 0.76

Wixi ist eine Wiki-ähnliche Anwendung für den Desktop. Es kann verwendet werden, um Informationen auf organisierte Weise zu speichern. Die Seiten werden in HTML dargestellt. Man kann auf sie über einen Baum von Kategorien zugreifen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  PHP Date Picker Class 1.0.4

PHP Date Picker Class generiert automatisch den benötigten HTML- und JavaScript-Code, um ein Popup-Fenster erscheinen zu lassen, in dem der Anwender ein Datum aus dem Kalender wählen kann. Das gewählte Datum wird an die aufrufende Seite übergeben. Jeder Aspekt ist durch Änderung eines Templates und einer zugehörigen CSS-Datei anpassbar. Das Format, in dem das Datum geliefert wird, das Standard-Datum und die Standard-Zeitdauer sowie der erste Tag der Woche können gewählt werden.

Lizenz: Kostenlos nutzbar
Rating:

  MailCleaner 2007012801

MailCleaner ist ein Antispam/Antivirus-SMTP-Gateway mit Oberflächen für Benutzer und Administratoren, einem Quarantänensystem und Unterstützung für mehrere Domains, Templates und Sprachen. Es beruht auf Debian und verwendet Bayes, RBLs, Spamassassin, MailScanner und ClamAV.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Network Tracker 0.5

Network Tracker erstellt eine Tabelle, die aufzeichnet, welcher Benutzer an welchem Port eines Switches hängt, indem es die Geräte mit SNMP abfragt. Es hält seine Daten aktuell, indem es das Netz periodisch scannt. Die Geräte werden auch mit Ping und SNMP geprüft, und der Anwender wird per Email informiert, wenn eines der Geräte nicht reagiert.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GCAM 2007.01.28

GCAM ist das GNU »Computer Aided Manufacturing«-Softwarepaket. GCAM ist kein CAD/CAM-System im üblichen Sinne, sondern ein WOP-System (Workshop oriented Programming). Es besitzt eine Bedieneroberfläche, mit der Werkstücke auch durch ungeübte Bediener grafisch definiert und dann in G-Code (RS-274/DIN66025) - Verfahranweisungen für Werkzeugmaschinen - exportiert werden. GCAM unterstützt den Import von DXF-Dateien sowie RS274X (Gerber) und Excellon-Dateien für die Fertigung von Platinen für elektronische Schaltungen. GCAM basiert auf GTK+, GtkGlExt und OpenGL.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  pcapsipdump 0.1.2

pcapsipdump ist ein Werkzeug zum Dumpen (Aufzeichnen) von SIP-Sitzungen (und RTP-Traffic, falls verfügbar) in eine Datei in einer Weise, die ähnlich wie »tcpdump -w« (das Format ist exakt das gleiche) ist. Der Unterschied ist, dass die Daten in einer Datei pro SIP-Sitzung gespeichert werden. Selbst wenn es tausende von gleichzeitigen SIP-Sitzungen gibt, geht jede in eine separate Datei.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Mauve 2.0.0

Mauve ist ein System, um auf effiziente Weise Gen-Ausrichtungen zu konstruieren, wenn umfangreiche evolutionäre Ereignisse wie Neuanordnung und Inversion geschehen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Jeta H3 (1.0)

Jeta ist ein Wrapper für Horde um verschiedene Java-SSH-Applets. Zur Zeit unterstützt es das Applet SSHTerm vom SSHTools-Projekt und das Applet JTA (nur für nichtkommerzielle Verwendung).

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  PSF Tools 1.0.5

Die PSF Tools sind eine Sammlung von Programmen zur Manipulation von Konsolenfonts im PSF (PC Screen Font)-Format. Sie können verwendet werden, um eine Konvertierung aus anderen oder in andere Font-Formate vorzunehmen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  powerPlant 1.1

powerPlant ist ein OpenGL-basiertes Projekt, das algorithmische Generierung von dreidimensionalen Modellen (besonders Pflanzen und Terrain), Komposition von Szenen, Generierung von Texturen, interaktive Visualisierung, L-Systeme, Turtle-Interpretation und einen Diamant-Quadrat-Algorithmus bietet.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GEGL 0.0.8

GEGL ist ein Graph-basiertes Framework für Bildbearbeitung, das nicht-destruktive Bildbearbeitung und Zusammensetzen von großen Bildern bietet. Es ist für kleine Projekte ebenso geeignet wie für interaktive Anwendungen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  PyMOlyze 2.0

PyMOlyze ist ein grafisches Programm zur Analyse der Ergebnisse von quantenchemischen (DFT) Berechnungen. Die folgenden Analysen sind für benutzerdefinerte molekulare Fragmente verfügbar: Mulliken Population Analysis (MPA), C-Quadrat Population Analysis (SCPA), Overlap Population Analysis und Mayers Bindungs-Ordnungen. Unterstützte QM-Pakete sind Gaussian, ADF, GAMESS (US), GAMESS (UK) und PCGAMESS.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: