Veröffentlichungen
April 2007
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20606 Version datasets: 147176
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 03. April 2007
  Group-Office 2.16-13

Group-Office ist eine webbasierte Suite. Sie ist durch Module beliebig erweiterbar. Derzeit besteht sie aus den Komponenten Email-Client, Dateimanager, Kalender, Projektverwaltung, Webseitenverwaltung und CRM. Obligatorisch ist die Verwaltung von Benutzern und Modulen. Weiter kann die Applikation die Daten mit PDAs und Outlook synchronisieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Open Ticket Request System 2.2.0 Beta1 (Entwicklungszweig)

Das Open Ticket Request System OTRS ist ein Ticketsystem für Helpdesks. Es übernimmt die Verteilung von Service- Anfragen an Unternehmen bzw. Organisationen. Mit Hilfe zahlreicher Funktionen ermöglicht das System eine einfache Bearbeitung und Lösung der eingehenden Anfragen. Es hält sich strikt an die RFC 1297, welche die Funktion und Arbeitsweise von Helpdesk-Systemen festlegt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  HTML Forms generation and validation 2007.04.03

HTML Forms generation and validation ist eine PHP-Klasse, die HTML-Formulare erstellt. Sie lassen sich mit der Tastatur navigieren. Es gibt eine große Zahl von eingebauten Validierungsarten, sowohl Server- als auch Client-seitig. Ferner gibt es Schutz vor betrügerischen oder automatisierten Eintragungen. Es kann durch eigene Eingabefelder, die als Plugin realisiert werden, erweitert werden. Die Ausgabe des Formulars kann entweder mit Templates definiert werden, die HTML und PHP enthalten, oder mit der Template-Engine Smarty.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  coreboot 2580

coreboot (vormals LinuxBIOS) ist ein Projekt, das das normale BIOS eines PCs durch ein wenig Hardware-Initialisierung und einen komprimierten Linux-Kernel ersetzt, der beim Kaltstart gebootet wird.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Visopsys 0.67

Visopsys ist ein alternatives Betriebssystem für PC-kompatible Computer. Es ist ein kleines, schnelles und freies System, das seit 1997 in Entwicklung ist. Es enthält eine einfache, aber attraktive Bedienoberfläche, echtes präemptives Multitasking und virtuellen Speicher. Obwohl es auf verschiedene Arten versucht, kompatibel zu sein, ist Visopsys kein Klon eines anderen Systems. Man kann die Distribution auf eine Live-CD oder einer Diskette testen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  building object network databases 2.4.2

BOND (building object network databases) ist ein Werkzeug für Rapid Application Development, das es erlaubt, grafische Frontends für PostgreSQL-Datenbanken zu erstellen. Es verwendet XML zur Definition des Widget-Layouts und der Methode zum Lesen der Informationen aus den Datenbanken.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Lua 5.1.2

Eine nette kleine, aber leistungsfähige Programmiersprache, die eine Syntax ähnlich Pascal besitzt. Die Sprache ist ideal für Scripting, Konfiguration und zum schnellen Erstellen von Prototypen.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  monotone 0.34

Monotone ist ein verteiltes Versionsverwaltungssystem mit einem »flachen« Partnermodell, kryptografischer Benennung der Versionen, Zertifikaten für Metadaten, dezentraler Autorisierung und überlappenden Zweigen. Es verwendet eine transaktionale Datenbank, die in einer normalen Datei gespeichert ist, und ein eigenes Netzprotokoll zur effizienten Synchronisation der Datenbank.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  xbindkeys 1.8.1

Ein Programm, das es erlaubt, Shell Kommandos unter X mit dem Keyboard aufzurufen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Subversive 1.0.4

Subversive ist ein Eclipse-Plugin in reinem Java, das Unterstützung für Subversion (SVN) anbietet. Vom Benutzerstandpunkt aus stellt es Unterstützung für Subversion ähnlich wie die CVS-Unterstützung bereit, die bereits Teil der Standard-Eclipse-Plattform ist. Neben der Funktionalität bietet es gute Benutzbarkeit und eine schöne Bedienoberfläche.

Lizenz: Eclipse Public License
Rating:

  Mbedthis AppWeb 2.2.1 (Entwicklungszweig)

Ein eingebetteter Webserver, der vor allem auf hohe Sicherheit Wert legt. Gerade wegen seiner bescheidenen Größe von 110 KB dürfte er für den ein oder anderen von Interesse sein.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Kazehakase 0.4.5

Was für ein seltsam klingender Name. Jedenfalls verbirgt sich dahinter ein Web-Browser (Gecko Rendering Engine, geplante weiter Engines: GtkHTML, Dillo, w3m) mit benutzerfreundlicher Oberfläche, Tab-Funktion, einer Sidebar und den durchaus unpraktischen Maus-Gesten, die manchen Leuten aber wohl gefallen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  AWFFull 3.7.4 Beta2 (Entwicklungszweig)

AWFFull ist ein Analyseprogramm für Webserver-Logdateien, das aus Webalizer hervorging. Es fügt eine Anzahl neuer Features und Verbesserungen hinzu, darunter erweiterte Historie der Startseite, in der Größe änderbare Graphen und einige zusätzliche Tortengrafiken.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  mlmmj 1.2.14

Wer gerne eine Mailingliste managen würde, kann das mit dem Mailinglist-Manager MMJ tun. Er ist eine vom Mailserver unabhängige Variante des ezmlm Managers.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Asbru Web Content Management 6.3.3

Asbru Web Content Management ist ein einfach zu verwendendes und preiswertes Content Management-System (CMS). Es läuft auf fast allen Plattformen und unterstützt die wichtgsten Datenbanken, Webserver und Skriptsprachen. Es gibt drei Varianten: Personal (für individuelle Verwendung), Professional (für Organisationen) und Hosting (für Webhosting-Dienstleister).

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit Quellcode
Rating:

  unicap 0.2.4

unicap ist eine Bibliothek zum Zugriff auf verschiedene Arten von Aufnahmegeräten. Gerätetreiber werden mit einem Plugin-System geladen, so daß neue Treiber einfach hinzugefügt werden können. Zur Zeit unterstützt sie Video4Linux, Video4Linux 2, IIDC-Kameras und Konverter von Video nach Firewire. Sie stellt GTK-Widgets für Live-Videoanzeige und Zugriff auf Geräteeigenschaften bereit.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  srecord 1.31

SRecord ist eine Sammlung von leistungsfähigen Werkzeugen zum Bearbeiten von EPROM-Ladedateien. Es versteht eine Reihe von Dateiformaten, darunter Motorola S-Record, Intel Hex, Tektronix Hex und Binär bei Ein- und Ausgabe. SRecord enthält unter anderem Filter für Ausschneiden, Füllen, Aufteilen und Zusammenfügen. Alle Filter können auf alle Dateiformate angewandt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Paymaster 0.9.9

Paymaster ist eine Datenbankanwendung für Lohnbuchhaltung und Mitarbeiterverwaltung. Sie ist flexibel und leistungsfähig genug, um die Anforderungen von großen Anwendern zu erfüllen, aber einfach genug, um von kleinen Unternehmen verwendet zu werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Globus Toolkit 4.0.4

Globus ist ein Toolkit zum Erstellen von Grids. Es wird von der Globus Alliance und vielen Helfern weltweit entwickelt. Eine wachsende Zahl von Projekten und Firmen nutzen es. Globus stellt robustes und sicheres Peer-to-Peer-Rechnen auf Supercomputern, Clustern und anderen Hochleistungssystemen zur Verfügung. Im Unterschied zu ähnlichen Toolkits ist es auf High-End-Rechner ausgelegt.

Lizenz: Apache-Lizenz
Rating:

  chkconfig 1.3.30a

chkconfig ist ein Programm zur Vereinfachung der Verwaltung von symbolischen Links in /etc/rc.d unter Linux. Diese Version beruht auf der neuesten Version von chkconfig von Fedora Core 6. Sie fügt ein configure-Skript in der Art von autoconf hinzu, um die Portierung auf andere Distributionen und Plattformen zu vereinfachen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Contelligent 9.1.6

Contelligent ist ein komponenten-basiertes Web Content Management System (CMS). Es hat viele Features, unterstützt offene Standards und ist durch einen leistungsfähigen Paketmechsnismus offen für individuelle Entwicklungen und Anbieter von Erweiterungen. Die Komponenten von Contelligent erlauben die Wiederverwendung von existierenden Inhalten, Layout und Applikatioslogik in verschiedenen Kontexten und für neue unvorhergesehene Bedürfnisse.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Flumotion 0.4.2 (0.4)

Flumotion Streaming Server ist ein Streaming-Server, der das Streamen in freien Formaten untzerstützt. Er verwendet eine verteilte Architektur und bietet eine einfach zu benutzende GUI für die Konfiguration.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Blitz templates 0.4.13

Blitz templates ist eine schnelle Template-Engine, die in C geschrieben und als PHP-Modul compiliert ist. Sie startete als Ersatz für php_templates, entwickelte sich aber zu weit mehr. Sie beruht auf erweiterbaren Template-Controllern (eigenen Ansichts-Klassen in PHP) und schwach-aktiven Templates (einfache Logik in HTML).

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  amforth 1.7

amforth ist eine Forth-Distribution für den Microcontroller AVR ATmega. Sobald er im Flash liegt, benötigt er nur eine serielle Verbindung zum Host. Neue Worte werden direkt ins Flash compiliert und erweitern das Dictionary so unmittelbar. Es ist an ANS94 Forth orientiert mit einigen kleineren Auslassungen und einigen Worten von den Erweiterungsmengen. Es ist in Assembler und Forth geschrieben. Die Hauptentwicklung verwendet Controller vom Typ ATmega8 und ATmega32. Andere ATmega-Controller sollten mit kleinen Anpassungen funktionieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  GTKO 1.84

GsqlR2 ist eine GTK+ 2-Oberfläche für Oracle, die bei der Entwicklung und beim Test von Oracle-Anwendungen hilft. Sie enthält einen Schema-Browser, eine oder mehrere SQL-Eingabefelder, Syntaxhervorhebung für SQL, Eingabefelder für Bind-Variablen im Kommandofenster und Kommando-Skripte in der Art von SQL*Plus. Für die Analyse und das Tuning von SQL-Statements gibt es eine Baumdarstellung, die dem SQL-Kommando »explain plan« entspricht, und die Möglichkeit, SQL-Anweisungen aus dem Laufzeit-Cursor-Cache (Tabelle V$SQL) zu laden, das Oracle Statspack-Repositorium, das Oracle Automatic Workload-Repositorium in Oracle Version 10g und vollständige AWR-Berichte.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  morla 0.11

Morla ist ein Editor für RDF-Dokumente, der es ermöglicht, mehr RDF-Dokumente gleichzeitig zu verwalten, Graphen zu visualisieren und Templates zum schnellen Schreiben zu benutzen. Man kann RDFS-Dokumente importieren und ihren Inhalt verwenden, um neue RDF-Tripel zu schreiben. Templates sind auch RDF-Dokumente und machen Morla auf einfache Weise personalisierbar und erweiterbar. Mann kann Morla auch als RDF-Navigator nutzen, der RDF-Dokumente im Internet genauso betrachten läßt, wie man es in normalen Browsern tun würde.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Gecko Media Player 0.0.4

Gecko Media Player ist ein Browser-Plugin, das GNOME MPlayer verwendet, um Medien um Browser abzuspielen. Es sollte mit allen Browsern unter Unix-ähnlichen Systemen (Linux, BSD und Solaris) laufen, die das NS4-API verwenden (Mozilla, Firefox, Opera usw.).

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Katoob 0.5.7

Eigentlich ein recht normaler Texteditor, der auf GTK+ basiert. Das Besondere ist, dass er die arabische Schrift unterstützt. Er gehört zu einem Projekt, das volle Unterstützung der arabischen Schrift und Sprache unter Linux/UNIX zu erreichen versucht.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Scenic 0.12.3

Scenic ist eine Grafikbibliothek für zweidimensionale Szenen. Sie speichert Grafiken in einer baumartigen Struktur (Szene). Scenic behandelt auch Benutzereingaben (Maus und Keyboard). Die Bibliothek wurde entworfen, um mehrere Backends zu unterstützen. Zur Zeit ist nur ein OpenGL-Backend verfügbar.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Karmen 0.11

Karmen ist ein einfach zu benutzender Window-Manager für X. Er soll ohne weitere Änderungen einfach funktionieren. Es gibt keine Konfigurationsdatei und keine Abhängigkeiten zu Bibliotheken außer Xlib. Das Eingabefokus-Modell verlangt einen Klick auf ein Fenster, um es mit dem Fokus zu versehen. Karmen will ICCCM-komform sein.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  KThinkBat 0.2.5

KThinkBat ist eine Akku-Überwachung für den KDE-Kicker. Sie wurde inspiriert von dem »Battery Maximizer«, der mit Levono (füher IBM)-ThinkPads mitgelifert wird. Obwohl es bereits einige Akku-Überwachungsprogramme für KDE gibt, sind diese überwiegend zu klein, um die aktuelle Akkuladung auf einen Blick zu sehen. Features sind die Anzeige der aktuellen Akkustärke als Prozentzahl und optisch als Skala, Anzeige des aktuellen Online/Offline-Status und Anzeige des aktuellen Stromverbrauchs. Es kann einen zweiten Akku unterstützen. Auf ThinkPads kann es die SMAPI-BIOS-Schnittstelle verwenden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Syncro SVN Client 2.3

Syncro SVN Client macht das gemeinsame Nutzen von Dokumenten und Code zwischen Autoren oder Entwicklern einfacher. Es bietet vollständige Unterstützung für SVN-Repositorien: Auschecken, Export, Import, Kopieren, Verzeichnisse anlegen, umbenennen, Zweige anlegen, Taggen und Löschen. Man kann Repositorien durchstöbern, auf Änderungen prüfen, Änderungen einchecken, die Arbeitskopie aktualisieren und die Versions-Historie ansehen. Man muss keine separaten Anwendungen wie einen Kommandozeilen-Client für Subversion oder ein Programm für Dateivergleiche installieren.

Lizenz: Andere Lizenz
Rating:

  Bazaar-GTK 0.15.2

Gazaar-GTK ist ein GTK+-Frontend für das Versionskontrollsystem Bazaar. Es stellt eine Nautilus-Integration und eine eigenständige Anwendung zum Durchstöbern von Bazaar-Zweigen bereit.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GymMaster 2.4.2

GymMaster ist eine Mitglieder-Datenbank. Sie soll die Bedürfnisse einer Reihe von Organisationen abdecken, darunter Fitness-Studios, Freizeit-Zentren, Vereine, Wohltätigkeits-Organisationen und Kurs-Verwaltung. Man kann detaillierte Daten über Mitglieder und ihre Aktivitiäten speichern. Es stellt auch die Zugangskontrolle mit Hilfe von Smartcards, Web-Integration und Berichte zur Verfügung.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit kostenloser Testversion
Rating:

  Gdado 2.2

Gdado ist ein sehr einfaches Programm zur Simulation von Würfeln in Rollenspielen. Es wurde in C mit GTK+ geschrieben. Das Glade-Projekt wird im Quellcode mit bereitgestellt. Gdado besitzt eine einfache und klare Bedienoberfläche.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: