Veröffentlichungen
April 2007
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20622 Version datasets: 147306
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 13. April 2007
  crGUI PHP Framework 1.2 Beta (Entwicklungszweig)

crGUI PHP Framework (kurz crGUI) ist ein Open-Source-Framework für PHP, welches unter der Mozilla Public License (MPL) als freie Software veröffentlicht wurde. Ziel des Projektes ist es, durch verschiedene Programmbibliotheken die Entwicklung komplexer Webseiten und Web-Applikationen in PHP zu vereinfachen und zu beschleunigen. Es umfast sowohl Klassen und Funktionen die den Alltag eines Entwicklers erleichtern sollen, als auch GUI-Elemente, die an die herkömmlichen grafischen Benutzeroberflächen unter Windows und Linux angelehnt sind. Weiter umfasst es eine eigene Funktionalität, um AJAX-Webanwendungen direkt aus PHP zu entwickeln.

Lizenz: Mozilla Public License (MPL)
Rating:

  Clam Antivirus 0.90.2

ClamAV (Clam AntiVirus) ist ein unter der GNU General Public License stehender Virenscanner, der laut Aussagen der Entwickler für das Scannen von EMails E-Mailsystemen entwickelt wurde. Das Herzstück des Paketes ist eine Antivirus-Einheit in Form einer gemeinsam genutzten Bibliothek. Das Paket stellt darüber hinaus eine Reihe von Hilfsmitteln zur Verfügung. Unter anderem stellt ClamAV einen Multi-Threaded Daemon, einen Kommandozeilen Scanner und ein Programm zur automatischen Aktualisierung der Virensignaturen über das Internet bereit. Unter Linux arbeitet ClamAV mit Dazuko zusammen und kann mit Hilfe von Amavis in die meisten MTAs integriert werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Wine 0.9.35

Wine, ein rekursives Akronym für »WINE Is Not an Emulator«, bildet die APIs von MS Windows (32 und 64 Bit) nach und ermöglicht, Windows- Applikationen auch unter Linux zu betreiben. Sie stellt Windows-Programmen die Systemaufrufe der Windows-API unter Unix zur Verfügung. Damit sind die ausgeführten Applikationen ähnlich schnell wie unter dem Original-Betriebssystem.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  dvd::rip 0.98.5

dvd::rip ist ein DVD-Kopierer, der in Perl geschrieben ist. Bedient wird das Programm über eine GTK+-Oberfläche, die trotz ihrer einfachen Bedienung viele Funktionen beinhaltet.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Snort 2.7.0 Beta2 (Entwicklungszweig)

Das System stellt ein NIDS (Network Intrusion Detection System) mit der Möglichkeit dar, in Echtzeit Traffic-Analyse und Paket-Logging von IP-Netzen durchzuführen. Es kann in drei Modi betrieben werden: Im Sniffer-Modus gibt Snort Pakete auf der Konsole aus, im Paket-Logger-Modus speichert es Netz-Pakete auf der Festplatte und im Network Intrusion Detection-Modus können Pakete analysiert werden. Es ist in der Lage, eine Vielzahl von Angriffen zu erkennen, unter anderem Pufferüberläufe, Port-Scans, CGI-Attacken, Suche nach SMB-Shares und OS Fingerprinting.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Ekiga 2.0.9

Ekiga ist eine SIP- und H.323-kompatible VoIP-, IP-Telefonie- und Videokonferenz-Anwendung, die es ermöglicht, Audio- und Video-Anrufe zu anderen Benutzern mit SIP- oder H.323-Hardware und -software zu machen. Es unterstützt alle modernen VoIP-Features für SIP und H.323. Ekiga war früher als GnomeMeeting bekannt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  C++ Sockets 2.1.1

C++ Sockets ist ein C++-Wrapper für BSD-Sockets. Zu den Features zählen transparente Unterstützung für SOCKS4 Clients, asynchrones DNS, IPv6 und anpaßbare Fehlerbehandlung. Es implementiert die Protokolle TCP, UDP, ICMP, HTTP (GET, PUT und POST) und HTTPS (mit OpenSSL).

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  dovecot 1.0.0

Dovecot ist ein sicherer und schneller IMAP/POP3 Server, der sowohl mbox als auch Maildir unterstützt. TLS/SSL Unterstützung sorgt für Sicherheit während der Datenübertragung. Dovecot ist eine vollfunktionale Alternative zu Courier-IMAP, die auch deutlich resourcenfreundlicher ist.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  The Frink Language 2007-04-12

Frink ist ein Rechenknecht und eine Programmiersprache für praktische Anwendungen. Bei allen Berechnungen werden die Einheiten mitgeführt und konvertiert, wenn notwendig. Eine große Bibliothek physikalischer Daten ist enthalten. Auch Berechnungen mit Datum und Zeit sind möglich, und für Währungsumrechnungen kennt das Programm auch die historischen Kurse verschiedener Währungen.

Lizenz: Freeware
Rating:

  iText 2.0.2

iText ist eine Bibliothek, die Klassen zum Erzeugen von Dokumenten in den Formaten PDF, XML, HTML und RTF enthält. Sie kann auch XML-Dokumente parsen und sie in eines dieser Formate konvertieren. Seiten von vorhandenen PDF-Dateien können importiert und in neue PDF-Dokumente ausgegeben werden.

Lizenz: GNU Affero Public License Version 3
Rating:

  FBReader 0.8.2

FBReader ist ein Programm zum Ansehen von e-Books für Linux-PDAs und -Desktops. Es läuft auf Googles Android-Plattform, Sharp Zaurus, Siemens Simpad mit Opensimpad-ROM, Nokia 770/N800/N810 Internet Tablets, Motorola E680i, A780 und A1200 Mobiltelefonen und Linux-Desktops. Es unterstützt die Formate plucker, palmdoc, zTXT, HTML, fb2, epub und normalen Text. Das Lesen direkt aus tar-, zip-, gzip- und bzip2-Archiven ist möglich.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Clonezilla 1.0.2-1 (Live testing)

Clonezilla ist en Programm zum Duplizieren von Partitionen oder Festplatten ähnlich wie Symantec Ghost. Anders als andere freie Tools wie G4U oder G4L speichert Clonezilla nur die Blöcke, die in Benutzung sind, wenn das Dateisystem unterstützt wird. Für nicht unterstützte Dateisysteme wird stattdessen dd verwendet. Es kann ein Dateisystem von 5 GB Größe auf 40 Clients in etwa 10 Minuten kopieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  CentOS 5.0 (CentOS-5)

CentOS ist eine Linux-Distribution, die aus den frei verfügbaren Quellen von Red Hat Enterprise Linux erstellt wurde. Sie ist vollständig konform zu dessen Weitergabe-Richtlinien und will zu 100% binärkompatibel sein. Sie ändert Pakete hauptsächlich, um Markennamen und Grafiken von Red Hat zu entfernen. Die Veröffentlichungen sind durch keinerlei Lizenzverpflichtungen eingeschränkt. CentOS-4 beruht auf Enterprise Linux 4, CentOS-3 auf Enterprise Linux 3 und CentOS-2 auf Advanced Server 2.1.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Lore 1.6.0

Lore ist ein Wissensbasis-Verwaltungssystem auf Basis von PHP und MySQL. Es gestattet Anwendern, auf einfache Art ein FAQ, ein Dokumentationssystem oder eine vollständige Support-Wissensbasis zu erstellen und zu pflegen. Features sind suchmaschinenfreundliche URLs, unbegrenzte Artikel, Kategorien und Unterkategorien, Dateianhänge, Kommentare zu Artikeln, Bewertungen, Glossar, Volltext-Suche, verwandte Artikel, WYSIWYG-Editor und ein vollständig anpaßbares Template/Style-System, das auf Smarty beruht. Fortgeschrittene Features sind wiederverwendbare Artikel-Komponenten, die Fähigkeit, Artikel zu publizieren oder zurückzuziehen, und Leitartikel. Ein vollständiges webbasiertes Administrationssystem ist enthalten, und ein Installations-Wizard macht das Setup einfach.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit Quellcode
Rating:

  BRL-CAD 7.10.0

BRL-CAD ist ein leistungsfähiges CAD-Programm. Es ist ein Geometrie-Modellier-System, das einen Geometrie-Editor, Unterstützung von Raytracing zum Rendern und zur geometrischen Analyse, Unterstützung für Framebuffer, die übers Netz zugänglich sind, und Bild- sowie Signalverarbeitungstools enthält.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  GeoTools 2.3.1

GeoTools ist ein GIS-Toolkit, das für OGC-basierte Projeke über GeoAPI-Schnittstellen verwendet wird. Es enthält zwei sehr gute Renderer auf Basis von SLD und Werkzeuge für den Rasterzugriff und Projektion. Ferner gehören Plugins für Shapefile, ArcGrid, ArcSDE, Postgis, OracleSpatial, MySQL und andere zum Projekt.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Ravenous 0.9.10

Ravenous ist ein vollständiger Webserver, der in Java geschrieben ist. Er erlaubt es, dynamische Seiten in Java zu schreiben, ohne daß man stapelweise Bücher lesen muß, um den Einstieg zu finden.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Enhanced TightVNC Viewer 1.0.15

Das Paket Enhanced TightVNC Viewer ist Teil des VNC-Server-Projektes x11vnc. Es stellt einen nativen VNC-Viewer bereit, der die neuen Features von x11vnc nutzt, z.B. Alpha-Blending des Cursors und automatisches Tunneln mit SSL. Einige Features sind mit jedem VNC-Server nutzbar, z.B. automatisches Tunneln mit SSH. Ein weiteres Ziel ist, ein Paket bereitzustellen, das alles enthält, was Benutzer benötigen, um den verbesseren Viewer schnell zum Laufen zu bekommen. Das schließt Binärpakete des Viewers und seiner Hilfsprogramme für Windows und viele Unix-Varianten und eine GUI zum Konfigurieren und Starten des Viewers ein.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  TunaPie 1.4.1

TunaPie ist ein Verzeichnis-Browser für Internet-Radio- und TV-Streams. Es verwendet den Shoutcast-Server, Kompatibilität mit anderen Diensten ist geplant. Mit TunaPie kann man nach Streams suchen und dann einen Audio- oder Videoplayer starten. Man kann die Streams außerdem aufzeichnen. Dafür wird streamripper benötigt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Prex 0.4.3

Prex ist ein portables Echtzeit-Betriebssystem für eingebettete Systeme. Der kleine, zuverlässige Kernel ist in C implementiert und stellt einen Microkernel dar. Das Dateisystem, Unix-Prozessverwaltung und Netze werden von Servern im Userspace bereitgestellt.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  PycURL 7.16.2

PycURL ist eine Python-Modulschnittstelle für die Bibliothek cURL. PycURL kann verwendet werden, um Objekte via URL in ein Python-Programm einzulesen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Network PDF Server YAFPC-Appliance 2.00a

YAFPC-Appliance ist ein CD-ROM-Image, das auf Knoppix-Technologie und dem PDF-Ersteller YAFPC beruht. Jeder PC, der mit dieser CD gebootet wird, kann als PDF-Druckserver dienen und eine unbegrenzte Zahl von virtuellen Netzwerk­-PDF-Druckern anbieten. Die Systemanforderungen sind niedrig. Die Systemkonfiguration kann mit einem Webbrowser von jeder Workstation im Netz erfolgen. Die virtuellen Drucker können konfiguriert werden, Briefköpfe, Waserzeichen und Anhänge anzufügen. Nach dem Drucken wird das Dokument per Email zu seinem Eigentümer gesandt oder kann von einem Share des Servers geholt werden.

Lizenz: Shareware
Rating:

  Ledger 2.6

Ledger ist ein Kommandozeilenprogramm für die Verwaltung von Finanzen, das eine einfache Textdatei als Hauptbuch verwendet, aber leistungsfähige Features bietet, um mit Gebrauchsgütern, Konten¸ Transaktionen usw. zu arbeiten. Es kann auch Gnucash-Dateien direkt lesen.

Lizenz: Freeware
Rating:

  Glossword 1.8.1

Glossword ist ein System zum Veröffentlichen von Wörterbüchern, Glossaren und Enzyklopädien. Features sind ein Installations-Wizard, Unterstützung für mehrere Sprachen, visuelle Themen, Installation in mehreren Domains, eine Administrations-Oberfläche mit Unterstützung mehrerer Benutzer, eingebaute Such- und Cache-Engines, die Fähigkeit, Wörterbücher im XML-Format zu exportieren und importieren, und W3C-validierter Code. Glossword ist nützlich für jede Art von wörterbuchähnlichen Inhalten, darunter Webseiten mit Cheat-Codes für Spiele, Online-Übersetzer, Referenzen und verschiedene Arten von CMS-Lösungen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Free-SA 1.2.2

Free-SA dient zur statistischen Analyse der Logdateien eines Daemons, ähnlich wie SARG. Seine hauptsächlichen Vorteile gegenüber SARG sind die viel höhere Geschwidigkeit, bessere Unterstützung für Berichte und W3C-Konformität der erzeugten HTML/CSS-Berichte. Es kann verwendet werden, um die Traffic-Verwendung zu prüfen, Sicherheits-Richtlinien zum Zugriff aufs Internet zu kontrollieren, sicherheitsrelevante Vorfälle zu untersuchen, die Effizienz der Server zu bewerten und Probleme mit der Konfiguration zu finden.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Herrie 1.6

Herrie ist ein Kommandozeilen-Musikplayer. Er besitzt separate Bildschirmbereiche für eine Dateiverwaltung und Playlist-Verwaltung und unterstützt eine Reihe von Dateiformaten (MP3, Ogg Vorbis, Wave, FLAC usw.). Er besitzt auch einige nette Features, darunter eine chroot()-Funktion für nicht vertrauenswürdige Umgebungen (Remote Logins, Partys usw.). AudioScrobbler ist mit Hilfe von Curl ebenfalls implementiert.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  PircBot 1.4.6

PircBot ist ein Java-Framework zum schnellen und einfachen Schreiben von IRC-Bots. Zu seinen Features zählen eine ereignisgesteuerte Architektur, um übliche IRC-Ereignisse zu behandeln, Schutz vor Massenbeiträgen, DCC-Chat, Wiederaufnahme des Transfers von Dateien, Ident-Unterstützung, mehrere Server und einiges mehr. Sein umfassendes Logdateiformat ist geeignet zur Verwendung mit pisg, um Kanalstatistiken zu generieren. Vollständige Dokumentation ist enthalten und die Webseite enthält eine Fünf-Minuten-Anleitung, die Schritt für Schritt die Erstellung eines IRC-Bots erklärt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GNOME Mplayer 0.4.5

GNOME Mplayer ist eine einfache GUI für Mplayer. Sie beruht auf dem Quellcode von mplayerplug-in.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Openchart2 1.1

Openchart2 ist eine einfache Bibliothek für Grafiken und Kurven in Java-Anwendungen. Die Bibliothek kann zweidimensionale Balken-, Torten-, Radar- und Punktgrafiken mit angepassten Titleln, Achsenbeschriftungen, Legenden und Farben erzeugen. Die Einfachheit der Bibliothek ist ihr stärkstes Feature. Openchart2 ist eine Verzweigung der originalen Bibliothek JOpenChart.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  task spooler 0.4

task spooler ist ein Unix-Batchsystem, in dem Programmaufrufe abgelegt werden, die nacheinander ausgeführt werden. Jeder Anwender in jedem System hat seine eigene Job-Warteschlange. Die Jobs werden im korrekten Kontext (dem gleichen wie beim Anlagen) von jeder Shell und jedem Prozess ausgeführt und ihre Ergebnisse können auch einfache Weise betrachtet werden. Es ist sehr nützlich, wenn man weiß, dass die Kommandos viel RAM oder viele Plattenzugriffe benötigen, viele Ausgaben erzeugen oder aus anderen Gründen nicht gleichzeitig laufen sollten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Kerrighed 2.0.0

Kerrighed ist ein Betriebssystem, das einen Cluster für die Anwender wie einen SMP-Rechner erscheinen läßt. Die Basis bildet ein Linux-Kernel, der auf jeder Maschine des Clusters läuft, mit ein paar zusätzlichen Modulen. Es gibt einen Scheduler, der die laufenden Prozesse automatisch auf die CPUs verteilt. Der Speicher des ganzen Clusters steht allen Prozessen zur Verfügung. Gleiches gilt für das Dateisystem.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  KSmoothDock 4.4

KSmoothDock ist ein Desktop-Panel für KDE ähnlich wie Kicker. Sein wichtigstes Feature ist das stufenlose Zoomen von Icons in einem von zwei Modi: Normal und Parabolisch. Sein Ziel ist, eine coole Alternative und Ergänzung zu Kicker bereitzustellen. Sein Verhalten ähnelt dem von Kicker.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Antiprism 0.13

Antiprism ist eine Sammlung von Programmen zum Generieren, Manipulieren, Transformieren und Ansehen von Modellen von Polyhedra.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  arp-scan 1.6

arp-scan sendet ARP (Address Resolution Protocol)-Anfragen zu den angegebenen Zielen und zeigt alle Antworten, die empfangen werden, an. Es ermöglicht, jeden Teil der ausgesandten ARP-Pakete zu ändern und somit das Verhalten von Zielsystemen gegenüber Nicht-Standard-ARP-Paketen zu untersuchen. Die IP- und Hardware-Adressen der empfangenen Pakete werden zusammen mit Hersteller-Dateils angezeigt. Diese Details werden aus IEEE OUI- und IAB-Listen und einigen manuellen Einträgen ermittelt. Es enthält arp-fingerprint, das es ermöglicht, ein System aufgrund der Art, wie es auf Nicht-Standard-ARP-Pakete antwortet, zu identifizieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  SubLib 0.6

SubLib ist eine Bibliothek zum Verwalten von Film-Untertiteln. Sie wird geschrieben, um zahlreiche Untertitelformate zu unterstützen, und enthält Fehlerkorrectur und Editieren von Untertiteln, Konvertierung und Synchronisation.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GCAM 2007.04.09

GCAM ist das GNU »Computer Aided Manufacturing«-Softwarepaket. GCAM ist kein CAD/CAM-System im üblichen Sinne, sondern ein WOP-System (Workshop oriented Programming). Es besitzt eine Bedieneroberfläche, mit der Werkstücke auch durch ungeübte Bediener grafisch definiert und dann in G-Code (RS-274/DIN66025) - Verfahranweisungen für Werkzeugmaschinen - exportiert werden. GCAM unterstützt den Import von DXF-Dateien sowie RS274X (Gerber) und Excellon-Dateien für die Fertigung von Platinen für elektronische Schaltungen. GCAM basiert auf GTK+, GtkGlExt und OpenGL.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  PureCM 2006/4

PureCM ist ein integriertes Versionskontroll- und Fehlerverwaltungssystem. PureCM soll schneller als die meisten anderen Versionskontrollsysteme sein, verwendet eine zuverlässige transaktionale Datenbank und ist auf tausende von gleichzeitigen Entwicklern skalierbar. Der Server läuft unter Windows und die Clients können unter Windows or Linux/Unix laufen.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit kostenloser Testversion
Rating:

  VPMOpen 1.3.0

VPM Open ist ein Programm für Taucher mit Tauchgeräten. Es berechnet die Dekompressionszeiten nach dem VPM-B-Algorithmus von Erik C. Baker.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  DPML SDK 1.1.0 (DPML SDK 1.1.0)

Das DPML SDK ist eine Verwaltungsplattform für Java-basierte Komponentenentwicklung, Ressourcenverwaltung und Verteilung. Es besteht aus der Ressourcen-Verwaltungsschicht Transit, dem Multi-Projekt-Buildsystem Depot, der Komponentenverwaltungs-Runtime-Engine Metro und der Anwendungs-Verwaltungskonsole Station.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  DPML SDK 2.0.0 (DPML-SDK-2)

Das DPML SDK ist eine Verwaltungsplattform für Java-basierte Komponentenentwicklung, Ressourcenverwaltung und Verteilung. Es besteht aus der Ressourcen-Verwaltungsschicht Transit, dem Multi-Projekt-Buildsystem Depot, der Komponentenverwaltungs-Runtime-Engine Metro und der Anwendungs-Verwaltungskonsole Station.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  jTodoList 20070414

jTodoList ist eine Aufgabenliste, die entwickelt wurde, um die Interoperabilität mit einem vergleichbaren Windows-Programm herzustellen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Predoc 0.9.3

Predoc ist ein schlankes Dokumentenformat. Es enthält auch einen WYSIWIG-Modus für Emacs und andere zugehörige Tools.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  RepTool 0.0.3

Reptool erstellt Berichte und kann sie auch ausdrucken. Es besteht aus zwei Komponenten: libreptool, das Quelldateien verwaltet, die die Definition des Berichtes darstellen, und den Bericht produziert, sowie greptool, das die Quelldateien grafisch erstellt. Es verwendet glib, libxml, GTK+, cairo, pango und libgda.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating: