Veröffentlichungen
April 2007
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20506 Version datasets: 145651
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 27. April 2007
  Linux 2.6.21 (2.6)

Linux ist ein Unix-ähnlicher Kernel, von Grund auf neu geschrieben von Linus Torvalds mit der Hilfe von zahlreichen Hackern weltweit. Es ist konform zu POSIX und der Single UNIX Specification. Es besitzt alle Features, die man in einem vollständigen modernen Unix-Kernel erwartet, darunter Multitasking, virtuelle Speicherverwaltung, dynamisch ladbare und gemeinsam nutzbare Bibliotheken, fortgeschrittene Speicherverwaltung, TCP/IP-Netzwerk und vieles mehr.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Wine 0.9.36

Wine, ein rekursives Akronym für »WINE Is Not an Emulator«, bildet die APIs von MS Windows (32 und 64 Bit) nach und ermöglicht, Windows- Applikationen auch unter Linux zu betreiben. Sie stellt Windows-Programmen die Systemaufrufe der Windows-API unter Unix zur Verfügung. Damit sind die ausgeführten Applikationen ähnlich schnell wie unter dem Original-Betriebssystem.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Advanced Bash Scripting Guide 4.3

Der Advanced Bash Scripting Guide ist eine Referenz und ein Tutorial über das Schreiben von Shell-Skripten. Dieses umfassende Buch, das gedruckt etwa 646 Seiten hätte, deckt fast jeden Aspekt von Shell-Programmierung ab. Es enthält über 300 ausgiebig kommentierte illustrative Beispiele und eine Anzahl von Tabellen. Das Buch ist nicht einfach ein Tutorial, sondern stellt auch eine Einführung in grundlegende Programmiertechniken dar, beispielsweise Sortieren und Rekursion. Es eignet sich gut sowohl zum Nachlesen als auch zur Verwendung im Unterricht.

Lizenz: GNU Free Documentation License (FDL)
Rating:

  Mldonkey 2.8.5

Mldonkey ist ein Client für diverse P2P-Netzwerke. Das Programm läuft (als daemon). Der Dienst läßt sich per GUI, Webbrowser oder Telnet bedienen. Mldonkey bietet Zugriff auf verschiedene P2P-Netze wie z.B.: eDonkey, Overnet, KaZaa und BitTorrent (sowie Gnutella, Soulseek, OpenFT und OpenNap in Vorbereitung).

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Scmbug 0.19.12

Dieses Programm integriert ein Versionskontrollsystem mit einem Bugtracking-System. Es arbeitet mit CVS, Subversion und GNU Arch als Versionskontrollsysteme zusammen. Unterstützte Bugtracking-Systeme sind Bugzilla und Mantis. Zur unterstützung weiterer Programme muß nur ein wenig Glue-Code geschrieben werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  OBM 2.0.1

OBM ist eine CRM- und Groupware-Anwendung fürs Intranet, die Firmen bei der Verwaltung helfen soll. Es kann auch als Kontakt- und Kundendatenbank und als gemeinsam genutzter Kalender eingesetzt werden. Es ist in PHP implementiert und kann MySQL oder PostgreSQL als Datenbank verwenden (andere sind möglich). Es ist internationalisiert und verwendet Themes. Die mitgelieferten Module sind Verkauf, Helpdesk, Zeit- und Projektüberwachung, Dokumentenverwaltung, Benutzer und Administration.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Pango 1.16.4

Pango ist ein Framework zur Darstellung von internationalem Text. Es verwendet Unicode durchgehend und wird alle wesentlichen Sprachen der Welt unterstützen. Es wird von GTK+ und GNOME verwendet, ist aber unabhängig von diesen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  pmacct 0.11.4

pmacct besteht aus einigen Tools zum Messen und Auswerten von IP-Traffic (IPv4 und IPv6). Die Zusammenfassung der Daten kann nach Kriterien wie VLAN-ID, Mac-Adressen, IP-Adressen, Netzwerken, Ports, ToS-Feld und Protokoll erfolgen. Die Kombination dieser Kriterien ist möglich.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Afterstep 2.2.5

Ein weiterer sehr interessanter Fenstermanager. Afterstep lehnt optisch stark an NeXTStep an. Afterstep unterstützt ebenfalls Themes.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  NeoOffice 2.1 Patch-2

NeoOffice entwickelt eine native Mac OS X-Portierung von OpenOffice.org mit einem Aqua-Look-und-Feel. NeoOffice wird aktiv entwickelt und ist stabil genug für den täglichen Einsatz. Es stellt die Grundlage bereit, auf der die Bedienoberfläche neu entworfen werden kann, um den Konventionen der Human Interface Guidelines von Aqua zu entsprechen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Crossroads Load Balancer 1.38

Crossroads ist ein Lastverteilungs- und Failover-Werkzeug für TCP-basierte Dienste. Es ist ein Daemon, der als Anwendungsprogramm läuft und unter anderem weitgehende Konfigurierbarkeit, Pollen der Backends mit »Weckrufen«, genaue Statusberichte und Hooks für spezielle Aktionen, falls Backend-Aufrufe scheitern, bietet. Es ist unabhängig von den angebotenen Diensten, daher verwendbar für HTTP(S), SSH, SMTP, DNS usw.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  /etc/net 0.9.2 (Skripte)

/etc/net will die Netzwerk-Konfigurationsskripte ersetzen, die in den meisten Distributionen in der ein oder anderen Form enthalten sind. Ein Ziel dabei ist, alle Features zu ermöglichen, die iproute2 bietet. Ferner soll es leicht erweiterbar sein.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  phlymail 3.06.08 (Personal Edition)

phlymail ist ein PHP-basierter Webmailer. Zu seinen Features zählen Skins (Themes), Profile, Templates und Mehrsprachigkeit. Zum Senden von Mails kann entweder Sendmail oder SMTP verwendet werden. Er kann mit MIME-Nachrichten und IDN (Internationalized Domain Names) umgehen. Der »Community«-Entwicklungszweig kann SMS zu Mobiltelefonen senden. Das Programm läuft nur unter PHP 5.

Lizenz: Mozilla Public License (MPL)
Rating:

  Zeroinstall 0.27 (injector)

Zero Install ist ein dezentrales Plattform-übergreifendes Software-Installationssystem unter der LGPL. Es erlaubt Softwareentwicklern, Programme direkt auf ihren eigenen Webseiten zu veröffentlichen und bietet dabei Funktionen, die man von zentralen Repositorien gewöhnt ist, wie z.B. gemeinsam genutzte Bibliotheken, automatische Updates und digitale Signaturen. Es ist als Ergänzung und nicht als Ersatz zur Paketverwaltung des Betriebssystems gedacht. Zero Install-Pakete verursachen nie Konflikte mit Paketen, die von der Distribution zur Verfügung gestellt werden.

Zero Install definiert kein neues Paketformat; unveränderte Tar- oder ZIP-Archive können verwendet werden. Stattdessen definiert es ein XML Metadaten-Format, um diese Pakete und die Abhängigkeiten zwischen ihnen zu beschreiben. Eine einzelne Metadaten-Datei kann auf mehreren Plattformen verwendet werden (z.B. MS-Windows, Ubuntu, Debian, Fedora, openSUSE, FreeBSD und Mac OS X).

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Userful Desktop Multiplier 3.0-8

Userful Desktop Multiplier ist Software, die einen Computer durch Verwendung von zusätzlichen Grafikkarten mit bis zu zehn Arbeitsplätzen ausstattet.

Lizenz: Frei für nichtkommerzielle Zwecke
Rating:

  TunaPie 2.0-rc1 (Entwicklungszweig)

TunaPie ist ein Verzeichnis-Browser für Internet-Radio- und TV-Streams. Es verwendet den Shoutcast-Server, Kompatibilität mit anderen Diensten ist geplant. Mit TunaPie kann man nach Streams suchen und dann einen Audio- oder Videoplayer starten. Man kann die Streams außerdem aufzeichnen. Dafür wird streamripper benötigt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  LCDproc 0.5.2

LCDproc ist ein Paket, das ein oder mehrere LCD- (oder LCD-ähnliche) Displays ansteuert, die mit dem Rechner verbunden sind. Es besteht aus einem Server, der ein modulares Gerätetreibersystem nutzt, um die angeschlossenen Displays zu steuern, und einem oder mehreren Clients, um Daten zu sammeln und die Screen-Daten an den Server zu senden. Der enthaltene Client zeigt eine Vielzahl von Systemstatistiken an (CPU-, Speicher- und Disk-Benutzung, Uptime, Datum und Zeit, Temperatur usw.). Mehrere Clients können sich gleichzeitig mit dem Server verbinden, und die Clients können Prioritäten auf den Screens setzen, die sie bereitstellen, um zu beeinflussen, in welcher Reihenfolge die Objekte dargestellt werden. Dieses Feature kann auch genutzt werden, um wichtige Screens über einem anderen einzublenden (z.B. ein Eintrag des Syslogs von einem Client, der das Log überwacht). Die gesamte Funktionalität ist im Userspace implementiert. Unterstützung für viele Display-Geräte und mehrere Plattformen (mindestens Linux, *BSD und Solaris) ist enthalten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  swfdec 0.4.4

Swfdec ist eine Bibliothek zum Darstellen von Flash-Animationen und Spielen. Sie wurde ursprünglich entworfen, um Flash-Plugins für GStreamer erstellen zu können, ist aber eine vollständig eigenständige Bibliothek, die nur die Bibliothek libart zum Zeichnen benötigt. Sie enthält einen GTK+-Player (swf_play) und ein Mozilla-Plugin.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Sipp 2.0

Sipp ist ein Performance-Testprogramm für das SIP-Protokoll. Es enthält ein paar grundlegende SipStone User-Agent-Szenarien (UAC und UAS) und stellt mehrere Anrufe mit der Methode INVITE durch und gibt sie mit BYE wieder frei. Es liest auch XML-Szenariendateien, die eine beliebige Performance-Testkonfiguration beschreiben. Features sind die dynamische Anzeige von Statistiken über die laufenden Tests, periodische CSV-Statistikausgaben, TCP, UDP oder TLS über IPv4 oder IPv6 über mehrere Sockets oder gemultiplext mit der Verwaltung der Sendewiederholung, reguläre Ausdrücke und Variablen in Szenariendateien, bedingte Verzweigung und dynamisch anpaßbare Anruf-Raten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  smplayer 0.3.43

smplayer ist ein vollständiges Frontend für Mplayer, von den grundlegenden Features wie dem Abspielen von Videos, DVDs und VCDs bis zu fortgeschrittenen Features wie Unterstützung für Mplayer-Filter und anderes mehr. Eines der Hauptfeatures ist die Fähigkeit, sich den Zustand einer abgespielten Datei zu merken. Wenn man sie später wieder abspielt, beginnt sie an dem Punkt, an dem man aufgehört hat, mit den gleichen Einstellungen. smplayer wird mit dem Qt-Toolkit entwickelt und ist daher plattformunabhängig.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Asterisk Manager Suite 0.9.7

AMS (Asterisk Manager Suite) ist eine Software-Suite, die die tägliche Administration und Überwachung einer Asterisk-Nebenstellenanlage einfacher machen soll. Sie enthält einen Daemon, der als Proxy zur Manager-Schnittstelle von Asterisk agiert, eine GTK-GUI-Anwendung zum Beobachten und Verwalten und eine C-Bibliothek zum Kommunizieren mit der Manager-Schnittstelle von Asterisk.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  IGSuite 3.2.3

IGSuite ist eine webbasierte Groupware-Suite. Sie liefert einen Sack voll Anwendungen wie Wiki, Email, Dokumente, Kalender, Aufgaben, Fax, Kontakte, Notizen, Links und weitere. Die Leistungsfähigkeit der Zusammenarbeit zeigt sich darin, dass diese individuellen Komponenten von einer Gruppe gemeinsam genutzt werden. Es ist ortsunabhängig, plattforunabhängig und browserunabhängig.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  DAXFi 1.1

DAXFi ist ein Python-Skript, das hilft, verschiedene unterschiedliche Arten von Firewalls auf konsistente Art zu konfigurieren. Es kann als Daemon laufen, um sein Verhalten an externe Bedingungen anzupassen. Regeln können mit XML-Dateien oder XML-Strings definiert oder direkt vom Code generiert werden. Das Programm kann mit einer Art von in Python geschriebenen Plugins konfiguriert und erweitert werden. Es kommt mit einem Python-Paket, das nützlich ist, um andere Anwendungen zu erstellen, die verschiedene Firewalls auf einheitliche Weise bearbeiten wollen (einige Beispielprogramme sind enthalten).

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  astGUIclient 2.0.3

astGUIclient ist Teil einer Sammlung von Programmen, die mit der Nebenstellenanlage Asterisk auf einem Client-Computer kommunizieren, um die Funktionalität des Telefonierens und des Systems zu erweitern. Die wichtigste GUI-Anwendung, astGUIclient, ist eine Sammlung von PHP-Skripten mit Javascript- und XMLHTTPRequest-Funktionen, die Echtzeit-Informationen liefern kann. Eine weitere Komponente ist das automatische Wählprogramm VICIDIAL, das eine Nummer nach der anderen aus einer Liste wählen oder in einem automatischen Modus als voraussehender Wähler arbeiten kann.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Blitz templates 0.4.14

Blitz templates ist eine schnelle Template-Engine, die in C geschrieben und als PHP-Modul compiliert ist. Sie startete als Ersatz für php_templates, entwickelte sich aber zu weit mehr. Sie beruht auf erweiterbaren Template-Controllern (eigenen Ansichts-Klassen in PHP) und schwach-aktiven Templates (einfache Logik in HTML).

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Filesystem in Userspace 2.6.4 (Zweite Generation)

Filesystem in Userspace ist eine einfache Schnittstelle für Userspace-Programme, ein virtuelles Dateisystem dem Kernel bekannt zu machen. Es versucht eine sichere Methode für unprivilegierte Benutzer zur Verfügung zu stellen, ihre eigenen Dateisystem-Implementierungen zu erzeugen und zu mounten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  BootUtils 0.0.6

BootUtils ist eine Sammlung von Programmen, mit denen man Linux 2.6-basierte Systeme booten kann. Es ist auf die Verwendung von initramfs ausgelegt, Der Prozess, die Root-Partition zu finden, entweder mittels eines Labels oder explizit mit einem "label=" an der Kernel-Kommandozeile, sie zu mounten und sie zur echten Root-Partition zu machen, wird automatisiert.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Adaptive Planning 3.6.2

Adaptive Planning ist ein Programm zur Verwaltung der Geschäftsergebnisse für Unternehmen. Es ermöglicht mittleren Unternehmen und Abteilungen, ihre Entscheidungen zu verbessern, indem sie über Tabellenkalkulationen hinausgehen und die Haushaltsplanung, Vorhersage, Berichte und Analysen automatisieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  FMPP 0.9.12

FMPP ist ein Präprozessor für Textdateien, der Templates von FreeMarker benutzt, um Makros, Programmflußsteuerung und Ausdrücke zur Verfügung zu stellen. Verzeichnisse werden rekursiv bearbeitet, so daß ein Aufruf des Tools ganze Homepages (mit HTML-Dateien und Bildern in Baumstruktur) erzeugen kann. Erweiterungen in Java können genutzt werden, um Daten aus beliebigen Datenquellen (auch Datenbanken) darzustellen. Es ist mit Kommandozeilen-Parametern, als Ant-Task oder in eine Java-Applikation eingebettet verwendbar.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  rpmorphan 1.0

Rpmorphan erfüllt die gleiche Aufgabe wie deborphan - nur eben mit RPMs. Es hilft beim Aufspüren von RPM-Paketen ohne Abhängigkeiten, die gelöscht werden können.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Google::Adwords 1.2.3

Google::Adwords ist ein Sammlung von Perl-Modulen, die eine einfach zu benutzende objektorientierte Schnittstelle für das SOAP-API von Google Adwords zur Verfügung stellen. Man muss SOAP oder Web-Services nicht verstehen, um es benutzen zu können.

Lizenz: Perl-Lizenz
Rating:

  X.org Setup 0.9.2

X.org Setup ist ein visuelles X.org 7.x-Setup-Programm, das Grafikkarten, Monitore usw. identifizieren kann. Es kann auf der Konsole laufen, obwohl es in KDE/Qt geschrieben ist. Es benötigt hwinfo von OpenSuSE und Unterstützung von HAL/DBus und ist Teil des Projekts DARKSTAR Linux.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  DocPerl 0.9.2

DocPerl stellt eine webbasierte Oberfläche für die Plain Old Documentation (POD) von Perl bereit. Es ist eine grafische, einfach zu bedienende Schnittstelle zu POD, die automatisch alle installierten Module auf dem lokalen Rechner und in allen anderen angegebenen Verzeichnissen mit Perl-Dateien auflistet. Es kann auch eine Zusammenfassung der APIs, die in den Dateien definiert sind, und den Code der Dateien anzeigen.

Lizenz: Perl-Lizenz
Rating: