Veröffentlichungen
Mai 2007
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20506 Version datasets: 145674
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 26. Mai 2007
  ol'bookmarks manager 0.7.5

On-line Bookmarks Manager ist eine Weboberfläche, die es ermöglicht, private Lesezeichen zu durchstöbern, hinzuzufügen und zu ändern. Es authentifiziert die Benutzer mit Cookies und bietet Kategorien, fortgeschrittene Suche, Themes und einiges mehr.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Pidgin 2.0.1

Pidgin ist ein Instant Messaging (IM) Client für BSD, Linux, MacOS X und Windows. Die Applikation unterstützt eine Reihe von Protokollen. Unter anderem kann Pidgin AIM und ICQ, MSN Messenger, Yahoo!, IRC, Jabber, Gadu-Gadu, SILC, GroupWise Messenger und Zephyr handhaben. Pidgin wurde mit Gtk+ programmiert und unterliegt der GPL. Durch seine modulare Bauweise können mehrere Dienste gleichzeitig genutzt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GIMP 2.2.15

GIMP ist nicht nur einfach eine reich ausgestattete Software für Retusche und Bildkomposition, sondern schlichtweg das Nonplusultra für den Grafiker unter Linux. Der nach langen Jahren zu einer stabilen Applikation gereifte Pixelzauberer steht selbst profesionellen Programmen in puncto Leistungsfähigkeit in nichts nach.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  ImageMagick 6.3.4.3

ImageMagick ist eines der vielseitigsten Grafikprogramme unter Linux. Anzeigen und Konvertierung von Bildern in vielen verschiedenen Formaten, Erstellen von Montagen und Animationen und Anwenden von Effekten gehören zu seinen Fähigkeiten. Das Programm kann auch mit Shell-Kommandos benutzt werden. Anders als z.B. Gimp hat es aber keine Plugin-Schnittstelle.

Lizenz: BSD-Lizenz (Zweiklausel)
Rating:

  Tcl/Tk 8.4.15

Tcl ist eine portable Skripting-Umgebung für Unix, Linux, Windows und Macintosh, die String-Verarbeitung und Pattern-Matching, nativen Dateisystem-Zugriff, Kontrolle über andere Programme wie in der Shell, TCP/IP-Vernetzung, Timer und ereignisgesteuerte Ein- und Ausgabe bietet. Tcl hat traditionelle Programmkonstrukte wie Variablen, Schleifen, Prozeduren, Namespaces, Fehlerbehandlung, Skriptpakete und dynamisches Laden von DLLs. Tk stellt portable GUIs unter UNIX, Linux, Windows und Macintosh zur Verfügung. Eine leistungsfähige Sammlung von Widgets und das umfassende Skript-Interface zu Tk machen es sehr einfach, ausgefeilte Bedienoberflächen zu entwickeln.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Tor 0.1.2.14

Tor ist ein Anonymisierungs-Toolset für Organisationen und Anwender, die ihre Sicherheit im Internet verbessern möchten. Tor anonymisiert das Webbrowsing, Instant Messaging, IRC, SSH und mehr. Die Entwicklung von Tor wird von der Electronic Frontier Foundation unterstützt.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  streamripper 1.62.1

Streamripper zeichnet Shoutcast-kompatible Streams auf. Für Streams im Shoutcast-Stil findet es die »Metadaten« oder Track-Trenndaten und verwendet diese als Markierung, wo die Tracks getrennt werden sollen. Die MP3-Daten werden dekodiert und nach einem ruhigen Punkt gescannt, der als Trennpunkt dient.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  collectd 4.0.0-rc0 (Entwicklungszweig)

collectd ist ein kleiner Daemon, der alle 10 Sekunden Systeminformationen sammelt und die Ergebnisse in eine RRD-Datei schreibt. Die gesammelten Statistiken enthalten CPU- und Speicherauslastung, Traffic der Netzwerkschnittstellen und Systemtemperaturen (unter Verwendung von lm-sensors).

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GOBLIN Graph Library 2.8b16

Das Projekt GOBLIN besteht aus einer C++-Klassenbibliothek, die eine große Zahl an Algorithmen zur Graphenoptimierung anbietet, GOSH, einer Erweiterung der Skriptsprache Tcl/Tk um Graphobjekte, und GOBLET, einer grafischen Schnittstelle zu den Bibliotheksfunktionen. GOBLET enthält einen Grapheditor und einige Methoden, um Graphen ins passende Layout zu bringen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Open Blue Lab 2.1.2 (Financial/Accounting)

Open Blue Lab will Firmen eine globale Lösung für ihre organisatorischen, Kommunikations- und Planungs-Bedürfnisse anbieten. Auf Basis eines offenen und flexiblen Frameworks reichen die Lösungen von Internet (CMS, Wiki, Blogs) über Intranet (PIM, Groupware) und CRM bis zu ERP (Buchhaltung, Finanzen, SCM, PLM und SRM).

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GNU Zile 2.2.32

Zile ist ein kleiner, schneller und leistungsfähiger Emacs-Klon. Er ist nützlich in Installationen mit geringem Platzangebot oder für schnelle Editorsitzungen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Floola Beta46

Floola ist eine Anwendung zum effizienten Verwalten eines iPod oder eines Motorola-Handys (alle Modelle, die iTunes unterstützen) unter Linux, Mac OS X und Windows. Video- und Musikdateien können auf einfache Weise hinzugefügt und entfernt werden. Playlisten können mit einfachem Drag und Drop verwaltet werden. Texte und Coverabbildungen werden unterstützt. Tracks können an last.fm gesandt werden.

Lizenz: Freeware
Rating:

  GUIShell 3.4

GUIShell ist eine Sammlung von Programmen, die die Verwendung des Toolkits GTK+ in Shell-Skripten ermöglichen. Die Konfigurationsumgebung ACE stellt Beispielskripte bereit, die mit gtkshell Desktop-Programme realisieren. rootcat stellt die Möglichkeit bereit, Meldungen auf dem Root-Fenster mit Xft anzuzeigen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  gnoCHM 0.9.10

Ein Viewer für CHM-Dateien. Er benötigt PyGTK.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Wyrd 1.4.2

Wyrd ist ein Curses-Frontend für Remind, eine leistungsfähige Kalender- und Alarmapplikation. Es zeigt einen scrollbaren Tageskalender an, der die Termine des Tages auf einen Blick zeigt. Editieren ist mit einem beliebigen externen Editor möglich. Die Benutzeroberfläche ist ähnlich wie bei Mutt. Viele Aspekte des Programms sind konfigurierbar.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Thunder&Lightning 070526

Thunder&Lightning ist ein futuristisches Action-Flugsimulator-Spiel, das es ermöglicht, in einem Flugzeug umherzufliegen und gegen Panzer und andere Flugzeuge in einer dreidimensionalen Umgebung zu kämpfen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Docbook Wiki 0.9.1

DocBookWiki kann DocBook-Dokumente online anzeigen und editieren. Es kann mehrere Dokumente als Liste von Büchern zeigen, jedes davon in mehreren Sprachen. Das Editieren kann in verschiedenen Modi geschehen (Text, HTML, XML und andere), aber das Format, in dem gespeichert wird, ist immer DocBook XML. Jedes Dokument kann automatisch zum Download in andere Formate konvertiert werden. Die Historie aller Änderungen wird in CVS verwaltet. Alle früheren Versionen eines Dokuments können so wieder hergestellt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  FreePOPs 0.2.4

FreePOPs ist ein POP3-Server, der mit LUA-Skripten erweiterbar ist. Mit solchen Plugins kann er in beliebiger Weise angepaßt und erweitert werden. Es gibt bereits Plugins, um FreePOPs als RSS-Aggregator zu verwenden, ferner einen POP3 Forwarding-Server und ein POP3-Interface für Webmail-Dienste von libero.it, inwind.it, iol.it, blu.it, lycos.it, tin.it, virgilio.it und gmail.com.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Project LRNJ: Slime Forest Adventure Build 65

Das Ziel des Projektes LRNJ ist die Erstellung eines unterhaltsamen Rollenspiels im Stil von Spielkonsolen, das Japanisch lehrt. Dieses Spiel heißt »Slime Forest Adventure« und ist ein einfaches Spiel, das den Spieler zur Zeit in Hiragana, Katakana und Kanji einführt. Die Entwicklung ist im Gange, Grammatik und Vokabular abzudecken.

Lizenz: Shareware
Rating:

  jsgal 0.71

jsgal ist eine dynamische webbasierte Galerie. Die Dynamik kommt jedoch nicht durch serverseitig ablaufende Programme zustande, sondern durch JavaScript und DHTML. So werden die Seiten im Browser erzeugt. Es gibt keine Offline-Erzeugung der Webseiten, lediglich eine Liste der Bilder muß vorhanden sein. Die Galerien können somit einfach aktualisiert und erweitert werden. Sie können daher auch auf Servern ohne Skriptunterstützung abgelegt werden oder auf lokalen Dateisystemen, beispielsweise auf CD.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Fast Genetic Algorithm 1.2

FGA (Fast Genetic Algorithm) ist eine einfache, aber leistungsfähige Implementation eines allgemeinen genetischen Algorithmus und stellt viele Arten von Krezungs- und Selektionsverfahren bereit. Die Bibliothek ist einfach in andere Programme zu integrieren. Weitere Verbesserungen sind unter anderem die Parallelisierung des Algorithmus in Mehrprozessor-Umgebungen und allgemeine Performance-Optimierungen.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit Quellcode
Rating:

  NuttX 0.2.6

Nuttx ist ein Echtzeit-Betriebssystem (RTOS) für eingebettete Geräte. Es ist sehr klein und geeignet für Mikrocontroller-Umgebungen. Es ist skalierbar von winzigen (8 Bit) bis mittleren eingebetteten (32 Bit) Systemen. Es ist vollständig standardkonform, echtzeitfähig und offen.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  textbender 0.2.0

Textbender ist ein Toolkit für kollaboratives Schreiben, das auf Strukturen und Methoden baut, die von der Natur entlehnt sind. Strukturen enthalten einen genetischen Code, Populationen und einen Genpool. Ein Text wird mit genetischem Markup versehen und dann zu den Schreibern verteilt, um eine Population von Kopien und einen Genpool von Variationen zu bilden. Schreiber kommunizieren durch Rekombination - sie machen Beiträge zu dem Pool und bedienen sich aus den Beiträgen anderer. Durch ihre Interaktion führen sie eine Suche durch den Design-Raum durch und der Text entwickelt sich.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  InspIRCd 1.1.8

InspIRCd ist ein modularer C++-IRC-Daemon für Linux, BSD und Windows. Er stellt einen stabilen, modernen, schlanken IRC-Daemon bereit, der von Grund auf neu geschrieben wurde. Er besitzt eine große Zahl von Features in modularer Form unter Verwendung eines fortgeschrittenen Modul-APIs. Indem die Funktionalität des Kerns auf ein Minimum beschränkt bleibt, sollen sich Stabilität, Geschwindigkeit und Anpassbarkeit erhöhen. In erster Linie ist er ein angepasster IRC-Server für das IRC-Netz »Chatspike«. Er wurde von Grund auf neu geschrieben, um Instabilität unter hoher Last zu vermeiden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  nwcc 0.7.3

nwcc ist ein kleiner C-Compiler für Unix-Systeme. Er kann NASM-80x86-Code für Linux/FreeBSD/OpenBSD und MIPS-Code für IRIX generieren. Er besitzt keine über die reine Compilierung hinausgehende Unterstützung für Software-Entwicklung.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Advchk 2.00

Advchk (Advisory Check) liest Sicherheitswarnmeldungen, so dass man es nicht selbst tun muss. Advchk sammelt die Meldungen mit RSS-Feeds, vergleicht sie mit einer Liste bekannter Dienste und benachrichtigt den Anwender, wenn das System gefährtdet ist. Da das Hinzufügen von Hosts und Diensten von Hand eine ziemlich langweilige Aufgabe wäre, verwendet advchk SSH, um die Paketverwaltung des Zielrechners zu befragen, oder - als Hack - nmap zur automatischen Erkennung von Diensten und Versionen. Seine Verwendung kann so einfach sein wie der Aufruf »advchk -A user@host:22« oder »advchk -a host.name«.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Qtractor 0.0.2.604

Qtractor ist ein Audio/MIDI-Multitrack-Sequenzer. Die anfängliche Zielplattform ist Linux. Die Infrastruktur des Jack Audio Connection Kit (JACK) wird für Audio und die Advanced Linux Sound Architecture (ALSA) für MIDI verwendet. Es soll eine grafische Audio-Workstation für Linux-Desktops mit vielen Features werden, speziell für ein Heimstudio.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  MirBSD Korn Shell R29f

Die MirBSD Korn Shell (mksh) ist ein aktiv entwickelter Nachfolger von pdksh (der Public Domain Korn Shell), um eine Shell zu produzieren, die gut für die interaktive Benutzung ist, deren Fokus aber auf Skripten liegt. Sie ist portabel auf die meisten Unix-ähnlichen Betriebssysteme, sofern sie nicht zu obskur sind. mksh enthält Verbesserungen von OpenBSD und Debian sowie Korrekturen und Verbesserungen, die für die Projekte MirOS und FreeWRT entwickelt wurden. Der Emacs-Kommandozeilen-Editiermodus ist UTF-8-fähig. Die Shell unterstützt große Dateien sowie alle Features von pdksh und einige von csh, AT&T ksh und GNU bash, ist kompatibel mit der Bourne-Shell (in gewissen Grenzen, aber man kann die Klammern-Expansion abschalten), besitzt keine Begrenzung der Arraygrößen und enthält einige andere nützliche eingebaute Funktionen und Features. Sie ist bereits bei normaler Compilierung schnell und klein, ohne Funktionalität zu verlieren, kann aber mit Flags beim Compilieren noch kleiner gemacht werden. Eine interaktive Shell liest »~/.mkshrc« beim Start.

Lizenz: Open Source
Rating:

  Openchart2 1.2-rc1 (Entwicklungszweig)

Openchart2 ist eine einfache Bibliothek für Grafiken und Kurven in Java-Anwendungen. Die Bibliothek kann zweidimensionale Balken-, Torten-, Radar- und Punktgrafiken mit angepassten Titleln, Achsenbeschriftungen, Legenden und Farben erzeugen. Die Einfachheit der Bibliothek ist ihr stärkstes Feature. Openchart2 ist eine Verzweigung der originalen Bibliothek JOpenChart.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Cobras 0.09

Cobras ist eine Programmierumgebung für Qt, geschrieben in Qt selbst. Sie ist einfach, aber sehr funktional, hilfreich, klein, schnell und einfach zu benutzen. Sie besteht aus einer Binärdatei (und einem Icon für den Desktop). Sie erzeugt keine eigenen Dateien für ein Projekt, sondern benutzt nur die originale .pro-Datei.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Tomboy 0.6.3

Tomboy ist ein lokales Wiki für Linux und Unix. Einträge und Notizen können, wie man es von einem Wiki gewöhnt ist, miteinander verlinkt werden. Durch einen einfachen Mausklick können auch Inhalte von Dateien oder Verweise auf Programme als Notiz abgelegt werden. Eingetragene Inhalte werden darüber hinaus auch im Beagle gefunden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  DieHard 1.1

DieHard härtet Anwendungen automatisch gegen eine breite Auswahl von Fehlern. Diese Speicherfehler werden oft zu ernsten Sicherheitslücken, verursachen Abstürze oder führen zu unvorhersehbarem Verhalten. DieHard eliminiert diese Fehler entweder ganz oder vermeidet sie mit hoher Wahrscheinlichkeit.

Lizenz: Frei für nichtkommerzielle Zwecke
Rating:

  KildClient 2.5.1

KildClient ist ein MUD-Client, der mit dem GTK+-Widget-Toolkit geschrieben wurde. Er unterstützt viele übliche Features, die man auch in anderen Clients findet, z.B. Trigger, Aliase, Makros und Timer. Aber sein Hauptfeature ist der eingebaute Perl-Interpreter. Jederzeit kann ein Anwender Perl-Anweisungen und -Funktionen ausführen, um viel leistungsfähigere Dinge zu tun, als einfach Text zum MUD zu senden. Perl-Anweisungen können z.B. auch als Aktion eines Triggers ausgeführt werden, wodurch komplexe Aktionen möglich werden. Einige eingebaute Funktionen von KildClient erlauben die Interaktion mit der Welt, z.B. durch das Senden von Kommandos. KildClient unterstützt MCCP (Mud Client Compression Protocol) in den Versionen 1 und 2 und ein direktes Chat-System zu anderen Benutzern von KildClient oder anderen Clients, die mit den Protokollen MudMaster oder zChat kompatibel sind.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  OpenVISP Admin 0.96

OpenVISP Admin ist ein Fork von Postfix Admin. Sein Ziel ist, ein einzigartiges ISP-Tool als Web-Panel für Endanwender, Postmaster und Netzwerk-Administratoren zum Verwalten ihrer Daten bereitzustellen. Es ermöglicht Netzwerk-Administratoren, die Daten von amavisd-new, SpamAssassin, Greylisting, Domain-Prüfungen und Absender-Verifikation zu aktualisieren. Es kann auch für Admins von Datenzentren einen zentralen Zugangspunkt bereitstellen. Es bietet dafür APC-Masterswitch-Konfiguration und Zugriff, PPTP-Zugriff und Statistiken.

Lizenz: Mozilla Public License (MPL)
Rating:

  MonAMI 0.8

MonAMI will ein Standard-Ort zur Überwachung der Verfügbarkeit und Leistung von Diensten werden. Es kann mit vielen verschiedenen Überwachungssystemen kommunizieren, bleibt aber einfach zu konfigurieren. Es besitzt eine Plugin-Struktur, die es einfach macht, neue Objekte zum Überwachen hinzuzufügen oder neue Überwachungssysteme zu integrieren.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  endlos 1.0.1

endlos ist ein plattformunabhängiger Fraktalgenerator mit mehreren Threads. Features sind unbegrenzte Genauigkeit, glatte und zufällige Färbung, mehrere Zeichenmodi und Fraktale, Unterstützung für Farbzuweisungs-Dateien (über 1600 verfügbar) und Unterstützung für viele Bilddatei-Formate.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Splice 1.9

Splice ist ein Etikett-Generator für CDs, DAT-Bänder, 8mm-Bänder und analoge Cassettenbänder. Es ist hauptsächlich für Livemusik gedacht, kann aber für alle Etiketten verwendet werden. Die Titellisten werden in einer einfachen Textdatei gespeichert, die aus Header, den Songs und einem optionalen Abschluß besteht. Das Format der Songliste soll sowohl einfach zu benutzen (von Splice und den Anwendern) und einfach zu lesen sein. Die Ausgabe von Splice ist entweder im PS- oder im PDF-Format.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  libpeak 0.1.2

Die Bibliothek PEAK versucht, hohe Anwendungs-Geschwindigkeiten durch die Kombination von Threads und einem effizienten Ein/Ausgaben-Ereignismodell zu erreichen. Man kann ereignisgesteuerte Anwendungen schreiben, die umfangreiche Ein- und Ausgabe über Sockets, Timer und Signale nutzen. Die zugrundeliegende Multiplex-Engine für Ein- und Ausgaben unterstützt kqueue(2) (FreeBSD, NetBSD und Mac OS X), epoll(2) (Linux 2.6) und /dev/poll (Solaris). Die Bibliothek unterstützt optimierte Speicherallokierungen, einfache Datenbank-Primitiven und Synchronisation.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  LXRAD 0.5-gtk

LXRAD (Linux X11 Rapid Application Development) ist eine Sammlung von X11 RAD-Tools in C++. Es verwendet seine eigene Komponentenbibliothek (liblxrad) mit Komponenten wie Button, Editbox, Menü usw.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Rhinohide 0.2.0

Rhinohide ist eine Java-Implementation des W3C DOM, die auf das native JavaScript eines Webbrowsers aufbaut und vergleichbar ist mit Suns Common DOM API. Es stellt eine Schnittstelle für Applets zur Verfügung, um die Webseiten, in denen sie enthalten sind, unter Verwendung einer Standard-Java-Bindung des DOM zu ändern. Der Funktionsumfang ist noch unvollständig, aber zumindest teilweise werden folgende DOM-Features unterstützt: Core Stufe 3, XML, Events, Traversal und Range.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  LLnextgen 0.5.0

LLnextgen ist eine (teilweise) Neuimplementation des LLgen Extended-LL(1)-Parsergenerators, der Teil des Amsterdam Compiler Kits (ACK) ist. Er verwendet eine EBNF-ähnliche Beschreibung der Grammatik mit zugehörigen semantischen Aktionen in C und erzeugt C-Code. Der erzeugte Code ist striktes ANSI-C, so daß er mit allen aktuellen C-Compilern compilierbar sein sollte.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  PHP-Sugar 0.60

PHP-Sugar ist eine fotgeschrittene Template-Engine für PHP. Sie erlaubt sehr ausdrucksstarke Makros und Flexibilität und macht das Schreiben von sicheren und zuverlässigen Templates leicht.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  quattor 1.3

Quattor ist eine Toolsammlung für die automatische Installation, Konfiguration und Verwaltung von Computernetzen und Clustern auf Linux-Basis. Quattor ermöglicht die zentralisierte Verwaltung von Konfigurations-Information (mit einer neuen leistungsfähigen Sprache), Validierung der Konfigurations-Information (bevor sie verteilt wird), automatische Installation und Konfiguration von neuen Rechnern, Konfigurationsverwaltung von üblichen Diensten (darunter Benutzerkonten, GRUB, iptables, NFS und SSH), Verwaltung von Softwarepaketen (Installation, Up- und Downgrade) und vieles mehr.

Lizenz: Open Source
Rating:

  MRTGWebCfg 2.18

ist ein Werkzeug zum Konfigurieren von MRTG mit einer webbasierten Oberfläche.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  UDAT 1.2.1

UDAT ist ein Parser und Generator für UDAT-Dokumente, ein Datenformat, das eine generische Basis für die Datenspeicherung und -übertragung bietet und sowohl für Rechner als auch für Menschen einfach lesbar ist. Es ist vergleichbar mit Formaten wie XML oder YAML, aber dank seiner Einfachheit viel einfacher zu lesen.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  JsTester 1.4

JsTester ermöglicht die Validierung von JavaScript-Code in Java. Es stellt eine Gruppe von Assert-Methoden wie das Assert in JUnit zur Verfügung und unterstützt die Validierung durch Remedial JavaScript von Douglas Crockford. Man kann auch eigene Validierungen nutzen.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  jDBSync 0.9.3

jDBSync stellt ANT-Tasks bereit, mit denen man Unterschiede zwischen zwei Datenbanken im Offline-Zustand finden und SQL-Statements vorbereiten kann, um eine der beiden auf den Stand der anderen zu bringen. Einige zusätzliche ANT-Tasks zum Erkennen der Datenbankstruktur (Tabellenliste, Tabellenstruktur usw.) sind mit dabei.

Lizenz: Kostenlos nutzbar
Rating:

  Clevo Mail LED Linux Driver 0.5

Clevo Mail LED Linux Driver bedient die Mail-LED am Clevo-Notebook Modell D4J.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  AdminsParadise Backup Server 5-23-2007

Der AdminsParadise Backup Server ist eine Installations-CD, die automatisch die Backuppc-Software installiert und konfiguriert. Sie stellt einen modifizierten Anaconda-Installer bereit, der die Konfiguration eines Reiserfs auf einem Logischen Volume ermöglicht (dies wird während der Installation automatisch erledigt). Der Backup-Server ermöglicht Netzwerk-Backups von Windows-, Linux-, Unix- und Mac OS X-Systemen. Er wird mit einem Webbrowser verwaltet und kann vom Desktop aus verwaltet werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Macfly 1.0

Macfly ist ein Tool, das es ermöglicht, ein oder mehrere Programme mit einer anderen Uhrzeit im Vergleich zur Systemzeit laufen zu lassen. Die Programme laufen mit derselben Zeitabweichung und werden zur gleichen Zeit synchronisiert. Man muss die Anwendung nicht neu compilieren und normale Anwender können die Funktion nutzen. Es ist möglich, die Geschwindigkeit der Uhr zu ändern (schneller, langsamer und sogar rückwärts). Beispiele für die Anwendung sind unter anderem Reduzieren der Geschwindigkeit eines Spiels, Senden von E-Mail in der Vergangenheit oder Zukunft oder Test eines Programms.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: