Veröffentlichungen
Mai 2007
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20526 Version datasets: 146028
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 28. Mai 2007
  SysReport 0.0.4

SysReport erzeugt einen XML-Bericht für ein System, der Hardware-Informationen und die über Conary installierten Pakete enthält. Der Bericht enthält alles, was man benötigt, um das System neu aufzusetzen, und kann verwendet werden, um ein diff vom Vortag zu erzeugen und den Administrator über Änderungen am System zu informieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Port Scan Attack Detector 2.0.7

Nun, der Name verrät es schon: Dieses Programm versucht Port Scans zu erkennen. Eigentlich ist psad weniger ein Programm als vier in Perl und C geschriebene Daemons, die den Firewall Coder (iptables/ipchains) des Kernels für ihre Aufgabe benutzen. Dank den umfangreichen Bugfixes in der neuen Version funktioniert das Ganze nun sehr zuverlässig.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  KDevelop 3.4.1

Dies ist eine höchst umfangreiche und bekannte Entwicklungsumgebung für C/C++. Es werden aber mittlerweile auch andere Sprachen unterstützt, wie z.B. Ada, Bash, C/C++, Fortran, Haskell, Java, Pascal, Perl, PHP, Python, Ruby, SQL oder die Entwicklung von KDE-, Gnome-Anwendungen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Balsa 2.3.16

Ein Email-Klient, der das POP3- und IMAP-Protokoll unterstützt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  YourKit Java Profiler 7.0-build2028 (EAP)

YourKit Java Profiler ist ein Profiler für CPU und Speicher, der es einfach macht, Performance-Problemen auf die Spur zu kommen. Er entdeckt Speicherlecks, analysiert die Speicherverteilung, läßt Objekte auf dem Heap betrachten und enthält Speichertests. Er hat sehr niedrigen Ressourcenbedarf während dem Profiling. Er integriert sich in Eclipse, JBuilder, IntelliJ IDEA, NetBeans und JDeveloper.

Lizenz: Andere Lizenz
Rating:

  Task Coach 0.64.0

Task Coach ist ein einfaches Programm zum Verwalten von Aufgaben und »Zu erledigen«-Listen. Der Autor war mit den vorhandenen Programmen nicht zufrieden, da keines davon erlaubt, eine Aufgabe aus mehreren Teilaufgaben zusammenzusetzen. Im täglichen Einsatz ist aber genau das häufig der Fall. Deshalb gibt es nun Task Coach.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GNU Smalltalk 2.3.4

GNU Smalltalk ist eine freie Implementation der Programmiersprache Smalltalk-80.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  XAMPP 1.6.2

XAMPP ist eine sehr einfach zu installierende Apache-Distribution für Linux, Solaris, Windows und Mac OS X. Das Paket enthält den Webserver Apache, MySQL, PHP, Perl, einen FTP-Server und phpMyAdmin. Die Pakete haben gemeinsam, dass sie nur ausgepackt und gestartet werden müssen und schon funktioniert alles. Möchte man XAMPP nicht mehr benutzen, löscht man einfach das Verzeichnis.

Lizenz: Freeware
Rating:

  7-zip 4.47

7-Zip ist ein modularer Packer für verschiedene Plattformen. Das eigene Format von 7-Zip nennt sich LZMA und stellt eine Weiterentwicklung und Verbesserung des bekannten LZ77-Algorithmus dar. Nach Angaben auf der Homepage komprimiert dieses Format bis zu 70% besser als andere Formate und selbst bei Verwendung des ZIP-Formats holt es noch 2-10% mehr heraus. Im Gegensatz zu anderen Anwendungen verfügt das Programm nicht über eine eigene Packer-Shell. Stattdessen klinkt es sich in den Dateimanager, also den Windows-Explorer oder den eigenen 7-Zip-Dateimanager, ein.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  abcm2ps 4.12.30

abcm2ps ist ein Werkzeug, das Audiodateien im ABC-Format nach PostScript konvertiert. Es baut auf abc2ps 1.2.5 auf und wurde hauptsächlich entwickelt, um barocke Orgelnoten drucken zu können, die unabhängige Stimmen auf einem oder mehreren Manualen und einem Pedal-Satz vorsehen. Es enthält zahlreiche Erweiterungen der Sprache ABC, die sie für klassische Musik geeignet machen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Tiger Envelopes 0.8.8

Tiger Envelopes sorgt dafür, daß Verschlüsselung mit fast jeder Mailsoftware möglich ist. Es ist ein privater Mail-Proxyserver mit automatischer Verschlüsselung. Es verwendet SMTP und POP3, was mit fast jedem Mailclient funktioniert, Krypto-Plugins, um nahezu jede Verschlüsselung verwenden zu können, und Java, um auf fast jedem System zu laufen. Plugins für Bouncy Castle, GPG und PGP sind enthalten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Rhythmbox 0.10.1

Rhythmbox ist ein Programm zur Verwaltung und zum Abspielen von Musik, das an Apples iTunes angelehnt ist. Es besitzt viele Funktionen und lässt sich mit Plugins erweitern.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Logtalk 2.30.0

Logtalk ist eine freie objektorientierte Erweiterung der Programmiersprache Prolog. Es integriert Logikprogrammierung mit objektorientiertem und ereignisgesteuertem Programmieren und ist kompatibel mit den meisten Prolog-Compilern. Es unterstützt sowohl Prototypen als auch Klassen. Dazu unterstützt es komponentenbasiertes Programmieren durch Komposition auf Basis von Kategorien.

Lizenz: Artistic-Lizenz
Rating:

  LibVNCServer 0.9.1

LibVNCServer ist eine Bibliothek, die es einfach macht, einen VNC-Server zu schreiben. Alles, was man tun muss ist, einen Framebuffer und einige Ein/Ausgabefunktionen bereitzustellen und eine Funktion bei jeder Änderung des Framebuffers aufzurufen. Sie unterstützt alle bekannten Kodierungen, darunter Tight, Zlib, ZRLE und Cursor. Sie enthält auch den HTTP-Server von Xvnc, so dass man einen Java-Viewer durch Betrachten der Adresse http://my.vnc.server:5801 oder ähnlich starten kann. Sie enthält eine Betaversion von LibVNCClient, die es einfach macht, einen VNC-Client zu schreiben. Auch LinuxVNC ist enthalten, das für die Linux-Konsole das Gleiche macht wie WinVNC für den Windows-Desktop.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  cxxtools 1.4.4

cxxtools ist eine Bibliothek von nicht zusammengehörigen, aber nützlichen C++-Klassen. Sie enthält einen Argument-Parser, einen Base-64-Encoder/Decoder, eine C++-Schnittstelle zu iconv, md5-stream für einfache MD5-Berechnung, Thread-Klassen, Socket-Klassen, einen dynamischen Exception-sicheren Puffer, einen Wrapper für dlopen/dlsym, ein Pool-Template (z.B. für einen Verbindungspool in einer Anwendung mit mehreren Threads), query_params und eine Klasse zum einfachen Parsen von CGI-Parametern (GET and POST) in einem CGI-Programm.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  tntnet 1.6.0

Tntnet ist ein Web-Applikationsserver, der Webanwendungen in C++ ausführt. HTML-Seiten mit ein paar zusätzlichen Tags zum Einschließen von C++-Code werden in Shared Librarys compiliert und von tntnet ausgeführt. Dieses Vorgehen ähnelt PHP, JSP und Mason, außer daß die verwendete Programmiersprache C++ ist und die Seiten in nativen Code compiliert werden, bevor sie den Clients präsentiert werden. Tntnet verwendet Threads und kann http-keep-alive verwenden. Dynamische Seiten liefert der Server etwa so schnell wie andere Server statische Seiten liefern. Das Erstellen von Webanwendungen soll zudem recht einfach sein.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Comix 3.6.4

Comix ist ein Comicbuch-Viewer. Er liest Archive in den Formaten ZIP, RAR, Tar, tar.gz und tar.bz2 (die oft auch .cbz, .cbr oder .cbt) benannt sind) und normale Bilddateien.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  gpgdir 1.2

gpgdir ist ein Perl-Skript, das das CPAN-GnuPG-Modul verwendet, um Verzeichnisse zu ver- und entschlüsseln. Der GPG-Schlüssel wird in ~/.gpgdirrc hinterlegt. Es unterstützt das rekursive Absteigen in Unterverzeichnisse, um sicherzustellen, daß jede Datei erfaßt wird. Alle Änderungs- und Zugriffszeiten der Dateien bleiben erhalten. gpgdir verschlüsselt versteckte Dateien und Verzeichnisse aber nicht.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  LogMiner 1.18

LogMiner ist ein leistungsfähiges Paket für die Analyse von Apache-Logdateien oder von anderen Webserver-Logs, die das »combined«-Logformat verwenden. Es kann detaillierte Berichte über Visits, Hits, Traffic, Navigationspfade, Browser, Betriebssysteme und anderes mehr erzeugen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  openQRM Plug-ins 0.6 (Xen)

openQRM Plug-ins ist eine Sammlung von durch die Gemeinschaft unterstützten Plugins, die es openQRM ermöglichen, andere Unternehmens- und freie Software zu verwalten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Gammu+ 0.27.00

Gammu+ ist ein Verwaltungsprogramm für verschiedene Mobiltelefone/Modems. Es unterstützt einige Funktionen in vielen Nokia-Modellen (z.B. dem 6230 und 6310i) über Kabel, Infrarot oder BlueTooth. Es enthält Bibliotheken mit Funktionen für ein Telefonbuch und mehr, sowie eine Kommandozeilenversion (z.B. für Backup und Restore).

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  GNUmed 0.2.6.1

GNUmed ist eine umfassende skalierbare Software-Lösung für Arztpraxen mit Schwerpunkt auf Schutz der Privatsphäre, sicherem Austausch von Patientendaten, Unterstützung für Entscheidungen und einfache Benutzbarkeit. Es soll ein ausgefeiltes System zur Unterstützung von Entscheidungen werden, das letztlich die Qualität der medizinischen Versorgung verbessern soll.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  wview 3.3.0

wview ist ein Programm, das eine unterstützte Wetterstation steuert und Archiv-Datensätze sowie die aktuellen Wetterwerte liest. Archiv-Datensätze können optional in einer relationalen Datenbank (MySQL oder PostgreSQL) gespeichert werden. In einem benutzerdefinierten Intervall verwendet wview das Archiv und die aktuellen Bedingungen, um Wetterbilder (Eimer und Graphen) sowie Webseiten aus konfigurierbaren HTML-Templates zu erzeugen. Es unterstützt serielle und USB-Datenlogger und Verbindung mit einem Terminal-Server oder seriellen Server über TCP-Sockets.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Laptop Mode Tools 1.34

Seit Kernel 2.6.6 beziehungsweise 2.4.23 ist der so genannte Laptop Mode in den Linux Kernel integriert. Der Laptop Mode hilft, Strom zu sparen. Damit der Laptop Mode jedoch funktioniert, werden ein paar Scripts benötigt. Die Laptop Mode Tools bringen alles mit, was man braucht um Laptop Mode zu konfigurieren und einzustetzen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  lbdb 0.35.1

Ein Toolset, das Mail-Adressen aus festzulegenden Quellen sammelt und diese für mutt verfügbar macht. Somit bekommt man ein praktisches Adressbuch.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  DNS Portfolio 0.5.1

DNS Portfolio ist eine webbasierte Anwendung, die Domainbesitzern hilft, ihr Portfolio besser zu organisieren. Sie ermöglicht, die Domains mit Ablaufdatum, Registrar und Preis aufzulisten. Sie erlaubt auch Besuchern, das Portfolio zu sehen und bezüglich der Domains Kontakt aufzunehmen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Configuration File Library 1.1

Die Configuration File Library (CFL) ist eine Sammlung von Routinen zum Bearbeiten von Konfigurationsdateien. Es ist eine portable Bibliothek, die vollständig von Grund auf in reinem ANSI-C geschrieben wurde. Sie bietet C-Programmierern die üblichen Routinen zum Bearbeiten von Konfigurations-Textdateien.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Blob Wars : Blob and Conquer 0.91

Blob Wars : Blob and Conquer ist ein aktionsreiches Ballerspiel. Mit der augenscheinlichen Niederlage von Galdov und dem Zurückholen der Feuer-, Zeit-, Raum- und Realitäts-Kristalle begannen die Blob-Schlachten erst. Bob hatte viele Blobs gerettet und viele Schlachten geführt, aber nun lag eine noch größere Aufgabe vor ihm. Die Heimatwelt der Blobs ist immer noch von fremden Truppen besetzt und Bob macht es erneut zu seiner Aufgabe, den Gegenangriff zu leiten. Aber auch ohne Galdov sind die Aliens noch extrem gut organisiert.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Taxipilot 0.9.2

Man muss Passagiere auf verschiedenen Plattformen aufnehmen und sie dann dorthin bringen, wo sie hin wollen. Die Grafik sieht irgendwie seltsam aus. Ist aber trotzdem nett.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Porcupine 0.1

Porcupine ist ein Web-Anwendungsserver, der eine eingebettete Objektdatenbank, die Porcupine Object Query Language, XMLRPC-Unterstützung und QuiX, eine integrierte JavaScript-XUL-Engine, enthält.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Freeverb3 1.7.0

Freeverb3 ist eine Soundbearbeitungs-Bibliothek, die eine Version von freeverb enthält, die mit der Skalierung von Sampleraten erweitert wurde, ferner eine erweiterte Implementation von N Reverb von CCRMA und eine Implementation von Impuls-Antwort-Konvolutions-Hall. Das Oversampling-Feature kann eine höhere Qualität der Audio-Verarbeitung bringen. Freeverb3 enthält Effekt-Plugins für XMMS, Beep und Audacity und Beispielprogramme, die verwendet werden können, um den Sound einfach beeinflussen zu können.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Adaptive Quality of Service Architecture 0.6.1 (Qosres)

AQuoSA ist eine offene Architektur für das Bereitstellen von adaptiver Quality of Service-Funktionalität im Linux-Kernel. Das Projekt bietet eine flexible, portable und schlanke Software-Architektur zum Unterstützen von mit QoS zusammenhängenden Diensten auf einem Allzweck-Betriebssystem wie Linux. Die Architektur beruht auf theoretischen Ergebnissen von formaler Scheduling-Analyse und Steuerung. Im Kern der Software befindet sich eine adaptive Ressourcen-Reservierungsschicht, die dynamisch die CPU-Zuweisung für QoS benötigende Anwendungen auf Basis ihrer Laufzeitanforderungen anpassen kann.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  x2svg 1.0

x2svg ist Software, um Dateien wie DTDs und Java-Property-Dateien grafisch als Scalable Vector Graphics (SVG) zu layouten. SVG-Diagramme können direkt in x2svg in PDF-Dateien konvertiert werden.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  EJOE 0.4.0

EJOE ist eine ressourcenschonende Java-Client/Server-Komponente, die zum Senden und Empfangen von Objekten durch Serialisierungs-Plugins dient. Sie bietet einen leistungsfähigen, einfachen und sauberen Object Request Broker (wobei dieser ORB nichts mit CORBA zu tun hat) mit Server- und Client-Komponenten für eigene Client/Server-Anwendungen. Es ist eine skalierbare Implementation des üblichen Request-Process-Response-Patterns, die auf Java NIO beruht. Es unterstützt optionales Laden von Klassen auf dem Partnerrechner, um redundante Classpath-Einträge zu vermeiden, benötigt aber keine Stub- oder Proxy-Objekte.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  torrenut 0.1.4 Beta2 (Entwicklungszweig)

Torrenut ist ein plattformübergreifender BitTorrent-Client. Er ist in C++ mit den wxWidgets und libtorrent von Arvid Norberg geschrieben.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  pekwm 0.1.6

Der Pek Window Manager (pekwm) ist ein kleiner und flexibler Window-Manager, der vor allem benutzbar sein will. Er unterstützt das Gruppieren (ein Konzept, das von pwm erstmals eingeführt wurde), automatische Eigenschaften, aneinanderreihbare Tastenbindungen und vieles mehr.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Cubulus OLAP 0.53

Cubulus ist eine analytische Engine und eine Weboberfläche für eine relationale Datenbank (MySQL und SQLite momentan). Sie kann berechnete Zellen zwischenspeichern und einfache MDX-Abfragen parsen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  MiniWebsvr 0.0.8

MiniWebsvr ist ein kleiner Webserver, der einmal in andere Programme einbettbar sein soll. Er unterstützt statische Webseiten, Verzeichnis-Auflistung, HTTP-MIME-Kodierungen, GET/HEAD/OPTIONS und das Loggen in Dateien. Er benötigt wenig Speicher, läuft mit Threads und unterstützt Kommandozeilen-Optionen, bedingte Anfragen mit GET: und If-Modified-Since: und Downloads von Dateibereichen (zur Fortführung von unterbrochenen Downloads).

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Shell Tunnel 0.1.9

Shell Tunnel stellt eine normale Shell mit Port-Forwarding-Features wie die, die den Optionen -L und -R in ssh entsprechen, bereit.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: