Veröffentlichungen
Februar 2008
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20506 Version datasets: 145683
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 01. Februar 2008
  Gtk+ 2.12.5

Das GIMP-Toolkit (GTK+) ist ein durch GIMP und GNOME bekanntgewordenes Toolkit zur Programmierung grafischer Oberflächen, welches nicht nur plattformübergreifend, sondern dank zahlreicher Anbindungen auch sprachübergreifend zur Verfügung steht. Die Bibliothek wurde ursprünglich für GIMP entwickelt und später als separates Projekt fortgeführt. Heutzutage ist die Entwicklung stark an GNOME gekoppelt. Das Aussehen des Toolkits ist zum größten Teil durch den Benutzer konfigurierbar. Dazu stehen verschiedene Themes zur Auswahl. GTK+ ist in C geschrieben worden und bietet Anbindungen an viele Programmiersprachen, darunter C++, Java, Perl, Python und PHP.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  SQLite 3.5.5

SQLite ist eine kleine, schnelle, einbettbare SQL-Datenbank. Sie unterstützt einen Großteil von SQL92, einschließlich Transaktionen mit atomarem Commit und Rollback, Unterabfragen, Verbundabfragen, Triggern und Views. Jede Datenbank wird vollständig in einer plattformunabhängigen Datei gespeichert. Das eingebaute C/C++-API ist einfach gehalten und leicht zu benutzen. Bindungen für andere Programmiersprachen sind ebenfalls verfügbar.

Lizenz: Public Domain
Rating:

  mpg123 1.2.0

Mpg123 ist ein schneller, freier und portabler MPEG-Audioplayer für Unix. Er unterstützt MPEG 1.0/2.0 Layer 1, 2 und 3. Für Abspielen in voller CD-Qualität (44 kHz, 16 Bit Stereo) wird eine CPU wie Pentium, SPARCstation10, DEC Alpha oder besser benötigt. Abspielen in Mono und/oder mit reduzierter Qualität (22 kHz oder 11 kHz) ist auch auf 486er-CPUs möglich.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GStreamer 0.10.17

GStreamer is a full multimedia framework for encoding and decoding video and sound.GStreamer comeswith both console and GUI interface, and currently supports a wide range of formats including mp3, ogg, avi, mpeg and quicktime.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Tellico 1.3

Tellico verwaltet Sammlungen. Es enthält Standardvorlagen für Bücher, Bibliografien, Comics, Videos, Musik, Münzen, Briefmarken, Sammelkarten und Weine. Ferner erlaubt es selbst definierte Sammlungen und setzt keine Begrenzungen für selbstdefinierte Felder. Mit Filtern kann man die sichtbaren Einträge durch beliebige Kriterien begrenzen. Das Drucken von Daten ist beliebig anpassbar, indem man die Standard-XSLT-Datei editiert. Es kann Dateien in den Formaten CSV, Bibtex, Bibtexml, RIS und MODS importiertem und in CSV, HTML, Bibtex, Bibtexml und PilotDB exportieren. Einträge können direkt von Amazon.com, imdb.com oder einem z39.50-konformen bibliografischen Server importiert werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Amaya 10.0-pre

Der W3C-eigene Web-Browser und Editor.

Lizenz: BSD-Lizenz (Zweiklausel)
Rating:

  Myrinix Debian Multi-Desktop LiveCD/DVD 2007-08/4 (KDE DVD)

Myrinix Debian LiveCD stellt eine bootfähige Linux-Live-CD dar, die ein Abkömmling von SIDUX/FLL ist. Sie enthält mehr Multimedia-Programme wie Kaffeine und Mplayer und ist modular. Dadurch ist es möglich, Anwendungsmodule zu generieren und hinzuzufügen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  ZK 3.0.3

ZK ist ein AJAX/XUL-Web-Framework, mit dem Webanwendungen sowohl eine gute Bedienoberfläche als auch ein einfaches Programmiermodell haben sollen. Es enthält eine AJAX-basierte ereignisgesteuerte Engine zum Automatisieren der Interaktivität und einen umfassenden Satz von XUL-basierten Komponenten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Nodezilla 0.4.35

Nodezilla ist ein gesichertes, verteiltes und fehlertolerantes Routing-System (oder Grid-Netz), das verteilte Dienste wie Filesharing, Chat, effizientes Videostreaming mit Multicast und gesicherte Dateispeicherung ermöglicht. Es besitzt einen Cache, mit dem jeder Server steuern kann, welche lokalen Kopien eines Datenobjektes es gibt. Diese lokalen Kopien sorgen für schnelleren Zugriff und Robustheit in den betreffenden Teilen des Netzes und reduzieren den globalen Netzwerktraffic. Um die Daten zu schützen, werden Redundanz und Verschlüsselung eingesetzt.

Lizenz: Freeware
Rating:

  xen-tools 3.9

xen-tools ist eine Sammlung von Skripten, die es erlauben, virtuelle Images für die Virtualisierungs-Software Xen zu bearbeiten. Mit diesen Tools kann man neue Instanzen von Debian mit Netzwerk, OpenSSH und Benutzeraccounts mit einem einfachen Kommando erzeugen. Images können auch auf einfache Weise aktualisiert, aufgelistet oder gelöscht werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  clive 0.4.4

clive extrahiert Videos von den Webseiten YouTube und Google Video. Es kann zusammen mit ffmpeg verwendet werden, um die extrahierten Videos in ein anderes Videoformat (avi, mpeg, flv) zu kodieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  VisIt 1.8.0

VisIt ist ein interaktives paralleles Visualisierungs- und grafisches Analyse-Werkzeug zum Ansehen von wissenschaftlichen Daten. Die Anwender können schnell Visualisierungen ihrer Daten erzeugen, sie im Zeitverlauf animieren, sie manipulieren und die resultierenden Bilder für Präsentationen speichern. VisIt enthält einen umfangreichen Satz von Visualisierungs-Features, so daß man seine Daten auf mehrere Arten betrachten kann. Es kann verwendet werden, um skalare und Vektorfelder, die auf zwei- oder dreidimensionalen strukturierten oder unstrukturierten Gittern definiert sind, zu visualisieren. Es wurde entworfen, um interaktiv sehr große Datenmengen im Terabyte-Bereich zu handhaben, funktioniert aber auch mit kleinen Datensätzen gut.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Gnome Display Manager 2.21.6

Der Gnome Display-Manager, der einen Ersatz für den XDM darstellt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  OpenGrade 2.8.1

OpenGrade ist Software für Lehrer zum Verwalten der Noten. Es kann die Notenberichte der einzelnen Schüler auf einem Webserver legen und gibt den Schülern einen paßwortgeschützten Zugang darauf.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  When 1.1.8

Ein extrem einfaches Kalender-Programm. Es kann eingetragene Daten anzeigen und auch Termine, die wiederkehren automatisch anzeigen. Seit dieser Version kann es auch Jubiläen oder Jahrestage wie Geburtstage anzeigen. Minimalistisch, aber gut.

Lizenz: Perl-Lizenz
Rating:

  Mathomatic 12.8.6

Ein bewährtes Mathematik-Programm für alle möglichen komplizierten Aufgaben ist Mathomatic. In der neuen Version kann man sich automatisch seine Ergebnisse in C-Code umsetzen lassen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Mjrz.net Personal Finance Manager 1.0.33

Personal Finance Manager ist ein Finanz- und Ausgabenverwaltungsprogramm für Leute mit begrenzter oder gar keiner Buchhaltungs-Erfahrung. Man kann es verwenden, um Ausgaben und Kontostände aufzuzeichnen, Berichte zu erstellen, komplexe Filter zu erstellen und zu speichern, mit denen man die Transaktions-Historie durchsuchen kann, Diagramme und Graphen für Vermögenswerte, Verbindlichkeiten und täglichen Nettowerte erzeugen, Aktienkurse ansehen, Kontakte, E-Mail und Telefonnummern speichern und OFX-Daten für Banken und Kreditkarten importieren. Es unterstützt das neueste Quicken-Format und auch das Herunterladen von Kontoauszügen für Bank- und Kreditkarten-Konten.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  File rename utils 1.7.2

Die File rename utils sind robuste Bash-Skripte, die verschiedene Datei-Umbenennungsaktionen ermöglichen. Beispielsweise sind Konvertierungen der Dateinamen in Groß- und Kleinbuchstaben oder große Anfangsbuchstaben möglich, Entfernen von Leerzeichen, ein KDE-kompatibler Mülleimer und das Umbenennen von HTML-Dateien und Verzeichnissen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  cb2Bib 0.9.3

cb2Bib extrahiert unformatierte bibliografische Referenzen von Email-Ankündigungen, Webseiten von Journalen und PDF-Dateien. Es ermöglicht es, einzelne Referenzen von unformatierten Quellen zu sammeln. Die Referenzen werden im BibTeX-Format gespeichert. Eine PDF-Datei mit dem Artikeltext kann, falls verfügbar, einfach damit verbunden und umbenannt werden, indem man sie in das Fenster von cb2Bib zieht. Referenzverwaltungsprogramme können später die BibTeX-Referenzen lesen, importieren und anzeigen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Pantheios 1.0.1 Beta93

Pantheios ist eine Bibliothek für das Loggen in C/C++. Sie bietet eine optimale Kombination von vollständiger Typsicherheit, Effizienz, Allgemeinheit und Erweiterbarkeit. Sie ist einfach zu benutzen und zu erweitern, hochgradig portabel (plattform- und compilerunabhängig) und hält die C-Tradition aufrecht, dass man nur für das zahlt, was man benutzt. Pantheios unterstützt das Loggen von Meldungen von beliebiger Komplexität, die aus verschiedenen Typen bestehen. Es kann Logmeldungen auf Basis der Wichtigkeit filtern.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Crossfire 1.11.0 (Maps)

Crossfire ist ein sehr anschauliches Adventure-Spiel.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  TinTin++ 1.97.9

TinTin++ ist ein MUD-Client, der im Konsolenmodus läuft. Er läßt sich auf den meisten Linux-Systemen installieren, einschließlich Cygwin.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  FreeDup 1.5-1

Freedup verwendet Dateisystem-Links, um duplizierte Dateien zu eliminieren und so den benötigten Festplattenplatz in einem oder mehreren Dateisystemen zu reduzieren. Freedup durchsucht alle angegebenen Verzeichnisbäume nach identischen Dateien und verlinkt sie auf dem am meisten referenzierten Inode oder auf den Inode im ersten Verzeichnisbaum. Wenn die Verzeichnisse auf unterschiedlichen Geräten liegen, wird anstelle eines Hardlinks ein symbolischer Link verwendet. Symbolische Links ersetzen keine Dateien, wenn mindestens einer der Verzeichnisbäume nicht mit einem »/« beginnt, außer wenn die Option -s angegeben wird.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Ctalk 0.0.39a

Ctalk stellt einem normalen C-Programm objektorientierte Programmier-Features wie Klassen, Methoden, Überladen von Operatoren und Vererbung zur Verfügung. Man kann entweder einzelne Objekte und Klassen in einem Programm einsetzen oder die Programme vollständig in ctalk schreiben. Das Paket stellt einem Übersetzer von ctalk-Quellcode in C für die Compilierung und eine Bibliothek, die die Laufzeitunterstützung für Klassenobjekte enthält, bereit. Der Präprozessor, ctpp, ist auch separat verfügbar und das Paket enthält Beispielprogramme und Dokumentation.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Transmission 1.04

Transmission ist ein BitTorrent-Client, der so effizient wie möglich sein will. Er steht unter MIT-Lizenz und ist auf Mac OS X (Cocoa-Oberfläche), Linux/NetBSD/FreeBSD/OpenBSD (GTK+-Oberfläche) und BeOS/ZETA (native Oberfläche) lauffähig.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  SmartEiffel 1.2r8 (Transitional)

SmartEiffel (früher SmallEiffel) ist der GNU Eiffel-Compiler. Es ist ein vollständiger und trotzdem kleiner und schneller Eiffel-Compiler. Das Paket enthält einen Compiler von Eiffel nach C, einen Compiler von Eiffel nach Java-Bytecode, ein Dokumentationswerkzeug, ein Programm zur schön formatierten Ausgabe von Quellcode und verschiedene andere Werkzeuge. Eiffel ist eine fortgeschrittene objektorientierte Programmiersprache, die den Entwurf und die Erstellung von wiederverwendbarer Software von hoher Qualität hervorhebt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  audit daemon 1.6.7

Das Audit-Paket enthält die Programme zum Erstellen von Audit-Regeln sowie zum Speichern und Durchsuchen der Audit-Datensätze, die vom Audit-Subsystem im Linux-Kernel 2.6 erzeugt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Sound Juicer 2.21.3

Ein CD-Ripper. Einfach, übersichtlich, OK.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  extrema 4.3.5

Extrema ist ein leistungsfähiges Visualisierungs- und Datenanalyse-Programm, das es Forschern ermöglicht, aus ihren großen, komplexen Datenmengen schnell die aussagekräftigen Informationen zu destillieren. Es wurde ursprünglich in den Bereichen der Nuklear- und Teilchenphysik entwickelt. Seine Flexibilität, Ausgefeiltheit und Leistungsfähigkeit ermöglichen, auf einfache Weise eigene Kommandos zu entwickeln und hochgradig angepasste Graphen anzeigen zu lassen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  NuttX 0.3.7

Nuttx ist ein Echtzeit-Betriebssystem (RTOS) für eingebettete Geräte. Es ist sehr klein und geeignet für Mikrocontroller-Umgebungen. Es ist skalierbar von winzigen (8 Bit) bis mittleren eingebetteten (32 Bit) Systemen. Es ist vollständig standardkonform, echtzeitfähig und offen.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  conspy 1.5

Conspy erlaubt es einem (möglicherweise an einem anderen Rechner sitzenden) Benutzer, zu sehen, was auf einer virtuellen Konsole von Linux angezeigt wird, und Tastendrücke zu dieser zu senden. Es läuft bislang nur unter Linux. Es ist fast wie VNC, aber VNC steuert eine GUI, während conspy eine virtuelle Konsole im Textmodus steuert. Anders als VNC benötigt conspy keinen Server, der vor der Benutzung installiert werden muß.

Lizenz: Eclipse Public License
Rating:

  Absolute OS 12.1 Beta2 (Entwicklungszweig)

Absolute OS ist eine schnelle von Slackware abgeleitete Linux-Distribution, die eine Kombination des Window-Managers Icewm und des Dateimanagers ROX-Filer verwendet. Sie kommt mit Firefox, GIMP, MPlayer, K3B, Azureus, Gaim, Frostwire, Gftp, StarDict und vielen anderen Paketen, die alle eingerichtet und startbereit sind. Mehrere Hilfsprogramme sind enthalten, die die Konfiguration und Verwaltung erleichtern sollen. Abolute OS ist kompatibel mit allen Slackware-Paketen und kann wie eine Slackware-CD installiert werden, außer dass es keine Paketauswahl gibt, da einfach alles installiert wird.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  LinuxCNC 2.2.3 (EMC2)

LinuxCNC (ehemals EMC) ist eine freie Soft-CNC, die die Steuerung von Werkzeugmaschinen mit handelsüblicher PC-Hardware und Linux als Betriebssystem ermöglicht. Das Vorläuferprojekt EMC wurde vom Mitarbeitern des NIST (National Institute of Standards and Technology) geschrieben. Die Weiterentwicklung LinuxCNC unterscheidet sich durch die erweiterte Funktionalität deutlich vom ursprünglichen NIST-EMC: Hardware-Abstraktionsebene, Software-PLC-Steuerung, verschiedene Bedieneroberflächen und einfache Installation.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  XIST 3.2

XIST ist ein XML-basierter erweiterbarer HTML-Generator, der in Python geschrieben ist. XIST ist auch ein DOM-Parser (aufbauend auf SAX2) mit einem sehr einfachen und Python-typischen Baum-API. Jeder XML-Elementtyp entspricht einer Python-Klasse, und diese Python-Klassen stellen eine Konvertierungsmethode zum Transformieren des XML-Baums (z.B. in HTML) bereit. XIST kann als objektorientiertes XSL angesehen werden.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Sella NMS 2.0.1

Sella NMS wurde geschrieben, um ein erweiterbares Netzwerkverwaltungssystem mit hoher Leistung bereitzustellen. Es besitzt Erkennung, Überwachung und detaillierte Berichtsfähigkeiten, die immer aktuell gehalten werden. Wenn Geräte und Netzwerkkarten hinzugefügt oder entfernt werden, werden die Änderungen automatisch erkannt und behandelt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Atari Running on Any Machine 0.9.6 Beta2 (Entwicklungszweig)

Atari Running on Any Machine ist eine virtuelle Maschine, die es ermöglicht, vorhandene Anwendungen für Atari ST, TT und Falcon auf dem eigenen Rechner auszuführen und neue zu entwickeln.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  conc 2.0.2

Conc ist ein Konzentrator von seriellen Konsolen für Linux und GNOME.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  goblinhack 1.15

Goblin Hack ist das erste und vermutlich letzte Rogue-ähnliche Spiel der Welt, das mit OpenGL beschleunigte sanft scrollende ASCII-Grafik bietet. Der tapfere und edle Krieger muss durch zufällige Dungeons, wobei er Gegenstände aufsammelt. Dabei muss er sich mit Drachen, Beholdern, Vampiren und gelegentlich mit Goblins auseinandersetzen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Inverse SOGo Connector for Thunderbird 0.65

Inverse SOGo Connector for Thunderbird ist eine Erweiterung, die Thunderbird zu einem vollständigen DAV-Client für Groupware-Servers wie SOGo, OpenGroupware.org und Citadel macht. Sie erreicht das, indem sie Unterstützung für über DAV erreichbare Adressbücher und Features hinzufügt, die zusammen mit der Kalender-Erweiterung Lightning genutzt werden können. Sie ist eine Kombination des Lightning Enhancer und des GroupDAV Addressbook Connectors.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Free Conquest and Colonization of America 0.8.0

Kennt einer noch Colonization, eines DER Spiele der Super-Firma Microprose? Ja? Dann erfreut euch an diesem Remake. Im Grunde ähnelt das Ganze dem Über-Spiel Civiliztion, hier geht es aber "nur" um die Besiedlung Amerikas. Also baut man seine Kolonie als Engländer, Niederländer, Franzose oder Spanier auf und versucht, sich sich irgendwann vom Mutterland zu lösen. Geniale Spielprinzipien, göttliches Vorbild, klasse Umsetzung, wunderbar!

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  ucommon 1.4.0

UCommon ist eine schlanke C++-Bibliothek, um die Verwendung von C++-Entwurfsmustern auch für tief eingebettete Anwendungen zu ermöglichen, z.B. für Systeme, die uClibc mit POSIX-Thread-Unterstützung nutzen. Aus diesem Grund schaltet UCommon Sprachfeatures aus, die viel Speicher benötigen oder Laufzeit-Overhead verursachen. UCommon führt einige neue Entwurfsmuster von Objective-C ein, darunter Objekte mit Referenzzähler, Speicherpools und Smart Pointer. UCommon führt auch einige neue Konzepte zum Handhaben von Thread-Sperren und Synchronisation ein.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  DerMixD 1.5.0

DerMixD ist ein Audiomix-Netzwerk-Daemon, der ähnlich zu mixplayd ist, aber ziemlich unterschiedlich in der Implementation. Er unterstützt das Abspielen von Musikdateien von einer zur Laufzeit konfigurierbaren Zahl von Eingabekanälen, kann diese zusammenmischen und eine Ausgabe auf einer zur Laufzeit konfigurierbaren Anzahl von Ausgabekanälen produzieren. Er wird über einen TCP-Socket gesteuert und unterstützt Verschiebung der Tonhöhe, Skripte, lückenloses Abspielen von Stücken, auch durch Ausfiltern von leeren Sequenzen, die durch Auffüllen entstanden sind, verwendet den mpg123-Equalizer, unterstützt flexible Ein- und Ausgabeverbindung und anderes mehr.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  OPeNDAP 3.7.10 (DAP++ SDK)

OPeNDAP ist ein Client-Server-System, um lokale Daten für andere Rechner zugänglich zu machen, ohne sich um das lokale oder auf dem anderen Rechner verwendete Speicherformat, die Architektur oder die Umgebung Gedanken machen zu müssen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Bazaar Subversion Plugin 0.4.7

Bazaar Subversion Plugin ist ein Bazaar-Plugin, das Unterstützung für fremde Subversion-Repositorien hinzufügt. Das ermöglicht es, Änderungen in Subversion-Zweige einzuchecken, als ob es native Bazaar-Zweige wären.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  glpong 1.3

Ein SDL- und OpenGL-basiertes Pong-Spiel.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Binbot Binary Newsreader 2.0b2

Binbot ist einfach zu benutzender Binär-Newsreader, der es ermöglicht, Dateien aus dem Usenet herunterzuladen. Er soll das Durchstöbern von großen Newsgruppen effizient machen und große Dateien so schnell wie möglich herunterladen. Er unterstützt alle üblichen Artikel-Kodierungen (MIME/base64, UU und yEnc), mehrere Server und Textausgabe in anderen Sprachen als Englisch.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit kostenloser Testversion
Rating:

  JumpBox for Drupal 5.x 1.0.6

Drupal ist ein leistungsfähiges Web Content Management System, das es individuellen Benutzern oder einer Gemeinschaft von Benutzern ermöglicht, auf einfache Weise eine Webseite zu publizieren und zu pflegen. Drupal besitzt eine große Unterstützer-Gemeinschaft, die viele Modules für häufige Aufgaben erstellt hat, die man auf der Webseite ausführen will. Diese JumpBox enthält Drupal Version 5.1.

Lizenz: Kostenlos nutzbar
Rating:

  Berkley Snoop for Linux 0.3-rc5 (Entwicklungszweig)

Berkley Snoop for Linux ist ein Modul, das Unterstützung für das Snoop-Protokoll hinzufügt, ein für TCP ausgelegtes Protokoll der Verbindungsschicht, das die Performance von TCP über Netze von verkabelten und kabellosen Verbindungen ohne Zwischenstationen verbessern soll.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Simple TCP FUSE File System 1.2

Simple TCP File System ist ein auf FUSE (Filesystem in Userspace) aufbauendes Netzwerk-Dateisystem. Es besteht aus zwei Teilen: einem Netzwerk-Serverdaemon, der auf dem Server gestartet wird, und einem FUSE-Modul, das als Benutzerprozess auf dem lokalen Rechner läuft. Die Serverkomponente wird über SSH gestartet. Nachdem Client und Server kommuniziert und eine separate TCP-Verbindung für den Datentransfer erzeugt haben, wird die SSH-Verbindung geschlossen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  astahttpd web server 0.1 Beta2 (Entwicklungszweig)

astahttpd ist ein Webserver für Linux, der in reinem PHP geschrieben ist und sich hauptsächlich an PHP-Entwickler richtet. Er unterstützt die Anfrage-Methoden GET, POST und HEAD, Alias-Verzeichnisse, Verarbeitung von CGI-Skripten und IP- und namesbasierte virtuelle Hosts.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  3gp converter 0.6

3gp converter ist eine KDE-Anwendung, die das Konvertieren von Videodateien in das von Mobiltelefonen verwendete Video-Format 3gp unterstützt. Die Videoparameter wie Auflösung, Framerate etc. können komfortabel über die GUI eingestellt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  WIAK 2.2.0

Wiak ist eine sehr effiziente, spezialisierte, normalerweise nicht-interaktive, extrem schlanke Shell für Interprozess-Kommunikation (IPC), die verwendet wird, um Client/Server-»Wiakapps« zu schreiben. Eine Anzahl von Demonstrations-Wiakapps ist als Teil der aktuellen WIAK-Suite verfügbar. Als IPC-Programm ist es in der Lage, Wiakapps zu erstellen und zu steuern, deren Teile in verschiedenen Programmiersprachen und mit unterschiedlichen GUI-Toolkits geschrieben sein können.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating: