Veröffentlichungen
Januar 2010
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20633 Version datasets: 147463
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 05. Januar 2010
  BitNami Drupal Stack 6.15-0

BitNami Drupal Stack is eine einfach zu installierende Distribution des CMS Drupal. Sie enthält vorkonfigurierte, einsatzbereite Versionen von Apache, MySQL und PHP. Die Installation ist in wenigen Minuten möglich.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  vietOCR 1.5

vietOCR ist ein ursprünglich für vietnamesische Spachunterstützung konzipiertes Java-Programm für tesseract-ocr, dessen grundlegende Funktionen aber mit jeder installierten tesseract-ocr-Sprache verwendet werden können. Besonders interessant in diesem Zusammenhang ist, dass auch das Sprachpaket »deu-f« mit vietOCR zusammenarbeitet, d.h. es können auch Texte in altdeutscher Frakturschrift bearbeitet werden. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Java-Runtime-Environment.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  NNF2 2.0

NNF2 ist eine C++-Bibliothek für neuronale Netze (auch mehrschichtige Perceptrons genannt). Ihr modularer Aufbau macht sie einfach erweiterbar. Training in Batches und Speichern von Netzen werden unterstützt.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Calibre 0.6.32

Calibre ist ein plattformunabhängiges E-Book-Programm. Es unterstützt das Herunterladen, Lesen, Verwalten, Konvertieren, Editieren und Erstellen von E-Books. Eingabeformate sind CBZ, CBR, CBC, EPUB, FB2, HTML, LIT, MOBI, ODT, PDF, PRC**, PDB, PML, RB, RTF und Text. Exportiert werden können die Formate EPUB, FB2, OEB, LIT, LRF, MOBI, PDB, PML, RB, PDF und Text. Als Lesegeräte werden SONY PRS 500/505/700, Cybook Gen 3, Amazon Kindle 1/2/DX, Netronix EB600, Ectaco Jetbook, BeBook/BeBook Mini, iPhone, Geräte, die als USB-Massenspeicher erscheinen und Geräte mit Media Transfer Protocol (MTP) unterstützt. Calibre besitzt seit Version 0.4.102 auch einen eingebauten Webserver, damit ist es möglich, sich E-Books per E-Mail schicken zu lassen oder auch E-Books über das Internet auf z.B. ein iPhone oder Amazon Kindle herunterzuladen. Alle Funktionen des Programms lassen sich auch über die Kommandozeile ansprechen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Hellband 0.8.7

Hellband ist ein Rogue-ähnliches Spiel, in dem man durch die neun Kreise der Hölle hinabsteigt und eine noch gefährlichere Hölle unterhalb der Stadt Dis findet. Es ist von Cthangband abgeleitet, das wiederum von Zangband abstammt, dieses von Angband und letzteres von Moria.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  F.L.A.W. 1.2.2

F.L.A.W. ist ein Top-Down-Actionspiel, in dem bis zu fünf Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten können. Alternativ kann man auch gegen den Rechner spielen. Das Ziel des Spieles ist es, möglichst viele Runden in der Arena zu überleben, in der nach und nach immer mehr sich bewegende Feuerbälle erscheinen. Das Gameplay ist eigentlich selbsterklärend: Es besteht daraus, den Feuerbällen auszuweichen, Extras aufzusammeln und zu versuchen, gegnerische Spieler niederzuschlagen.

Da das Spiel die SDL-Softwarebibliothek benutzt, ist es einfach auf andere Plattformen als Linux und Windows portierbar.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  LeanPM 0.2.6

LeanPM ist eine webbasierte Projektverwaltung. Es ermöglicht Entwicklungsteams, die Anforderungen ihrer Kunden zu verwalten und sie auf Funktionalität im Projekt abzubilden. Es verwaltet auch die Produkte und Versionen, in denen diese Funktionen realisiert wurden, und die investierte Zeit. LeanPM stellt auch umfassende Berichte über Projekte, Produkte und deren Entwicklung bereit.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  sside 20100105

SSIDE ist eine schlanke GTK+-basierte IDE für C, die in erster Linie für die Entwicklung von eingebetteten Anwendungen gedacht ist. Sie stellt ein Frontend zum Compilieren mit GCC und zum Debuggen mit GDB bereit. Sie enthält Projektschablonen für STM32-Microcontroller.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Rapid Photo Downloader 0.1.1

Rapid Photo Downloader ist ein Programm für Profi- und Amateur-Fotografen für den GNOME-Desktop. Es kann Fotos von mehreren Speicherkarten und portablen Speichergeräten gleichzeitig herunterladen. Es stellt viele Optionen für die Erzeugung von Unterverzeichnissen, Umbenennen von Bildern und Backup bereit.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  tvpvrd 1.0.5

tvpvrd ist ein flexibler Daemon, der als fortgeschrittener Videorekorder für eine oder mehrere TV-Karten dient. Der Server verwaltet zeitgesteuerte Aufnahmen und stellt eine effiziente Kommandozeilenschnittstelle an einem TCP/IP-Port bereit. Er läuft ohne externe Abhängigkeiten und benutzt hauptsächlich XML, um Aufnahmen zu speichern und zu verwalten.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  namebench 1.1

namebench findet die besten DNS-Server für einen Rechner, führt Benchmarks mit ihnen aus und gibt grafische Statistiken aus. Es unterstützt mehrere Datenquellen wie Alexa, die Browser-Historie und tcpdump-Aufzeichnungen, um eine möglichst relevante und individualisierte Empfehlung zu geben.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  SOFA Statistics 0.9.0

SOFA ist ein Statistikprogramm, das besonders einfach zu benutzen sein will. SOFA will nicht ausgewachsene Statistiksysteme wie R ersetzen, aber es kann viele einfache Dinge gut erledigen. SOFA kann sich direkt mit einer Datenbank verbinden und ermöglicht die Anzeige von Ergebnissen in einem attraktiven Format, das direkt publiziert oder in eine Tabellenkalkulation importiert werden kann. SOFA macht es einfach, die Daten zu erkunden.

Lizenz: GNU Affero Public License Version 3
Rating:

  GKrellM 2.3.4

Ein Systemmonitor, der unter anderem die CPU- und Speicher-Auslastung anzeigt. Eine Unterstützung von Skins und ein modularer Aufbau runden die Funktionsvielfalt der Anwendung ab.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Group-Office 3.3.9

Group-Office ist eine webbasierte Suite. Sie ist durch Module beliebig erweiterbar. Derzeit besteht sie aus den Komponenten Email-Client, Dateimanager, Kalender, Projektverwaltung, Webseitenverwaltung und CRM. Obligatorisch ist die Verwaltung von Benutzern und Modulen. Weiter kann die Applikation die Daten mit PDAs und Outlook synchronisieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  wordpress 2.9.1

WordPress ist ein unter PHP und MySQL entwickeltes state-of-the-art Webbloging-System mit einem speziellen Fokus auf Ästhetik, Web Standards, und Benutzerfreundlichkeit. Es unterstützt sowohl den Trackback als auch den Pingback Standard, hat ein gutes Kommentarsystem, beherrscht passwortgeschützte Posts, verschiedene Autorenrechte und Bookmarklets. Des Weiteren unterstützt es das Blogger, MetaWeblog, und das MovableType API. Zu guter letzt entsprechen alle generierten Seiten dem XHTML 1.1 Standard. Es ist außerdem sehr leicht eine bereits bestehende Installation auf den neuesten Stand zu bringen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  The Frink Language 2010-01-05

Frink ist ein Rechenknecht und eine Programmiersprache für praktische Anwendungen. Bei allen Berechnungen werden die Einheiten mitgeführt und konvertiert, wenn notwendig. Eine große Bibliothek physikalischer Daten ist enthalten. Auch Berechnungen mit Datum und Zeit sind möglich, und für Währungsumrechnungen kennt das Programm auch die historischen Kurse verschiedener Währungen.

Lizenz: Freeware
Rating:

  CorneliOS 0.10.1r5

CorneliOS ist ein webbasiertes virtuelles Betriebssystem, das auf einem Hostsystem läuft und Dienste über HTML oder XHTML über das Web anbietet. Es bietet eine sichere Umgebung, die mehrere Benutzer, große Datenmengen und Timesharing unterstützt. Es besitzt eine Bedienoberfläche, die vertraut aussieht und einfach zu handhaben und zu lernen ist, dabei aber neue Konzepte einführt. Sie agiert als Software-Integrationssystem (speziell für Webanwendungen) und ermöglicht Benutzern und Entwicklern, ihre eigenen Anwendungen zu erstellen und sie gemeinsam zu nutzen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  POVRAY 3.7. Beta35 (Entwicklungszweig)

POV-Ray basiert auf dem von David Buck entwickelten Ray-Tracer DKB-Trace und wird unermüdlich durch eine sehr große Gemeinde von Fans und Freiwilligen weiter entwickelt. Eine Vielzahl von bereits im Netz verfügbaren Modellen für POV wird jedem Anfänger erlauben, seine Kreationen ohne Mühe zu erstellen. Ein weiterer Plus-Punkt der Applikation ist die enorme Anzahl an Zusatztools, die sowohl die Konfiguration, als auch die Kontrolle über die Applikation erleichtern. POV-Ray selber wird durch eine Scriptsprache »gesteuert«, was die Nutzer nicht dabei hindert, die Applikation zu einem der am meist genutzten Rendering-Software weltweit zu katapultieren.

Lizenz: Freeware
Rating:

  youtube-dl 2010.01.05

youtube-dl ist ein kleines Kommandozeilenprogramm zum Herunterladen von Videos von YouTube.com und allen Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender inkl. Arte.

Lizenz: Public Domain
Rating:

  Really Slick ScreenSavers GLX Port 0.9.1

Eine nette Bildschirmschoner-Sammlung. Man benötigt dazu einen anderen Screensaver Daemon, z.B. xscreensaver.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  QtiPlot 0.9.7.11

QtiPlot ist ein Clone von Origin für die Datenanalyse und wissenschaftliche Plots. Wer das proprietäre und nur für Windows verfügbare Original kennt, weiß, daß das keine kleine Aufgabe ist. QtiPlot kann jedoch auf viele hilfreiche freie Komponenten zurückgreifen, darunter Qwt, QwtPlot3D, GSL und Ingo Bergs Fast Mathematical Parser.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Digital Room Correction 3.1.0

DRC erzeugt digitale Raum-Korrektur-FIR-Filter, die in Hi-Fi-Systemen zusammen mit Echtzeit-Convolution-Engines wie BruteFIR genutzt werden können.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  gThumb 2.11.1

Gthumb ist ein Bild-Viewer und -browser. Vollständig, er kann alles Wichtige.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  rdup 1.0.4

rdup ist ein Programm, das von rsync und der Art, wie Plan9 Backups macht, inspiriert wurde. rdup selbst macht keine Backups, es gibt nur eine Liste mit den Namen der Dateien aus, die sich seit dem letzten Backup geändert haben. Zusätzliche Skripte werden benötigt, um anhand dieser Liste den Backup durchzuführen. Auf diese Art kann rdup selbst schlank gehalten werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  ISO Master 1.3.7

ISO Master ist ein grafischer Editor für ISO-Images mit Unterstützung für ISO9660-, RockRidge- und Joliet-Dateinamen. Er ist nützlich zum Extrahieren, Löschen oder Hinzufügen von Dateien und Verzeichnissen von oder zu einem Image. Er beruht auf den Bibliotheken bkisofs und GTK2.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Rubrica 2.0.8

Ein gutes Adressbuch für den GNOME-Desktop. Man kann alle wichtigen Daten der Personen eingeben, speichern und einfach wieder abrufen. Die Oberfläche ist sehr schön und übersichtlich gemacht.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  cb2Bib 1.3.6

cb2Bib extrahiert unformatierte bibliografische Referenzen von Email-Ankündigungen, Webseiten von Journalen und PDF-Dateien. Es ermöglicht es, einzelne Referenzen von unformatierten Quellen zu sammeln. Die Referenzen werden im BibTeX-Format gespeichert. Eine PDF-Datei mit dem Artikeltext kann, falls verfügbar, einfach damit verbunden und umbenannt werden, indem man sie in das Fenster von cb2Bib zieht. Referenzverwaltungsprogramme können später die BibTeX-Referenzen lesen, importieren und anzeigen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Mock Objects for C++ 1.16.6

mockpp ist eines plattformunabhängiges generisches Framework für Modultests in C++. Sein Ziel ist es, das Entwickeln von Modultests in der Art von Mock Objects, EasyMock und jMock zu ermöglichen. Es enthält kein eigenes Framework für Flußsteuerung und Analyse, arbeitet aber mit CppUnit zusammen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  t-prot 2.11

t-prot (TOFU Protection) ist ein Filter, der die Lesbarkeit von Emails und Usenet-Postings verbessert, indem die nervenden Teile ausgeblendet werden. Unterdrückt werden Fußzeilen von Mailing-Listen, Signaturen, TOFU, aufeinanderfolgende Leerzeilen und wiederholte Interpunktionszeichen. TOFU steht für »Text oben, Fullquote unten«, den fuer den Empfänger unangenehmen Stil, oben ein paar kurze Zeilen zu schreiben und darunter die ganze, möglicherweise lange, Originalmail zu zitieren. Dies macht es schwierig, die Antwort richtig zuzuordnen und überträgt unnötig viel Text.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  TinyCOBOL 0.65

TinyCOBOL ist ein Projekt, das einen freien COBOL-Compiler auf Linux bringen will. Es erzeugt GNU Assembler für die i386-Architektur. Ein ausführbares Programm wird dann mit Hilfe des GNU Assemblers und des Linkers erzeugt. Die Entwicklung wurde 2010 eingestellt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  dlib C++ Library 17.24

Die C++-Bibliothek dlib enthält portable APIs für Sockets, Threads, eine GUI und Verzeichnisse sowie viele Container-Klassen und andere Dinge wie Rechnen mit sehr großen Ganzzahlen, eine Logfunktion in der Art von log4j, einen arithmetischen Kodierer und Klassen, die mit Kompression, Gesichts- und Mustererkennung, Zielverfolgung und maschinellem Lernen zu tun haben.

Lizenz: Boost Software License
Rating:

  Recoll 1.13.00

Recoll ist ein Volltext-Suchpaket auf Basis von Xapian. Es stellt eine einfach zu bedienende, mit vielen Features ausgestattete Administrationsschnittstelle mit einem Qt-basierten GUI bereit. Text, HTML, PDF (mit pdftotext), PostScript (mit pstotext von Ghostscript), MS Word (mit Antiword), OpenOffice sowie Maildir- und Mailbox-Mailordner werden unterstützt sowie komprimierte Versionen dieser Formate. Es enthält leistungsfähige Suchfunktionen und unterstützt mehrere Zeichensätze. Die interne Verarbeitung und Speicherung verwendet UTF-8. Das Bilden von Beugungsformen bei der Suche und die Sprache für diese Formen können nach dem Indizieren gewechselt werden. Kein Datenbank- oder Webserver und keine exotische Sprache ist nötig.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Puppet 0.25.2

Puppet ist ein Administrationsprogramm, Hauptanwendungsfall ist die automatisierte Konfiguration mehrerer Computer via Netzwerk. Es verwendet eine plattformunabhängige Spezifikationssprache, die all die verschiedenen Elemente verwaltet, die normalerweise in verschiedenen Dateien zu finden sind, darunter Benutzer, Cron-Jobs und Hosts, zusammen mit diskreten Elementen wie Pakete, Dienste und Dateien. Seine einfache deklarative Spezifikationssprache stellt leistungsfähige Möglichkeiten zur Klasseneinteilung bereit, mit denen man die Ähnlichkeiten verschiedener Hosts herausstellen und sie zugleich so spezifisch wie nötig konfigurieren kann. Es handhabt Abhängigkeiten und Voraussetzungen zwischen Objekten deutlich und explizit.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Wmconfig 1.3.0

Wmconfig ist ein textbasiertes Werkzeug für die Erzeugung eines Menüs für verschiedene X Window-Manager. Toolkits wie Qt oder GTK+ werden nicht benötigt. Es verwendet ein einfaches Konfigurationslayout und die Konfiguration kann mit einem Texteditor bearbeitet werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  commonc++ 0.6.2

commonc++ ist eine C++-Klassenbibliothek zum Entwickeln von plattformunabhängiger Systemsoftware für POSIX- und Windows-Systeme. Sie stellt eine intuitive, objektorientierte Abstraktions- und Portabilitäts-Schicht über üblichen Betriebssystem-Fähigkeiten dar wie Threads, Sperren, Sockets, Vernetzung, Shared Memory und andere IPC-Mechanismen, reguläre Ausdrücke, Dateien, Streams, Protokollierung, Prozessausführung, Prozessplanung und einiges mehr. Sie enthält auch eine Sammlung von üblichen Abstraktionen wie Strings, Puffer und Objekt-Pools.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  RedNotebook 0.9.1

RedNotebook ist ein Desktop-Tagebuch, das es sehr einfach macht, aufzuzeichnen, was man tut und welche Ideen man hat. Diese Tagebuch-Software hilft dabei, ganze Passagen oder einfache Fakten zu schreiben.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Canadian Payroll Jan_2010-00

CdnPayroll berechnet kanadische Lohnsteuern, CPP, EI, WCB, HP usw. Die Kommandozeilenversion erzeugt verschiedene Ausgaben für die alleinige Benutzung oder für die Verwendung mit anderen Programmen. Es gibt ein einfaches GUI für Linux, das mit Kaptain geschrieben ist, und eine CGI-Version für die Verwendung im Web.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  webrowse 1.6.3

Webrowse, inbrowse und go sind Werkzeuge, die Schnittstellen zwischen einem Webbrowser (Netscape, Mozilla) und anderen Komponenten eines Unix-Desktops möglich machen, z.B. zur Kommandozeile, dem X11-Zwischenspeicher, Editoren und Email-Clients. So kann man jede Quelle von Text, HTML, Dateien, URLs, Teile von URLs, einfache Such-Spezifikationen und anderes browsen, wobei URLs und Pfade im Text automatisch als Links präsentiert werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  checksysreport 1.0-7

checksysreport führt einige automatische Tests gegen ein Verzeichnis durch, das einen entpackten Red Hat Enterprise Linux Sysreport enthält. Man benötigt ein gültiges Red Hat Network-Login, um es zu verwenden, da es Informationen vom RHN mit dem RHN-API holt. Ein grafisches Tool, yadarh, ist enthalten. Es benutzt den Cache, der von checksysreport generiert wurde, um RPMs eines angegebenen Kanals anzuzeigen, und ermöglicht, darin zu stöbern, um sich eine Liste von Fehlern und neuen Einträgen in Changelogs anzeigen zu lassen, die mit anderen Versionen des gleichen Pakets kommen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Linux MultiMedia Studio 0.4.6

Linux MultiMedia Studio (kurz LMMS) ist ein Programm zum Schreiben von Musik, in erster Linie Techno-/Trance-Loops. Als Vorbild dient Fruity Loops, eine recht gute Synthesizer-Software, die aber leider durch und durch kommerziell und somit auch nur für Windows verfügbar ist.

LMMS enthält verschiedene Werkzeuge zum Erstellen und Bearbeiten eines Songs. Um Beats und Basslines zu erstellen/bearbeiten, gibt es den Beat+Bassline-Editor. Dort kann man mit wenigen Klicks coole Beats zusammenbasteln. Melodien erstellt/bearbeitet man mit dem PianoRoll. Auch dort kann man mit wenigen Klicks Wunderwerke vollbringen... Mit dem Song-Editor können anschließend alle Beats, Basslines, Pattern usw. zu einem Song arrangiert werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  ZenMagick 0.9.8

ZenMagick ist ein alternatives Frontend für E-Commerce-Anwendungen auf Basis von Zen Cart. Es stellt Datenbankzugriff für nahezu alle in den Templates relevanten Daten über eine objektorientierte API zur Verfügung. Es enthält auch ein alternatives Theme-System, das eine bessere Trennung von Anwendungscode und eigenem HTML bietet. Eine flexible Plugin-Architektur ermöglicht es, die Funktionalität auf einfache Weise zu erweitern, ohne vorhandenen Code ändern zu müssen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Event and Task Manager 461

etm stellt ein Format zum Benutzen von einfachen Textdateien für Termine und Aufgaben bereit. Mit der Kommandozeile oder einem Curses-Programm kann man Termine und Aufgaben ansehen, anlegen und ändern. Für Termine werden Alarme unterstützt. Termine und Aufgaben können wiederholt auftreten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: