Veröffentlichungen
Dezember 2010
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20512 Version datasets: 145788
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 27. Dezember 2010
  Tux Football 0.3.0

Tux Football ist ein zweidimensionales Fußballspiel im Arkadenstil, das Sensible Soccer und Kick Off ähnelt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Strategico 0.7

Strategico ist eine Engine zum Ausführen von statistischen Analysen über Gruppen von Zeitserien. Sie kann eine oder mehrere Gruppen (Projekte) von Zeitserien verwalten. Man kann die Daten von einer Datenbank oder CSV-Dateien lesen, sie normalisieren und in der Engine speichern. Die erste implementierte Analyse ist die langfristige Vorhersage, die automatisch das beste Modell findet, das zu der Zeitserie passt. Die Modelle sind unter anderem Mittelwert, Trend, Linear, exponentielle Glättung und Arima. Strategico ist skalierbar. Die statistische Analyse jedes Projekts kann unabhängig laufen, wofür ein Cluster genutzt werden kann. Strategico wird in der statistischen Sprache R entwickelt.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  JessyInk 2.0.0 Alpha1 (Entwicklungszweig)

JessyInk ist ein Skript, das jede Ebene eines Inkscape-SVG-Bildes in eine Präsentationsfolie verwandelt. Zu seinen Features zählen verschiedene Übergänge, eine Index-Ansicht und automatische Numerierung der Folien.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Razer device configuration tool 0.11

Razercfg ist ein Programm zur Konfiguration eines Razer-Gerätes, das deathaddercfg ersetzen soll. Es beruht auf razerd, einem Daemon, der den privilegierten Hardware-Zugriff ausführt. Die Bedienoberfläche besteht aus razercfg, einem Kommandozeilenprogramm, und qrazercfg, einem auf Qt beruhenden grafischen Konfigurationsprogramm. Unterstützte Geräte sind die Maus Razer DeathAdder, die Maus Razer Krait und die Maus Razer Lachesis.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  repos-tools r6

repos-tools ist eine Sammlung von Kommandozeilenprogrammen, die das Arbeiten an Code-Repositorien schneller und einfacher machen. »repost« ermöglicht, verschiedene Dinge auf verschiedenen Repositorien gleichzeitig zu machen. »github« ist ein Kommandozeilen-Client für github.com.

Lizenz: GNU Lesser General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  ep128emu 2.0.9

ep128emu ist ein portabler Emulator der Rechner Enterprise 64/128, ZX Spectrum 48/128 und Amstrad CPC 464. Er käuft unter Windows und POSIX-Plattformen. Er implementiert eine exakte Hardware-Emulation von hoher Qualität, dafür sind die Systemanforderungen höher als bei den meisten anderen Emulatoren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  libx1f4l2 0.20101223

libx1f4l2 ist eine Bibliothek von Datenstrukturen. Sie enthält balancierte binäre Bäume und Listen auf Basis dieser Bäume. Die Listen sind für alle Zwecke verwendbar und ermöglichen sequentiellen und direkten Zugriff. Die Komplexität der meisten Operationen ist log(N), darunter Lesen, Einfügen und Löschen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  JPPF 2.4

JPPF ermöglicht es, Anwendungen mit großem Rechenbedarf auf eine beliebige Anzahl von Rechnern zu verteilen, um die Verarbeitungszeit drastisch zu verringern. Das wird erreicht, indem die Anwendung in kleinere Teile zerlegt wird, die gleichzeitig auf verschiedenen Rechnern ausgeführt werden.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  Xombrero 1.158

Xombrero (früher XXXTerm) ist ein Webbrowser für Minimalisten. Er wird ähnlich wie vi bedient und ist besonders für Leute geeignet, die mehr von der Tastatur Gebrauch machen.

Lizenz: ISC-Lizenz
Rating:

  ultimix 1.5.53

Ultimix ist ein Framework zum Entwickeln von webbasierten Anwendungen (CMS, Portale usw.). Es unterstützt Mehrsprachigkeit und Verwaltung und besitzt ein kleines MVC-Framework, eine Paketstruktur, eine Template-Engine, eine Javascript-Bibliothek, eine einfache GUI-Bibliothek, ein Cache-System und CAPTCHA.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Cottage 0.9.5-1. Beta (Entwicklungszweig)

Cottage ist eine einfache Grafik- und Sound-Engine, die mit Hilfe der Elemente canvas und audio von HTML5 implementiert ist. Sie ist einfach zu benutzen und für Webbasierte Spiele geeignet.

Lizenz: GNU Lesser General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Pidgin 2.7.9

Pidgin ist ein Instant Messaging (IM) Client für BSD, Linux, MacOS X und Windows. Die Applikation unterstützt eine Reihe von Protokollen. Unter anderem kann Pidgin AIM und ICQ, MSN Messenger, Yahoo!, IRC, Jabber, Gadu-Gadu, SILC, GroupWise Messenger und Zephyr handhaben. Pidgin wurde mit Gtk+ programmiert und unterliegt der GPL. Durch seine modulare Bauweise können mehrere Dienste gleichzeitig genutzt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Gammu 1.28.94

Ein Fork von Gnokii. Gammu, früher unter dem Namen MyGnokii2 bekannt, hat sich mit der Version 0.3.3 von Gnokii abgespalten. Das Ziel ist es, die Programmierung klar zu strukturieren und nicht nur Telefone von Nokia zu unterstützen. So kann die Applikation bereits jetzt neben zahlreichen Nokia-Geräten auch AT-Handys von Siemens, Alcatel, Falcom, WaveCom, IPAQ und weitere bedienen. Verfügbar für Linux und Windows.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  rrdtool 1.4.5

RRD ist die Abkürzung für Round Robin Database. RRD ist ein System zum Speichern und Darstellen von Zeitreihen-basierten Daten (z.b. Netzwerk-Bandbreiten, Maschinenraum-Temperaturen, durchschnittliche Server-Load etc.). Es speichert die Daten sehr kompakt in einer Datenbank konstanter Größe und es kann schöne Grafiken erzeugen. Es wird mittels Shellskripten oder als Perlmodul aufgerufen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Apache Ant 1.8.2

Ant ist ein Java-basiertes Build-Tool. Von den Konzepten her ähnelt es Make, doch es unterstützt die plattformunabhänige Entwicklung besser, da Wert auf viele eingebaute plattformunabhängige Methoden gelegt wurde. Ant ist das Build-Tool der Wahl für alle Java-Projekte von Apache und vielen anderen freien wie unfreien Java-Projekten.

Lizenz: Apache-Lizenz
Rating:

  MOSIX 2.29.0.1 for Linux 2.6.36.2

MOSIX ist ein Verwaltungssystem für Hochleistungsrechnen auf Linux-Clustern und Grids aus mehreren Clustern. In MOSIX besteht keine Notwendigkeit, Anwendungen zu verändern oder mit einer Bibliothek zu linken, Dateien zu kopieren, sich auf einzelnen Knoten einzuloggen oder Prozesse verschiedenen Knoten zuzuweisen. Alles wird automatisch erledigt, ähnlich wie bei einem einzelnen Rechner mit mehreren Prozessen.

Lizenz: Andere Lizenz
Rating:

  Simple Groupware 0.664

Simple Groupware ist ein vollständiges Groupware-Paket. Anders als andere Groupwaresysteme enthält Simple Groupware eine neue Programmiersprache namens sgsML, die entwickelt wurde, um in kurzer Zeit leistungsfähige Webanwendungen zu erstellen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  SysStat 9.1.7

Tools zur Performance-Messung.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  rxvt-unicode 9.10

Ein Klon des Terminal-Emulators rxvt. Er hat kleinere Verbesserungen, hauptsächlich ist, dass er Text in Unicode ausgibt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Dada Mail 4.3.1

Ein webbasiertes Mailinglisten-Verwaltungssystem, das auf jeder Webpräsenz mit CGI-Skript-Unterstützung läuft.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  LilyPond 2.13.44

LilyPond ist ein Notensatzprogramm, dass es sich zum Ziel gemacht hat, Notendruck von der bestmöglichen Qualität zu erstellen. Mit dem Programm wird es möglich, die Ästhetik handgestochenen traditionellen Notensatzes mit computergesetzen Noten zu erreichen. LilyPond ist freie Software und Teil des GNU-Projekts.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  OCC 1.3.3

PHP-Schachspiel. Sehr nett, da man so sehr einfach gegen andere Leute spielen kann. Sonst hat OCC nur Standard-Ausstattung. Gespielte Partien können gespeichert werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Pantheios 1.0.1

Pantheios ist eine Bibliothek für das Loggen in C/C++. Sie bietet eine optimale Kombination von vollständiger Typsicherheit, Effizienz, Allgemeinheit und Erweiterbarkeit. Sie ist einfach zu benutzen und zu erweitern, hochgradig portabel (plattform- und compilerunabhängig) und hält die C-Tradition aufrecht, dass man nur für das zahlt, was man benutzt. Pantheios unterstützt das Loggen von Meldungen von beliebiger Komplexität, die aus verschiedenen Typen bestehen. Es kann Logmeldungen auf Basis der Wichtigkeit filtern.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  File Roller 2.91.4

Der Fileroller ist ein Archivprogramm, das gzip, bzip, bzip2, compress, lzop, zip, jar, lha und rar-Archive anzeigen, erstellen und extrahieren kann.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Berkeley Yacc 20101226

Berkeley Yacc (byacc) ist eine yacc-Variante von hoher Qualität. Anders als Bison vermeidet es Abhängigkeiten von einem bestimmten Compiler. Es wurde um 1990 von Robert Corbett, dem Originalautor von Bison, geschrieben. Diese Version wurde modifiziert, um zu ANSI C konform zu sein.

Lizenz: Public Domain
Rating:

  NolaPro 4.0.6566

NolaPro ist eine webbasierte Unternehmenssoftware. Sie enthält ERP- und Buchhaltungs-Module wie AP, AR, Lohnbuchhaltung, Auftragsverwaltung, Inventar, Kunden, Kassen, Web-Portal für Partnerunternehmen und den Online-Shop OSCommerce. Sie kann als eigenständige Anwendung konfiguriert oder in einem abgeschlossenen Netz mit internen IP-Adressen genutzt werden.

Lizenz: Freeware
Rating:

  tmux 1.4

tmux ist ein »Terminal-Multiplexer«. Es ermöglicht, von einem einzelnen Terminal aus auf eine Anzahl von Terminals (oder Fenster) zuzugreifen und sie zu steuern. Es ist eine einfache, moderne, BSD-lizenzierte Alternative zu Programmen wie GNU Screen.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Logapp 0.15

Logapp ist ein Hüllprogramm, das es hilft, Programme zu überwachen, die umfangreiche Konsolenausgaben erzeugen (z.B. make, CVS und Subversion). Es loggt, kürzt und markiert jede Zeile der Ausgabe mit Farbe, bevor sie angezeigt wird. Es kann anstelle des Programms, das überwacht werden soll, aufgerufen werden. Dann startet es das Programm und schreibt dessen Ausgaben in eine Datei. Die Ausgabe, die im Terminal angezeigt wird, ist vorverarbeitet, z.B. um die Länge der ausgegebenen Zeilen zu begrenzen und die stderr-Ausgabe in einer anderen Farbe zu zeigen. Es ist auch möglich, automatisch Zeilen hervorzuheben, die zu einem bestimmten regulären Ausdruck passen. Die Ausgabe wird dadurch auf die notwendige Größe reduziert und alle wichtigen Zeilen sind einfach zu identifizieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Tor-ramdisk 20101227

Tor-ramdisk ist eine auf uClibc beruhende kleine Linux-Distribution, deren einziger Zweck es ist, einen Tor-Server in einer Umgebung laufen zu lassen, die Sicherheit und Privatsphäre maximiert. Tor ist ein Netzwerk von virtuellen Tunnels, das es Anwendern und Gruppen ermöglicht, ihre Privatsphäre und Sicherheit im Internet zu verbessern. Die Sicherheit wird in tor-ramdisk verbessert, indem ein monolithisch compilierter GRSEC/PAX-Kernel und gehärtete Systemprogramme verwendet werden. Die Privatsphäre wird verbessert, indem das Loggen auf allen Ebenen abgeschaltet wird, so dass selbst der Tor-Betreiber nur auf minimale Informationen zugreifen kann. Da alles in flüchtigem Speicher läuft, überleben keine Informationen einen Reboot, ausgenommen die Tor-Konfigurationsdatei und der private RSA-Schlüssel, der über FTP im- und exportiert werden kann.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  AnyEvent 5.29

AnyEvent stellt eine identische Schnittstelle für verschiedene Eventschleifen bereit. Das ermöglicht es Modulautoren, eine Eventschleife zu benutzen, ohne die Modulbenutzer zu zwingen, die gleiche Eventschleife zu benutzen (da sich mehrere verschiedene Eventschleifen gegenseitig ausschließen). Die Schnittstelle selbst ist ähnlich, aber nicht identisch mit dem Event-Modul. Beim ersten Aufruf einer Methode versucht das Modul, die aktuell geladene Eventschleife zu erkennen, z.B. Glib oder Event. Die erste gefundene wird benutzt. Wenn keine gefunden wird, versucht das Modul, ein Eventmodul zu laden.

Lizenz: Artistic-Lizenz
Rating:

  Yet Another MetaData Injector for FLV 1.7

yamdi steht für Yet Another MetaData Injector und ist ein Metadaten-Injektor für FLV-Dateien. Es fügt den onMetaData-Event zu FLV-Dateien hinzu. Es verwendet wenig Speicher, ist schnell und kann große Dateien (über 1 GB) handhaben.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating: