Veröffentlichungen
Dezember 2010
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20512 Version datasets: 145788
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 30. Dezember 2010
  pepper 0.1.1

pepper ist ein flexibler Statistik-Generator für Versionsverwaltungs-Software. Er kann verwendet werden, um grafische oder textliche Berichte von Code-Repositorien zu erzeugen, unabhängig von der verwendeten Versionsverwaltungs-Software.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  MyNewspaper 3.0

MyNewspaper ist ein RSS-Aggregator und Programm zum Lesen von Feeds mit einer Web-Oberfläche.

Lizenz: Affero General Public License Version 3
Rating:

  My Session 2.0 Beta1 (Entwicklungszweig)

My Session ist eine PHP-Klasse, die Sitzungsdaten in einer Datenbank speichert. Diese Methode ist sicherer als das Standard-Sitzungssystem von PHP. Diese Klasse ermöglicht es, die Daten bei Bedarf zu verschlüsseln.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  dry_crud 1.2.5

dry_crud generiert einfache und erweiterbare Controller, Ansichten und Helfer, die helfen, CRUD-Code in Ruby on Rails-Projekten zu erzeugen.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  nss-pam-ldapd 0.8.0

nss-pam-ldapd ist ein Modul für den Name Service Switch (NSS) und ein Modul für Pluggable Authentication Modules (PAM), das einen LDAP-Server verwendet. Es ermöglicht dem LDAP-Server, Benutzerkonten, Gruppen, Hostnamen, Aliase, Netgroups und nahezu jede andere Information bereitzustellen, die man normalerweise aus Dateien in /etc oder NIS beziehen würde, und ermöglicht die Authentifikation am LDAP-Server.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  dupeGuru Music Edition 5.10.4

dupeGuru Music Edition ist ein Programm zum Finden von duplizierten Songs in einer Musiksammlung. Es kann Dateinamen, Tags oder den Inhalt scannen und ist effizient. Es verwendet einen unscharfen Matching-Algorithmus und kann damit auch Dateinamen und Tags finden, die nicht exakt gleich, aber ähnlich sind. Man kann die Suche so anpassen, dass sie genau die Art von Duplikaten findet, die man will. Zudem ist es sicher und verhindert, dass man Dateien aus Versehen löscht. Duplikate können gelöscht, verschoben oder kopiert werden.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  ::mound:: 2.1.6

::mound:: ist eine Verwaltungsplattform für Software-Entwicklung. ::mound:: stellt eine einfache Projektverwaltung mit vielen Features bereit. Es ist unabhängig von der Entwicklungsmethode und für agile Entwicklung gedacht. Es ermöglicht die Verfolgung von Fehlern, Aufgaben und Projekten.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Aspose.Pdf.Kit for Java 3.7.0

Aspose.Pdf.Kit ist eine Java-Komponente zum Bearbeiten von PDF-Dokumenten. Es unterstützt das Ausfüllen von XFA-Feldern, die Erstellung von PDF-Dokumenten-Links, Schriftarten, Ändern von AcroForm, Extrahieren und Hinzufügen von Bildern und Text, Lesen und Ändern von Meta-Informationen, Ver- und Entschlüsseln von PDF-Dateien, Hinzufügen von Wasserzeichen oder Logos, Anhängen von Seiten und Konvertieren einer PDF-Datei in eine einzelne TIFF- oder XML-Datei.

Lizenz: Proprietäre Lizenz
Rating:

  Baruwa 1.0.1

Baruwa (Swahili für Brief oder Post) ist ein von Mailwatch inspiriertes Web 2.0-Frontend für MailScanner. Es stellt eine einfach zu benutzende Schnittstelle für Benutzer bereit, um die Details der von MailScanner verarbeiteten E-Mails anzuzeigen und Operationen wie die Freigabe von E-Mails aus der Quarantäne, Lernen von Spam, Eintragung in die Whitelist und in die Blacklist usw. auszuführen. Baruwa implementiert Web 2.0-Features (AJAX), wo es als sinnvoll angesehen wurde. Graphen sind auf der Client-Seite mit SVG implementiert. Es stellt auch eine Berichts-Funktionalität mit einem einfach zu benutzenden Werkzeug zum Erstellen von Abfragen bereit. Die Ergebnisse können als Listen von E-Mails oder als farbige Graphen angezeigt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Ebot 0.9

Ebot ist ein skalierbarer und verteilter Web-Crawler. Die URLs werden in einer Datenbank gespeichert, die über REST-HTTP-Abfragen oder per Software ausgelesen werden kann. Die URLs, die darauf warten, analysiert zu werden, werden in einige AMQP-Warteschlangen geschrieben. Dadurch können mehrere parallele Crawler gestartet werden, und sie können gestoppt und gestartet werden, ohne URLs zu verlieren. Es gibt eine Queue für jede URL-Tiefe. Das macht es möglich, mehr Crawler für die interessanteren URLs (mit niedriger Tiefe) zu starten.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  fretscpp 0.41

fretscpp wurde stark vom originalen Frets on Fire inspiriert und nutzt dessen Grafik ausgiebig. Der Code wurde jedoch völlig neu geschrieben. Mit C++ statt Python sollte die Geschwindigkeit steigen und Features wie Whammy sind leichter zu unterstützen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  KTorrent 4.1 Beta1 (Entwicklungszweig)

KTorrent ist ein BitTorrent-Programm für KDE. KTorrent unterstützt den µTorrent-kompatiblen Peer-Austausch, Zeroconf, um Peers im lokalen Netzwerk zu finden, webGUI und RSS-Plugins.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  ArgoUML 0.30.2

ArgoUML ist ein freies UML-CASE-Programm in reinem Java, das kognitive Unterstützung für objektorientierten Entwurf gibt. ArgoUML stellt einige der Editier- und Code-Generierungs-Features von kommerziellen CASE-Tools bereit, konzentriert sich aber auf Features, die die Benutzbarkeit und die Unterstützung der kognitiven Bedürfnisse der Entwickler verbessern. Es benutzt die XML-Dateiformate XMI und PGML.

Lizenz: BSD-Lizenz (Zweiklausel)
Rating:

  Anjuta IDE 2.32.1.1

Anjuta DevStudio stellt eine umfangreiche IDE für Gtk/GNOME in C und C++ dar. Neben einem Projekt-Manager, der die komplette Verwaltung eines Projektes übernehmen kann, kommt die Applikation auch mit diversen Wizards daher, die vor allem die Erstellung von neuen Projekten vereinfachen wollen. Die Applikation verfügt über ein Docking-System, das eine Anpassung des Programms an die eigenen Wünsche ermöglicht. Darüber hinaus lässt sich Anjuta DevStudio mit Hilfe von Plugins um weitere Funktionen erweitern. Anjuta DevStudio Unterstützt CVS, Subversion, Syntax-Highlighting, Code-Vervollständigung und vieles mehr. Ein Debugger ist integriert.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Zabbix 1.8.4-rc4 (Entwicklungszweig)

Zabbix überwacht Server und Anwendungen durch abfragende und Trap-Techniken. Es hat einen einfachen, aber sehr flexiblen Notifizierungsmechanismus und eine webbasierte Bedienoberfläche, die die schnelle und einfache Administration erlaubt. Es kann für Loggen, Überwachung, Kapazitätsplanung, Messung von Verfügbarkeit und Leistung und zum Bereitstellen der aktuellen Daten für ein Helpdesk verwendet werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Midnight Commander 4.7.0.10

GNU Midnight Commander ist ein Dateimanager, der portabel geschrieben ist und in der Konsole läuft. Er ist dem Norton Commander unter DOS nachempfunden. Er stellt eine intuitive Schnittstelle zum Betriebssystem dar, kann auch remote (z.B. über SSH) gestartet werden und unterstützt virtuelle Dateisysteme.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  wordpress 3.0.4

WordPress ist ein unter PHP und MySQL entwickeltes state-of-the-art Webbloging-System mit einem speziellen Fokus auf Ästhetik, Web Standards, und Benutzerfreundlichkeit. Es unterstützt sowohl den Trackback als auch den Pingback Standard, hat ein gutes Kommentarsystem, beherrscht passwortgeschützte Posts, verschiedene Autorenrechte und Bookmarklets. Des Weiteren unterstützt es das Blogger, MetaWeblog, und das MovableType API. Zu guter letzt entsprechen alle generierten Seiten dem XHTML 1.1 Standard. Es ist außerdem sehr leicht eine bereits bestehende Installation auf den neuesten Stand zu bringen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  nut 16.1

Mit diesem Programm kann man Buch führen, was man isst, und sich ausrechnen lassen, was die Bestandteile des Essens sind, also Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett und viele andere (Spuren-) Bestandteile. Die integrierte Datenbank enthält die USDA-Daten für mehrere tausend Lebensmittel. Man kann seine individuellen Mahlzeiten konfigurieren und das Programm auch an Diäten anpassen. Es kann darüber hinaus Lebensmittel für die gewählte Diät vorschlagen und eigene Rezepte in die Datenbank integrieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Cherokee 1.0.15

Cherokee ist ein sehr schneller, flexibler und ressourcensparender Webserver. Er ist in C implementiert und hat keine weiteren Abhängigkeiten. Er kann mit Plugins erweitert werden und als Bibliothek in andere Programme eingebunden werden. Er kann durch das Lesen von Dateien oder Zeichenketten zur Laufzeit konfiguriert werden. Zu seinen weiteren Features gehören TLS/SSL mit Hilfe von GNUTLS oder OpenSSL, virtuelle Hosts, Authentifikation, Cache-freundliche Features, PHP und anpassbare Fehlerbehandlung.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  CorneliOS 0.10.12r29

CorneliOS ist ein webbasiertes virtuelles Betriebssystem, das auf einem Hostsystem läuft und Dienste über HTML oder XHTML über das Web anbietet. Es bietet eine sichere Umgebung, die mehrere Benutzer, große Datenmengen und Timesharing unterstützt. Es besitzt eine Bedienoberfläche, die vertraut aussieht und einfach zu handhaben und zu lernen ist, dabei aber neue Konzepte einführt. Sie agiert als Software-Integrationssystem (speziell für Webanwendungen) und ermöglicht Benutzern und Entwicklern, ihre eigenen Anwendungen zu erstellen und sie gemeinsam zu nutzen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  msmtp 1.4.22

Msmtp ist ein SMTP-Client, der als ein SMTP Plug-In für Mutt oder andere benutzt werden kann.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Measuring Buffer 20101230

Measuring Buffer ist eine verbesserte Version von »buffer«. Es zeigt den Durchsatz an, kann speichergemappte Ein/Ausgabe für riesige Puffer durchführen und verwendet mehrere Threads.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  libssh 0.4.7

libssh ist eine C-Bibliothek zum Zugriff auf SSH-Dienste von einem Programm aus. Sie kann Programme auf anderen Rechnern ausführen, Dateien übertragen und als sicherer und transparenter Tunnel für Programme auf anderen Rechnern dienen. Seine Implementation von Secure FTP kann Dateien auf anderen Rechnern auf einfache Art behandeln und benötigt keine andere Software außer libcrypto (von OpenSSL) und libgcrypt.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Hilbert II 0.04.00

Das Ziel von Hilbert II, das in der Tradition von Hilberts Programm steht, ist die Schaffung eines Systems, das es einem arbeitenden Mathematiker ermöglicht, Sätze und Beweise (in der formalen Sprache des Prädikatenkalküls) in ihm zu speichern. Diese Beweise werden automatisch von einem Beweisprüfer verifiziert. Da dieses System nicht zentral verwaltet wird und Referenzen zu jeder Adresse im Internet enthalten kann, kann daraus eine weltweite mathematische Wissensbasis aufgebaut werden. Jeder Beweis eines Satzes in diesem »mathematischen Web« könnte auf die elementaren Regeln und Axiome zurückgeführt werden. Um es zu mehr zu machen als zu einer riesigen Zahl von logisch korrekten Formeln, enthält es auch Informationen in »üblicher mathematischer Sprache«. Man kann es mit einer unglaublichen Zahl von Mathematikbüchern mit Hyperlinks vergleichen, und jeder Beweis darin könnte mit Hilbert II geprüft werden. Für jeden Satz könnte die Abhängigkeit von anderen Sätzen, Definitionen und Axiomen einfach ermittelt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  gedit 2.91.4

Ein Text-Editor, der alle Standardfeatures bietet.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  mpop 1.0.22

mpop ist ein kleiner, schneller und portabler POP3-Client. Seine Features umfassen Email-Filterung auf Basis von Headern (Ausfiltern von Müll vor dem Herunterladen), Lieferung an mbox-Dateien, Maildir-Ordner oder an einen Mailer, eine sehr schnelle POP3-Implementation, viele Authentifikationsmethoden und gute Unterstützung von TLS/SSL.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Lush 2.0

Lush ist ein objektorientierter Lisp-Interpreter und -compiler mit einer guten Schnittstelle zu C, Vektor-, Matrix- und Tensor-Engine, einer riesigen numerischen Bibliothek, einem GUI-Toolkit und Bindungen zu GSL, SDL, OpenGL, V4l und anderen. Es ist eine Alternative zu Matlab, Python und Scheme. Es erlaubt das Mischen von Lisp und C in einer Funktion, was einzigartig in Flexibilität und Effizienz ist. Lush ist ideal für Forscher auf den Gebieten AI, Computersehen, Audio-, Bild- und Videoverarbeitung, maschinelles Lernen, Statistik und Bioinformatik, aber auch für interaktive Grafik- und Multimedia-Anwendungen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  cego 2.7.8

Cego ist die vollständige Implementierung eines relationalen und transaktionalen Datenbanksystems auf Basis eines objektorientierten Designs. Die Architektur verwendet Threads und ist für hohe Anforderungen in Bezug auf Leisung und Verfügbarkeit konzipiert. Cego unterstützt als Abfragesprache SQL mit den üblichen Programmierschnittstellen (C, C++, DBD, Java, PHP). Um Hochverfügbarkeitsanforderungen abzudecken unterstützt Cego die Funktionalität einer Schattendatenbank. Diese kann im laufenden Betrieb aufgebaut und synchronisiert werden kann.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  STklos 1.01

STklos ist ein freies Scheme-System, das zu R5RS konform ist. Die Implementation beruht auf einer virtuellen Maschine. Sie kann auch als Bibliothek compiliert werden, so daß man sie leicht in eine Anwendung einbetten kann. Zu ihren Features zählen ein effizientes und leistungsfähiges Objektsystem, das auf CLOS beruht, ein einfach zu verwendendes Modulsystem, Implementation des vollen Zahlenturms, der in R5RS definiert ist, und einfache Verbindung zum GTK+-Toolkit. STklos ist der Nachfolger von STk, einem Scheme-Interpreter, der eng mit dem Tk-Toolkit verbunden ist.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Berkeley Yacc 20101229

Berkeley Yacc (byacc) ist eine yacc-Variante von hoher Qualität. Anders als Bison vermeidet es Abhängigkeiten von einem bestimmten Compiler. Es wurde um 1990 von Robert Corbett, dem Originalautor von Bison, geschrieben. Diese Version wurde modifiziert, um zu ANSI C konform zu sein.

Lizenz: Public Domain
Rating:

  DHEX 0.60

dhex ist ein auf Ncurses beruhender Hex-Editor mit einem diff-Modus. Er macht starken Gebrauch von Farben, kann aber mit Themes angepasst werden, so dass er auch auf monochromen Monitoren funktioniert. Er enthält den guten alten Action-Cartridge-Suchalgorithmus, um spezifische Änderungen zu finden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Parted Magic 5.8

Das Live-System Parted Magic verwendet Kernprogramme von GParted und Parted, um zu partitionieren, und enthält weitere nützliche Programme wie Partition Image, TestDisk, fdisk, sfdisk, dd und ddrescue und Dokumentation. Es enthält auch Dateisystem-Tools für ext2, ext3, ext4, FAT16, FAT32, HFS, HFS+, JFS, Linux-swap, NTFS, ReiserRS, reiser4 und XFS. Es wird vollständig in den Hauptspeicher geladen und benötigt mindestens 300 MB RAM.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  deltasql 1.3.0

Deltasql ist ein Tool zum Synchronisieren von Datenbanken mit Quellcode, das hilft, die Datenbank-Entwicklung unter Kontrolle zu halten. Bei der Entwicklung von mittelgroßen oder großen Anwendungen machen Entwickler Änderungen am Datenmodell, die mit Änderungen im Quellcode einhergehen. Von Zeit zu Zeit werden Zweige des Quellcodes angelegt, um eine stabile Version zu erzeugen. Eine Art von Verzweigung für das Datenmodell wird ebenfalls benötigt. Deltasql stellt eine einfache Möglichkeit bereit, alle Skripte, die das Datenmodell ändern, zu sammeln, und Möglichkeiten, Datenmodell-Verzweigungen zu handhaben. Der Deltasql-Server läuft auf Apache und verwendet MySQL.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  DocumentBurster 3.2

DocumentBurster teilt PDF-Berichte anhand von Metadaten auf. Die generierten Dokumente können auf verschiedene Weise wie z.B. mit E-Mail, FTP, Fax und Archiv ausgeliefert werden. Es läuft auf allen Windows-Versionen und den meisten Unix-Systemen. Es liest die Metadaten, die leicht im Dokument unterzubringen sind, um anzuzeigen, wo die Dokumente aufgeteit werden können und wie sie auszuliefern sind. Es ist einfach, eigene Auslieferungsmethoden zu definieren, da es eine Plugin-Architektur gibt. Diese handhabt die Auslieferung der Berichte an jedes denkbare Ziel. Es ist leicht, einfache oder komplexe Pläne dafür zu definieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  XODA 0.1.1

XODA ist ein DMS (Document Management System), das Ajax verwendet. Es nutzt kein Datenbank-Backend, ermöglicht aber, Beschreibungen, Tags und Kategorien für Dateien und Verzeichnisse hinzuzufügen und zu ändern. Ferner kann man normale Aktionen wie Verschieben, Umbenennen und Löschen ausführen. Das Projekt richtet sich an Endanwender, die alle Arten von Dokumenten auf einem Rechner mit Webserver und PHP organisieren wollen. Es besteht nur aus einer Datei mit komprimiertem JavaScript und speichert die Meta-Informationen in PHP-Dateien.

Lizenz: BSD-Lizenz (original)
Rating: