Veröffentlichungen
Januar 2012
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20500 Version datasets: 145491
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 02. Januar 2012
  JBeam 4.0.0

JBeam ist ein Java-Programm für die zweidimensionale statische und dynamische strukturelle Analyse für einfache Fälle. Es unterstützt beliebig verbundene Euler-Bernoulli- und Thimoshenko-Balken und Fachwerkelemente.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  CppHibernate 0.1.1

CppHibernate ist eine dünne Schicht, mit der man Java Hibernate in C++ mit denselben Konfigurationsdateien, z.B. hibernate.cfg.xml und XXX.hbm.xml, nutzen kann. Es ruft intern Java Hibernate über JNI auf und kann den vollen Funktionsumfang von Java Hibernate in C++ nutzen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  ultimix 1.5.152

Ultimix ist ein Framework zum Entwickeln von webbasierten Anwendungen (CMS, Portale usw.). Es unterstützt Mehrsprachigkeit und Verwaltung und besitzt ein kleines MVC-Framework, eine Paketstruktur, eine Template-Engine, eine Javascript-Bibliothek, eine einfache GUI-Bibliothek, ein Cache-System und CAPTCHA.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  email2trac 2.4.7

email2trac konvertiert E-Mails in Trac-Tickets. Es kann HTML-Mails und Anhänge konvertieren und Tickets via E-Mail aktualisieren. Es besitzt Kommandozeilenoptionen, eine Konfigurationsdatei, Unterstützung für Unicode, Erkennung von Spam, Unterstützung von Arbeitsabläufen und Unterstützung für FullBlogPlugin und DiscussionPlugin.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  amun 0.3.4

amun ist ein »soziales« Content Managment System, das auf dem psx-Framework beruht. Der Code ist in objektorientiertem PHP 5 geschrieben, und das Backend beruht auf ExtJS. amun ist ein »soziales« Content Managment System, da es auch ein Container für das OpenSocial-API ist und andere soziale Technologien wie OAuth und OpenID implementiert. amun besitzt ein umfassendes Plugin-System, mit dem man viel Funktionalität hinzufügen kann (Nachrichten, Foren usw.). Das erzeugte HTML ist auch in Bildschirmlesern ohne Javascript oder CSS lesbar.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Open Tool Kit 0.95

Open Tool Kit (Otk) ist eine portable Widget-Bibliothek zum Erzeugen von grafischen Benutzeroberflächen für C-Programme. Es legt den Schwerpunkt auf Einfachheit für Anwendungsprogrammierer, ohne die Leistungsfähigkeit einzuschränken. Es beruht auf OpenGL und unterstützt Linux, Unix und andere Betriebssysteme neutral und effizient. Es ist einfach und kompakt und bemüht sich um einfaches Compilieren und Linken. Es will mehrere Probleme früherer Grafik-APIs beseitigen und erkundet einige interessante Methoden wie fensterbezogenes Layout anstelle von Pixel-basiertem.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Imixs Workflow 3.0.1

Imixs Workflow bietet ein Java-basiertes BPM-Framework, um schnell und einfach Arbeitsablaufs-Verwaltungsssysteme zu erstellen. Das Projekt stellt verschiedene Komponenten und Unterprojekte bereit, die in jeder Java- or Java EE-Anwendung nutzbar sind. Das Ziel des Projekts ist, eine einfach zu benutzende Technologie mit einem Schwerpunkt auf menschlichen Arbeitsabläufen anzubieten. Es kann aber auch für technische Abläufe genutzt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  MuLaViTo 0.9.1

MuLaViTo ist ein Mehrebenen-Visualisierungs-Framework, das es ermöglicht, Relationen zwischen mehreren Graphen darzustellen. Es stellt Hilfsfunktionen wie Kürzester-Pfad-Algorithmen, Ablauf der Algorithmen in einem separaten Thread und einiges mehr zur Verfügung.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  zpub 0.3

zpub ist ein Server, um gemeinsam an DocBook-basierter Dokumentation zu arbeiten. Die Bearbeiter ändern die XML-Quellen mit ihrem bevorzugten Editor und checken ihre Änderungen in Subversion ein. zpub konvertiert die Dateien zentral in verschiedene Ausgabeformate, benachrichtigt optional andere Bearbeiter, stellt ein Archiv aller früheren Versionen bereit und unterstützt einen einfachen Bearbeitungsablauf, bei dem das Ergebnis von einem zweiten Bearbeiter begutachtet wird. Dokumentation und Benutzeroberfläche sind zur Zeit nur auf Deutsch erhältlich.

Lizenz: European Union Public License (EUPL)
Rating:

  BEdita 3.2 Alpha"populus"

BEdita ist ein semantisches Content-Management-Framework: ein Programm zum Erzeugen, Organisieren und Publizieren von Inhalten und ihren semantischen Relationen. Mit BEdita kann man mehrere Webpräsenzen zugleich erzeugen, man kann Multimedia-Archive erzeugen, E-Commerce-Dienste, E-Learning-Systemse und Blogs implementieren. Man kann die Arbeit eines ganzen Mitarbeiterstabs handhaben und koordinieren und vieles mehr. BEdita ist ein modulares Framework. Es kann angepasst werden, um jede Art von Inhalten und semantischen Beziehungen zu handhaben.

Lizenz: GNU Affero Public License Version 3
Rating:

  nxlog 1.4.539

nxlog ist eine modulare schnelle Multithread-Log-Verwaltung, die mehrere Plattformen unterstützt. Ihr Konzept ist ähnlich wie syslog-ng oder rsyslog, aber sie ist nicht auf Unix/syslog beschränkt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Xine 1.2.0

Die unter der GPL veröffentlichte Applikation gehört zu den besten DVD-Playern unter Linux. Neben einem sehr performanten Abspielvorgang überzeugt das Programm vor allem durch eine sehr große Zahl an Funktionen, die den Genuss einer DVD erheblich erhöhen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Xine 1.1.20.1

Die unter der GPL veröffentlichte Applikation gehört zu den besten DVD-Playern unter Linux. Neben einem sehr performanten Abspielvorgang überzeugt das Programm vor allem durch eine sehr große Zahl an Funktionen, die den Genuss einer DVD erheblich erhöhen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Scribus 1.4.0

Scribus ist ein DTP-Programm für Linux. Neben der Möglichkeit, direkt PDF-Dateien zu erstellen und alle notwendigen Arbeiten zu bewerkstelligen, erlaubt Scribus auch, interaktive PDF-Formulare zu erstellen. Die Applikation unterstützt Layer, PDF-Bookmarks, Styles und Templates. Bei einer Erstellung von PDF-Dateien ermöglicht Scribus, automatisch Vorschau-Bilder zu generieren sowie Auflösung und Kompression einzustellen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  ImageMagick 6.7.4-4

ImageMagick ist eines der vielseitigsten Grafikprogramme unter Linux. Anzeigen und Konvertierung von Bildern in vielen verschiedenen Formaten, Erstellen von Montagen und Animationen und Anwenden von Effekten gehören zu seinen Fähigkeiten. Das Programm kann auch mit Shell-Kommandos benutzt werden. Anders als z.B. Gimp hat es aber keine Plugin-Schnittstelle.

Lizenz: BSD-Lizenz (Zweiklausel)
Rating:

  white_dune 0.31 Beta444

White_dune ist ein grafischer Editor für VRML97/X3D-Dateien. Er benutzt ein Lichtmodell, das auf dem VMRL97-Standard beruht. Er stellt auch einen einfachen NURBS- oder Superformula 3D-Modeller und ein Animationswerkzeug zur Verfügung. Ein VRML97/X3DV-Compiler ist in Entwicklung.

Mit White_dune kann man 3D Objekte erstellen und animieren, die man auch über WebGL direkt im Webbrowser laufen lassen oder zur Film-Erstellung ins Renderman RIB-Format konvertieren kann.

Neben der normalen Version von white_dune gibt auch ein »4kids«-GUI, das für Anfänger bzw. Kinder geeignet ist.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  tcpdump 4.2.1

Tool zur Analyse von Netzwerkpaketen mit ASCII-Ausgabe. Die zugehörige Library libpcap wird von fast allen Netzwerkanalyseprogrammen unter Linux verwendet.

Lizenz: BSD-Lizenz (original)
Rating:

  ClearOS 6.2.0 Beta2 (Entwicklungszweig)

ClearOS (früher ClarkConnect) ist eine leistungsfähige, aber einfach zu benutzende Server/Gateway-Softwarelösung für kleine und mittlere Organisationen. Die Software stellt alle nötigen Server-Tools bereit, die eine Organisation braucht: Email, Antivirus, Antispam, Datei-Sharing, Groupware, VPN, Firewall, Erkennung und Verhinderung von Einbrüchen, Inhaltsfilterung, Bandbreitenverwaltung, mehrere WANs und einiges mehr.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GNU ddrescue 1.15

GNU ddrescue ist ein Werkzeug für die Datenrettung. Es kopiert Daten von einer Datei oder einem Block-Gerät (Festplatte, CD usw.) zu einem anderen. Dabei versucht es, im Falle von Lesefehlern alle Daten zu retten. GNU ddrescue schneidet die Ausgabedatei nicht ab, außer wenn der Anwender es will. Daher versucht es jedesmal, wenn man es mit derselben Ausgabedatei aufruft, die Lücken zu füllen. Die grundlegende Arbeitsweise von GNU ddrescue ist vollautomatisch. Man muss also nicht auf einen Fehler warten, das Programm stoppen, das Log lesen, es in einem anderen Modus laufen lassen usw. Falls man das Logdatei-Feature von GNU ddrescue verwendet, werden die Daten sehr effizient gerettet (nur die benötigten Blöcke werden gelesen). Man kann die Rettung auch jederzeit unterbrechen und sie später am gleichen Punkt wieder aufnehmen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  BBclone 0.6.1

BBclone ist Big Brother Webstats nachempfunden, allerdings neu in PHP implementiert. Es zeigt individuelle Webserver-Logs ebenso an wie zusammengefaßte Daten. Es benötigt keine Datenbank, da es nur Dateien zur Speicherung benutzt. Es ermöglicht Administratoren von Webseiten, sehr genau zu sehen, wer die Webseite besucht hat. Eine Auswertung nach Betriebssystem, Browser, Zeitstempel, Referer und anderem ist möglich. Wichtige Features sind Robustheit bei Reload, Namensauflösung, Erkennung und Behandlung von Proxys und eine Auschlußliste.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GNU ed 1.6

GNU ed ist ein zeilen-orientierter Texteditor. Er wird verwendet, um Textdateien zu erzeugen und zu ändern, sowohl interaktiv als auch mit Shell-Skripten. Eine eingeschränkte Version von ed öffnet nur Dateien im aktuellen Verzeichnis und kann keine Shell-Kommandos ausführen. ed ist der »Standard«-Texteditor in dem Sinn, dass er der ursprüngliche Editor für Unix und daher überall verfügbar war. Für die meisten Zwecke ist er obsolet.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Monkey HTTP Daemon 0.30.0

Monkey HTTP Daemon ist ein kleiner, leistungsfähiger und schneller Webserver für Linux. Er unterstützt verschiedene Sprachen, CGI, eine Konfigurationsdatei (optional für jeden Benutzer), MIME-Typen, virtuelle Hosts, Zugriffskontrolle, die Möglichkeit, als bestimmter User zu laufen, und Zugriff auf die Home-Verzeichnisse der Benutzer.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Pydio 4.0.1

Pydio ist eine einfach zu installierende Dateiverwaltung zum Verwalten von Dateien eines Webservers von einem anderen Rechner aus. Seine GUI macht ihn für jeden Endanwender benutzbar. Seine Hauptfeatures sind die üblichen Dateiaktionen (Hochladen, Herunterladen, Verschieben, Umbenennen usw.), Online-Editieren von Dateien, Bildvorschau, ein Lesezeichensystem und einiges mehr. Er benötigt PHP.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Git 1.7.8.2

Git ist ein »Verwaltungsprogramm für Verzeichnisinhalte«, das dafür ausgelegt ist, große Projekte wie den Linux-Kernel effizient zu handhaben. Es ist ein verteiltes Quellcode-Verwaltungssystem und hat Ähnlichkeiten mit GNU Arch, Monotone und BitKeeper. Jedes Git-Arbeitsverzeichnis ist ein vollständiges Repositorium mit vollständigen Versionsverwaltungs-Fähigkeiten und ist unabhängig vom Netzwerk-Zugriff auf einen zentralen Server.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GNU moe 1.5-pre1

GNU Moe ist ein leistungsfähiger Texteditor für ISO-8859- und ASCII-Texte. Er besitzt eine benutzerfreundliche Bedienoberfläche, Online-Hilfe, mehrere Fenster, unbegrenzte Rückgängig- und Wiederholmöglichkeiten, unbegrenzte Zeilenlänge, globales Suchen und Ersetzen (in allen Dateien auf einmal), Block-Operationen, automatische Einrückung, Zeilenumbruch, Dateinamensergänzung, einen Verzeichnisbrowser, Entfernen von Duplikaten aus der Prompt-Historie und Matchen von Begrenzungszeichen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  feresPost 4.0.12

feresPost ist eine Ruby-Erweiterung, die die Definition von Klassen und Modulen bereitstellt, die zur Entwicklung von automatisierter Nachbearbeitung von Resultaten des Finite-Element-Programmes Nastran dienen. Die Bibliothek erlaubt die einfache Bearbeitung der finiten Elementmodelle, Gruppen und Ergebnisse. Effiziente Nachbearbeitung ist möglich, da die zeitaufwendigen Operationen in C und C++ geschrieben sind.

Lizenz: Freeware
Rating:

  Arg_parser 1.6

Arg_parser ist ein Argument-Parser, der POSIX- und GNU-Konventionen für Kommandozeilenargumente folgt. Er ist als C++-Klasse implementiert und ist einfacher, leichter zu benutzen und sicherer als »getopt_long«. Arg_parser verändert seine Argumente nicht und verwendet keine globalen Variablen. Man kann daher mehr als einen Parser in einem Programm erzeugen, wenn man will. Arg_parser kann auch Optionen von Konfigurationsdateien einlesen. Auch eine Version für reines C ist verfügbar.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  deltasql 1.4.2

Deltasql ist ein Tool zum Synchronisieren von Datenbanken mit Quellcode, das hilft, die Datenbank-Entwicklung unter Kontrolle zu halten. Bei der Entwicklung von mittelgroßen oder großen Anwendungen machen Entwickler Änderungen am Datenmodell, die mit Änderungen im Quellcode einhergehen. Von Zeit zu Zeit werden Zweige des Quellcodes angelegt, um eine stabile Version zu erzeugen. Eine Art von Verzweigung für das Datenmodell wird ebenfalls benötigt. Deltasql stellt eine einfache Möglichkeit bereit, alle Skripte, die das Datenmodell ändern, zu sammeln, und Möglichkeiten, Datenmodell-Verzweigungen zu handhaben. Der Deltasql-Server läuft auf Apache und verwendet MySQL.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  MeTA1 1.0. Alpha9.0

MeTA1 ist ein modularer Message Transfer Agent (MTA), der aus fünf (oder mehr) persistenten Prozessen besteht, von denen vier mit mehreren Threads arbeiten. Ein Queue Manager steuert SMTP-Server und SMTP-Clients, um Emails zu empfangen und zu senden. Ein Adress-Auflöser erledigt das Nachschlagen in verschiedenen Tabellen (einschließlich DNS) zum Routen der Mail, und ein Haupt-Steuerungsprogramm startet die anderen Prozesse und überwacht ihre Ausführung. Der Queue Manager organisiert den Nachrichtenfluss durch das System und stellt Maßnahmen bereit, um eine Überlastung des lokalen oder der verbundenen Systeme zu vermeiden, indem er eine zentrale Steuerinstanz implementiert. Meta1 ist einfach zu konfigurieren mit einer C-ähnlichen Syntax, sicher und effizient.

Lizenz: Proprietäre Lizenz mit Quellcode
Rating:

  DocumentBurster 5.3

DocumentBurster teilt PDF-Berichte anhand von Metadaten auf. Die generierten Dokumente können auf verschiedene Weise wie z.B. mit E-Mail, FTP, Fax und Archiv ausgeliefert werden. Es läuft auf allen Windows-Versionen und den meisten Unix-Systemen. Es liest die Metadaten, die leicht im Dokument unterzubringen sind, um anzuzeigen, wo die Dokumente aufgeteit werden können und wie sie auszuliefern sind. Es ist einfach, eigene Auslieferungsmethoden zu definieren, da es eine Plugin-Architektur gibt. Diese handhabt die Auslieferung der Berichte an jedes denkbare Ziel. Es ist leicht, einfache oder komplexe Pläne dafür zu definieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  XML Parse Lib 0.64

XML Parse Lib ist eine schlanke Sammlung von wiederverwendbaren Funktionen zum Parsen, Prüfen und Erzeugen von XML-Dateien für alle Zwecke. Sie unterstützt stream-orientierte, SAX- oder DOM-Parse-Methoden und enthält einen optionalen XSD-Schema-Validator und einen grafischen Schema-Generator. Sie unterstützt jegliches gültige XML und prüft auf Gültigkeit. Sie hat minimale Anhängigkeiten. Sie ist effizient in Geschwindigkeit und Speicher und einfach zu verwenden.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  MetaModel 2.2

eobjects.org MetaModel ist ein Projekt, das für die maximale Wiederverwendung eines SQL 99-konformen Domain-Modells der Datenbank-Domain gemacht wurde. Das MetaModel ist ein Modell, das Klassen enthält, die die Struktur einer Datenbank (Schemas, Tabellen, Spalten, Relationen) und die Interaktion mit der Datenbank (Abfragen) repräsentiert. Kurz gesagt ist es ein Modell, um Daten in Datenbanken und anderen Datenspeichern zu modellieren. Mit MetaModel kann man verschiedene Datenspeicher wie Datenbanken, CSV-Dateien, Excel-Tabellen und XML-Dateien mit einer einheitlichen Vorgehensweise und dem gleichen Domain-Modell abfragen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating: