Veröffentlichungen
Januar 2012
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20501 Version datasets: 145518
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 09. Januar 2012
  Pdlzip 1.3

Pdlzip ist eine eingeschränkte, Public-Domain-Version des Kompressionsprogramms lzip, das den Kompressions-Code des LZMA-SDK nutzt. Es kann auch veraltete LZMA-Dateien dekomprimieren.

Lizenz: Public Domain
Rating:

  MVC.ApiExplorer 0.11.0.0

MVC.ApiExplorer ist eine portable, unabhängige Komponente, die dabei helfen kann, alle Aktionen eines Controllers in einem ASP.NET-Projekt zu erkunden. Es ist kein Unit- oder sonstiger Test, sondern ein Werkzeug, um das API verstehen zu lernen. Es generiert automatisch eine Testseite, die alle Aktionen des Controllers auflistet. Dann kann man einige Tests direkt auf der Seite ausführen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  ivykis 0.26

ivykis ist eine Bibliothek für die asynchrone Benachrichtigung, wenn eine Ein/Ausgabe verfügbar ist. Es ist eine dünne, portable Hülle für Betriebssystemmethoden wie /dev/poll, kqueue(2), poll(2), select(2) und epoll_create(2). ivykis wurde hauptsächlich entwickelt, um schnelle Netzwerk-Server zu ermöglichen, kann aber für jede ereignisgesteuerte Anwendung genutzt werden.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  GTK DBF Editor 1.0.4

GTK DBF Editor ist ein einfacher DBF-Editor (für Dateien von dBase bzw. xBase), der mit GTK+ geschrieben wurde. Er ermöglicht das einfache Editieren von DBF-Dateien.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Canola 0.6

Das Canola-Projekt ist ein Emulator für den programmierbaren Desktop-Rechner Canon Canola 1614P, der ab 1971 produziert wurde.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Counters.pl 1.03

Counters.pl sammelt die Zähler von Netzwerkgeräten und erzeugt anpassbare Berichte. Diese Zähler können unabhängig von den SNMP-Zählern zurückgesetzt werden, sie enthalten auch Informationen, die nicht über SNMP verfügbar sind. Die Berichte können auf einer Webseite angesehen oder per E-Mail versandt werden. Es gibt eine flexible Konfigurationssprache, in der die Berichte definiert werden. Das Format und der Stil der HTML-Berichte wird durch Templates des Template Toolkit und CSS bestimmt. Zur Zeit werden nur Cisco-Geräte unterstützt.

Lizenz: Perl-Lizenz
Rating:

  Canola 0.7

Das Canola-Projekt ist ein Emulator für den programmierbaren Desktop-Rechner Canon Canola 1614P, der ab 1971 produziert wurde.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Ding Framework 1.3.7

Ding ist ein PHP-Framework, das Dependency-Injection und aspektorientierte Programmierung bereitstellt. Es ist ähnlich wie Seasar und Spring in Java.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  ZXTune b1497

ZXTune ist eine Sammlung von portablen Anwendungen (GUI und Kommandozeile), die Chiptunes abspielen können, wie sie ursprünglich für den ZX Spectrum geschrieben wurden. Es enthält fortgeschrittene Möglichkeiten zum Rippen, mit denen man in großen Datenmengen nach Musik suchen kann. Zu den unterstützten Abspielformaten zählen AY, ASC, PSG, PT2, PT3, STC, STP, TXT, TurboSound, CHI und PDT. Unterstützte komprimierte Formate sind CC3, CC4, DSQ, ESV, HRUM, HRUST1, HRUST2, LZS, MSP, PCD, TRUSH und ZXZIP. Unterstützte archivierte oder Containerformate sind FDI, HOBETA, HRIP, RAW, SCL und TRD.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  catfriend 0.14

catfriend erzeugt Desktop-Benachrichtigungen, wenn neue E-Mail eintrifft. Es unterstützt Window-Manager, die die Freedesktop-Benachrichtigungs-Spezifikation implementieren, was auch KDE und GNOME einschließt. Es kann mit einer einfachen Konfigurationsdatei konfiguriert werden, mehrere E-Mail-Konten zu prüfen.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Agglomerated SSL 0.12.0

Agglomerated SSL wurde geschrieben, um das OpenSSL-API zu verbergen. Es stellt eine viel einfachere und logischere Programmierschnittstelle bereit.

Lizenz: ISC-Lizenz
Rating:

  Aspose.Words for .NET 10.8.0

Aspose.Words ist eine Textverarbeitungskomponente, die es für .NET-Anwendungen möglich macht, MS-Word-Dokumente ohne MS Word zu lesen, zu schreiben und zu ändern. Andere nützliche Features sind die Erzeugung von Dokumenten, Änderung des Inhalts und der Formatierung, Möglichkeiten zum Zusammenführen mit Mails, Berichtsfunktionen und Unterstützung für die Format DOCX, DOC, WordprocessingML, HTML, XHTML, TXT und PDF (letzteres benötigt Aspose.Pdf). Es unterstützt 32-Bit- und 64-Bit-Betriebssysteme.

Lizenz: Proprietäre Lizenz
Rating:

  dl Download Ticket Service 0.9.1

dl ist ein minimalistischer Download-Ticket-Dienst mit automatischem Ablaufdatum. Er ermöglicht es, eine beliebige Datei auf einen Webserver hochzuladen und ein eindeutiges Download-Ticket zu generieren. Das Ticket läuft nach angegebenen Regeln automatisch ab. dl wird normalerweise wegen seiner Einfachheit als Ersatz für E-Mail-Anhänge installiert.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Lunzip 1.1-rc1 (Entwicklungszweig)

Lunzip ist ein Dekompressor für lzip-Dateien. Seine geringe Größe macht ihn gut geeignet für eingebettete Geräte oder Software-Installer, die Dateien dekomprimieren, aber nicht komprimieren müssen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Clzip 1.3-rc1 (Entwicklungszweig)

Clzip ist ein verlustloses Datenkompressionsprogramm, das auf dem LZMA-Algorithmus beruht. Es benutzt eine sehr sichere Integritätsprüfung und eine Benutzerschnittstelle ähnlich wie gzip oder bzip2. Clzip dekomprimiert fast so schnell wie gzip und komprimiert besser als bzip2, was es gut geeignet macht für die Software-Verteilung und Daten-Archivierung. Clzip verwendet das Dateiformat von lzip. Die von clzip erzeugten Dateien sind vollständig kompatibel mit lzip 1.4 oder neuer. Clzip ist eine C-Implementation von lzip, die für eingebettete Geräte oder Systeme gedacht ist, die keinen C++-Compiler haben.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Clement 2.5.0-145.10

Clement ist ein E-Mail-Server. Seine Hauptfunktion ist es, Spam so früh wie möglich abzufangen. Er kann in zwei Modi arbeiten. Entweder wird die Mail lokal gesendet und beim Empfänger gespeichert, oder die Mail wird über einen externen SMTP-Server gesendet. Jeder E-Mail-Domänenname, den Clement kennt, kann nach einem dieser Modi behandelt werden. Jede Mail wird durch den Viren-Scanner ClamAV geschickt, während die SMTP-Verbindung noch offen ist, und eine Ablehnung der Mail wird dem Absender mitgeteilt. Die Verwaltung erfolgt über eine Web-Oberfläche und kann auf drei administrative Ebenen (Root-Admin, Group-Admin, Domain-Admin) verteilt werden. Normale Benutzer haben Zugriff auf ihre Log-Einträge und können die Ablehnung oder Annahme ihrer E-Mail sehen. Die Admins können auf die Sitzungs-Log-Einträge zugreifen. Clement nutzt eine SQL-Datenbank (PostgreSQL oder MySQL), um Log-Einträge, Benutzerprofile und Konfigurationsdaten zu speichern.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  openBibleViewer 0.7.0

openBibleViewer stellt einen einfachen, aber leistungsfähigen Zugang zu 450 Bibel-Ressourcen bereit. Zu seinen Features zählen das Lesen von ZenfaniaXML-Modulen, Lesen von BibleQuote-Modulen, Suche, Sitzungen, eine MDI-Oberfläche, Notizen, Markierungen, Lesezeichen, Zoom, Drucken und die Möglichkeit, als einfacher Text oder HTML zu exportieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Texcaller 0.7

Texcaller ist eine komfortable Schnittstelle zu TeX-Kommandozeilen-Tools, die alle Fehler ohne Probleme behandelt. Es ist in reinem C geschrieben, ziemlich portabel und besitzt außer TeX keine externen Abhängigkeiten.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  ultimix 1.5.156

Ultimix ist ein Framework zum Entwickeln von webbasierten Anwendungen (CMS, Portale usw.). Es unterstützt Mehrsprachigkeit und Verwaltung und besitzt ein kleines MVC-Framework, eine Paketstruktur, eine Template-Engine, eine Javascript-Bibliothek, eine einfache GUI-Bibliothek, ein Cache-System und CAPTCHA.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Cisco Template Manager 0.3.2

Cisco Template Manager (CTM) ist eine Sammlung von Tools, die es einfach machen, Cisco-Konfigurationen eines ganzen Netzes auf Basis von selbstdefinierten Templates zu verwalten. Die Templates unterstützen reguläre Ausdrücke. Es arbeitet mit den Serien C760x, C730x, C37xx, C35xx, C29xx, C28xx, C18xx und C17xx.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  MALODOS 1.2

MALODOS hilft dabei, alle private Dokumente zu scannen, zu speichern und wiederzufinden. Sein Speicherformat ist offen und dokumentiert, so dass das Dokumentarchiv auch ohne MALODOS zugänglich bleibt. Die Dokumente selbst werden als Standard-PDF-Dateien gespeichert, während ihre Metadaten (Titel, Tags und Beschreibung) in einer separaten SQLite-Datenbank in einem offenen Format gespeichert werden. Mit MALODOS kann man auch vorhandene Dateien in PDF, JPEG, TIFF und anderen Formaten verwalten, so dass man die Dokumente, die man bereits gescannt hat, immer noch verwenden kann. Man kann es mit jedem externen OCR-Programm verbinden, um auf eine Volltextsuche zuzugreifen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  SLEEF 2.20

SLEEF (SIMD Library for Evaluating Elementary Functions) ist eine Bibliothek, die das Programmieren mit SIMD-Instruktionen erleichtert. Sie implementiert die trigonometrischen Funktionen, inverse trigonometrische Funktionen, Exponential- and logarithmische Funktionen in doppelter Genauigkeit ohne Operationen, die die Geschwindigkeit ausbremsen, wie das Nachschlagen in Tabellen, Daten aus SIMD-Registern auslesen oder hineinschreiben oder bedingte Sprünge.

Lizenz: Boost Software License
Rating:

  JActor 1.0.1

JActor ist eine sehr schnelle Implementation von Java Actor. Es ist eine Java-Version des Scala-Projekts AsyncFP, allerdings wurde nur ein Teil von AsyncFP konvertiert und eine Reihe von Geschwindigkeitsverbesserungen wurden aufgenommen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  defragmenter 0.13

defragmenter ist ein Dateisystem-unabhängiges Defragmentier-Skript, das Dateien einfach neu schreibt. Wenn man es in einem Verzeichnis aufruft, werden alle Dateien und Unterverzeichnisse neu angeordnet. Es wirkt sich nur auf eine Partition aus und funktioniert am besten, wenn es zweimal ausgeführt wird.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Java Algebra System 2.4.3862

Das Java Algebra System (JAS) ist eine objektorientierte, thread- und typsichere Bibliothek für Computer-Algebra. JAS stellt eine gut entworfene Bibliothek bereit, die generische Typen für algebraische Berechnungen nutzt, die in Java implementiert sind. Sie kann als Java-Software-Paket oder interaktiv oder interpretiert über ein Jython-Frontend verwendet werden. Der Schwerpunkt liegt auf kommutativen und lösbaren Polynomen, Groebner-Basen und Anwendungen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Giada 0.4.2

Giada ist ein minimaler Sample-Player für Linux. Er kann bis zu 12 Audiokanäle im Loop-Modus oder zum einmaligen Abspielen handhaben. Er ist ein kompaktes und portables virtuelles Gerät für die Verwendung in Produktionen oder live. Er beruht auf FLTK und Alsalib.

Lizenz: Freeware
Rating:

  Evolution 3.2.3

Evolution integriert E-Mail-Funktionalität mit PIM (Personal Information Management)-Funktionen. Der E-Mail Teil des Programms unterstützt neben normalen Text-Mails auch HTML-formatierte Mails. Weiterhin wird die Verschlüsselung über PGP/GPG, SASL oder SSL/TLS unterstützt. Selbstverständlich können mit Evolution verschiedene E-Mail-Konten verwaltet werden, wobei die Protokolle POP3, SMTP und IMAP verstanden werden. Auch der Import von E-Mails aus verbreiteten Mail-Clients ist möglich. Mit der Freigabe des »Connectors for Microsoft Exchange« ist es möglich, Evolution in Verbindung mit Microsoft Exchange zu nutzen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Bluefish 2.2.1

Bluefish ist ein professioneller und sehr leistungsstarker HTML-Editor für Linux und weitere Systeme. Die GTK-Applikation besitzt eine sehr große Palette von Funktionen, die vor allem professionelle Webdesigner überraschen werden. Neben einer großzügig ausgestatteten PHP-Befehlssammlung und einer SSI-Referenz bietet sie so außergewöhnliche Funktionen wie eine RXML-Referenz.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Mono 2.10.8

Mono ist das von Ximian initiierte Projekt, das eine freie Implementierung von Microsoft .NET zum Ziel hat. Neben den unterstützten Betriebssystemen ist es auch möglich, Mono in seine Anwendungen einzubetten, um C# als eine Erweiterungssprache für diese zu verwenden. Dafür stehen Bibliotheken zur Ansteuerung von GTK+, LDAP, Apache sowie diverser Datenbanken zur Verfügung. Ferner liefert Mono auch Werkzeuge zur Kryptographie.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  jGnash 2.6.1

jGnash ist ein Kontenverwaltungsprogramm in Java. Es benötigt Version 1.4 oder neuer der JVM. Es unterstützt mehrere Kontentypen, darunter auch Aktien und andere Geldanlagen. Weitere Features sind geteilte Transaktionen, hierarchisch angeordnete Konten, termingesteuerte Transaktionen und Währungen. jGnash kann QIF-Dateien, allerdings ohne Aktien, Anlagen und Transaktionen importieren. Auch GnuCash-Daten lassen sich importieren. Sie werden in einem XML-Format gespeichert. jGnash kann auch Skripte einsetzen, um angepaßte Berichte und zusätzliche Funktionen zu implementieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  TCPDF 5.9.143

TCPDF ist eine PHP-Klasse zum Generieren von PDF-Dateien bei Bedarf, die keine externen Erweiterungen benötigt. TCPDF ist eine Erweiterung und Verbesserung der FPDF-Klasse, die UTF-8, Unicode, HTML und Barcodes unterstützt.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  xterm patch #277

xterm ist der Standard-Terminal-Emulator für das X Window System. Es stellt DEC VT102/VT220- und Tektronix 4014-kompatible Terminals für Programme zur Verfügung, die das Window-System nicht direkt nutzen können. Wenn das Betriebssystem die Größenveränderung unterstützt (z.B. das Signal SIGWINCH in Systemen, die von 4.3bsd abgeleitet sind), nutzt xterm diese Fähigkeit, um Programme, die in seinem Fenster laufen, zu benachrichtigen, wenn es die Größe ändert.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Java SOS 7.60

Java SOS ist eine Sammlung von konfigurierbaren Java-Servlets zum schnellen Erstellen von Webseiten. Es enthält Foren, Chat, Kalender und anderes.

Lizenz: Frei für nichtkommerzielle Zwecke
Rating:

  FreeLords 0.0.2

FreeLords ist ein Rundenstrategie-Spiel, dessen Vorbild Warlords heißt. Man zieht mit einer Armee durch die Lande und kämpft gegen einen Gegner. Dieser (menschliche) Gegner kann am selben Computer spielen oder an einem anderen Rechner im Netzwerk. Ihre Armeen können mit einem Armee Editor erstellt oder bearbeitet werden. Genauso die Karten. Neu sind die neutralen Städte, die man entweder einnehmen oder zerstören kann.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Monitorix 2.4.1

Monitorix ist ein Programm zur Systemüberwachung, das möglichst viele Dienste überwachen soll. Es beobachtet Daten von der CPU-Auslastung und den Temperaturen bis zu den Benutzern auf dem System. Die Aktivität von Netzwerk-Geräten und die Beanspruchung von Netzwerkdiensten werden ebenfalls beobachtet. Der aktuelle Zustand jedes Linux-Servers, der Monitorix installiert hat, kann mit einem Webbrowser abgefragt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  glom 1.21

Glom dient zum Entwerfen von Tabellendefinitionen in Datenbanken und den Beziehungen zwischen ihnen. Mit Glom kann man auch die Daten in den Tabellen editieren und nach Daten suchen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  segatex 7.800

segatex ist ein Programm zum Konfigurieren einer SELinux-Richtlinie mit Hilfe einer GUI. Man muss nur einen Button drücken, dann generiert es eine .te-Datei im gleichen Verzeichnis. Man kann dann die .te-Datei editieren, ein Modul erstellen und installieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  gPodder 3.0.3

gPodder ist ein in Podcast-Empfänger für Gnome. In gPodder lassen sich beliebig viele Feeds verwalten, von denen gPodder dann sämtliche Podcasts herunterlädt. Sobald neue Episoden verfügbar sind, werden diese automatisch geladen. Zusätzlich unterstützt es gPodder angefangene Downloads fortzusetzten, sofern der Server diese Möglichkeit bietet.

Podcasting ist eine Verteilungsmethode für selbstproduzierte Audio- und Videodateien über RSS-Feeds. Diese kann man abonnieren, so dass neue Dateien automatisch heruntergeladen werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  gedit 3.3.2

Ein Text-Editor, der alle Standardfeatures bietet.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  SendmailAnalyzer 8.1

Sendmail Analyzer ist ein Perl-Skript, das vollständige Sendmail-Benutzungsstatistiken in HTML mit Graphen erzeugt. Es meldet Statistiken zu eingehenden, ausgehenden und größten Mails, Sendern und Empfängern, Relays, Domains und vollständige Mailbox-Benutzungsdaten. Die Statistiken werden pro Stunde, Tag, Monat und Jahr generiert. Graphen sind im PNG-Format. Es kann auch Viren- und Spamzahlen melden.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  LiteSQL 0.3.13b2

LiteSQL ist eine C++-Bibliothek, die C++-Objekte eng in eine relationale Datenbank integriert und so eine Objektpersistenzschicht bereitstellt. LiteSQL unterstützt SQLite3, PostgreSQL und MySQL als Backends. LiteSQL erzeugt Tabellen, Indexe und Folgen in der Datenbank und aktualisiert das Schema, wenn nötig. Zusätzlich zur Objektpersistenz stellt LiteSQL Objektrelationen bereit, die benutzt werden können, um jede Art von C++-Datenstrukturen zu modellieren. Objekte können mit Hilfe einer Template- und klassenbasierten API mit Typprüfung zur Compilezeit ausgewählt, gefiltert und sortiert werden.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Droopy 20120108

Droopy ist ein Mini-Webserver, dessen einziger Zweck es ist, anderen Leuten das Hochladen von Dateien auf den eigenen Rechner zu ermöglichen. Es ist ein kleines und einfach zu benutzendes Skript.

Lizenz: Python-Lizenz
Rating:

  Frescobaldi 2.0.1

Frescobaldi ist ein Musik-Editor für LilyPond-Noten für KDE4. Er ist leistungsfähig, aber trotzdem schlank und einfach zu benutzen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  adsuck 2.4.1

adsuck ist ein kleiner DNS-Server, der Adressen, die auf einer schwarzen Liste stehen, selbst auflöst und alle anderen Anfragen weiterleitet. Damit sollen Verbindungen zu unerwünschten Servern verhindert werden. Er kann lokal, unterwegs oder auf einem Router verwendet werden, um lokale Rechner vor bösartigen Servern zu schützen.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating: