Veröffentlichungen
Januar 2013
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20501 Version datasets: 145518
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 18. Januar 2013
  Discretio 1.0.13

Discretio ist ein Programm (und ein Dienst) für sicheres VoIP auf Smartphones. Es ermöglicht den Benutzern, Anrufe über das Internet zu tätigen, die zur Vermeidung von Abhören verschlüsselt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  YAGAC 0.99-4.0

YAGAC ist eine Bibliothek, mit der man Speicherlecks in C-Programmen auf die Spur kommen und sogar zur Laufzeit unbenutzten Speicher freigeben kann. Es stehen verschiedene Garbage-Kollektoren zur Verfügung. Es werden nur die vom eigenen Programm vorgenommenen Speicherallokierungen erfasst, nicht diejenigen von Bibliotheken. Diese Erfassung kann durch ein Debug-Flag aktiviert werden, während die Anwendung läuft. YAGAC ist hauptsächlich für Daemon-Programme gedacht.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  wikiup 1.3.2

wikiup ist ein Kommandozeilenprogramm, das Dateien (als Anhänge zu Wikiseiten) auf Foswiki- oder TWiki-Seiten hochlädt. Es macht es einfach, mehrere Dateien auf einmal hochzuladen oder Uploads mittels Cron-Jobs oder als Teil eines Arbeitsablaufes zu automatisieren.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Ip phone Scanning Made Easy (ISME) 0.8

Ip phone Scanning Made Easy (ISME) scannt eine VOIP-Umgebung, passt sich an Unternehmens-VOIP an und nutzt die Möglichkeiten, direkt mit einem IP-Phone-VLAN verbunden zu sein. Es versucht, die Telefon-Konfigurationsdatei direkt von einem TFTP-Server zu beziehen, SIP/SIPS (TCP/UDP) zu aktivieren, mit einem eingebetteten Webserver und Webserver-Banner zu kommunizieren, den Hrausgeber durch seine MAC-Adresse zu identifizieren und potentielle Standard-Passwörter herauszufinden, die geändert werden sollten.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  gcab 0.1

gcab ist ein Programm und eine Bibliothek zum Arbeiten mit Cabinet-Dateien. Es verwendet das GObject-API und stellt GIR-Bindungen bereit. Es unterstützt die Erzeugung von Archiven mit der einfachen MSZIP-Kompression.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  gamlib-ai 1.0.0

gamlib-ai stellt ein einfach zu benutzendes API für Gitter- und Knoten-basiertes A*-Finden von Pfaden in JavaScript bereit. Es enthält vollständige API-Dokumentation und Demos. Es stellt auch eine einfache Methode bereit, um JavaScript-Vererbung zu nutzen, und eine Vector-Klasse für einfache Vektorrechnungen.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Concurrency Kit 0.2.14

Concurrency Kit stellt eine Vielzahl von Parallelitäts-Primitiven und keine Sperren benötigenden Datenstrukturen bereit, die beim Entwurf und der Implementation von leistungsfähigen skalierbaren Parallelsystemen helfen sollen. Es enthält nur minimale Abhängigkeiten von betriebssystemspezifischen Schnittstellen, und der Großteil der Schnittstelle benötigt nur eine Teilmenge der Standardbibliothek und populäre Compiler-Erweiterungen.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Freenet 0.7.5 Build #1428

Freenet ist ein dezentrales, unzensierbares Netzwerk zum Austausch beliebiger Informationen. Das Netzwerk kann als offenes Netz (jeder Client kann sich mit dem Netz verbinden), als »Darknet« (persönlicher Schlüssel zur Verbindung mit dem Netz notwendig) oder gemischt betrieben werden. Ein anonymes Forum-System (Freetalk) und ein anonymes Mail-System (Freemail) sind als Plugins realisiert, Internetseiten können als Freesites ins Freenet gespiegelt und über einen Freenet-Proxy im Browser abgerufen werden (fproxy). Technisch gesehen ist Freenet ein verteilter Datenspeicher ohne zentrale Server.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  CRUX 3.0

CRUX ist eine i686-optimierte Linux-Distribution, die sich an erfahrene Linux-Benutzer wendet und wenig Ressourcen benötigt. Ihr Hauptziel ist es, die Dinge einfach zu halten. Daher besitzt sie ein einfaches tar.gz-basiertes Paketsystem, Initskripte im Stil von BSD und eine relativ kleine Sammlung von abgespeckten Paketen. Ihr zweites Ziel ist die Verwendung von neuesten Linux-Features und aktuellen Tools und Bibliotheken.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating: