Veröffentlichungen
Juli 2013
So Mo Di Mi Do Fr Sa
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20506 Version datasets: 145649
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 08. Juli 2013
  Aestimo 0.8

Aestimo ist ein eindimensionaler selbstkonsistenter Schrödinger-Poisson-Löser.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  AdlMIDI 1.2.1

AdlMIDI ist ein Kommandozeilenprogramm, das MIDI-Dateien mittels Software-OPL3-Emulation (FM-Synthese) abspielt. Es besitzt eine Konsolen-Oberfläche. Es bringt eine eingebaute Auswahl von 50 Patch-Sammlungen mit, von denen die meisten kompatibel mit allgemeinem MIDI, einige aber angepasst sind an das Abspielen von originalen Soundtracks von Spielen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  eDeploy 20130705

eDeploy ist ein System, um Rechner mittels PXE oder iPXE zu installieren. Es ermittels Hardware-Profile und ordnet sie zuvor definierten Software-Rollen zu. eDeploy hilft auch dabei, Updates auf effiziente Weise zu verwalten.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  PASAP 1.0

PASAP läuft im Hintergrund und wartet auf einen Stream, den es dann abspielt. Es wurde ursprünglich geschrieben, um Audio abzuspielen, das von MPD kommt, ermöglicht aber auch HD-Dekodern in Endgeräten (WDTV), automatisch Audio- und Video-Ströme von einer HTTP-Adresse abzuspielen.

Lizenz: Affero General Public License Version 3
Rating:

  phpvokabel 0.8

phpvokabel ist ein einfach zu bedienender Vokabeltrainer in PHP mit MySQL als Datenbank. Er ist für alle Sprachen geeignet und kann von mehreren Benutzern genutzt werden, die ihre eigenen Vokabeln und Kapitel definieren können. Die Oberfläche steht zur Zeit auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  HPCC Systems 4.0.0-rc14 (Entwicklungszweig)

HPCC (High Performance Computing Cluster) speichert und verarbeitet große Datenmengen. Es verarbeitet Milliarden von Datensätzen pro Sekunde mittels massiver Parallelverarbeitungs-Technologie. Große Datenmengen von verschiedenen Datenquellen können in Sekundenbruchteilen analysiert und bearbeitet werden. HPCC ist sowohl eine Verarbeitungs- als auch eine verteilte Datenspeicherungsumgebung.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  ProjectForge 5.2

ProjectForge ist eine webbasierte Lösung für die Projektverwaltung einschließlich Zeiterfassung, Finanzverwaltung und der Bearbeitung und Verwaltung von Teilaufgaben.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  DEMUX Framework 0.6.1

DEMUX Framework ermöglicht es Java-Entwicklern, modulare, plattformübergreifende Anwendungen zu erstellen, die auf Desktops, im Web und auf mobilen und eingebetteten Geräten laufen können. Es beruht auf OSGI und unterstützt das Erzeugen von JavaFX-Desktopanwendungen, Apps für Mobilgeräte (Android, iOS, MS Windows) und Webanwendungen.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  nrun 1.1.1

nrun ist ein Werkzeug, das ein einzelnes Kommando oder Skript auf mehreren Zielrechnern zugleich ausführt. ncopy kopiert eine Datei oder ein Verzeichnis auf die Zielrechner. Der zugrundeliegende Netzwerkmechanismus ist änderbar. Zur Zeit werden ssh, nsh, rsh und lokale Ausführung unterstützt. Der Resultat-Code und alle Kommandoausgaben werden in ein Log geschrieben.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  XOWA 0.7.1

XOWA ist ein Programm, mit dem man die Wikipedia offline lesen und bearbeiten kann. Es zeigt die Artikel in einem Webbrowser an und kann Bilder auf Anforderung herunterladen. Es kann auch für Wiktionary, Wikisource und Wikiquote verwendet werden.

Lizenz: Affero General Public License Version 3
Rating:

  JPPF 3.3.4

JPPF ermöglicht es, Anwendungen mit großem Rechenbedarf auf eine beliebige Anzahl von Rechnern zu verteilen, um die Verarbeitungszeit drastisch zu verringern. Das wird erreicht, indem die Anwendung in kleinere Teile zerlegt wird, die gleichzeitig auf verschiedenen Rechnern ausgeführt werden.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  dl Download Ticket Service 0.11

dl ist ein minimalistischer Download-Ticket-Dienst mit automatischem Ablaufdatum. Er ermöglicht es, eine beliebige Datei auf einen Webserver hochzuladen und ein eindeutiges Download-Ticket zu generieren. Das Ticket läuft nach angegebenen Regeln automatisch ab. dl wird normalerweise wegen seiner Einfachheit als Ersatz für E-Mail-Anhänge installiert.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Dianara 0.8

Dianara ist ein Client für das verteilte »soziale« Netzwerk pump.io. Er ermöglicht die Verwendung des sozialen Netzwerks ohne Webbrowser.

Vor Version 0.4 war das qt-Programm ein Client für das ebenfalls verteilte »soziale« Netzwerk Diaspora. Ob die Diaspora-Unterstützung in Zukunft wieder eingebaut wird, ist zur Zeit unklar.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  OATH Toolkit 2.2.0

OATH Toolkit ist eine Sammlung mehrerer Tools, die nützlich zum Einsetzen von Technologien mit Open AuTHentication (OATH) sind. Darunter sind ereignisbasierte HOTP- und zeitbasierte TOTP-Einmal-Passwörter. Es ist ein Fork des früheren HOTP-Toolkits.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  gzochi 0.4

gzochi ist ein Framework für die Entwicklung von Online-Spielen für viele Spieler. Ein Server-Container stellt Dienste, die in Guile Scheme geschrieben sind, für die installierten Spiele bereit. Die Dienste abstrahieren und vereinfachen einige der schwierigsten und fehleranfälligsten Aspekte der Online-Spieleentwicklung: Parallelität, Datenpersistenz und Netzwerk-Kommunikation. Eine sehr schlanke Client-Bibliothek kann eingebettet werden, um die Verbindung zu Client-Anwendungen herzustellen, die in einer beliebigen Sprache geschrieben sein können.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  jkaptive 1.11

Jkaptive ist ein einfaches Captive-Portal ohne RADIUS (und daher ohne vollständige Sicherheit, aber auch viel einfacher). Der Grund für Jkaptive ist, dass viele Administratoren keine absolute Sicherheit benötigen. Jkaptive stellt nur die Login-Seite über einen eingebauten Web-Server bereit und prüft die Zugangsdaten. Das Blockeren von nicht bezahltem Traffic wird mit netfilter erledigt. Es ist kein Proxy-Server involviert.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Aspose.Words for .NET 9.6.0

Aspose.Words ist eine Textverarbeitungskomponente, die es für .NET-Anwendungen möglich macht, MS-Word-Dokumente ohne MS Word zu lesen, zu schreiben und zu ändern. Andere nützliche Features sind die Erzeugung von Dokumenten, Änderung des Inhalts und der Formatierung, Möglichkeiten zum Zusammenführen mit Mails, Berichtsfunktionen und Unterstützung für die Format DOCX, DOC, WordprocessingML, HTML, XHTML, TXT und PDF (letzteres benötigt Aspose.Pdf). Es unterstützt 32-Bit- und 64-Bit-Betriebssysteme.

Lizenz: Proprietäre Lizenz
Rating:

  Clement 2.6-3.4

Clement ist ein E-Mail-Server. Seine Hauptfunktion ist es, Spam so früh wie möglich abzufangen. Er kann in zwei Modi arbeiten. Entweder wird die Mail lokal gesendet und beim Empfänger gespeichert, oder die Mail wird über einen externen SMTP-Server gesendet. Jeder E-Mail-Domänenname, den Clement kennt, kann nach einem dieser Modi behandelt werden. Jede Mail wird durch den Viren-Scanner ClamAV geschickt, während die SMTP-Verbindung noch offen ist, und eine Ablehnung der Mail wird dem Absender mitgeteilt. Die Verwaltung erfolgt über eine Web-Oberfläche und kann auf drei administrative Ebenen (Root-Admin, Group-Admin, Domain-Admin) verteilt werden. Normale Benutzer haben Zugriff auf ihre Log-Einträge und können die Ablehnung oder Annahme ihrer E-Mail sehen. Die Admins können auf die Sitzungs-Log-Einträge zugreifen. Clement nutzt eine SQL-Datenbank (PostgreSQL oder MySQL), um Log-Einträge, Benutzerprofile und Konfigurationsdaten zu speichern.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Gtk+ 2.4.20

Das GIMP-Toolkit (GTK+) ist ein durch GIMP und GNOME bekanntgewordenes Toolkit zur Programmierung grafischer Oberflächen, welches nicht nur plattformübergreifend, sondern dank zahlreicher Anbindungen auch sprachübergreifend zur Verfügung steht. Die Bibliothek wurde ursprünglich für GIMP entwickelt und später als separates Projekt fortgeführt. Heutzutage ist die Entwicklung stark an GNOME gekoppelt. Das Aussehen des Toolkits ist zum größten Teil durch den Benutzer konfigurierbar. Dazu stehen verschiedene Themes zur Auswahl. GTK+ ist in C geschrieben worden und bietet Anbindungen an viele Programmiersprachen, darunter C++, Java, Perl, Python und PHP.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Tellico 2.3.8

Tellico verwaltet Sammlungen. Es enthält Standardvorlagen für Bücher, Bibliografien, Comics, Videos, Musik, Münzen, Briefmarken, Sammelkarten und Weine. Ferner erlaubt es selbst definierte Sammlungen und setzt keine Begrenzungen für selbstdefinierte Felder. Mit Filtern kann man die sichtbaren Einträge durch beliebige Kriterien begrenzen. Das Drucken von Daten ist beliebig anpassbar, indem man die Standard-XSLT-Datei editiert. Es kann Dateien in den Formaten CSV, Bibtex, Bibtexml, RIS und MODS importiertem und in CSV, HTML, Bibtex, Bibtexml und PilotDB exportieren. Einträge können direkt von Amazon.com, imdb.com oder einem z39.50-konformen bibliografischen Server importiert werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Kernel Mode Linux 3.10_001

Kernel Mode Linux ist eine Technologie, mit der Anwendungsprogramme im Kernel laufen können. In Kernel Mode Linux können die Anwendungen direkt auf Kernel-Adressbereiche zugreifen. Anders als Kernelmodule werden diese Anwendungen als normale Prozesse ausgeführt, abgesehen von ihrem Privileglevel. Scheduling und Paging laufen daher ganz normal. Das Risiko von Abstürzen wird allerdings größer, wogegen man statische Typprüfungen, die Isolierung von Softwarefehlern usw. setzen muß.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  xterm patch #295

xterm ist der Standard-Terminal-Emulator für das X Window System. Es stellt DEC VT102/VT220- und Tektronix 4014-kompatible Terminals für Programme zur Verfügung, die das Window-System nicht direkt nutzen können. Wenn das Betriebssystem die Größenveränderung unterstützt (z.B. das Signal SIGWINCH in Systemen, die von 4.3bsd abgeleitet sind), nutzt xterm diese Fähigkeit, um Programme, die in seinem Fenster laufen, zu benachrichtigen, wenn es die Größe ändert.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  NTLM authentication library 1.4

Die NTLM-Bibliothek enthält Programme zur Authentifikatiion an Microsoft-Servern, die NTLM-Authentifikation verlangen. Das Ziel dieses Projektes ist es, libntlm für die Verwendung durch andere Projekte einfacher erstellbar zu machen (durch Verwendung von autoconf, automake und libtool).

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  cego 2.18.10

Cego ist die vollständige Implementierung eines relationalen und transaktionalen Datenbanksystems auf Basis eines objektorientierten Designs. Die Architektur verwendet Threads und ist für hohe Anforderungen in Bezug auf Leisung und Verfügbarkeit konzipiert. Cego unterstützt als Abfragesprache SQL mit den üblichen Programmierschnittstellen (C, C++, DBD, Java, PHP). Um Hochverfügbarkeitsanforderungen abzudecken unterstützt Cego die Funktionalität einer Schattendatenbank. Diese kann im laufenden Betrieb aufgebaut und synchronisiert werden kann.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  schily 2013-07-08

Die Toolbox »Schily« ist eine Sammlung von Tools, die von Jörg Schilling geschrieben wurden oder gewartet werden. Sie enthält Programme wie cdrecord, cdda2wav, readcd, mkisofs, smake, btcflash, calc, calltree, change, compare, count, devdump, hdump, isodebug, isodump, isoinfo, isovfy, label, mt, p, scgcheck, scpio, sdd, sfind, sformat, smake, star, star_sym, suntar, gnutar, tartest und ved.

Lizenz: Common Development and Distribution License (CDDL)
Rating:

  Siren 0.3.1

Siren ist ein Musik-Player für GNOME mit einer extrem minimalistischen Bedienoberfläche.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Cego-DBD 1.2.5

Cego-DBD implementiert einen Perl-DBD-Treiber für das Datenbanksystem Cego.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: