Veröffentlichungen
Februar 2014
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20727 Version datasets: 149725
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 16. Februar 2014
  dedup.pl 2.2

dedup.pl ist ein Skript, das Unix-Dateisysteme durchsucht und duplizierte Dateien löscht oder Links für sie anlegt und dadurch Festplattenplatz freimacht.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Upmpdcli 0.4

Upmpdcli macht MPD, den Music Player Daemon, zu einem UPnP Audio Media Renderer, den man mit jeder UPnP-Steuerungsanwendung bedienen kann.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  MediathekView 4.0.0

Das Programm durchsucht die Mediathek verschiedener Sender (ARD, ZDF, Arte, 3Sat, MDR, NDR, ORF, SF), lädt Beiträge mit einem Programm eigener Wahl und kann Themen als Abos anlegen und neue Beiträge automatisch herunterladen. Es gibt auch eine Möglichkeit, Podcasts zu verwalten und herunterzuladen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Jaguar 1.3.0

Jaguar ist eine PHP-Grafikbibliothek für schnelle Bildbearbeitung und Zeichnen mit der Bibliothek gd.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  birq 1.0.0

BIRQ (Balance IRQs) verteilt Interrupts gleichmäßig auf die CPUs unter Linux, wenn die Systemlast hoch ist. Es ist in C geschrieben und besitzt keine externen Abhängigkeiten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  argparseui 0.0.4

argparseui ist eine Bibliothek, die automatisch eine Benutzerschnittstelle für argparse-basierte Python-Kommandozeilenprogramme erzeugt. Sie funktioniert mit Python 2 und Python 3.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  GoAccess 0.7.1

GoAccess ist ein Programm für die Log-Analyse und interaktives Ansehen von Logs für den Web-Server Apache. Es läuft in einem Terminal und stellt schnelle und wertvolle HTTP-Statistiken für Systemadministratoren bereit, die einen visuellen Bericht des aktuellen Zustands benötigen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  tvpvrd 4.5.1

tvpvrd ist ein flexibler Daemon, der als fortgeschrittener Videorekorder für eine oder mehrere TV-Karten dient. Der Server verwaltet zeitgesteuerte Aufnahmen und stellt eine effiziente Kommandozeilenschnittstelle an einem TCP/IP-Port bereit. Er läuft ohne externe Abhängigkeiten und benutzt hauptsächlich XML, um Aufnahmen zu speichern und zu verwalten.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  TouchWidgets 0.27

TouchWidgets ist eine Widget-Bibliothek für Touch-basierte Linux-Geräte mit X11. Sie unterstützt Animationen. Sie läuft auch unter Mac OS X mit XQuartz.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  photoalbum 0.3.0

photoalbum verwendet ImageMagick, um statische HTML-Seiten zu generieren, die ein Fotoalbum darstellen. Es benötigt nur ein Eingabeverzeichnis (das Unterverzeichnisse enthalten kann) mit Bildern, und das Ergebnis ist ein statisches Verzeichnis »dist«, das statische HTML-Seiten und Vorschaubilder enthält.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  ocserv 0.3.1

ocserv (OpenConnect VPN server) ist eine Implementation des AnyConnect SSL VPN-Protokolls, die mit dem OpenConnect VPN-Client kompatibel ist. Sie ist klein, sicher und konfigurierbar und baut auf Standard-Protokolle wie TLS 1.2 und Datagram TLS.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Uliweb 0.2.5

Uliweb ist ein Python-Web-Framework. Seine Hauptziele sind Wiederverwendbarkeit, Konfigurierbarkeit und Ersetzbarkeit. Die gesamte Funktionalität ist darauf ausgelegt. Features sind relationale Datenbankobjekte, Templates, Views, Internationalisierung und einiges mehr. Mit Kommandozeilenprogrammen soll die Entwicklung effizienter gestaltet werden.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  BallroomDJ 1.16

BallroomDJ ist ein Musik-Player für Tanzveranstaltungen. Er ist darauf ausgelegt, dass der Rechner die Musik auswählt und die ganze Zeit ohne manuelle Eingriffe abspielt. Die Auswahl erfolgt anhand der Wahl und Gewichtung der verschiedenen Tänze durch den Benutzer und anhand verschiedener Regeln. Die Regeln sind, die Wiederholung eines Tanzes zu vermeiden, Folgen von ähnlichen Arten von Tänzen, Tänzen ähnlicher Geschwindigeit oder Tänzen aus der gleichen Familie zu vermeiden.

Lizenz: zlib/libpng-Lizenz
Rating:

  j661 1.1 Beta2 (Entwicklungszweig)

Das Projekt j661 stellt einen generischen CDS (oder ARINC 661-Server) bereit, um das Verständnis des ARINC 661-Standards zu ermöglichen, ARINC 661-Konzepte und Architekturen prototypisch zu implementieren und die Wiederverwendung von ARINC 661-Spezifikationen und Code zwischen Projekten zu ermöglichen. Die CDS-Architektur ermöglicht, die Definition des Server-Verhaltens auf einfache Weise zu ändern oder zu erweitern. Das wird mit einer Plugin-Architektur erreicht, die die Anpassung zur Laufzeit ermöglicht, ohne etwas am Kern des Servers ändern zu müssen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Gow 0.8.0

Gow (GNU On Windows) ist eine schlanke Alternative zu Cygwin. Es verwendet einen komfortablen Windows-Installer, der 130 nützliche freie Unix-Anwendungen als Win32-Programme installiert. Es ist nur etwa 10 MB groß.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  g7ctrl 2.1.2

g7ctrl ist ein Daemon und eine Kommando-Shell, die zusammen mit dem GPS-Tracker Xtreme GM7 verwendet werden, um dessen Verwaltung zu vereinfachen und es zu ermöglichen, die vom Tracker gesendeten Alarme zu überwachen. Es läuft im Hintergrund und kann sowohl verwendet werden, um Ortsangaben von einem entfernten Tracker zu empfangen als auch, um einen Tracker über USB zu konfigurieren. Alle empfangenen Ereignisse werden in einer Datenbank gespeichert und können in die Formate GPX, KML und CSV, einschließlich der berechneten Entfernungen, exportiert werden. Es kann auch Skripte ausführen, wenn spezifische Ereignisse empfangen werden, oder Benachrichtigungen per E-Mail generieren. Ausführliche Referenzdokumentation (HTML und PDF) und Unix-Manpages werden mitgeliefert.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  HotShots 2.1.0

HotShots ist ein Programm zum Erstellen von Screenshots. Es kann sie in einer Vielzahl von Bildformaten speichern und Anmerkungen und grafische Daten (Pfeile, Linien, Text, usw.) hinzufügen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  j661 1.2 Beta2 (Entwicklungszweig)

Das Projekt j661 stellt einen generischen CDS (oder ARINC 661-Server) bereit, um das Verständnis des ARINC 661-Standards zu ermöglichen, ARINC 661-Konzepte und Architekturen prototypisch zu implementieren und die Wiederverwendung von ARINC 661-Spezifikationen und Code zwischen Projekten zu ermöglichen. Die CDS-Architektur ermöglicht, die Definition des Server-Verhaltens auf einfache Weise zu ändern oder zu erweitern. Das wird mit einer Plugin-Architektur erreicht, die die Anpassung zur Laufzeit ermöglicht, ohne etwas am Kern des Servers ändern zu müssen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Duke 1.2

Duke ist eine schnelle und flexible Engine zum Verlinken von Datensätzen. Es verwendet nicht den traditionellen Ansatz des Sortierens nach Schlüsseln, sondern verlässt sich auf Lucene, womit es sehr schnell ist. Duke kann von der Kommandozeile ausgeführt werden, besitzt aber auch ein API, das inkrementelles Vorgehen erlaubt. Es kann Daten von CSV, JDBC, SPARQL und NTriples lesen und Strings normalisieren.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  mpg123 1.18.1

Mpg123 ist ein schneller, freier und portabler MPEG-Audioplayer für Unix. Er unterstützt MPEG 1.0/2.0 Layer 1, 2 und 3. Für Abspielen in voller CD-Qualität (44 kHz, 16 Bit Stereo) wird eine CPU wie Pentium, SPARCstation10, DEC Alpha oder besser benötigt. Abspielen in Mono und/oder mit reduzierter Qualität (22 kHz oder 11 kHz) ist auch auf 486er-CPUs möglich.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Task Coach 1.3.36

Task Coach ist ein einfaches Programm zum Verwalten von Aufgaben und »Zu erledigen«-Listen. Der Autor war mit den vorhandenen Programmen nicht zufrieden, da keines davon erlaubt, eine Aufgabe aus mehreren Teilaufgaben zusammenzusetzen. Im täglichen Einsatz ist aber genau das häufig der Fall. Deshalb gibt es nun Task Coach.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  TCPDF 6.0.060

TCPDF ist eine PHP-Klasse zum Generieren von PDF-Dateien bei Bedarf, die keine externen Erweiterungen benötigt. TCPDF ist eine Erweiterung und Verbesserung der FPDF-Klasse, die UTF-8, Unicode, HTML und Barcodes unterstützt.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Seed7 2014-02-16

Seed7 ist eine Allzweck-Programmiersprache. Sie ist eine höhere Sprache als Ada, C++ oder Java. In Seed7 können neue Anweisungen und Operatoren auf einfache Art deklariert werden. Funktionen mit Typen als Ergebnis oder Parameter sind eleganter als ein Template- oder Generics-Konzept. Objektorientierung wird verwendet, wenn sie Vorteile bringt und nicht an Stellen, wo andere Lösungen brauchbarer sind. Obwohl Seed7 mehrere Konzepte anderer Programmiersprachen enthält, wird es im Allgemeinen nicht als ein direkter Nachfahre einer anderen Programmiersprache angesehen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Ruby Webgen 1.2.1

Webgen ist ein Webseiten-Generator in Ruby. Er generiert statische Webseiten von Templates und Seitenbeschreibungen. Er ist einfach zu verwenden und durch Plugins sehr flexibel.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  ipt_pkd 1.12

ipt_pkd ist eine iptables-Erweiterung, die das Erkennen von Port-Knocking mit SPA (Single Packet Authorization) implementiert. Dieses Projekt stellt drei Teile bereit: Das Kernelmodul ipt_pkd, das iptables-Modul libipt_pkd.so und ein Client-Programm zum Anklopfen. Für das Anklopfen verwendet es ein UDP-Paket, das an einen zufälligen Port gesendet wird und einen SHA-256-Hash eines Zeitstempels, eines kleinen Headers, zufälliger Bytes und eines geheimen Schlüssels enthält. ipt_pkd prüft das Zeitfenster des Pakets und berechnet SHA-256, um das Paket zu verifizieren. Der geheime Schlüssel wird nie gesendet.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Mandos 1.6.4

Das Mandos-System ermöglicht es Rechnern, verschlüsselte Root-Dateisysteme zu haben und zugleich ohne Passworteingabe hochfahren zu können. Die Rechner führen ein kleines Client-Programm in der Initial RAM-Disk aus, das mit einem Server kommuniziert. Die gesamte Netzwerk-Kommunikation ist mit TLS verschlüsselt. Die Clients werden vom Server mit einem OpenPGP-Schlüssel identifiziert, der für jeden Client eindeutig ist. Der Server sendet den Clients ein verschlüsseltes Passwort. Das verschlüsselte Passwort wird von den Clients mit ihrem OpenPGP-Schlüssel entschlüsselt, und das Passwort wird dann genutzt, um das Root-Dateisystem zu entsperren.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating: