Veröffentlichungen
Oktober 2015
So Mo Di Mi Do Fr Sa
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20501 Version datasets: 145518
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 04. Oktober 2015
  FBReader for Android 2.6 Beta10 (Entwicklungszweig)

FBReader for Android (vormals FBReaderJ) ist ein Programm zum Lesen von e-Books für die Android-Plattform. Es ist ein Klon von FBReader von den gleichen Autoren, der in Java geschrieben ist. FBReader for Android unterstützt mehrere e-Book-Formate: oeb, epub und fb2. Direktes Lesen von Zip-, Tar und gzip-Archiven wird unterstützt. FBreader for Android kann mit einem Plugin auf OPDS (Open Publication Distribution System)-Kataloge zugreifen, z.B. arbeitet das Programm mit Calibre-Servern.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  FBReader for Android 2.5.10

FBReader for Android (vormals FBReaderJ) ist ein Programm zum Lesen von e-Books für die Android-Plattform. Es ist ein Klon von FBReader von den gleichen Autoren, der in Java geschrieben ist. FBReader for Android unterstützt mehrere e-Book-Formate: oeb, epub und fb2. Direktes Lesen von Zip-, Tar und gzip-Archiven wird unterstützt. FBreader for Android kann mit einem Plugin auf OPDS (Open Publication Distribution System)-Kataloge zugreifen, z.B. arbeitet das Programm mit Calibre-Servern.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Wine 1.7.52

Wine, ein rekursives Akronym für »WINE Is Not an Emulator«, bildet die APIs von MS Windows (32 und 64 Bit) nach und ermöglicht, Windows- Applikationen auch unter Linux zu betreiben. Sie stellt Windows-Programmen die Systemaufrufe der Windows-API unter Unix zur Verfügung. Damit sind die ausgeführten Applikationen ähnlich schnell wie unter dem Original-Betriebssystem.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Gambas 3.8.2

Mit Gambas kann man Programme mit grafischer Bedienoberfläche entwickeln, dabei werden Qt und optional GTK+ zur Erzeugung der GUI unterstützt. Der Zugriff auf Datenbanken wie MySQL, SQLite oder PostgreSQL wird von Haus aus unterstützt. Über die eingebaute SDL-Bindung lassen sich Multimedia-Applikationen und Spiele schreiben. Die Oberfläche der IDE ist selbst in Gambas-BASIC geschrieben. Seit der Version 0.99 lassen sich RPM/DEB-Pakete für Debian, Mandrake, Red Hat und SuSE direkt aus Gambas heraus erstellen. Für Gentoo stehen eBuilds in Portage bereit.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Mesa 11.0.2

Mesa ist eine 3D-Grafikbibliothek, die das OpenGL-API (Application Programming Interface) verwendet. Mesa kann nicht als Implementation von OpenGL bezeichnet werden, da der Autor keine OpenGL-Lizenz von SGI erworben hat. Ferner kann Mesa sich nicht als konform zu OpenGL bezeichnen, da die Konformitätstests nur für Lizenznehmer von OpenGL verfügbar sind. Trotz dieser technischen und rechtlichen Bedingungen kann man Mesa als brauchbare Alternative zu OpenGL ansehen. Die meisten Anwendungen, die für OpenGL geschrieben sind, können stattdessen Mesa verwenden, ohne dass Änderungen im Quellcode nötig wären.

Lizenz: Open Source
Rating:

  openSUSE 42.1 Beta1 (Entwicklungszweig)

openSUSE ist eine der führenden Linux-Distributionen weltweit. Sie ist für x86_64 und 64 Bit ARM erhältlich. Eine spezielle Edition für Raspberry Pi steht zur Verfügung.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  smb4k 1.2.1

SMB4k ist ein SMB-Browser für das Windowsnetz unter KDE, der Nachfolger von Komba. Es bietet die Möglichkeit, Arbeitsgruppen zu durchsuchen und Freigaben zu mounten. Das Netz kann über einen WINS-Server oder durch Browsing durchsucht werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  VirtualBox 5.0.6

Virtual Box ist eine Virtualisierungslösung, die auf 32/64-Bit-Linux- und Windows-Hostsystemen läuft und Windows NT 4, 2000, XP, Server 2003 und Vista, OS/2 Warp, Linux mit Kernel 2.4 und 2.6 sowie OpenBSD als Gäste ausführt. Virtual Box lässt sich sowohl mit grafischer Benutzerschnittstelle in einem Workstation-Modus als auch per Kommandozeile in einem Server-Modus betreiben. Die Geschwindigkeit, mit der Gastsysteme ausgeführt werden, kommt der von VMware sehr nahe.

Es gibt sowohl eine Open- als auch eine Closed-Source-Variante. Letztere hält geringfügig mehr Extras bereit, ist jedoch für den privaten Gebrauch und für Testzwecke kostenlos.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  DVDstyler 2.9.4

DVDStyler ist ein plattformunabhängiges GUI-Frontend für die DVD-Autor- und Brennprogramme dvdauthor und growisofs.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Kamailio 4.3.3

Kamailio (früher OpenSER) ist ein Hochleistungs-SIP (RFC3261)-Server mit einer flexiblen Architektur und vielen Erweiterungen. Der Server implementiert die SIP/VoIP-Dienste Proxy, Registrar, Redirect und Location. Er unterstützt UDP/TCP/TLS-Transportschichten, ENUM, AAA über Datenbank, RADIUS, DIAMETER, Gateways zu SMS und XMPP, Least Cost Routing, Load Balancing, NAT-Traversal und eine Verarbeitungssprache für Anrufe.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Makagiga 5.6

Makagiga ist eine leistungsfähige, einfach zu benutzende, plattformunabhängige Anwendung, um eine Anzahl von Aufgaben zu erledigen, z.B. Editieren von Text, Aufgabenlisten, Lesen von Newsfeeds und einfaches Ansehen und Bearbeiten von Bildern. Plugins werden verwendet, um seine verschiedenen Fähigkeiten zu implementieren. Es kann Dateien importieren und exportieren, Backups von Dateien in Zip-Archiven anlegen, im Internet suchen (Google, Wikipedia) und einiges mehr. Die Oberfläche bietet Einstellung der Farben, mehrere Tabs und Beschriftungen und Kommentare für jede Datei und jeden Ordner.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating: