Veröffentlichungen
September 2016
So Mo Di Mi Do Fr Sa
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20633 Version datasets: 147463
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 11. September 2016
  Coin3D 3.1.3

Coin3D ist eine Multi-Plattform-Entwicklungsbibliothek, die voll kompatibel zu SGIs Standard Open Inventor 2.1 ist. Die Bibliothek wird im Allgemeinen für die Entwicklung von CAD/CAM/CAE-Systemen verwendet.

Lizenz: BSD-Lizenz (Zweiklausel)
Rating:

  uBlock 1.9.6

uBlock ist ein effizienter Blocker für zahlreiche Belästigungen, nicht nur Werbung. Er ist als Plugin für Firefox, Chrome und andere Browser verfügbar.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  ClassicLadder 0.9.100

ClassicLadder ermöglicht es, ein SPS-Programm für Linux auf klassischem Wege mit Kontaktplan zu erstellen und auf einem Linux-Kernel mit Echtzeiterweiterung laufen zu lassen. ClassicLadder unterstützt verschiedene Feldbusprotokolle, u.a. Modbus und Linux-Kernel mit RTLinux/RTAI/Xenomai-Echtzeitpatches.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  QOwnNotes 16.09.5

QOwnNotes ist eine Anwendung für Notizen. Sie ist plattformübergreifend mit Qt geschrieben und arbeitet in Kombination mit der Notizanwendung von ownCloud.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  NetHogs 0.8.5

NetHogs ist ein kleines »net top«-Werkzeug. Statt den Traffic nach Pakettype oder Subnetz aufzulisten, gruppiert es die Bandbreite nach Prozessen und benötigt kein Kernelmodul.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  DBeaver 3.7.4

DBeaver ist ein universeller Datenbank-Manager und SQL-Client. Es unterstützt MySQL, PostgreSQL, Oracle, DB2, MSSQL, Sybase, Mimer, HSQLDB, Derby und jede Datenbank, die einen JDBC-Treiber hat. Es ist ein grafisches Programm, das es ermöglicht, die Struktur der Datenbank anzusehen, SQL-Abfragen und Skripte auszuführen, Tabellendaten zu durchstöbern und zu exportieren, BLOB/CLOB-Werte zu handhaben, Datenbank-Metaobjekte zu ändern usw. Die Oberfläche ist mit der Bibliothek Eclipse SWT realisiert.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  Postfix Admin 3.0

Postfix Admin ist ein webbasiertes Verwaltungsprogramm für Postfix. Es handhabt die virtuellen Domains von Postfix und Benutzer, die in einer MySQL- oder PostgreSQL-Datenbank gespeichert sind. Es unterstützt mehr als 20 Sprachen. Die erste Version erschien im Dezember 2002.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Promathika 1.1.1

Promathika ist ein hochkonfigurierbares Programm zum Zeichnen von Funktionen. Es unterstützt bis zu 255-fache Kantenglättung, eindrucksvolle Farbverläufe für Funktionen und den Zeichenhintergrund und zeichnet selbst stark oszillierende Funktionen korrekt. Die gezeichneten Funktionsgraphen können in beliebiger Auflösung als Bitmap oder JPEG exportiert werden.

Die integrierte Promathika-Konsole unterstützt den Umgang mit beliebig großen rationalen Zahlen und beherrscht einige Routinen zur Computer-Algebra.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Freetype 2.7

FreeType 2 ist eine portable Engine für Schriften in hoher Qualität, die mit einem einfachen und einheitlichen API mehrere Schriftarten-Formate (Bitmps und skalierbare) unterstützt. Ihr Design ist modular und ermöglicht, unabhängige Treibermodule für Schriften hinzuzufügen, auch zur Laufzeit, um zusätzliche Formate zu unterstützen. Sie stellt auch einen Renderer mit hoher Qualität und Anti-Aliasing, eine innovative Engine für automatische Hints und Unterstützung für die Formate TrueType Type1, CID-Type 1, Multiple Masters Type 1 OpenType/CFF, reines CFF und CEF Windows FNT/FON bereit.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Asterisk 13.11.2

Asterisk ist eine Nebenstellen-Telefonanlage in Software. Es unterstützt Internet-Protokolle (IAX, SIP, MGCP, Skinny, H.323) und Telefonkanäle (Zaptel, T1, PRI, E1, FXO, FXS, VoIP, VoFR, ISDN, Modems, Internet Phone Jack usw.). Applikationen wie Voice-Mail, Konferenzen, Verzeichnisse, MP3-Player u.a) lassen sich mit seinen Diensten realisieren. Asterisk enthält bereits einige Backends für Kanäle sowie Applikationen. Durch sein API, den dynamischen Modul-Lader und AGI-Skripte kann es beliebig erweitert werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GNU texinfo 6.2

Texinfo ist ein Dokumentationssystem, das eine einzelne Quelldatei verwendet, um sowohl Online- (Info, HTML, XML, Docbook) als auch gedruckte Dokumentation (DVI, PDF) zu erzeugen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Trac 1.0.13

Trac ist eine minimalistische, aber sehr nützliche Problemverwaltung und Umgebung für Softwareprojekte. Es ist auf einer Wiki-Engine aufgebaut. Es besitzt eine Schnittstelle zu Subversion zur Versionsverwaltung von Quellcode, eine Bugtracking-Datenbank und kann Berichte erstellen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  PeaZip 6.1.1

PeaZip (früher Pea-Peach) PEA ist eine plattformunabhängige Archivierungs-Software, die flexible Sicherheitsoptionen (bis hin zu AES-EAX-authentifizierter Verschlüsselung), Deflate-basierte Kompression und Aufteilung in mehrere Teile bietet. Es unterstützt sein eigenes .pea-Archivformat zum Archivieren und Dearchivieren, ferner das Aufteilen und Zusammenfügen von Dateien. PeaZip ist ein grafisches Frontend für das Programm PEA. Es folgt nicht dem Paradigma einer Explorer-ähnlichen Oberfläche, sondern ähnelt mehr einem CD/DVD-Brennprogramm. Es bietet volle Unterstützung für 7Z, 7Z-sfx, ARC/WRC, BZ2/TBZ2, Custom, GZ/TGZ, PAQ/LPAQ, PEA, QUAD/BALZ, split, TAR, UPX, ZIP. Archive die geöffnet, getestet und extrahiert werden können, sind ACE, ARJ, CAB, CHM, COMPOUND (MSI, DOC, XLS, PPT), CPIO, ISO, Java (JAR, EAR, WAR), Linux (DEB, PET/PUP, RPM, SLP), LHA/LZH, LZMA, NSIS, OOo, PAK/PK3/PK4, RAR, SMZIP, U3P, WIM, XPI, Z/TZ.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Xenomai 3.0.3

Xenomai ist aus dem ehemaligen RTAI/fusion hervorgegangen und war bis Oktober 2005 der Entwicklungszweig von RTAI. Xenomai verfolgt den sogenannten Dual-Kernel-Ansatz. Dabei wird der Linux-Kernel nur so weit modifiziert, dass er nahtlos mit dem Xenomai-Mikrokernel zusammenarbeitet. Letzterer verfügt über einen eigenen Scheduler, der für die Ausführung der harten Echtzeit-Tasks verantwortlich ist und deshalb jederzeit in der Lage sein muss, den Linux-Kernel in seiner Ausführung zu unterbrechen. Linux wird somit zu einem untergeordneten Teil des Gesamtsystems, dem in wichtigen Bereichen wie der Interrupt-Verwaltung die Kontrolle über die Hardware entzogen wird.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  OpenCSG 1.4.1

OpenCSG ist eine Bibliothek, die bildbasiertes CSG-Rendering mit OpenGL ermöglicht. CSG steht für »Constructive Solid Geometry« und stellt eine Modelliertechnik dar, um Formen aus 3D-Primitiven zu konstruieren, die mit volumetrischen Booleschen Operationen kombiniert werden. Bildbasiertes CSG-Rendering bedeutet, CSG-Formen zu rendern, ohne ihre Oberfläche im Objektraum zu berechnen. Stattdessen wird das Bild einer CSG-Form direkt im Framebuffer der Grafik-Hardware mit ziemlich ausgefeilten Stift- und Z-Buffer-Operationen aufgebaut.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: