Veröffentlichungen
Juni 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
     1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20512 Version datasets: 145843
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 18. Juni 2019
  astropy 3.2

Astropy ist ein Python-Paket für die Astronomie. Es besteht im Kern aus Funktionalität für professionelle Astronomen und Astrophysiker, kann aber von jedem genutzt werden, der Astronomie-Software schreibt. Das Projekt will die Interoperabilität zwischen den vorhanden Astronomiepaketen verbessern, von denen einige mit Astropy assoziiert sind und das Kernpaket nutzen.

Lizenz: Open Source
Rating:

  GNU awk 5.0.1

GNU awk ist ein Interpreter für die Programmiersprache AWK. AWK macht es möglich, einfache Aufgaben zur Umformatierung von Daten mit wenigen Zeilen Code zu erledigen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  ZCAD 0.9.8.4

ZCAD ist ein einfaches CAD-Programm für technische Zeichnungen und elektrische Verkabelungen und Geräte. Es unterstützt die Dateiformate DXF2000, DWG, PDF/PS/SVG/EPS und ZCP sowie SHX- und TTF-Schriftarten. Es ist plattformübergreifend, verwendet OpenGL, ermöglicht polares Nachführen, zwei- und dreidimensionale Objektrotation, perspektivische Ansicht und das Aufnehmen von Objekt-Schnappschüssen.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  SWI Prolog 8.1.8

SWI-Prolog ist eine umfangreiche, plattformübergreifende Prolog-Umgebung. Sie ist seit 1987 in Entwicklung und wurde stetig aufgrund der Anforderungen von realen Anwendungen erweitert, wird aber auch in der Forschung und in der Ausbildung verbreitet eingesetzt. Sie enthält eine schöne Kommandozeilen-Schnittstelle, schnelle und transparente Compilierung, einen Debugger und Profiling. Sie kann mit C-Code integriert werden und bringt Pakete für Threads und Prozessverwaltung, Verschlüsselung, TCP/IP, TIPC, ODBC, SGML/XML/HTML, RDF, HTTP, Grafikbearbeitung and Ausgabe mit.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  MariaDB 10.3.16

MariaDB ist eine Datenbank, die vom MySQL-Gründer als Fork von MySQL geschaffen wurde. Sie bleibt kompatibel mit MySQL, fügt aber neue Funktionen hinzu. Sie besitzt alle wichtigen Eigenschaften von SQL-Datenbanken und läuft als Server, auf den viele Clients über das Netz zugreifen können. Sie verfügt über mehr Storage-Engines als MySQL, darunter XtraDB, SphinxSE und Aria. Einige Operationen wurden zudem beschleunigt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  Ren'Py 7.3.0

Ren'Py ist eine Game-Engine und SDK für »Visual Novels«, der typisch japanischen Ausprägung grafischer Adventures. Ren'Py bietet von Beginn an ein Grundgerüst für Einstellungen wie Sound, Grafik, speicherbare Spielstände etc. Zum Basisbereich gehören ebenfalls die Darstellungen von Grafiken und Verzweigungsmöglichkeiten und Menüs. Für die Animation von Grafiken, beispielsweise von Charakterbildern, lässt sich die eigene Kommando-Sprache »ATL« (Animation and Transformation Language) nutzen, die diese Funktionen stark vereinfacht und sie leichter lesbar und anwendbar macht. Ren'Py unterstützt zudem nahezu alle Funktionen, die für eine Visual Novel von Bedeutung sind, ohne an dieses Genre gebunden zu sein, inklusive verschiedene Textdarstellungen, Synchronisation, Zurückspulen zu vorherigen Punkten in einer Geschichte, eine Vielzahl von Bildübergängen und weitere.

Ren'Py-Skripte haben eine drehbuchähnliche Syntax, Erweiterungen oder spezielle Spielelogiken können, entsprechende Kenntnisse vorausgesetzt, mit Python realisiert werden. Mit dem SDK lassen sich Pakete bauen, welche das Spiel und die notwendige Python Laufzeitumgebung enthält, der Spieler muss sich nicht um Abhängigkeiten kümmern. Fertige Spiele laufen auf Linux, MS-Windows, Mac OS X, iOS und Android. Die Spiele müssen nicht installiert werden, sondern werden mit einem Startskript im Spieleordner gestartet. Mehr als 1000 Spiele wurden bereits mit Ren'Py realisiert. Aufgrund der MIT-Lizensierung, der Unterstützung der Steam-API und der Unterstützung von Android wird Ren'Py zunehmend auch für kommerzielle Spiele genutzt.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  GNU nano 4.3

Nano ist ein freier Klon des Editors Pico, der über das Vorbild hinausgehende Features besitzt.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  QCad 3.22

QCad ist eine Applikation für Computer-unterstütztes Zeichnen in zwei Dimensionen (2D). Mit QCad kann man technische Zeichnungen erstellen wie zum Beispiel Pläne für Gebäude, Einrichtungen oder mechanische Teile sowie Schemas und Diagramme. QCad ist verfügbar für viele Linux- und Unix-Systeme, Windows und Mac OS X. Der Quellcode der QCad Community Edition ist Open Source und verfügbar unter der GPL.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  gCAD3D 2.44.06

gCAD3D ist ein CAM- (Computer Aided Manufacturing)-Programm, das auch viele CAD-Funktionen enthält. Es verfügt über eigene Import- und Exportprogramme (Step, Iges, VRML, DXF, SVG und andere), einen integrierten 3D-OpenGL-Viewer, einen Programminterpreter für Geometrie und NC-Bearbeitung in 3D, einen eigenen integrierten NC-Prozessor, eine Programmschnittstelle für Zusatzprogramme (Plugins) und eine Programmschnittstelle für Remote Control.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Sipp 3.6.0

Sipp ist ein Performance-Testprogramm für das SIP-Protokoll. Es enthält ein paar grundlegende SipStone User-Agent-Szenarien (UAC und UAS) und stellt mehrere Anrufe mit der Methode INVITE durch und gibt sie mit BYE wieder frei. Es liest auch XML-Szenariendateien, die eine beliebige Performance-Testkonfiguration beschreiben. Features sind die dynamische Anzeige von Statistiken über die laufenden Tests, periodische CSV-Statistikausgaben, TCP, UDP oder TLS über IPv4 oder IPv6 über mehrere Sockets oder gemultiplext mit der Verwaltung der Sendewiederholung, reguläre Ausdrücke und Variablen in Szenariendateien, bedingte Verzweigung und dynamisch anpaßbare Anruf-Raten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  CAELinux 2018

CAELinux ist eine Live-DVD-Linux-Distribution, die sich dem Computer Aided Engineering und der Analyse finiter Elemente widmet. Sie beruht auf PcLinuxOs und stellt eine vollständige Software-Lösung für professionelle 3D-FE-Analyse der CAD-Geometrie dar. Sie enthält den 3D-Prä/Postprozessor Salome, den nichtlinearen/multi-Physik-FE-Löser Code_Aster, den 3D-Prä/Postprozessor GMSH, GNU Octave, Scilab und einiges mehr.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  OpenSCADA Project 0.9 LTS

Das Projekt OpenSCADA erstellt ein SCADA (Supervisory Control and Data Acquisition)-System mit vollständigen Features und auf dem neuesten Stand der Technik, das in industriellen und anderen Anwendungen benutzt werden kann, um verteilte Systeme von einer Leitstelle aus zu steuern.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  KBibTeX 0.9

KBibTeX ist eine integrierte Umgebung für die Erstellung und Bearbeitung von Bibliografien im BibTeX-Format. KBibTeX erlaubt es, alle Funktionen von BibTeX mit einer grafischen Bedienungsoberfläche zu benutzen. Es bietet einen einfachen, sofortigen und benutzerdefinierten Zugriff auf lokale und Online-Bibliografien mit der Möglichkeit, Einträge zu vervollständigen, zusammenzufassen, eine Vorschau zu sehen und nach Einträgen zu suchen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  ExifTool 11.52

ExifTool ist eine plattformunabhängige Perl-Bibliothek plus Kommandozeilenprogramm zum Lesen, Schreiben und Ändern von Meta-Informationen in Bild-, Audio- und Videodateien. Sie unterstützt viele verschiedene Arten von Metadaten, darunter EXIF, GPS, IPTC, XMP, JFIF, GeoTIFF, ICC Profile, Photoshop IRB, FlashPix, AFCP und ID3 sowie die Aufnahme-Anmerkungen vieler Digitalkameras.

Lizenz: Perl-Lizenz
Rating:

  Kicad 5.1.2

KiCad ist ein Open-Source-CAD-Programm zur Erstellung von Leiterplatten. Der Autor Jean-Pierre Charras ist Wissenschaftler am Laboratoire des Images et des Signaux (LIS) in Grenoble, Frankreich und Lehrer am IUT de Saint Martin d’Hères. KiCad beinhaltet die Module Kicad – Grundmodul mit integrierter Projektverwaltung, Eeschema – Schaltplan-Editor, Pcbnew – Layout-Editor für Leiterplatten, Gerbview – Programm zum Datenaustausch im Gerber-Format, z. B. für Plotter oder Leiterplattenhersteller. Mit KiCad können Leiterplatten mit bis zu 16 Ebenen erstellt werden. Die Schaltpläne können an Spice weitergegeben werden. Eine Besonderheit stellt die 3D-Vorschau der erstellten Leiterplatten dar. Diese beruht auf Wings 3D. Durch die Arbeit einer sehr aktiven Community rund um KiCad stehen viele Bauteilbibliotheken zur Verfügung. Mit dem Werkzeug TTConv können AutoCAD *.dxf-Dateien im- und exportiert werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: