Veröffentlichungen
Juli 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20538 Version datasets: 146304
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 14. Juli 2019
  Trurl A 1.0.1

Trurl A ist ein Desktop-Taschenrechner mit umgekehrter Polnischer Notation (RPN). Er ist plattformübergreifend mit vollständiger Funktionalität. Er beruht auf Trurl, einer Suite, die in Object Pascal geschrieben ist und Bibliotheken mitbringt, mit denen man weitere Rechner erstellen kann.

Lizenz: BSD-Lizenz (Zweiklausel)
Rating:

  GNU Direvent 5.2

GNU Direvent beobachtet Ereignisse in Verzeichnissen im Dateisystem. Für jedes Ereignis, das konfiguriert wurde, ruft der Daemon ein externes Programm auf, das die Informationen über das Ereignis als Argumente erhält.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  GSequencer 2.2.10

GSequencer ist eine auf einer Baumstruktur beruhend Audioverarbeitungs-Engine, die mehrere parallele Threads nutzt. Sie unterstützt Plugins in den Formaten LADSPA, DSSI und Lv2.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Objeck 5.1.1

Objeck ist eine objektorientierte Programmiersprache mit funktionalen Elementen. Sie hat Ähnlichkeiten mit Java, Scheme und UML. Alle Datentypen außer Funktionen höherer Ordnung werden als Objekte behandelt. Objeck ist eine Allzwecksprache, die so einfach wie möglich gehalten ist. Die Programmierumgebung besteht aus Compiler, virtueller Maschine und Debugger.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  JPPF 6.1.1

JPPF ermöglicht es, Anwendungen mit großem Rechenbedarf auf eine beliebige Anzahl von Rechnern zu verteilen, um die Verarbeitungszeit drastisch zu verringern. Das wird erreicht, indem die Anwendung in kleinere Teile zerlegt wird, die gleichzeitig auf verschiedenen Rechnern ausgeführt werden.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  AMP 0.6.0

AMP ist ein Texteditor für die Konsole. Er ist modal wie Vim, die Tasten haben also je nach Modus unterschiedliche Funktionen. Er bringt alle Funktionen mit, die man erwartet, und muss nicht konfiguriert werden. Anpassungen sind aber möglich. Er ist in Rust geschrieben.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating: