Veröffentlichungen
August 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
   123
45678910
11121314151617
18192 21222324
25262728293031
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20537 Version datasets: 146252
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 05. August 2019
  pytest 4.6.5

Pytest ist ein ausgereiftes Testwerkzeug für Python mit vielen Funktionen. Es macht den Einstieg leicht und ermöglicht, sich ganz auf das Schreiben der Tests zu konzentrieren. Testfunktionen können Parameter haben und mit Attributen markiert werden. Es gibt zahlreiche Plugins, die sich für jedes Verzeichnis und jedes Projekt separat konfigurieren lassen. Eines der Plugins ermöglicht das Verteilen der Tests auf mehrere CPUs.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  OPNsense 19.7.2

OPNsense ist eine freie, einfach zu benutzende Firewall- und Routing-Plattform, die auf FreeBSD beruht. Sie entstand als Fork von pfSense, das seinerseits aus m0n0wall entstanden ist.

Lizenz: BSD-Lizenz (Zweiklausel)
Rating:

  Dyalect 0.9.11

Dyalect ist eine dynamische Programmiersprache für die .NET Core-Plattform. Sie läuft auf ihrer eigenen schnellen virtuellen Maschine. Die Compilierung ist schnell. Dyalect kann aber auch als eingebettete oder als Skriptsprache genutzt werden. Die Syntax ist von C#, Swift, Go und Rust beeinflusst. Das Typsystem ist dynamisch und erweiterbar, ferner gibt es Funktionen als Objekte, Koroutinen, Module und vieles mehr.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Bokeh 1.3.2

Bokeh ist eine Python-Bibliothek, um große und Echtzeit-Datensätze im Web zu visualisieren. Ihr Ziel ist es, die elegante und kurze Konstruktion von neuartigen Grafiken zu ermöglichen und dabei Interaktivität mit hoher Geschwindigkeit für Thin Clients zu liefern. Bokeh enthält eine eigene Javascript-Bibliothek (BokehJS), die a eine reaktive Szenengraph-Repräsentation implementiert und die Grafik effizient auf einen HTML5-Canvas ausgibt. Bokeh funktioniert gut mit IPython Notebook, kann aber auch Grafiken generieren, die in normales HTML eingebettet werden.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  U-Boot 2019.07

Das U-Boot (The Universal Boot Loader) ist eine Bootstrap-Software, die auf unterschiedlichen Prozessoren insbesondere auf Mikrocontrollern lauffähig ist (u.a. PowerPC, ARM, AVR32, MIPS, Blackfin). Sie wird hauptsächlich im Bereich der eingebetteten Systeme eingesetzt. Die Entwicklung des Projektes ist stark an Linux angelehnt. Teile des Quellcodes stammen von dort. Besonderer Wert wurde auf das Booten von Linux-Images gelegt. Die Software kann mittels Cross-Compiler auf einem x86-PC für die Zielplattformen compiliert werden. Unterstützung dafür bieten Toolchains wie crosstool, das Embedded Linux Development Kit (ELDK) oder OpenEmbedded.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  OpenCV 4.1.1

OpenCV ist eine freie Programmbibliothek mit Algorithmen für die Bildverarbeitung und maschinelles Sehen. Die Bibliothek umfasst unter anderem Algorithmen für Gesichtsdetektion, 3D-Funktionalität, Haar-Klassifikatoren, verschiedene sehr schnelle Filter (z.B. Sobel, Canny, Gauß), Algorithmen für die Zielverfolgung (BOOSTING, MIL, KCF, TLD, MEDIANFLOW und GOTURN), sowie Funktionen für die Kamerakalibrierung.

Lizenz: BSD-Lizenz (Zweiklausel)
Rating:

  Etherpad 1.7.5

Etherpad ermöglicht das Online-Editieren von Dokumenten in Echtzeit, wobei mehrere Personen gemeinsam an einem Dokument arbeiten können. Alle Instanzen gewähren den Zugriff auf alle Daten über ein gut dokumentiertes API und unterstützen Import und Export in viele Datenformate. Das Programm lässt sich mit Plugins erweitern.

Von Etherpad existieren öffentliche Instanzen, die man teils kostenlos nutzen kann. Man kann aber auch seinen eigenen Server aufsetzen.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  ImageMagick 7.0.8-59

ImageMagick ist eines der vielseitigsten Grafikprogramme unter Linux. Anzeigen und Konvertierung von Bildern in vielen verschiedenen Formaten, Erstellen von Montagen und Animationen und Anwenden von Effekten gehören zu seinen Fähigkeiten. Das Programm kann auch mit Shell-Kommandos benutzt werden. Anders als z.B. Gimp hat es aber keine Plugin-Schnittstelle.

Lizenz: BSD-Lizenz (Zweiklausel)
Rating:

  qBittorrent 4.1.7

qBittorrent ist ein Qt-Bittorrent-Client, der auf libtorrent beruht. Er ist stabil und besitzt viele Features, benötigt aber wenig CPU-Leistung und Speicher. Mehrere gleichzeitige Downloads sind möglich, DHT (kein Tracker) wird unterstützt, Verbindung durch einen Proxy, selektives Herunterladen (nur einzelne Dateien aus einem Torrent), Herunterladen in der gegebenen Reihenfolge, Vorschau von Audio/Videodateien während des Downloads, Authentifikation des Trackers, eine integrierte Suchmaschine (wie in eMule), Herunterladen von URLs, Übersetzungen in viele (über 20) Sprachen, Erzeugung von Torrents, Begrenzungen des Hoch- und Herunterladens, Unicode-Unterstützung, ein IP-Filter (eMule-Format) und Scannen von Verzeichnissen (zum automatischen Hinzufügen von neuen Torrents).

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Mandos 1.8.7

Das Mandos-System ermöglicht es Rechnern, verschlüsselte Root-Dateisysteme zu haben und zugleich ohne Passworteingabe hochfahren zu können. Die Rechner führen ein kleines Client-Programm in der Initial RAM-Disk aus, das mit einem Server kommuniziert. Die gesamte Netzwerk-Kommunikation ist mit TLS verschlüsselt. Die Clients werden vom Server mit einem OpenPGP-Schlüssel identifiziert, der für jeden Client eindeutig ist. Der Server sendet den Clients ein verschlüsseltes Passwort. Das verschlüsselte Passwort wird von den Clients mit ihrem OpenPGP-Schlüssel entschlüsselt, und das Passwort wird dann genutzt, um das Root-Dateisystem zu entsperren.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating: