Veröffentlichungen
August 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20648 Version datasets: 148080
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 12. August 2019
  Unifont 12.1.03

Unifont ist eine Unicode-Schriftart mit einem Zeichen für die ersten 65536 Code-Punkte von Unicode, die sogenannte Basic Multilingual Plane, und einige darüber hinaus. Sie ist Bestandteil des GNU-Projekts.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GSequencer 2.2.38

GSequencer ist eine auf einer Baumstruktur beruhende Audioverarbeitungs-Engine, die mehrere parallele Threads nutzt. Sie unterstützt Plugins in den Formaten LADSPA, DSSI und Lv2.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  OCRmyPDF 9.0.1

OCRmyPDF fügt eine unsichtbare Textebene zu PDF-Dokumenten hinzu, nachdem sie durch die OCR-Engine Tesseract gelaufen sind. Die Ausgabe ist ein PDF/A-Dokument mit einer auswählbaren, aber unsichtbaren Textebene über den eingescannten Bilddokumenten. Das ermöglicht das Archivieren und die spätere Suche nach Text.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  ReMove to Waste 0.7.04

rmw (ReMove to Waste) ist ein Kommandozeilenprogramm zum sicheren Löschen von Dateien. Es ist konform zur Trash-Spezifikation von FreeDesktop.org und damit kompatibel mit KDE, Gnome, Xfce und anderen Umgebungen. Die Desktop-Integration ist aber optional. Standardmäßig benutzt rmw ein Verzeichnis, das separat vom Papierkorb des Desktops ist.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Crystal 0.30.1

Crystal ist eine Programmiersprache mit einer Syntax ählich wie, aber nicht kompatibel zu Ruby. Sie kommt ohne Typdeklarationen aus, führt aber dennoch statische Prüfungen durch und wird in effizienten nativen Code compiliert. Sie ist mit vielen modernen Sprachkonstrukten ausgestattet und kann C-Code direkt einbinden und aufrufen.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  GNU Compiler Collection 9.2

GCC, die GNU Compiler Collection, enthält Compiler und Laufzeit-Bibliotheken für C++, C, Objective C, Fortran, Java und Ada. Sie unterstützt hunderte von Kombinationen von Prozessor, Rechnerarchitektur und Betriebssystem, darunter alle von Linux und den BSD-Systemen unterstützte Architekturen. Auch Cross-Compilierung zwischen beliebigen Plattformen ist möglich.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Nmap 7.80

Nmap ist ein Programm zum Erkunden von Netzen und für Sicherheitsuntersuchungen. Es unterstützt Ping-Scans (welche Hosts antworten), viele Portscan-Techniken (welche Dienste laufen auf den Hosts), Versionserkennung (welche Anwendung oder welcher Dienst läuft an einem Port) und TCP/IP-Fingerprints (Identifikation des Host-Betriebssystems oder Gerätes). Es bietet auch flexible Ziel- und Port-Spezifikation, Decoy/Stealth Scanning, SunRPC-Scan und einiges mehr. Die meisten Unix- und Windows-Plattformen werden unterstützt in GUI- und Kommandozeilen-Modi. Mehrere populäre Handhelds werden ebenfalls unterstützt, darunter der Sharp Zaurus und der iPAQ.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Xfce 4.14.0

Xfce ist eine ressourcensparende Desktopumgebung für Unix-Systeme, die sowohl schnell ist aber trotzdem noch einiges fürs Auge bietet und gleichzeitig einfach zu benutzen ist. Da sie auf Gtk basiert, können jegliche Gtk-Themes oder ähnliches auch in Xfce genutzt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: