Veröffentlichungen
Dezember 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20637 Version datasets: 147798
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 12. Dezember 2019
  kivitendo 3.5.5

Unter dem Namen Kivitendo, früher Lx-Office, wird eine Software für den produktiven Betrieb in Unternehmen präsentiert, weiterentwickelt und unterstützt. Die Software kann lizenzkostenfrei unter Linux betrieben werden. Weiterhin ist die Software so optimiert, dass die Client-Seite betriebssystemunabhängig ist.

Kivitendo besteht zur Zeit aus zwei Modulen, die aktiv entwickelt werden. Dies ist zum einen das ERP-Modul. Kivitendo ERP ist eine ausgereifte Warenwirtschafts- und Finanzbuchhaltungssoftware. Das zweite Modul ist ein Customer Relationship Management-Programm, das CRM-Modul.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Crust 2019.12

Crust ist eine vereinheitlichte Webplattform mit CRM, Team-Kommunikation und fortgeschrittener Identitäts- und Zugriffsverwaltung. Die einzelnen Anwendungen sind Module für den Crust-Kern, der in Go geschrieben ist.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  Corteza 2019.12

Corteza ist eine vereinheitlichte Webplattform mit CRM, Team-Kommunikation und fortgeschrittener Identitäts- und Zugriffsverwaltung. Die einzelnen Anwendungen sind Module für den Corteza-Kern, der in Go geschrieben ist.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  Pixelitor 4.2.3

Pixelitor ist eine Bildbearbeitung, die Ebenen, Bildeffekte, mehrfaches Undo und vieles mehr unterstützt. Sie benötigt Java 6 oder neuer. Pixelitor setzt auf Leistungsfähigkeit statt Einfachheit. Es weist mehr als 70 Bildfilter und Farbmanipulationen auf, von denen einige bisher einzigartig sind. Auch einige Gradienten findet man nur in Pixelitor.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  VideLibri 2.13

Mit VideLibri kann man auf die Kataloge und WebOPACs zahlreicher Bibliotheken zugreifen, um darin zu suchen und seine Ausleihen zu sehen oder zu verlängern.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  HumHub 1.4.0 Beta2

HumHub ist ein Portal-Skript und Framework für soziale Vernetzung. Es ist benutzerfreundlich und flexibel. Es stellt Benachrichtigungen, Aktivitätsströme, Übersichten, Benutzerprofile, soziale Werkzeuge, Gruppen, Verzeichnisse, gemeinsame Dateinutzung und Suchfunktionen bereit.

Lizenz: Affero General Public License Version 3
Rating:

  Electron 9.0.0-nightly.20191212 (Entwicklungszweig)

Electron ist ein Framework zur Entwicklung von plattformübergreifenden Desktop-Anwendungen mit JavaScript, HTML und CSS. Es beruht auf Node.js und Chromium und wird von zahlreichen Projekten eingesetzt, darunter dem Programmeditor Atom.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Qt 5.14.0

Qt ist ein objektorientiertes C++ Multiplattform Framework, um graphische Anwendungen unter X Windows (Linux/Unix), Apple Mac OS X, Android und MS-Windows zu programmieren. Es bildet die Basis für das K Desktop Environment.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  VirtualBox 6.1.0

Virtual Box ist eine Virtualisierungslösung, die auf 32/64-Bit-Linux- und Windows-Hostsystemen läuft und Windows NT 4, 2000, XP, Server 2003 und Vista, OS/2 Warp, Linux mit Kernel 2.4 und 2.6 sowie OpenBSD als Gäste ausführt. Virtual Box lässt sich sowohl mit grafischer Benutzerschnittstelle in einem Workstation-Modus als auch per Kommandozeile in einem Server-Modus betreiben. Die Geschwindigkeit, mit der Gastsysteme ausgeführt werden, kommt der von VMware sehr nahe.

Es gibt sowohl eine Open- als auch eine Closed-Source-Variante. Letztere hält geringfügig mehr Extras bereit, ist jedoch für den privaten Gebrauch und für Testzwecke kostenlos.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  The Boost Libraries 1.72.0

Boost wurde von Mitgliedern der Bibliotheks-Arbeitsgruppe des C++-Standardkomitees begonnen, um der C++-Gemeinschaft freie, geprüfte und portable Bibliotheken zur Verfügung zu stellen. Ein zusätzliches Ziel ist es, »vorhandene Praxis« zu etablieren und Referenz-Implementationen bereitzustellen, so dass die Boost-Bibliotheken für eine eventuelle Standardisierung in Frage kommen. Viele dieser Bibliotheken sollen zur Aufnahme in die C++-Standard-Bibliothek vorgeschlagen werden. Die Boost Graph Library, früher als Generic Graph Component Library (GGCL) bekannt, ist eine Sammlung von Graph-Algorithmen und Datenstrukturen, die im generischen Programmierstil der Standard Template Library (STL) erstellt wurden.

Lizenz: Boost Software License
Rating: