Veröffentlichungen
März 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20712 Version datasets: 149330
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 27. März 2020
  robotstxt 1.0

Der Google »robots.txt« Parser als C++ Bibliothek.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  Enve 0.0.0 (Entwicklungszweig)

Mit Enve erstellt man klassische zweidimensionale Animationen. Die Basis des Trickfilms ist die Zeitachse. Auf dieser ordnet man Objekte an. Man braucht nicht jedes Einzelbild selbst zu zeichnen, das Programm errechnet Übergänge automatisch. Alle Eigenschaften der gezeichneten Objekte können animiert werden. Zum Zeichnen kann man ein Grafiktablett verwenden.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  RT-Preempt-Realtime-Patch 5.4-rt

Das OSADL bemüht sich, ein Echtzeit-Linux zu schaffen, das dem offiziellen »Vanilla«-Kernel möglichst nahe ist. Ziel ist es, so die Vorteile der Mainstream-Entwicklung zu nutzen: Eine aktive Entwicklergemeinde, POSIX als API sowie die Portierung auf eine Vielzahl von Architekturen (unter anderem x86, x86-64, powerPC, ARM und MIPS).

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  LibreOffice 6.3.5

LibreOffice ist eine komplette Office-Suite, die auf mehreren Plattformen läuft. Sie ist ein Fork von OpenOffice.org und enthält alle wichtigen Komponenten wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware und ein Zeichenprogramm. Das Programm unterstützt unterschiedliche Dateiformate, darunter auch die von Microsoft Office erzeugten Dateien. LibreOffice ist in zahlreichen Sprachen erhältlich, unter anderem auch in Deutsch. Seit der Version 2.0 besitzt LibreOffice ein Datenbank-Modul, das das Erstellen einer Datenbank ähnlich wie bei MS Access ermöglicht.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Latte Dock 0.9.10

Docks zum Verankern oft genutzter Anwendungen gehören bei Mac OS X schon immer zum Alltag. Latte-Dock bringt Docks auf dem KDE-Desktop: Es vereint clevere Funktionen und optische Spielereien zu einem nützlichen Helfer für den Alltag.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  StackAndConquer 0.8.2

StackAndConquer ist ein anspruchsvolles Brettspiel, bei dem man Türme erobern muss. Es wurde von Mixtour inspiriert. Das Ziel ist es, einen Turm aus mindestens fünf Steinen zu bilden, wobei ein Stein in der eigenen Farbe ganz oben ist.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  MariaDB 10.5.2

MariaDB ist eine Datenbank, die vom MySQL-Gründer als Fork von MySQL geschaffen wurde. Sie bleibt kompatibel mit MySQL, fügt aber neue Funktionen hinzu. Sie besitzt alle wichtigen Eigenschaften von SQL-Datenbanken und läuft als Server, auf den viele Clients über das Netz zugreifen können. Sie verfügt über mehr Storage-Engines als MySQL, darunter XtraDB, SphinxSE und Aria. Einige Operationen wurden zudem beschleunigt.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  GitLab 12.9.1

GitLab ist ein Werkzeug zur Zusammenarbeit und ein grafisches Frontend für Git. Es enthält Funktionen zum Verwalten eines Repositoriums, die Möglichkeit zu Code-Reviews, einen Bugtracker, Aktivitäten-Feeds und Wikis. GitLab stellt eine feinkörnige Zugriffskontrolle, Benutzerverwaltung, fünf Berechtigungsebenen und Beschränkungen der Zugriffe auf Codezweige bereit. Es kann LDAP oder Active Directory für die Authentifikation verwenden. Es wurde auf Basis von Ruby on Rails entwickelt und ist in einer freien sowie einer kommerziell unterstützten Unternehmensversion erhältlich.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Hashrat 1.11

Hashrat ist ein Programm zum Generieren von Hashes. Es unterstützt MD5, SHA1, SHA256, SHA512, Whirlpool, JH-224, JH-256, JH-384 und JH-512 und verwendet auch die HMAC-Versionen dieser Verfahren. Die Ausgabe kann in einem eigenen Format oder kompatibel zu den Werkzeugen md5sum, shasum usw. erfolgen. Es unterstützt die Rekursion in Verzeichnisse und kann einen Hash für ein ganzes Verzeichnis erzeugen. Außerdem besitzt es einen CGI-Modus, der eine HTML-Seite ausgeben kann, auf der man die Hashes nachsehen kann.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Ardour 6.0-pre1 (Entwicklungszweig)

Ardour ist eine professionelle mehrspurige Digital Audio Workstation (DAW) für Linux. Sie verwendet für niedrige Latenzzeiten den JACK-Server, der auf die von ALSA unterstützten Audio-Schnittstellen zugreift. Ardour unterstützt Samples mit bis zu 32 Bit (Gleitkomma), eine unbegrenzte Anzahl von Kanälen und eine Auflösung bis zu 192 kHz, vollständige MMC-Steuerung, einen nicht-destruktiven, nichtlinearen Editor und LADSPA-Plugins. Vollständige MIDI-Unterstüzung (Aufnahme, Bearbeitung) gibt es seit Version 3.0.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  guile 3.0.2

Guile ist eine portable, einbettbare Scheme-Implementation, die in C geschrieben ist. Sie kann eigenständig oder als eingebettete Programmiersprache in Anwendungen verwendet werden. Für GNU-Software ist sie die bevorzugte Erweiterungssprache. Guile implementiert viele der Scheme-Standards, darunter R5RS, R6RS und eine Anzahl von SRFIs. Zusätzlich bringt Guile ein eigenes Modulsystem, vollständigen Zugriff auf POSIX-Systemaufrufe, Netzwerk-Unterstützung, Thread-Unterstützung, dynamisches Linken, eine Schnittstelle zum Aufrufen von Funktionen in C-Bibliotheken und leistungsfähige Stringverarbeitung mit.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  schily 2020-03-27

Die Toolbox »Schily« ist eine Sammlung von Tools, die von Jörg Schilling geschrieben wurden oder gewartet werden. Sie enthält Programme wie cdrecord, cdda2wav, readcd, mkisofs, smake, btcflash, calc, calltree, change, compare, count, devdump, hdump, isodebug, isodump, isoinfo, isovfy, label, mt, p, scgcheck, scpio, sdd, sfind, sformat, smake, star, star_sym, suntar, gnutar, tartest und ved.

Lizenz: Common Development and Distribution License (CDDL)
Rating: