Veröffentlichungen
April 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20722 Version datasets: 149661
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 14. April 2020
  Latte Dock 0.9.11

Docks zum Verankern oft genutzter Anwendungen gehören bei Mac OS X schon immer zum Alltag. Latte-Dock bringt Docks auf dem KDE-Desktop: Es vereint clevere Funktionen und optische Spielereien zu einem nützlichen Helfer für den Alltag.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating:

  awlsim 0.73.0

Awlsim ist ein Step 7 AWL (STL)-Simulator, der in Python 3 geschrieben ist. Er kann zehntausende AWL-Instruktionen pro Sekunde ausführen. Ein LinuxCNC-HAL-Modul ist in Awlsim bereits vorhanden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  wxPython 4.0.7.post2

wxPython ist ein Python-Modul, das die plattformunabhängige Bibliothek wxWidgets abbildet und eine Alternative zu Tkinter und PythonWin darstellt. Es spiegelt die Klassenhierarchie von wxWidgets so gut wie möglich wider und ist sehr vielseitig. Es kann verwendet werden, um eigenständige grafische Programme zu schreiben, oder als interne Skript- oder Makrosprache in Situationen, in denen Python in eine wxWidgets-C++-Anwendung eingebettet ist.

Lizenz: wxWidgets-Lizenz
Rating:

  mcron 1.1.4

Mcron ist ein 100% kompatibler Ersatz für Vixie Cron. Es ist in Guile geschrieben und ermöglicht es, Konfigurationsdateien in Scheme (aber auch im Originalformat von Vixie Cron) zu schreiben. Der Daemon wacht nur auf, wenn es etwas zu tun gibt, und kann die geplanten Jobs ausgeben. Jeder Benutzer kann seinen eigenen Daemon starten.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Theano 1.0.4

Theano ist eine Python-Bibliothek, die es ermöglicht, mathematische Ausdrücke mit mehrdimensionalen Arrays effizient zu definieren, optimieren und evaluieren. Features sind eine enge Integration mit numpy, transparente Benutzung einer GPU, effiziente symbolische Differenzierung, Optimierung von Geschwindigkeit und Stabilität, dynamische C-Code-Generierung und ausgiebige Modultests und Selbst-Verifikation. Theano wird seit 2007 in großen, rechenintensiven wissenschaftlichen Forschungen eingesetzt, kann aber auch in der Ausbildung verwendet werden.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  GNU awk 5.1.0

GNU awk ist ein Interpreter für die Programmiersprache AWK. AWK macht es möglich, einfache Aufgaben zur Umformatierung von Daten mit wenigen Zeilen Code zu erledigen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Carla 2.1

Carla ist ein Audio-Plugin-Host mit Unterstützung für viele Audio-Treiber und Plugin-Formate. Es besitzt einige nette Features wie die Automatisierung von Parametern über MIDI CC und vollständige OSC-Steuerung. Es unterstützt die Plugin-Formate LADSPA (einschließlich LRDF), DSSI, LV2, VST2/3 und AU sowie die Dateiformate GIG, SF2 und SFZ. Es nutzt JACK als bevorzugten Audio-Treiber, unterstützt jedoch auch native Treiber wie ALSA, DirectSound und CoreAudio.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Lutris 0.5.6

Lutris ist eine offene Spiele-Plattform und Spieleverwaltung für Linux. Sie stellt eine einheitliche Schnittstelle zur Installation, Konfiguration und zum Starten von Spielen bereit. Sie funktioniert mit nativen Spielen, Windows- und DOS-Spielen, Steam, Desura, Online- bzw. Browser-Spielen und Spielen unter mehr als 20 unterstützten Emulatoren. Das Hinzufügen von neuen Spielen aus jedem beliebigen Kanal wird durch von der Gemeinschaft beigesteuerte Installationsprogramme unterstützt.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Electron 10.0.0-nightly.20200414 (Entwicklungszweig)

Electron ist ein Framework zur Entwicklung von plattformübergreifenden Desktop-Anwendungen mit JavaScript, HTML und CSS. Es beruht auf Node.js und Chromium und wird von zahlreichen Projekten eingesetzt, darunter dem Programmeditor Atom.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  4DIAC 1.12.0

4DIAC ist ein Framework für die verteilte industrielle Automatisierung und Steuerung. Es stellt eine offene, IEC-61499-konforme Basis bereit, die es ermöglicht, eine Umgebung für die verteilte industrielle Automatisierung und Steuerung einzurichten, die auf der Portierbarkeit, Konfigurierbarkeit und Interoperabilität der Zielsysteme beruht.

Lizenz: Eclipse Public License
Rating:

  TXR 235

TXR implementiert eine ausgefeilte regelbasierte Abfragesprache, die Daten aus mehreren Textdateien oder Unix-Pipes auffinden kann und Ergebnisse in mehrere Dateien oder Unix-Pipes schreiben kann. Die Abfragen suchen in ganzen Dateien oder in Sektionen. TXR kann Ergebnisse in Rohform oder in Template-gesteuerten Berichten ausgeben. Ein herausragendes Feature ist, dass es im Gegensatz zu Parser-Generatoren oder regulären Ausdrücken erlaubt ist, dass mehrere Regeln zutreffen und Variablen binden dürfen - dies wird in der Sprache erkennbar beschrieben. Es können Funktionen programmiert werden, und es gibt eine Ausnahmebehandlung, wie man sie von gewöhnlichen objektorientierten Programmiersprachen kennt. Die Syntax von Txr erinnert an xslt, ist jedoch bedeutend einfacher und aussagekräftiger. Der Umgang mit Variablen ist Prolog-ähnlich (Unifikation und Vergleich). Ein Txr-Template könnte z.B. recht einfach Python Quellcode parsen. Bislang werden sämtliche Features der Sprache kompakt in einer einzigen Manpage beschrieben, der Einarbeitungsaufwand ist überschaubar.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  vim 8.2.0577

Vim (VI Improved) ist die wohl beste Implementierung eines VI-kompatiblen Editors. Die Funktionalität von Vim geht weit über den ursprünglichen VI hinaus mit Plugins, Syntaxhervorhebung, Syntaxunterstützung für zahlreiche Programmiersprachen und Ansätze einer integrierten Entwicklungsumgebung.

Lizenz: Im Sinne der Debian Free Software Guidelines
Rating:

  Inkscape 1.0-rc1 (Entwicklungszweig)

Inkscape ist ein OpenSource SVG-Editor mit der Zielsetzung, eine Alternative für Illustrator, CorelDraw, Visio oder Macromedia Fireworks unter Linux zu erstellen. Das Programm unterstützt Formen, Pfade, Text, Alpha-Blending, Gruppen, Transformationen, Farbverläufe und vieles mehr, bietet einen SVG-zu-PNG-Konverter sowie weitere interessante Funktionen. Das WYSIWYG Layout- und Vektorzeichenprogramm ist ein Fork des Sodipodi-Projektes.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Inkscape 0.92.5

Inkscape ist ein OpenSource SVG-Editor mit der Zielsetzung, eine Alternative für Illustrator, CorelDraw, Visio oder Macromedia Fireworks unter Linux zu erstellen. Das Programm unterstützt Formen, Pfade, Text, Alpha-Blending, Gruppen, Transformationen, Farbverläufe und vieles mehr, bietet einen SVG-zu-PNG-Konverter sowie weitere interessante Funktionen. Das WYSIWYG Layout- und Vektorzeichenprogramm ist ein Fork des Sodipodi-Projektes.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  wxWidgets 3.1.3

wxWidgets ist eine plattformübergreifende GUI-Bibliothek, die in C++ geschrieben ist. Sie enthält eine umfangreiche Sammlung von Klassen sowohl für GUI-Elemente als auch für viele häufig benötigte Aufgaben, darunter Netzwerk-Kommunikation, HTML-Darstellung und Bildbearbeitung. wxWidgets verwendet die auf der jeweiligen Plattform nativen APIs, wenn möglich, und füllt eventuelle Lücken mit eigenen, generisch geschriebenen Kontrollelementen.

Lizenz: BSD-Lizenz (original)
Rating:

  GStreamer 1.16.2

GStreamer is a full multimedia framework for encoding and decoding video and sound.GStreamer comeswith both console and GUI interface, and currently supports a wide range of formats including mp3, ogg, avi, mpeg and quicktime.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  GStreamer 1.16.2 (Plugins)

GStreamer is a full multimedia framework for encoding and decoding video and sound.GStreamer comeswith both console and GUI interface, and currently supports a wide range of formats including mp3, ogg, avi, mpeg and quicktime.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Worker 4.4.0

Ein Filemanager, inspiriert von DirectoryOpus auf dem AmigaOS. Er ist grafisch konfigurierbar, wer will, kann aber auch die Konfigurationsdatei bearbeiten. Worker hat umfangreiche Funktionen. Das rustikale Äußere mag den ein oder anderen abschrecken, aber ein näherer Blick lohnt durchaus.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  GNU libmicrohttpd 0.9.70

GNU libmicrohttpd ist eine kleine C-Bibliothek zum Einbetten von HTTP-Server-Funktionalität in andere Anwendungen. Sie ist reentrant, schnell, unterstützt HTTP 1.1 und ermöglicht, an mehreren Ports zu lauschen. Das API ist einfach, aber leistungsfähig genug, um Programmierern den gesamten Funktionsumfang von HTTP zur Verfügung zu stellen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: