Veröffentlichungen
August 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
     1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20741 Version datasets: 149959
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 06. August 2020
  Pinta 1.7

Pinta ist ein Mal- und Bildbearbeitungsprogramm, das Paint.NET nachempfunden ist. Sein Ziel ist es, eine vereinfachte Alternative zu GIMP für gelegentliche Benutzer bereitzustellen. Es unterstützt derzeit die meisten grundlegenden Zeichenwerkzeuge, unbegrenzte Ebenen, unbegrenzte Historie zum Rückgängigmachen und eine große Zahl von Bildbearbeitungs-Operationen und Effekten.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Rust 1.45.2

Rust ist eine Programmiersprache, die durch die Trennung von Zuständigkeiten auch für sehr große Projekte geeignet ist. Die Sprache wird compiliert, wobei zu C und C++ kompatible Objekte entstehen. Vorhandene C- und C++-Bibliotheken lassen sich ohne Mühe einbinden. Der Compiler ist ein Frontend für LLVM.

Das Typsystem von Rust ist statisch und kennt auch Metadaten. Eingebaute Konstrukte erleichtern das Programmieren mit parallelen Prozessen oder Threads, die über Message Passing Daten austauschen können. Die automatische Speicherverwaltung mit Garbage Collection vermeidet Speicherprobleme und Pufferüberläufe.

Neben der prozeduralen Entwicklung unterstützt Rust auch Parallelität, objektorientierte Programmierung sowie Elemente funktionaler Programmierung. Darüber hinaus ist generische und Metaprogrammierung sowohl statisch als auch dynamisch möglich.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Go 1.14.0

Go ist eine von Google-Entwicklern gestartete Programmiersprache, die es einfacher machen soll, einfache, zuverlässige und effiziente Software zu schreiben. Der Compiler und die Dokumentation sind frei. Go ist statisch typisiert, modular und objektorientiert und bietet automatische Speicherverwaltung, Konstrukte zur Parallelausführung von Code und vieles mehr.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  GitLab 13.2.3

GitLab ist ein Werkzeug zur Zusammenarbeit und ein grafisches Frontend für Git. Es enthält Funktionen zum Verwalten eines Repositoriums, die Möglichkeit zu Code-Reviews, einen Bugtracker, Aktivitäten-Feeds und Wikis. GitLab stellt eine feinkörnige Zugriffskontrolle, Benutzerverwaltung, fünf Berechtigungsebenen und Beschränkungen der Zugriffe auf Codezweige bereit. Es kann LDAP oder Active Directory für die Authentifikation verwenden. Es wurde auf Basis von Ruby on Rails entwickelt und ist in einer freien sowie einer kommerziell unterstützten Unternehmensversion erhältlich.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Electron 11.0.0-nightly.20200805 (Entwicklungszweig)

Electron ist ein Framework zur Entwicklung von plattformübergreifenden Desktop-Anwendungen mit JavaScript, HTML und CSS. Es beruht auf Node.js und Chromium und wird von zahlreichen Projekten eingesetzt, darunter dem Programmeditor Atom.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  sqlitebiter 0.33.0

sqlitebiter ist ein Programm, um Daten in den Formaten CSV, Excel, HTML, JSON, LTSV, Markdown, TSV oder Google-Sheets in eine SQLite-Datenbankdatei zu konvertieren.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Point Cloud Library 1.11.1-rc1 (Entwicklungszweig)

Point Cloud Library (PCL) ist eine Bibliothek zur Verarbeitung von großen zwei- und dreidimensionalen Bildern und Punktwolken. Sie besteht aus mehreren einzelnen, weitgehend unabhängigen Bibliotheken mit spezifischen Algorithmen.

Lizenz: BSD-Lizenz (Zweiklausel)
Rating:

  Spyder 5.0.0a1 (Entwicklungszweig)

Spyder ist eine leistungsfähige wissenschaftliche Entwicklungsumgebung für Python, die in Python geschrieben ist und für Wissenschaftler, Entwickler und Datenanalysten gedacht ist. Sie bietet eine einzigartige Kombination von fortgeschrittenen Editier-, Analyse-, Debugging- und Profiling-Funktionalität. Sie ist mit Plugins erweiterbar und kann ferner als PyQt5-Erweiterungsbibliothek genutzt werden. So können Entwickler auf ihre Funktionalität aufbauen und ihre Komponenten, zum Beispiel die interaktive Konsole, in ihre eigene PyQt-Software einbauen.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  GNU C library 2.32

GNU C library (glibc) ist eine der wichtigsten Komponenten von GNU/Hurd und den meisten modernen Linux-Systemen. Sie wird in von fast allen C-Programmen benutzt und stellt die essentiellen Schnittstellen vieler Applikationen dar. Programme, die nicht in C oder C++ geschrieben sind, verwenden sie oft indirekt über ihre Runtime-Library.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Python 3.10.0 Alpha (Entwicklungszweig)

Python ist eine objektorientierte Interpreter-Sprache. Ihre Besonderheiten sind die Verwendung von Einrückungen statt Klammern zur Definition von Kontrollstrukturen und die Möglichkeit, plattformunabhängigen Bytecode zu erzeugen.

Lizenz: Python-Lizenz
Rating:

  Gambas 3.15.1

Mit Gambas (»Gambas Almost Means BASIC«) kann man Programme mit grafischer Bedienoberfläche entwickeln, dabei werden Qt und optional GTK+ zur Erzeugung der GUI unterstützt. Der Zugriff auf Datenbanken wie MySQL, SQLite oder PostgreSQL wird von Haus aus unterstützt. Über die eingebaute SDL-Bindung lassen sich Multimedia-Applikationen und Spiele schreiben. Die Oberfläche der IDE ist selbst in Gambas-BASIC geschrieben. Seit der Version 0.99 lassen sich RPM/DEB-Pakete für Debian, Mandrake, Red Hat und SuSE direkt aus Gambas heraus erstellen. Für Gentoo stehen eBuilds in Portage bereit.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  strace 5.8

strace ist ein Diagnose- und Debugging-Werkzeug für Linux. Es kann zum Aufzeichnen und auch zum Beeinflussen der Interaktion zwischen Prozessen und dem Kernel verwendet werden, was Systemaufrufe, Signale und Änderungen des Prozesszustands einschließt. Dazu wird die Kernel-Funktionalität von ptrace verwendet. Programme müssen nicht neu compiliert werden, um sie mit strace zu analysieren. Die Tracing-Funktionalität von strace ähnelt den Unix-Programmen trace oder truss.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  KBibTeX 0.10 Alpha2 (Entwicklungszweig)

KBibTeX ist eine integrierte Umgebung für die Erstellung und Bearbeitung von Bibliografien im BibTeX-Format. KBibTeX erlaubt es, alle Funktionen von BibTeX mit einer grafischen Bedienungsoberfläche zu benutzen. Es bietet einen einfachen, sofortigen und benutzerdefinierten Zugriff auf lokale und Online-Bibliografien mit der Möglichkeit, Einträge zu vervollständigen, zusammenzufassen, eine Vorschau zu sehen und nach Einträgen zu suchen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2
Rating: