Veröffentlichungen
November 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 21046 Version datasets: 155817
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 20. November 2020
  GNU Automake 1.16.3

Automake ist ein Programm zum automatischen Generieren von Makefiles, die zu den GNU-Coding-Standards konform sind. Es wurde von 4.4BSD make und seinen Include-Dateien inspiriert, ist aber portabel und konform zu den GNU-Standards für Makefile-Variablen und Targets. Automake ist ein Perl-Skript. Die Eingabedateien heißen Makefile.am, die Ausgabedateien Makefile.in. Sie sind für die Verwendung mit Autoconf gedacht. Automake verlangt, dass bestimmte Dinge in configure.in erledigt werden. Dieses Paket enthält auch das Programm aclocal. aclocal erzeugt eine Datei aclocal.m4 aus configure.in. Es ist nützlich als ein erweiterbarer, wartbarer Mechanismus zur Erweiterung von autoconf.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Qt Creator 4.14 Beta2 (Entwicklungszweig)

Qt Creator ist eine schlanke integrierte Entwicklungsumgebung, die auf die plattformunabhängige Entwicklung optimiert wurde. Sie enthält einen C++- und JavaScript-Code-Editor, einen integrierten Oberflächen-Designer, Unterstützung für die Entwicklung für Mobilgeräte einschließlich eines Simulators, eine kontextsensitive Hilfe, einen grafischen Debugger, Anbindung an Quellcodeverwaltungen, und Tools zur Projektgenerierung sowie zur Projektverwaltung.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Qt Creator 4.13.3

Qt Creator ist eine schlanke integrierte Entwicklungsumgebung, die auf die plattformunabhängige Entwicklung optimiert wurde. Sie enthält einen C++- und JavaScript-Code-Editor, einen integrierten Oberflächen-Designer, Unterstützung für die Entwicklung für Mobilgeräte einschließlich eines Simulators, eine kontextsensitive Hilfe, einen grafischen Debugger, Anbindung an Quellcodeverwaltungen, und Tools zur Projektgenerierung sowie zur Projektverwaltung.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Pgpool-II 4.1.5

Pgpool-II ist ein Server, der zwischen PostgreSQL-Servern und Clients geschaltet wird. Er stellt Connection Pooling, Replikation, Lastverteilung, Begrenzung der Verbindungszahl, Watchdog und auch einen im RAM gehaltenen Abfrage-Cache bereit.

Lizenz: PostgreSQL-Lizenz
Rating:

  PGroonga 2.2.7

PGroonga ist eine PostgreSQL-Erweiterung, die PostgreSQL zu einer schnellen Volltext-Suchplattform für alle Sprachen macht. PGroonga verwendet die Suchmaschine Groonga.

Lizenz: PostgreSQL-Lizenz
Rating:

  pitrery 3.2

pitrery ist eine Sammlung von Werkzeugen zum leichteren Erstellen von Point-in-Time-Backups und deren Wiederherstellung. Es verwaltet die Archivierung der WAL-Segmente mit Kompression auf dem lokalen Rechner oder auf einem mit SSH erreichbaren System. Es automatisiert das Backup, ermöglicht die Wiederherstellung des Standes zu einem bestimmten Zeitpunkt und verwaltet die Aufbewahrungsdauer der Backups.

Lizenz: BSD-Lizenz (Zweiklausel)
Rating:

  GitLab 13.6.0

GitLab ist ein Werkzeug zur Zusammenarbeit und ein grafisches Frontend für Git. Es enthält Funktionen zum Verwalten eines Repositoriums, die Möglichkeit zu Code-Reviews, einen Bugtracker, Aktivitäten-Feeds und Wikis. GitLab stellt eine feinkörnige Zugriffskontrolle, Benutzerverwaltung, fünf Berechtigungsebenen und Beschränkungen der Zugriffe auf Codezweige bereit. Es kann LDAP oder Active Directory für die Authentifikation verwenden. Es wurde auf Basis von Ruby on Rails entwickelt und ist in einer freien sowie einer kommerziell unterstützten Unternehmensversion erhältlich.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  gedit 3.38.1

gedit ist der Standard-Texteditor von Gnome. Er ist einfach zu benutzen und schlank. Seine Funktionalität kann mit Plugins erweitert werden, für fortgeschrittene Tätigkeiten sind allerdings leistungsfähigere Editoren zu bevorzugen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Performance Co-Pilot 5.2.2

Performance Co-Pilot (PCP) ist ein Framework und eine Sammlung von Diensten zur Unterstützung von Leistungsüberwachung auf Systemebene und Verwaltung der Leistung. Es stellt eine vereinheitlichende Abstraktion für alle interessierenden Leistungsdaten im System bereit und ermöglicht Client-Anwendungen, mit einem einzigen API auf einfache Weise beliebige Untermengen dieser Daten zu lesen und zu verarbeiten. Eine Client-Server-Architektur ermöglicht es mehreren Clients, den gleichen Host zu überwachen, und einem einzelnen Client, mehrere Hosts zu überwachen. Das Loggen in ein Archiv und Wiedergabe sind integriert, so dass eine Client-Anwendung dasselbe API verwenden kann, um Echtzeit-Daten von einem Host oder historische Daten aus dem Archiv zu verarbeiten.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  Hearts 1.5.5

Ein KDE-Kartenspiel für 4 Personen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: