Veröffentlichungen
Dezember 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20959 Version datasets: 152486
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 12. Dezember 2020
  Calibre 5.7.1

Calibre ist ein plattformunabhängiges E-Book-Programm. Es unterstützt das Herunterladen, Lesen, Verwalten, Konvertieren, Editieren und Erstellen von E-Books. Eingabeformate sind CBZ, CBR, CBC, EPUB, FB2, HTML, LIT, MOBI, ODT, PDF, PRC**, PDB, PML, RB, RTF und Text. Exportiert werden können die Formate EPUB, FB2, OEB, LIT, LRF, MOBI, PDB, PML, RB, PDF und Text. Als Lesegeräte werden SONY PRS 500/505/700, Cybook Gen 3, Amazon Kindle 1/2/DX, Netronix EB600, Ectaco Jetbook, BeBook/BeBook Mini, iPhone, Geräte, die als USB-Massenspeicher erscheinen und Geräte mit Media Transfer Protocol (MTP) unterstützt. Calibre besitzt seit Version 0.4.102 auch einen eingebauten Webserver, damit ist es möglich, sich E-Books per E-Mail schicken zu lassen oder auch E-Books über das Internet auf z.B. ein iPhone oder Amazon Kindle herunterzuladen. Alle Funktionen des Programms lassen sich auch über die Kommandozeile ansprechen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Fiwix 1.2.0

Fiwix ist ein Betriebssystem-Kernel, der auf der Unix-Architektur beruht und vollständig Linux-kompatibel sein soll. Er ist ausschließlich für die Lehre gedacht und daher so einfach wie möglich gehalten. Er läuft auf der 32-Bit-x86-Plattform und ist kompatibel mit einer guten Basis der vorhandenen GNU-Software.

Lizenz: Andere Lizenz
Rating:

  GitLab 13.6.3

GitLab ist ein Werkzeug zur Zusammenarbeit und ein grafisches Frontend für Git. Es enthält Funktionen zum Verwalten eines Repositoriums, die Möglichkeit zu Code-Reviews, einen Bugtracker, Aktivitäten-Feeds und Wikis. GitLab stellt eine feinkörnige Zugriffskontrolle, Benutzerverwaltung, fünf Berechtigungsebenen und Beschränkungen der Zugriffe auf Codezweige bereit. Es kann LDAP oder Active Directory für die Authentifikation verwenden. Es wurde auf Basis von Ruby on Rails entwickelt und ist in einer freien sowie einer kommerziell unterstützten Unternehmensversion erhältlich.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Electron 13.0.0-nightly.20201211 (Entwicklungszweig)

Electron ist ein Framework zur Entwicklung von plattformübergreifenden Desktop-Anwendungen mit JavaScript, HTML und CSS. Es beruht auf Node.js und Chromium und wird von zahlreichen Projekten eingesetzt, darunter dem Programmeditor Atom.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  KDevelop 5.6.1

Dies ist eine höchst umfangreiche und bekannte Entwicklungsumgebung für C/C++. Es werden aber mittlerweile auch andere Sprachen unterstützt, wie z.B. Ada, Bash, C/C++, Fortran, Haskell, Java, Pascal, Perl, PHP, Python, Ruby, SQL oder die Entwicklung von KDE-, Gnome-Anwendungen.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  The Boost Libraries 1.75.0

Boost wurde von Mitgliedern der Bibliotheks-Arbeitsgruppe des C++-Standardkomitees begonnen, um der C++-Gemeinschaft freie, geprüfte und portable Bibliotheken zur Verfügung zu stellen. Ein zusätzliches Ziel ist es, »vorhandene Praxis« zu etablieren und Referenz-Implementationen bereitzustellen, so dass die Boost-Bibliotheken für eine eventuelle Standardisierung in Frage kommen. Viele dieser Bibliotheken sollen zur Aufnahme in die C++-Standard-Bibliothek vorgeschlagen werden. Die Boost Graph Library, früher als Generic Graph Component Library (GGCL) bekannt, ist eine Sammlung von Graph-Algorithmen und Datenstrukturen, die im generischen Programmierstil der Standard Template Library (STL) erstellt wurden.

Lizenz: Boost Software License
Rating:

  CakePHP 4.1.7

Cake ist ein Framework für die schnelle Entwicklung in PHP, das die bekannten Design-Pattern wie ActiveRecord, Association Data Mapping, Front Controller und MVC nutzt. Sein Hauptziel ist es, ein strukturiertes Framework bereitzustellen, das es PHP-Anwendern auf allen Ebenen ermöglicht, schnell robuste Webanwendungen zu entwickeln, ohne Flexibilität zu verlieren.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Fiasco microkernel 20.10

Fiasco ist ein Mikrokernel mit Echtzeit-Fähigkeiten, der auf den Plattformen x86 und ARM läuft. Er ist kompatibel mit dem L4-Mikrokernel, der neue Standards in Mikrokernel-Performance und Funktionalität gesetzt hat. Fiasco ist eine sichere L4-Implementation mit vollständigen Features mit ausgezeichneten Echtzeit-Eigenschaften. Es kann L4Linux ausführen, eine Portierung des Linux-Kernels auf die L4-Schnittstelle, die vollständig im User-Modus läuft.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  l4linux L4Linux 5.7

L4Linux läuft im Benutzermodus auf einem Mikrokernel neben anderen Anwendungen für den Mikrokernel, darunter auch Echtzeit-Komponenten. Es ist binärkompatibel mit dem normalen Linux/x86-Kernel und kann mit jeder Linux-Distribution für PCs verwendet werden, inklusive Android. L4Linux ist Teil des Dresden Real-Time Operating Systems (DROPS)-Projektes, das Anwendungen mit Quality-of-Service-Anforderungen unterstützen will.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: