Veröffentlichungen
Dezember 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 20960 Version datasets: 152510
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 14. Dezember 2020
  KDE Frameworks 5.77.0

KDE Frameworks ist eine Umstrukturierung der KDE 4-Bibliotheken und besteht aus plattformunabhängigen Zusatzbibliotheken für Qt 5 (Addons), die für alle Qt-Entwickler gleichermaßen von Nutzen sein können. Addons sind aus Entwicklersicht normale dynamische Bibliotheken, allerdings wurden ihre Abhängigkeiten untereinander reduziert.

KDE Frameworks bildet zusammen mit Plasma und den KDE-Anwendungen die nächste Generation der KDE-Softwaresammlung, die KDE 4 ablöst. Da die einzelnen Teile weniger Abhängigkeiten untereinander aufweisen als noch in KDE 4, wird die neue Generation nicht als KDE 5 bezeichnet.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  libSRTP 2.3.0

libSRTP ist eine Implementation von Secure Real-time Transport Protocol (SRTP), Universal Security Transform (UST) und einem unterstützenden kryptografischen Kern. SRTP ist ein IETF-Standard (RFC 3711).

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  setuptools 51.0.0

Setuptools ist eine Sammlung von Verbesserungen der Python-distutils, die es Entwicklern ermöglichen, Python-Pakete einfacher zu erstellen und zu verteilen, insbesondere solche, die von anderen Paketen abhängen. Die mit Setuptools erstellten Pakete sehen für die Benutzer genauso aus wie diejenigen, die mit Distutils erstellt wurden.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  devscripts 2.20.5

devscripts ist eine Sammlung von Skripten unter verschiedenen freien Lizenzen, die die Arbeit an Debian-Paketen erleichtern.

Lizenz: Im Sinne der Debian Free Software Guidelines
Rating:

  V8 8.7

V8 ist eine freie und schnelle JavaScript- und WebAssembly-Engine von Google, die in C++ geschrieben ist. Sie wird in Chromium und in Node.js verwendet. Sie ist plattformübergreifend und kann als eigenständiges Programm oder eingebettet in C++-Programme verwendet werden.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  LibYAML 0.2.5

LibYAML ist eine schnelle in C geschriebene Bibliothek zum Parsen des YAML-Formats in Version 1.1 und zum Erzeugen von YAML-Dateien.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  IcedTea-Web 1.8

IcedTea-Web ist ein Webbrowser-Plugin zum Ausführen von Java-Applets. Es implementiert ebenso Java Web Start. Beides ist und bleibt eine unsäglich schlechte Idee, von der man generell Abstand halten sollte. Es handelt sich um eine unsichere und obsolete Technologie.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  udisks 2.9.1

Der udisks-Daemon dient als Schnittstelle zu blockorientierten Geräten im System. Er kommuniziert über D-Bus und erledigt Operationen wie Abfragen, Ein- und Aushängen, Formatieren oder Entfernen von Speichermedien wie Festplatten oder USB-Sticks.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  SQLite JDBC Driver 3.34.0

SQLite JDBC ist eine Bibliothek, um auf SqLite-Datenbanken unter Java zuzugreifen bzw. diese zu erstellen.

Lizenz: Apache-Lizenz 2.0
Rating:

  PrRescue 0.92

PrRescue ist eine Rettungs-CD, die auf Gentoo amd64 beruht und nilfs2 unterstützt. Ihr Ziel ist es, immer die neuesten Kernel- und Gentoo-Pakete zu enthalten.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  QRadioLink 0.8.5-rc5 (Entwicklungszweig)

QRadioLink ist ein softwaregesteuerter Radio-Sender und -Empfänger, der auf GNU Radio aufbaut. Er macht es möglich verschiedene digitale und analoge Modi zu nutzen, und bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche. VoIP-Anwendungen über die Radiofrequenzen sind möglich.

QRadioLink kann zum Lernen, aber auch für kleine Sender auf verschiedenen Frequenzbändern genutzt werden. Auch für Amateurfunk kann er eingesetzt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Linux 5.10

Linux ist ein Unix-ähnlicher Kernel, von Grund auf neu geschrieben von Linus Torvalds mit der Hilfe von zahlreichen Hackern weltweit. Es ist konform zu POSIX und der Single UNIX Specification. Es besitzt alle Features, die man in einem vollständigen modernen Unix-Kernel erwartet, darunter Multitasking, virtuelle Speicherverwaltung, dynamisch ladbare und gemeinsam nutzbare Bibliotheken, fortgeschrittene Speicherverwaltung, TCP/IP-Netzwerk und vieles mehr.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Mozilla Firefox 84.0

Firefox ist ein moderner und überaus erfolgreicher Webbrowser, der von Mozilla entwickelt wird und auf die Rendering-Engine Gecko von Mozilla aufbaut. Firefox startete als »Phoenix« mit dem Ziel, besonders schlank und schnell zu sein, wurde dann zum offiziellen Browser von Mozilla und ist aufgrund der gestiegenen Anforderungen an Browser natürlich keineswegs mehr schlank. Er zeichnet sich durch seine große Leistungsfähigkeit und nahezu unbegrenzte Erweiterbarkeit aus.

Lizenz: Mozilla Public License (MPL)
Rating:

  GnuCash 4.3-string-freeze

GnuCash stellt eine Applikation zur Verwaltung persönlicher Finanzen dar. Eine aufgeräumte Oberfläche erlaubt die Eingabe und das Verfolgen von Bankkonten, Aktien oder Währungen. Homebanking kann über HBCI benutzt werden. Ferner ermöglicht das Programm das Aktualisieren von Aktien- und Fonds-Kursen über das Internet und Split-Buchungen, mittels denen eine einzelne Buchung in mehrere Teile zerlegt werden kann.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  strace 5.10

strace ist ein Diagnose- und Debugging-Werkzeug für Linux. Es kann zum Aufzeichnen und auch zum Beeinflussen der Interaktion zwischen Prozessen und dem Kernel verwendet werden, was Systemaufrufe, Signale und Änderungen des Prozesszustands einschließt. Dazu wird die Kernel-Funktionalität von ptrace verwendet. Programme müssen nicht neu compiliert werden, um sie mit strace zu analysieren. Die Tracing-Funktionalität von strace ähnelt den Unix-Programmen trace oder truss.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Kamailio 5.4.3

Kamailio (früher OpenSER) ist ein Hochleistungs-SIP (RFC3261)-Server mit einer flexiblen Architektur und vielen Erweiterungen. Der Server implementiert die SIP/VoIP-Dienste Proxy, Registrar, Redirect und Location. Er unterstützt UDP/TCP/TLS-Transportschichten, ENUM, AAA über Datenbank, RADIUS, DIAMETER, Gateways zu SMS und XMPP, Least Cost Routing, Load Balancing, NAT-Traversal und eine Verarbeitungssprache für Anrufe.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: