Veröffentlichungen
Juni 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 21025 Version datasets: 155313
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 06. Juni 2022
  CafeOBJ 1.6.0

CafeOBJ ist eine Sprache zum Schreiben formaler (d.h. mathematischer) Spezifikationen von Modellen für eine Vielzahl von Systemen und die Überprüfung ihrer Eigenschaften.

Lizenz: BSD-Lizenz (Zweiklausel)
Rating:

  Radeon Open Compute 5.1.3

Radeon Open Compute ist AMDs Antwort auf NVIDIAs CUDA. Auf der Kernel-Infrastruktur baut die ROCr-Laufzeitumgebung auf. Sie implementiert nicht nur die Laufzeitspezifikation der HSA-Foundation (Heterogeneous System Architecture), sondern enthält diverse Zusätze für den Multi-GPU-Betrieb – gerade für Deep-Learning-Anwendungen und anspruchsvolle Simulationen ein wichtiges Feature. Des Weiteren bieten die Macher APIs zur Geräteerkennung, Nebenläufigkeit von CPU- und GPU-Prozessen und GPU-Multitasking, atomare Speichertransaktionen und Signale sowie User-Space-Warteschlangen und flache Speicheradressierung an.

Lizenz: Im Sinne der Debian Free Software Guidelines
Rating:

  MiTubo 1.1

MiTubo ist ein nativer YouTube-Player, basierend auf youtube-dl und Qt.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  KDE Itinerary 22.04.1

KDE Itinerary (englisch für »Reiseplan«) ist ein digitaler Reiseassistent mit der Priorität auf den Schutz der Privatsphäre. Es unterstützt u.a. Zug-, Bus- und Flugbuchungen sowie Hotel-, Restaurant-, Event- und Mietwagenreservierungen, Boarding Pass Management und eine Auswahl alternativer Zugverbindungen auf ungebundene Tickets oder auf verpassten Verbindungen. KDE Itinerary funktioniert am besten zusammen mit Kmails Itinerary-Plug-In, KDE Connect und der KDE Itinerary Android-App.

Lizenz: GNU Lesser General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  PySceneDetect 0.6

PySceneDetect ist ein Kommandozeilen-Werkzeug und eine Python-Bibliothek für die automatische Erkennung von Szenenschnitten in Videos. Mögliche Anwendungsfälle: Aufteilung von großen Videos in Einzelvideos; Erkennung von Werbespots. PySceneDetect basiert auf numpy und openCV.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  GitLab 15.0.2

GitLab ist ein Werkzeug zur Zusammenarbeit und ein grafisches Frontend für Git. Es enthält Funktionen zum Verwalten eines Repositoriums, die Möglichkeit zu Code-Reviews, einen Bugtracker, Aktivitäten-Feeds und Wikis. GitLab stellt eine feinkörnige Zugriffskontrolle, Benutzerverwaltung, fünf Berechtigungsebenen und Beschränkungen der Zugriffe auf Codezweige bereit. Es kann LDAP oder Active Directory für die Authentifikation verwenden. Es wurde auf Basis von Ruby on Rails entwickelt und ist in einer freien sowie einer kommerziell unterstützten Unternehmensversion erhältlich.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  GNUnet 0.17.0

GNUnet ist ein Framework für sichere Peer-to-Peer-Netzwerke, das keine zentralisierten oder anderweitig vertrauten Dienste verwendet. Alle Teilnehmer agieren als Router (Weiterleitungen) und nutzen für die Kommunikation verschlüsselte Verbindungen mit stabiler Bandbreiten-Nutzung. GNUnet benutzt ein einfaches, Überschuss-basierendes Modell, um Ressourcen bereitzustellen. Teilnehmer des GNUnet überwachen das Verhalten der anderen in Bezug auf Ressourcengebrauch; Teilnehmer, die zum Netzwerk beitragen, werden mit besseren Dienstleistungen belohnt.

Inzwischen ist GNUnet kein reines Filesharing-Programm mehr, es deckt auch andere Dienste wie z.B. den VPN-Dienst über p2p ab. GNUnet erlaubt jetzt auch verschlüsselten, aber nicht-anonymisierten Datenverkehr (wie z.B. VPN) oder direkte Verbindungen zwischen den Knoten für unkritische Daten. Außerdem ist das GNU Name System (GNS) implementiert. Zur Zeit bietet GUnet folgende Funktionen:

  • anonymes Filesharing
  • Der VPN-Dienst ermöglicht es, versteckte Dienste innerhalb von GNUnet anzubieten und kann als Tunnel für IPv4- und IPv6-Datenverkehr über das P2P-Netzwerk verwendet werden.
  • P2P-Kommunikation via TCP, UDP, HTTP (IPv4 oder IPv6), POP3, SMTP oder direkt über WLAN ganz ohne Internet.
  • Kommunikation kann nur auf Freunde (F2F-Modus) beschränkt werden
  • Enthält eine für mehrere Zwecke geeignete und sicher verteilte Hash-Tabelle
  • NAT-Traversal mit UPnP, ICMP oder durch manuelles »hole punching«
  • GNUnet umfasst eine Implementierung des GNU Name System (GNS), ein dezentralisierter und zensurresistenter Ersatz für das Domain Name System.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  mtools 4.0.40

mtools ist eine Sammlung von Programmen für den Zugriff auf DOS-Disketten. Das Projekt ist mittlerweile bei GNU untergekommen.

Lizenz: GNU General Public License Version 3 oder neuer
Rating:

  Avahi 0.8

Avahi ist ein Framework für Multicast DNS Service Discovery unter Linux. Es erlaubt Programmen, Dienste zu publizieren sowie Dienste und Hosts in einem lokalen Netz zu entdecken, ohne besondere Konfiguration zu benötigen. Zum Beispiel kann man, sobald man sich an ein Netz angeschlossen hat, sofort Drucker, Dateien und Chat-Partner finden.

Lizenz: GNU Lesser General Public License (LGPL)
Rating:

  gloox 1.0.24

gloox ist eine Jabber/XMPP-Bibliothek für C++. Ihr Ziel ist es, zu den XMPP-RFCs konform zu sein. Sie unterstützt viele der XMPP-Features, darunter SRV-Lookup, TLS, SASL, Roster-Verwaltung und Privacy-Listen, und implementiert mehrere JEPs (Erweiterungen): Service Discovery, Bookmark Storage, Private XML Storage, Ad-hoc Commands, In-Band Registration, Non-SASL Authentication, Software Version, Jabber Component Protocol und Annotations.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  yersinia 0.8.2

Der Name scheint mir vom lateinischen Namen des Pestbakteriums hergeleitet zu sein, nicht ohne Grund. Yersinia implementiert diverse Angriffe auf die Protokolle Spanning Tree (STP), Cisco Discovery (CDP), Dynamic Host Configuration (DHCP), Hot Standby Router (HSRP), Dynamic Trunking (DTP), 802.1q und VLAN Trunking (VTP). Es hilft Testern und Forschern, die die Sicherheit dieser Protokolle analysieren, dabei, die Root-Rolle im Spanning Tree anzunehmen, virtuelle CDP-Nachbarn zu erzeugen, unautorisierte DHCP-Server aufzusetzen, aktiver Router in einem HSRP-Szenario zu werden, ARP über VLAN-Hopping zu spoofen, VLANs mit VTP hinzuzufügen und zu löschen, und so weiter.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: