Veröffentlichungen
Januar 2023
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
DBApp-Suche
Letzte 3 Tage

Application datasets: 21069 Version datasets: 156577
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
Veröffentlichungen am 01. Januar 2023
  NVIDIA Linux Open GPU Kernel Modules 525.60.13

Der »NVIDIA Linux Open GPU« Open-Source-Treiber für den Kernel-Modus arbeitet mit der gleichen proprietären Firmware und den gleichen Stacks für den Benutzermodus wie CUDA, OpenGL und Vulkan.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Pygments 2.14.0

Pygments ist ein generisches Programm zur Syntaxhervorhebung, das in Python geschrieben ist.

Lizenz: BSD-Lizenz (Dreiklausel)
Rating:

  Checkstyle 10.6.0

Checkstyle prüft Java-Quellcode auf das Einhalten von Code-Standards. Es unterstützt die Konventionen von Sun und Google, ist aber flexibel und konfigurierbar. Es kann als Kommandozeilenprogramm oder als integrierte Ant-Task laufen.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  Warzone 2100 4.3.3

In Warzone 2100 befehligt man die Armee des »Projektes« in einer Schlacht, um die Welt wieder aufzubauen, nachdem die Menschheit durch Atomraketen nahezu vernichtet wurde. Das Spiel bietet Kampagnen, Tutorials, Einzel- und Mehrspieler-Modi. Ein umfangreiches Technik-Arsenal mit über 400 verschiedenen Technologien, kombiniert mit dem Einheiten-Design-System, ermöglicht zahlreiche Einheiten und Taktiken.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Pidgin 2.14.11

Pidgin ist ein Instant Messaging (IM) Client für BSD, Linux, MacOS X und Windows. Die Applikation unterstützt eine Reihe von Protokollen. Unter anderem kann Pidgin AIM und ICQ, MSN Messenger, Yahoo!, IRC, Jabber, Gadu-Gadu, SILC, GroupWise Messenger und Zephyr handhaben. Pidgin wurde mit Gtk+ programmiert und unterliegt der GPL. Durch seine modulare Bauweise können mehrere Dienste gleichzeitig genutzt werden.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  ncurses 6.4

Die Bibliothek ncurses (new curses) ist eine freie Nachahmung der curses-Bibliothek von System V Release 4.0. Sie verwendet das terminfo-Format, unterstützt Pads und Farbe und mehrere Textattribute, Sonderzeichen und Mappen von Funktionstasten und hat alle anderen SYSV-curses-Verbesserungen gegenüber BSD-curses. Die Distribution enthält die Bibliothek und Hilfsprogramme, darunter einen Terminfo-Compiler tic, einen Decompiler infocmp, clear, tput, tset, und ein termcap-Konvertierungsprogramm captoinfo. Vollständige Manpages werden für die Bibliothek und die Tools bereitgestellt.

Lizenz: MIT/X Consortium License
Rating:

  AbiWord 3.0.5

Eine zuverlässige, schnelle, erweiterbare und plattformunabhängige Textverarbeitung. AbiWord strebt robuste Interoperabilität mit existierenden Produkten wie MS-Word, Corel Office und anderen an. Dabei will man alle guten Features der anderen Programme ebenfalls bieten, jedoch ohne die schlechten Features und die Langsamkeit, die üblicherweise mit jenen einhergehen. Die Cross-Plattform Textverarbeitung etablierte sich binnen kürzester Zeit zu einem der bedeutendsten Textprogramme unter Linux und anderen Systemen. Neben dem freien Betriebsystem Linux, ist die Applikation ebenfalls unter BeOS, verschiedenen Unix-Derivaten und Windows lauffähig.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating:

  Freenet 0.7.5 build 1495

Freenet ist ein dezentrales, unzensierbares Netzwerk zum Austausch beliebiger Informationen. Das Netzwerk kann als offenes Netz (jeder Client kann sich mit dem Netz verbinden), als »Darknet« (Einladung eines oder mehrere Teilnehmer zur Verbindung mit dem Netzwerk notwendig) oder gemischt betrieben werden. Im "Darknet"-Modus ist es selbst für ISPs sehr schwierig Freenet-Datenverkehr aufzuspüren und zu identifizieren, da die Teilnehmer unbekannt sind und deren IP-Adressen nicht wie beim offenen Freenet durch modifizierte Netzwerk-Knoten »geerntet« werden können. Internetseiten können als Freesites ins Freenet gespiegelt und über einen Freenet-Proxy im Browser abgerufen werden (fproxy), der sichere Zugriff auf .m3u Playlists ermöglicht die Nutzung von Freenet als sichere Streamingplatform. Technisch gesehen ist Freenet ein verteilter Datenspeicher ohne zentrale Server.

Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Rating: