Veröffentlichungen
Oktober 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 
DBApp-Suche

Application datasets: 20442 Version datasets: 143962
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
  SELinux

SELinux ist eine Erweiterung des Linux-Kernels, die den Versuch darstellt, Zugriffskontrollen auf Ressourcen im Sinne von Mandatory Access Control durchzuführen. Mandatory Access Control bedeutet, dass jeder Prozess im System genau definierte Rechte erhält und jeder Versuch, nicht explizit erlaubte Aktionen auszuführen oder auf Dateien zuzugreifen, für die keine Freigabe erteilt wurde, abgewiesen wird. SELinux setzt sich deshalb aus einem Kernel-Modul und Erweiterungen für Systemprogramme zusammen. Für das Festlegen der Regeln gibt es eine sogenannte Policy, die direkt von den Distributoren erstellt werden. (dmn)


 

Homepage: http://www.nsa.gov/selinux/
Rating:
Lizenz: GNU General Public License Version 2 oder neuer
Kategorie: Konsole

Download:
http://www.nsa.gov/selinux/code/
ChangeLog:
http://www.nsa.gov/selinux/news.cfm 
 

.: Hauptzweig
2008-08-21  1.34.15  Ersteintrag  mehr...  
 
Newsmeldungen
2016-02-02  15 Jahre SELinux  
2013-07-23  Cyanogenmod will mehr Sicherheit mit SELinux  
2012-08-03  Dan Walsh kommentiert SELinux Apache Security Studie von ptresearch  
2012-01-19  Erste Version von SELinux für Android  
 
  Angaben ändern   Neue Version melden